Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Hochkogel - 1486m / Wandlkogel - 1251m, Oö. Voralpen, 30.09.2017

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hochkogel - 1486m / Wandlkogel - 1251m, Oö. Voralpen, 30.09.2017



    2007 war ich mal am Wandlkogel, für den Hochkogel hat es auf der damaligen Spätnachmittagstour irgendwie nicht mehr gepasst …
    Zehn Jahre später, der Hochkogel, war bis dato immer noch ein weißer Fleck auf meiner persönlichen Tourenkarte …
    Für letzten Samstag hatte ich meiner Tochter versprochen, sie am Nachmittag auf´s Kindergartenfest zu begleiten, - da könnte doch der Papa am Vormittag noch irgendwo ein bisschen herumruacheln, sofern die Mama nicht´s dagegen hat … ?!

    Überschaubare Tourlänge, kurze Anfahrtszeit - was böte sich da an … so kramte ich also die schon fast vergessene Hochkogel-G´schicht aus meinem Ruachel-Hinterkopf hervor, die sich dann, unter den gegebenen Voraussetzungen, als dafür ideal erwies …

    Tourverlauf:
    • Parkplatz (Umkehrplatz) Traunsee Ostuferstraße – 431m
    • Forststraße über die Lainaubrücke zur Mairalm – 789m
    • Forststraße / Karrenweg / unmarkierter Steig zum Verbindungskamm Hochkogel / Wandlkogel
    • Hochkogel – 1486m
    • Wandlkogel – 1251m
    • Abstieg wie Anstieg

    Karte.jpg
    Ausschnitt Kompass-Karte Nr. 19 „Almtal - Totes Gebirge - Stodertal“, Lizenznr. 18-0408-ILVB
    Man beachte den Ziffernsturz bei der Höhenangabe des Hochkogels - korrekt: 1486m.

    Der Schönberg hätte sich zwar im Abstieg noch als nette Ergänzung angeboten, musste aber auf Grund des engen Zeitkorsetts bzw. ohnehin schon etlicher Besuche diesmal links liegen bleiben. Den Miesweg wollte ich am Rückweg gehen, dieser ist aber seit Juli, aus Sicherheitsgründen, gesperrt …

    siehe hier:
    http://www.salzi.at/2017/08/miesweg-...rhin-gesperrt/

    Fotostrecke:

    P9300813.JPG
    Vorerst umgibt den Traunsee noch eine düstere Nebelstimmung ...

    P9300817.JPG

    P9300824.JPG
    Kurz vor der Lainaubrücke.

    P9300826.JPG
    Auf der Lainaubrücke.

    P9300833.JPG
    Katzenstein

    P9300832.JPG
    Morgenglühen beim Traunsteinhaus.

    P9300839.JPG

    P9300840.JPG
    Mairalm - 789m.

    P9300851.JPG
    Südflankendetail Traunstein.

    P9300852.JPG
    Traunstein - der Wächter des Salzkammergutes!

    P9300871.JPG
    Der Hochkogel rückt ins Blickfeld ...

    P9300891.JPG
    Verbindungskamm Hochkogel / Wandlkogel: voraus der Hochkogel

    P9300901.JPG

    P9300918.JPG

    Erlakogel & Co. mit Dachstein im Hintergrund.
    ALPINJUNKIE ON TOUR
    Wenn du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen.


    Feichtauseen-Zwielauf-Rotgsol-Haderlauskögerl - 24.08.17
    Stoßbach/Weißenbach: Kalblinge - Pfannstein - 22.08.17
    Temlberg - 01.08.17


  • #2
    P9300920.JPG

    P9300923.JPG
    Kurze Querung in der Südflanke.

    P9300925.JPG
    Da noch hinauf ...

    P9300927.JPG
    ... dann ist das östliche Gipfelkreuz erreicht.

    P9300934.JPG
    Katzensteine, Steineck und Trapez.

    P9300935.JPG
    Blick Richtung Sulzkogel.

    P9300940.JPG
    Gipfelbuchkassette am höchsten Punkt des Hochkogels - 1486m.

    P9300942.JPG

    P9300951.JPG
    Westliches Gipfelkreuz.

    P9300967.JPG
    Höllengebirge

    P9300968.JPG
    Ebensee und Steinbruch Karbach im Bereich vom Hochlindach.

    P9300972.JPG
    Totes Gebirge Nord mit dem Großen Priel im Zentrum.

    P9300977.JPG
    Wandlkogel - Felsaufbau im Kammverlauf.

    P9300984.JPG
    Wieder am Verbindungskamm.

    P9300990.JPG
    Gipfelaufbau Wandlkogel.
    ALPINJUNKIE ON TOUR
    Wenn du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen.


    Feichtauseen-Zwielauf-Rotgsol-Haderlauskögerl - 24.08.17
    Stoßbach/Weißenbach: Kalblinge - Pfannstein - 22.08.17
    Temlberg - 01.08.17

    Kommentar


    • #3
      P9300991.JPG

      P9300992.JPG

      P9300993.JPG

      P9300995.JPG
      Noch eine kleine Kraxeleinlage ...

      P9300997.JPG
      Wandlkogel - 1251m.

      P9301003.JPG
      "Traunstein-Fenster"

      P9301005.JPG
      Hochkogel vom Wandlkogel aus gesehen.

      P9301006.JPG
      Großer und Kleiner Katzenstein.

      P9301009.JPG
      Zwillingskogel

      P9301020.JPG

      P9301024.JPG
      Gleich folgt der Abstieg vom Verbindungskamm.

      P9301028.JPG
      Wieder bei der Mairalm - 789m.

      P9301030.JPG

      P9301031.JPG
      Leuchtender Herbst!

      P9301034.JPG
      Lainaubrücke: Blick über den vom Nebel befreiten Traunsee Richtung Altmünster / Gmunden.

      LG
      Reinhard
      ALPINJUNKIE ON TOUR
      Wenn du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen.


      Feichtauseen-Zwielauf-Rotgsol-Haderlauskögerl - 24.08.17
      Stoßbach/Weißenbach: Kalblinge - Pfannstein - 22.08.17
      Temlberg - 01.08.17

      Kommentar


      • #4
        Ideal für eine Spätherbsttour und man ist wohl ziemlich alleine. Muss ich mir mal vormerken...

        Kommentar


        • #5
          Servus Reinhard,

          wunder-wunderbare Bilder, die gefallen mir alle. Besonders das vom westlichen Gipfelkreuz am Hochkogel.
          Am Hochkogel war ich das erstemal mit meinem Sohn im Juli 2012, da hats geschüttet und oben sogar gegraupelt und das im Juli. Wir habens trotzdem durchgezogen und beim Abstieg sind wir bei der Mairalm eingekehrt. Wir waren die einzigen Gäste und konnten uns am warmen Kaminofen aufwärmen.

          Der Hochkogel und Wandlkogel sind schon schöne Raritäten im überlaufenen Traunsteingebiet. Der Wasserkogel bietet sich auch noch an. Siehe damals

          Der Südgrat auf den Hochkogel wäre auch mal reizvoll ...
          lg, Manfred

          Kommentar


          • #6
            Seit ich mich vor einigen Jahren dort mal völlig mit der Zeit verschätzt habe, habe ich es nicht mehr versucht, aber die beiden stehen nach wie vor auf meiner Liste... Ich hätte es damals allerdings auf der Forststraße, die nördlich des Wandlkogels verläuft, versucht, und auf diesen dann so von NO oder O rauf... Waren damals auch tlw. gute Wegspuren zu sehen, soweit ich mich erinnere, und tlw. die Wiese sogar ausgemäht... Jetzt muss ich mir beide Varianten ansehen, und den Südgrat vielleicht dann auch noch irgendwann mal

            Kannst du bitte kurz noch ein paar Stichworte zum unmarkierten Steig geben? Ist dieser einigermaßen aufzufinden? Stoamandl o.Ä.?

            Danke für den Bericht und auch für die super Bilder, das vom westlichen Gipfelkreuz gefällt auch mir sehr gut!

            Kommentar


            • #7
              Sehr schöne Herbstbilder, Reinhard.
              Der Hochkogel steht bei mir auch noch an.
              Jetzt hab ich die Tour wieder nach vorne gereiht.

              Auf neueren Karten ist die Höhenangabe schon berichtigt.


              Kartenausschnitt.jpg


              L.G. Manfred

              Kommentar


              • #8
                Servus Reinhard !

                Dein wunderschöner Herbst Bilderbogen erinnert mich daran, dass ich noch immer nicht am Traunstein war.
                (Eigentlich eine Schande)

                Der Zahlendreher war auch "bei uns" in der Fly5 noch vorhanden, die neue Amap mobile kennt bereits die richtige Höhe.

                LG, Günter
                Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
                (Marie von Ebner-Eschenbach)

                Kommentar


                • #9
                  Grias di Reinhard,

                  super Tour.
                  Besonders aufgrund dem Ausblick aufs Höllengebirge muss ich da mal rauf...

                  Und dem, was Günter-Mountainrabbit hier schreibt, kann ich mich - leider - anschließen.

                  Zitat von mountainrabbit Beitrag anzeigen
                  Dein wunderschöner Herbst Bilderbogen erinnert mich daran, dass ich noch immer nicht am Traunstein war.
                  (Eigentlich eine Schande)
                  Auch die Katzensteine wären mal interessant.

                  Fazit: :up::up::up::up::up: bzw. *up**up**up**up**up*

                  VG
                  Freundliche Grüße.
                  Jgaordhelagenornres

                  Ort: Entweder in OÖ oder NÖ

                  Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
                  denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)

                  Kommentar


                  • #10
                    Servus Reinhard,

                    herrlichst schöne Impressionen von einem ruhigen Eck hast uns da mitgebracht!
                    Merci für's Teilen der gelungenen Aufnahmen-

                    LG, Günter
                    http://brothersberge.blogspot.co.at

                    Kommentar


                    • #11
                      Meine einzige Tour, bei der ich auch nach über einem Vierteljahrhundert noch weiss, wann das war
                      Den Wandlkogel hab ich ausgelassen.
                      Und die 3/4 Leute die oben waren, gingen ab Gipfel Richtung Traunstein weiter.
                      Wie alt ist derzeit das Gpfelbuch überhaupt?

                      Luc

                      Kommentar


                      • #12
                        Schmarrn, Richtung Traunsee runter, müsste es heissen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Radeln bis Mairalm verboten - oder

                          Kommentar


                          • #14
                            Danke für diesen schönen Bericht mit den vielen prächtigen Bildern!
                            Der Hochkogel ist so ein markanter Berg und so wenige kennen ihn. Ich war selbst erst einmal oben, ist wohl schon über zehn Jahre aus. Hab deine Route noch als Bike+Hike gemacht, aber - leider - die spinnen dort immer mehr... Der Wandlkogel ist irgendwie auch ein lustiger Gipfel. Ich war überrascht, dass auch dort ein Kreuz oben steht.

                            LG

                            Kommentar


                            • #15



                              @all: Danke für Eure netten Postings!

                              Zitat von shadu Beitrag anzeigen
                              Ideal für eine Spätherbsttour und man ist wohl ziemlich alleine. Muss ich mir mal vormerken...
                              Zitat von Manfred9 Beitrag anzeigen

                              Der Hochkogel und Wandlkogel sind schon schöne Raritäten im überlaufenen Traunsteingebiet.
                              Stimmt schon, - gegenüber dem Traunstein ist diese Gegend fast schon menschenleer. Jedoch sind mir im Abstieg dann doch drei Wanderer entgegen gekommen, die sich alle nach dem Weg bei mir erkundigt haben ...

                              Zitat von Hard85 Beitrag anzeigen
                              Kannst du bitte kurz noch ein paar Stichworte zum unmarkierten Steig geben? Ist dieser einigermaßen aufzufinden? Stoamandl o.Ä.?
                              Die Forststraße, welche direkt unterhalb der Mairalm vorbeiführt, Richtung Osten gehen und bei der ersten Möglichkeit nach rechts abbiegen. Hier weiter bis ca. 1050m und rechts ab auf einen, mit Steinmännern gekennzeichneten Karrenweg. Auf diesem weiter und schließlich wieder auf Steinmänner achten (mehrere an einer Stelle, rechter Hand des Weges), die den Beginn eines, z.T. etwas schwach ausgeprägten, Steiges anzeigen. Vor dieser Stelle gäbe es eine Abzweigung zu einem deutlich sichtbaren Hochstand, - direkt in einer Kurve, - nur als Anhaltspunkt, dass man am Karrenweg noch etwas weiter gehen muss ...
                              Der Steig führt dann über einen Schlag hinauf auf den Verbindungskamm zwischen Hochkogel und Wandlkogel, - man erreicht diesen näher am Hochkogel. Vom Karrenweg bis zum Kamm werden lediglich ca. 120hm überwunden, und das Gelände wäre dort von einer Beschaffenheit (zwar einiges an Totholz, jedoch keine großen Stämme), die es zulassen würde, sich seinen eigenen Weg, nach Belieben, zu suchen, falls man den Steig nicht gefunden hätte ...
                              Der Steig am Kamm ist dann in beide Richtungen recht ausgeprägt ...

                              Zitat von manfred1110 Beitrag anzeigen
                              Der Hochkogel steht bei mir auch noch an.
                              Jetzt hab ich die Tour wieder nach vorne gereiht.
                              Den kann ich Dir auf jeden Fall, wie auch den Wandlkogel, nur empfehlen - Manfred!

                              Zitat von mountainrabbit Beitrag anzeigen
                              Dein wunderschöner Herbst Bilderbogen erinnert mich daran, dass ich noch immer nicht am Traunstein war.
                              (Eigentlich eine Schande)
                              Danke - Günter!
                              Das mit Dir & dem Traunstein könnte man jetzt wirklich schon als alpinistische Bildungslücke bezeichnen ...

                              Zitat von neander vom tal Beitrag anzeigen
                              Wie alt ist derzeit das Gpfelbuch überhaupt?
                              P9300945.JPG
                              Gipfelbuch Hochkogel: alt vom 02.11.1975, aktuell seit 18.11.2006

                              P9301001.JPG
                              Gipfelbuch Wandlkogel: Nr. 2 - seit 23.05.2008

                              Zitat von tauernfuchs Beitrag anzeigen
                              Danke für diesen schönen Bericht mit den vielen prächtigen Bildern!
                              Hab deine Route noch als Bike+Hike gemacht, aber - leider - die spinnen dort immer mehr... )
                              Gern geschehen!
                              Da könntest Du recht haben, - bin schon gespannt, was aus der "Miesweg-G´schicht" wird ...

                              LG
                              Reinhard



                              ALPINJUNKIE ON TOUR
                              Wenn du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen.


                              Feichtauseen-Zwielauf-Rotgsol-Haderlauskögerl - 24.08.17
                              Stoßbach/Weißenbach: Kalblinge - Pfannstein - 22.08.17
                              Temlberg - 01.08.17

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X