Ankündigung

Einklappen
2 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Lieblings-Zeitschrift zum Thema Bergsteigen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lieblings-Zeitschrift zum Thema Bergsteigen

    Das Topic erklärt, denke ich eh, worum es in diesem Thread geht. Sollte es einen derartigen Thread bereits geben, dann entschuldige ich mich, aber ich habe ihn mit der Suchfunktion nicht gefunden

    Also ich lese ganz gern die "Alpin", hatte sogar für zwei Jahre ein Abo.

    "Bergsteiger" steht ebenfalls um nichts nach, reine Geschmackssache, dass ich eher zu Alpin greife. Weiters kenne ich noch "Land der Berge", "Bergwelten" und "climb".

    Mittlerweile lese ich nicht mehr viel, vielleicht alle 2-3 Monate mal eine Ausgabe. Wie ist da eurer Konsum und gibt es Zeitschriften die ihr besonders gerne habt?
    "Gegen Vernunft habe ich nichts, ebenso wenig wie gegen Schweinebraten! Aber ich möchte nicht ein Leben leben, in dem es tagaus tagein nichts anderes gibt als Schweinebraten" - Paul Feyerabend

  • #2
    Wir haben nur die bergundsteigen und die analyse:berg.

    In die Bergwelten hab ich mal ab und an auf Hütten reingeschmökert, die hat mir gar nicht zu gesagt... Bin aber jetzt auch nicht so der Alpinliteraturmensch (hab auch ganz wenig Bergbücher), aber ich mag irgendwie gerne Analysen und Statistiken, daher mit den ersten beiden Zeitschriften sehr zufrieden.
    Over every mountain there is a path, although it may not be seen from the valley.

    Kommentar


    • #3
      Alpin, Bergsteiger und das DAV-Magazin lese ich gerne mal auf Hütten, besonders die Winterausgaben.

      Wovon ich jede Ausgabe seit Jahren lese und mit Abstand am meisten Zeit verbringe: bergundsteigen. (nicht jeden Artikel, aber die die mich interessieren dafür umso genauer) Großartig gemacht, Tiefgang und sehr interessant.
      ÖAV-Magazin natürlich auch, und diverse MTB-Magazine.
      Zuletzt geändert von FloImSchnee; 23.10.2018, 09:02.

      Kommentar


      • #4
        Bergundsteigen hat sicher die fundierteste Auseinandersetzung mit der Materie. LdB ist der Klassiker, Bergwelten ist auch sehr gut, nur find ich den Bildstil manchmal etwas seltsam (Instagram beeinflusst), Climax ist für jeden österreichischen Kletterer eine spannende Quelle. Weiters lese ich gerne Nordamerikanische oder Englische Magazine zm Thema Bergsport/Klettern, wenn ich sie in die Finger bekomme.
        carpe diem!

        Kommentar


        • #5
          Bergundsteigen - profundeste Magazin für Unfallanalysen!
          Land der Berge
          Bergauf
          Bergwelten hat mir viel zu viel Werbung & die Bildqualität ist schwach!

          LGr. Pablito

          Kommentar


          • #6
            Ich habe ein Abo für ALPIN und lese es auch. Das Bergwelten Probeabo habe ich nach den 3 Ausgaben auch gut sein lassen, da ist mir der Mehrwert als Bergsteiger zu gering,

            Da ich ja auch Übungsleiter bin, sollte ich eigentlich Bergundsteigen lesen. Aber fehlt mir da meistens die Muse und warte bis die Artikel im DAV Panorama sind. Bei dem lese ich ausgewählte Artikel. Ebenso bei der Sektionszeitschrift von DAV München/Oberland.

            Viele Liebe Grüße von climby
            Meine Nachbarn hören Metal, ob sie wollen oder nicht

            Kommentar


            • #7
              Alpin: einfach nette Unterhaltung
              Bergundsteigen: da lese ich aber fast nur Winterthemen, da ich kein Kletterer bin
              DAV Panorama: da bin ich immer am schnellsten durch
              Kaklakariada

              Kommentar


              • #8
                Climax, obwohl mir die textlich langsam drüber gehen. Bei denen ist offenbar LSD im Red Bull,aber die Fotos sind teils sensationell und die beschriebenen Aktionen auch. Manchmal les ich alte AV und DAV Hefte ,die gibt's manchmal als Jahresbücher in diversen Trödler Ramschkisten.

                but i see direct lines

                Kommentar


                • #9
                  "Bergundsteigen" habe ich doch glatt vergessen, natürlich.

                  Bergwelten, so toll auch die Sendungen auf ServusTV sind, spricht mich irgendwie auch nicht an. Die Bilder finde ich schon gut, irgendwie ist es eher das Gesamtkonzept, dass mir nicht so daugt.
                  "Gegen Vernunft habe ich nichts, ebenso wenig wie gegen Schweinebraten! Aber ich möchte nicht ein Leben leben, in dem es tagaus tagein nichts anderes gibt als Schweinebraten" - Paul Feyerabend

                  Kommentar


                  • #10
                    klettern.....Abo seit Anbeginn

                    Kommentar


                    • #11
                      Allmountain angenehm anders

                      Kommentar


                      • #12
                        Da ich die meiste Zeit im Jahr unterwegs bin, lese ich keine Zeitschriften mehr sondern alles online auf meinem iPad, gespeichert in books z.B. Das DAV Panorama und auch viel in bergsteigen.com. Auch viele Kletterführer habe ich schon auf dem Pad. Da ich einen kleinen Drucker dabei habe, kann ich die Anstiegsskizzen bei Badarf ausdrucken.
                        LG Thomas
                        Liebe Grüsse,
                        Thomas

                        Seit 03/20 nicht mehr aktiv im Forum, da fast nur noch Hütten und Berge geraten werden und mir das nichts gibt...wenn Ihr wissen wollt wo ich mich gerade so herumtreibe, unter
                        www.segeln-und-klettern.de sind meine Aktivitäten garantiert ratefrei dokumentiert...

                        Kommentar


                        • #13
                          Land der Berge ist mir mit Abstand die liebste Zeitschrift.

                          Kommentar


                          • #14
                            Lese Land der Berge, Alpin und Bergsteiger. Auch die AV-Zeitschrift und auch Sektionsmagazine.
                            Dazu noch manchmal "Klettern"

                            Kommentar


                            • #15
                              Also ich hatte mir vor etwa 3Jahren n Jahresabo vom Bergsteiger bestellt und bekam wenig später zufällig zu Weihnachten das Jahresabo für die Alpin geschenkt. Über mehrere Monate bekam ich beide Zeitschriften synchron und muss sagen, dass sie sich nicht nur sehr ähneln, sondern teilsweise die Tourvorstellungen und Themen identisch sind.
                              Eine der beiden hatte ich dann noch ein Jahr länger (keine Ahnung welche) aboniert, hab aber im Laufe der Zeit das Interesse an den Inhalten verloren. Vieles hat sich wiederholt, die Innovationen haben gefehlt, vieles aus den Zeitungen kannte man schon. Jetzt habe ich keine Bergzeitung mehr und komme damit auch bestens zurecht
                              "Meine Spur ziehe ich am liebsten, wohin keine andere führt. Ich kann zurückblicken und sie beurteilen, was ich sonst nicht könnte, weil sie sich durch die vielen anderen verlieren würde.
                              Auch mein Leben will ich unter Kontrolle haben. Darum gehe ich einen eigenen Weg, dem nicht jeder folgt." (Heini Holzer)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X