Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Neuschneemenge für bestimmte Regionen herausfinden?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neuschneemenge für bestimmte Regionen herausfinden?

    Hallo zusammen,

    da sich hier bestimmte mehrere Leute mit dem aktuellen Schneeberichten zur Tourenplanung auseinandersetzen würde mich interessieren, wie ihr dabei vorgeht.

    Ich für meinen Teil habe mich in letzter Zeit ab und an mit dem Akkumulierten Schneebericht von Kachelmann abgeholfen, einzig werde ich daraus nicht ganz schlau da ja die Höhenlage nur bedingt berücksichtigt wird.
    Beispiel: https://kachelmannwetter.com/de/mode...205-0600z.html

    In der Gegend "westliches Totes Gebirge", also östlich von Bad Ischl werden über Nacht 42mm akkumulierter Niederschlag als Schnee gemeldet. Dazu die Info, dass dies nicht direkt die Schneehöhe ist, sondern von der Temperatur abhängt -> 1mm bei 0 Grad ca. 1cm Neuschnee, 1mm bei Temperaturen <0 Grad 2-3cm Neuschnee. Soweit so gut in der Theorie.
    Heißt das aber, ich muss mir eigentlich ansehen, wie hier der Temperaturverlauf vom Tal zum Berg ist, um eine grobe Aussage über die jeweilige Neuschneemenge zu erhalten?

    Das kann ich jetzt noch mit dem DAV Bergwetter (wo ZAMG Daten dahinterliegen) abgleichen -> ca. 35cm Neuschnee im Bereich Totes Gebirge ab 500m -> Passt soweit mit o.g. zusammen!
    Lawis, Webcams, etc. sind auch noch praktisch, aber halt erst dann wenn der Schnee schon gefallen ist.

    Es geht mir hier nicht darum, einen exakten Neuschnee-Wert zu erhalten. Was mich interessieren würde ist eine Aussage, in welcher Region in etwa Neuschnee anfällt und in welchem Ausmaß dies sowohl im Tal als auch am Berg ausfällt. Ist ja von Relevanz für die Planung ob 40cm im Tal liegen bleiben oder ob es nur oben noch mehr geworden ist.
    Mir ist auch bewusst, dass diese Prognosen nur kurzzeitig Sinn machen und kleinste Temperaturschwankungen die Schneefallgrenze stark verschieben. Dennoch wäre es spannend, ob es Möglichkeiten gibt, hier tiefer in die Thematik einzusteigen.

    Wie geht ihr bei so etwas vor? Habt ihr weitere Quellen mit denen man das ggf. gegenchecken kann?











  • #2
    Ha, gute Frage! Solange nicht gemessen, sind Niederschlagswerte aus dem Modell sehr mit Vorsicht zu genießen, weil Staueffekte nicht berücksichtigt sind.

    Bei Warmfronten aus Nordwesten wie heute und morgen wird der Niederschlag erfahrungsgemäß oft extrem unterschätzt, bis zu 150 Liter daneben hab ich schon erlebt, von den Eisenwurzen über Ybbstaler und Türnitzer bis Mürzsteger Alpen fallen oft deutlich höhere Neuschneemengen. Wer Zellerrain, Göller, Wildalpe kennt, weiß, was ich meine.

    Vor-Ort-Berichte und Webcams sind da nicht zu schlagen. Und eben die Messdaten der Lawiwadis, auch wenn man da wegen Verwehungen aufpassen muss.

    http://www.wetteran.de

    Kommentar


    • #3
      Ich schau auf die Webcam's und auf wepowder.com. Mehr brauch ich nicht, irgendwas geht schon.
      take only pictures
      leave only tracks

      Kommentar


      • #4
        Die Tourenforen auf den lawi Seiten sind auch extrem hilfreich. Unglaublich wo die Leute schon unterwegs sind.

        but i see direct lines

        Kommentar


        • #5
          Die ZAMG-Karten sind aus meiner Sicht da recht gut:

          http://www.zamg.ac.at/incaanalyse/

          Für Tirol gibt es noch die Schneemessstationen, die sind natürlich genial:

          https://lawine.tirol.gv.at/schnee-la...tterstationen/

          Oder auch für die Steiermark:

          http://http://www.lawine-steiermark....onsdaten-lawis

          und Oberösterreich:

          http://www2.land-oberoesterreich.gv....NWDorisBericht

          Nach weiteren einfach selbst suchen.


          Viele Liebe Grüße von climby




          Meine Nachbarn hören Metal, ob sie wollen oder nicht

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Exilfranke Beitrag anzeigen
            Ha, gute Frage! Solange nicht gemessen, sind Niederschlagswerte aus dem Modell sehr mit Vorsicht zu genießen, weil Staueffekte nicht berücksichtigt sind.

            Bei Warmfronten aus Nordwesten wie heute und morgen wird der Niederschlag erfahrungsgemäß oft extrem unterschätzt, bis zu 150 Liter daneben hab ich schon erlebt, von den Eisenwurzen über Ybbstaler und Türnitzer bis Mürzsteger Alpen fallen oft deutlich höhere Neuschneemengen. Wer Zellerrain, Göller, Wildalpe kennt, weiß, was ich meine.

            Vor-Ort-Berichte und Webcams sind da nicht zu schlagen. Und eben die Messdaten der Lawiwadis, auch wenn man da wegen Verwehungen aufpassen muss.
            Hm, daran habe ich noch gar nicht gedacht dass die Richtung des Tiefs eine Auswirkung auf die Genauigkeit der Schätzung der Niederschlagsmenge hat, sehr spannend.
            Hast du als Experte zufällig Empfehlungen, wie man sich auf dem Gebiet etwas näher einlesen kann? Finde das Thema einfach ziemlich interessant. Idealerweise für Laien halbwegs verständlich :-)

            Vor-Ort-Berichte, Webcams und eben auch die von Fleisch erwähnten Foren der Lawi-Dienste verfolge ich natürlich, ist aber eben mehr eine "Nachkontrolle". Wenn ich jetzt zB für Donnerstag eine Tour plane, ist dies zwar hilfreich, aber die Vorhersage ob bzw. wieviel noch kommt wäre in dem Fall interessanter.
            Selbiges gilt für die Mess-Stationen von Climby, das ZAMG-Bild muss ich mir mal näher ansehen.

            Wepowder.com kannte ich noch nicht, schaut auf den ersten Blick aber sehr übersichtlich aus - Danke.

            Kommentar


            • #7
              Hier hab ich was geschrieben:
              http://www.gipfeltreffen.at/forum/gi...e-beeinflussen

              das hilft vielleicht auch: http://www.gipfeltreffen.at/forum/gi...tau-fallstudie

              Falls Fragen, einfach melden!

              Lg Felix
              http://www.wetteran.de

              Kommentar


              • #8
                Wenn ein Skigebiet in der Nähe ist, findet man auf der jeweiligen Bergfex-Seite auch meist eine Neuschneemeldung vom Vortag: https://www.bergfex.at/zauchensee/schneebericht/

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von FloImSchnee Beitrag anzeigen
                  Wenn ein Skigebiet in der Nähe ist, findet man auf der jeweiligen Bergfex-Seite auch meist eine Neuschneemeldung vom Vortag: https://www.bergfex.at/zauchensee/schneebericht/
                  da muss man allerdings auch aufpassen, ist öfter mal geschönte Statistik dabei.
                  http://www.wetteran.de

                  Kommentar


                  • #10
                    Für Vorarlberg sind die Messstellen ganz gut:
                    http://www.vorarlberg.at/lawinenmessstellen/

                    Daneben die INCA Vorhersage der ZAMG zum abschätzen - wobei sie meist etwas überschätzt:
                    http://www.zamg.ac.at/steiermark/lawine/lwd-vbg/INCA/

                    Und die Webcams - ganz geschickt ist zB die im Laternsertal mit Schneepegel vor der Kamera:
                    http://www.foto-webcam.eu/webcam/furkajoch/

                    LG Alva
                    [CENTER]Teilt eure Outdoor Erlebnisse auf:
                    [url]www.facebook.com/peakpic[/url]
                    Wir würden uns über einen Besuch freuen![/CENTER]

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X