Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Hoher Raschberg (1487m), Sonnkogel (1437m), Sandling (1717m), Höherstein (1388m), Feuerkogel (1446m), Salzkammergut,13.9.2017

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hoher Raschberg (1487m), Sonnkogel (1437m), Sandling (1717m), Höherstein (1388m), Feuerkogel (1446m), Salzkammergut,13.9.2017

    Ich hatte mit dem 1388m hohen Höherstein den 500. Gipfel in Oberösterreich, der über 1000m liegt, erreicht. Es war zwar kein besonderer, schon gar nicht bekannter bzw. berühmter Gipfel, aber es war ein schöner Gipfel mit viel Aussicht aufs Dachsteingebirge, zum Wolfgangsee und Schafberg, zum Schrottkamm und zum Sandling. Was will man mehr.

    Wegverlauf: Parkplatz Raschberghütte - Raschberghütte - Hoher Raschberg - Sonnkogel - Lambacher Hütte - Sandling - Pitzingmoos - Höherstein - Hintersandlingalm - Lambacher Hütte - Feuerkogel -Raschberghütte Parkplatz

    Übersichtskarte mit GPS-Track (1277hm auf 15,5km in 8h):
    _Karte_HoherRaschberg_Sonnkogel_Sandling_Höherstein_Feuerkogel.jpg

    Zuerst geht's im Wald aufwärts, danach schon auf etwas freierer Fläche:
    IMG_8335.JPG

    Mit Blick zum Dachstein:
    IMG_8338.JPG

    Und zum Ramsauer Gebirge:
    IMG_8341.JPG

    Bei der Raschberghütte dürfte jemand da sein, weil der Sonnenschirm aufgespannt ist. Ich gehe jedoch vorbei:
    IMG_8344.JPG

    Der Hohe Raschberg. Wie komm ich da am besten rauf. Einfach mal ins Gestrüpp:
    IMG_8345.JPG

    Das Gestrüpp hatte es in sich. Der Aufstieg ist nicht optimal, auch Felswänden musste ich immer ausweichen und Totholz unterm Gestrüpp machte die Sache nicht leichter:
    IMG_8350.JPG

    Dafür entschädigt wieder mal die Aussicht:
    IMG_8352.JPG

    Was seh ich denn da? Ein großes Gipfelkreuz und viel Besuch. Der Goiserer Bauhof mit 9 Mann stattete dem Hohen Raschberg mit einem 14 Tage alten Gipfelkreuz einen Besuch ab. Vor 5 Jahren gabs schon mal ein Gipfelkreuz, welches aber spurlos verschwunden ist: Siehe da:
    IMG_8354.JPG

    Gipfelfoto Hoher Raschberg
    IMG_8360.JPG

    Die Goiserer steigen ab und ich genieße noch kurz alleine den Gipfel:
    IMG_8363.JPG

    Ich hole sie jedoch wieder ein. Sie steigen zur Hütteneckalm und ich will in die Scharte zum Sonnkogel. Beim Aufstieg auf diesen sehe ich diese Leiter:
    IMG_8370.JPG

    Auf den Sonnkogel geht sogar ein Steiglein. Kein Wunder, gibt's dort oben viele Aussichtsplätze für die Jäger:
    IMG_8376.JPG

    Gipfel Sonnkogel, rechts dahinter der Hohe Raschberg:
    IMG_8387.JPG

    In der anderen Richtung der Sandling und die Lambacher Hütte:
    IMG_8384.jpg
    Zuletzt geändert von Manfred9; 17.09.2017, 19:26.
    lg, Manfred

  • #2
    Vom Sonnkogel ist's nicht weit zur Lambacher Hütte, die aber wochentags zu hat. Eine Getränkekiste wartet auf der Rückseite. Bier und Radler kosten 3,70, Almdudler 3,20 pro Flasche:
    IMG_8389.JPG


    Nach der Lambacher Hütte steigt man bei der Vordersandlingalm ab:
    IMG_8396.JPG

    Der Aufstieg auf den Sandling ist mit ein paar Rinnen, die alle gesichert sind mit A/B-Schwierigkeit:
    IMG_8402.jpg


    Vom Vorgipfel sehe ich auf die Hohe Schrott, den Mittagkogel und den Speikkogel, die ich erst vor kurzem bestiegen habe:
    IMG_8409.JPG

    Auf der anderen Seite links der Feuerkogel, rechts der Hohe Raschberg und davor der Sonnkogel und unten die Vordersandlingalm:
    IMG_8413.JPG

    Vor dem Schrottkamm der Höherstein:
    image_554887.jpg

    Gipfelfoto Sandling:
    IMG_8419.JPG


    Loser mit Altaussee:
    IMG_8420.JPG

    Der Loser im Zoom:
    IMG_8423.JPG

    Wolfgangsee mit Schafberg:
    IMG_8424.JPG

    Und der Dachstein:
    IMG_8428.JPG

    Abgestiegen bin ich nordseitig:
    IMG_8441.JPG

    Beim Pitzingmoos ist es ganz schon matschig. Die Baumstämme sollen helfen, sind aber irre rutschig:
    IMG_8446.JPG

    Hier ist's schon besser. Die Holzbrücken sind breit, komfortabel und trocken:
    IMG_8447.JPG

    Jagdhütte beim Pitzingmoos:
    IMG_8451.JPG
    Zuletzt geändert von Manfred9; 17.09.2017, 19:28.
    lg, Manfred

    Kommentar


    • #3
      Eine nicht eingezeichnete Forststraße bringt mich rasch höher zum Höherstein:
      IMG_8453.JPG


      Wieder Schafberg:
      IMG_8465.JPG


      und Dachsteingebirge gezoomt:
      IMG_8469.JPG


      Der Schrottkamm:
      IMG_8470.JPG

      Sandling:
      IMG_8474.JPG

      Beim Rückweg gehe ich über die Hintersandlingalm:
      IMG_8478.JPG

      Pferde und Kühe lassen es sich hier gut gehen:
      IMG_8479.JPG

      IMG_8481.JPG

      Bei der Vordersandlingalm kommt nochmal die Sonne zum Vorschein. Dort gibt es auch einen Brunnen bei dem ich auftanke:
      IMG_8490.JPG

      Einen Gegenanstieg hab ich noch über die Lambacher Hütte und von dort schlage ich den Weg in südwestlicher Richtung ein. Ein Stück wieder absteigen und wieder hochsteigen. Diese Felswände versperren den Weg, aber am Ende gibt es eine Schwachstelle:
      IMG_8497.JPG

      Danach ist man schon am Plateau und sieht zum Gipfel rüber:
      IMG_8501.JPG

      Auf der drüberen Seite der Hohe Raschberg:
      IMG_8506.JPG

      Sieht ja fast wie eine Mauer aus:
      IMG_8523.JPG

      So sieht die Westseite des Feuerkogels aus:
      IMG_8524.JPG

      Beim Abstieg gehe ich diesmal südseitig bei der Raschberghütte vorbei:
      IMG_8525.JPG
      lg, Manfred

      Kommentar


      • #4
        Wider einmal einsehr schöner Beitrag von dir, sogar aus meiner engsten Heimat!
        Ich bewundere immer wieder, wie du beharrlich auch keinerlei Dschungelfahrten scheust um deine Bergziele zu erreichen.:up:
        Weiterhin viel Spaß dabei!
        LG

        Kommentar


        • #5
          Seas Manfred,

          ein wundervoller Bericht, da hast den Tag ganz schön ausgenutzt!
          Ich kenne die Berge mit Ausnahme des Sandlings nur vom Winter her. Wie ich sehe, macht's auch als SommerHerbstTour großen Spaß.
          Vielen Dank für die tollen Aufnahmen!

          Beste Grüße, Günter
          http://brothersberge.blogspot.co.at

          Kommentar


          • #6
            Hallo Manfred,

            vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht!

            Ich habe ihn mit viel Interesse gelesen, da ich mit dem Sandling wunderschöne Erinnerungen verbinde: Im Sommer 2006 konnte ich bei idealen Bedingungen auf seinem Gipfel stehen (und habe darüber einen meiner ersten Fotoberichte fürs Forum erstellt .)

            Beim ersten freien Blick auf das Dachsteinmassiv mit einem Teil des Hallstätter Sees darunter blieb mir damals der Mund vor Staunen offen - daran erinnere ich mich noch sehr gut. Und vom Sandling sah ich dank bester Fernsicht bis zum Großglockner und einem Teil der Venedigergruppe. Erstaunlich vor allem deshalb, da der Gipfel ja niedriger als die meisten seiner Nachbarn ist!

            Wenn man wie du gleich mehrere Trabanten des Sandlings mitnimmt, kommt man dafür auch mehrfach in den Genuss des Panoramas.

            Die großen Kahlschläge auf dem Sonnkogel und dem Hohen Raschberg (wie auch Teilen des Schrott-Kamms) gab es 2006 noch nicht. Die üblen Winterstürme, beginnend mit Kyrill, kamen ja erst ab Anfang 2007.
            Zuletzt geändert von Wolfgang A.; 18.09.2017, 23:07.
            Lg, Wolfgang


            Für mich ist Dankbarkeit ein Weg,
            der sowohl für den Einzelnen
            wie für die Welt zukunftsweisend ist.
            (David Steindl-Rast)

            Kommentar


            • #7
              danke für den schönen Bericht, dorthin wollte ich beim erstbesten Schönwettertag auch hin.
              http://www.wetteran.de

              Kommentar


              • #8
                Zitat von tauernfuchs Beitrag anzeigen
                Wider einmal einsehr schöner Beitrag von dir, sogar aus meiner engsten Heimat!
                Ich bewundere immer wieder, wie du beharrlich auch keinerlei Dschungelfahrten scheust um deine Bergziele zu erreichen.:up:
                Weiterhin viel Spaß dabei!
                LG
                Ziele muss man sich setzen, um etwas zu erreichen. Genauso ist es mit meinen Bergzielen.

                Zitat von brothers Beitrag anzeigen
                Seas Manfred,

                ein wundervoller Bericht, da hast den Tag ganz schön ausgenutzt!
                Ich kenne die Berge mit Ausnahme des Sandlings nur vom Winter her. Wie ich sehe, macht's auch als SommerHerbstTour großen Spaß.
                Vielen Dank für die tollen Aufnahmen!

                Beste Grüße, Günter
                Seas Günter,
                Stimmt, auch im Sommer(Herbst) macht es dort Spaß. Schade, dass das Wetter für höhere Touren derzeit nicht optimal ist.

                Zitat von Wolfgang A. Beitrag anzeigen
                Hallo Manfred,

                vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht!

                Ich habe ihn mit viel Interesse gelesen, da ich mit dem Sandling wunderschöne Erinnerungen verbinde: Im Sommer 2006 konnte ich bei idealen Bedingungen auf seinem Gipfel stehen (und habe darüber einen meiner ersten Fotoberichte fürs Forum erstellt .)

                Beim ersten freien Blick auf das Dachsteinmassiv mit einem Teil des Hallstätter Sees darunter blieb mir damals der Mund vor Staunen offen - daran erinnere ich mich noch sehr gut. Und vom Sandling sah ich dank bester Fernsicht bis zum Großglockner und einem Teil der Venedigergruppe. Erstaunlich vor allem deshalb, da der Gipfel ja niedriger als die meisten seiner Nachbarn ist!

                Wenn man wie du gleich mehrere Trabanten des Sandlings mitnimmt, kommt man dafür auch mehrfach in den Genuss des Panoramas.

                Die großen Kahlschläge auf dem Sonnkogel und dem Hohen Raschberg (wie auch Teilen des Schrott-Kamms) gab es 2006 noch nicht. Die üblen Winterstürme, beginnend mit Kyrill, kamen ja erst ab Anfang 2007.
                Hallo Wolfgang,
                bei mir war die Fernsicht eher nicht optimal, Dachsteingletscher war schon immer präsent.
                Fast hätt ich den Sandling ja gar nicht mitgemacht, bin ja eher auf die Oberösterreich-Berge fixiert. Ich konnte mich aber dann doch überreden und den Sandling in die Tourenrunde einbauen.

                Zitat von Exilfranke Beitrag anzeigen
                danke für den schönen Bericht, dorthin wollte ich beim erstbesten Schönwettertag auch hin.
                dann hoffen wir auf ein schönes Wochenende!
                lg, Manfred

                Kommentar


                • #9
                  Hallo Manfred, danke für den interessanten Bericht. Teilweise sieht das ganz schön chaotisch und verlegt dort oben aus. Übrigens, Basty möchte dich ganz lieb grüßen und meint (vollkommen selbstlos!), auf den 500. GIPFEL gehört angestubbst mit einer Torte. GRATULATION! LG Schutzengerl
                  *harfe*

                  Kommentar


                  • #10
                    Servus Manfred,
                    hast deinem Profilnamen mal wieder Ehre gemacht mit einer Tour, von deren Zielen ich bislang nur den Sandling registriert habe. Na, jetzt gibts auch eine Dokumentation seines Hofstaates, vielen Dank dafür und
                    lG
                    Roland
                    Der Berg ruft...

                    Kommentar


                    • #11
                      Danke für den schönen Bericht, ist schon lange her, als ich dort unterwegs war.
                      Deine Bilder geben wieder Anreiz zu weiterer Geländeerkundung.
                      Lg. helmut55

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von schutzengerl Beitrag anzeigen
                        Hallo Manfred, danke für den interessanten Bericht. Teilweise sieht das ganz schön chaotisch und verlegt dort oben aus. Übrigens, Basty möchte dich ganz lieb grüßen und meint (vollkommen selbstlos!), auf den 500. GIPFEL gehört angestubbst mit einer Torte. GRATULATION! LG Schutzengerl
                        Servus Schutzengerl,
                        Vielen Dank, schönen Gruß zurück an Basty, werde mit ihm mal eine Torte essen.

                        Zitat von b_u_b Beitrag anzeigen
                        Servus Manfred,
                        hast deinem Profilnamen mal wieder Ehre gemacht mit einer Tour, von deren Zielen ich bislang nur den Sandling registriert habe. Na, jetzt gibts auch eine Dokumentation seines Hofstaates, vielen Dank dafür und
                        lG
                        Roland
                        Servus Roland,
                        der Sandling ist dort natürlich sehr präsent, aber der Hohe Raschberg darf natürlich auch nicht vergessen werden mit seinem neuen Gipfelkreuz. Anscheinend soll es eh einen Steig östlich bei einem Hochstand geben. Hat mir zumindest ein Goiserer gesagt.

                        Zitat von helmut55 Beitrag anzeigen
                        Danke für den schönen Bericht, ist schon lange her, als ich dort unterwegs war.
                        Deine Bilder geben wieder Anreiz zu weiterer Geländeerkundung.
                        Danke Helmut!
                        lg, Manfred

                        Kommentar


                        • #13
                          Grias di Manfred,

                          auch von mir Glückwünsche zu deinem 500. Berg

                          Den Tourenvorschlag "Sandling" habe ich mir gleich notiert.
                          Ist eine interessante Gegend, welcher ich einmal sicher Besuch abstatten werde.
                          Der Sarstein (vom Pötschen aus) steht auch schon drauf. Am Loser war ich schon.

                          Irgendwann kommt vielleicht auch der Dachstein...


                          VG
                          Freundliche Grüße.
                          Jgaordhelagenornres

                          Ort: Entweder in OÖ oder NÖ

                          Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
                          denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Jgaordhelagenornres Beitrag anzeigen
                            Grias di Manfred,

                            auch von mir Glückwünsche zu deinem 500. Berg

                            Den Tourenvorschlag "Sandling" habe ich mir gleich notiert.
                            Ist eine interessante Gegend, welcher ich einmal sicher Besuch abstatten werde.
                            Der Sarstein (vom Pötschen aus) steht auch schon drauf. Am Loser war ich schon.

                            Irgendwann kommt vielleicht auch der Dachstein...


                            VG
                            Grias di Jgaordhelagenornres,

                            danke dir. Die Sarsteinüberschreitung kann ich dir nur empfehlen. Hab ich schon zweimal gemacht.
                            Der Dachstein ist schon was besonderes, aber total überlaufen.
                            lg, Manfred

                            Kommentar


                            • #15
                              Servus Manfred!

                              Da ist ja wieder einiges Interessantes für mich dabei.
                              Einiges kenne ich ja schon.
                              Weite und mühsame Wege hast wieder beschritten.

                              Gratuliere zum 500sten!


                              L.G. Manfred

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X