Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

HILFE! Bin ich noch ein Alpinist?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HILFE! Bin ich noch ein Alpinist?

    Alpinismus, was ist das eigentlich? Wer bestimmt, wer ein Alpinist ist und wer nicht und was muss man dafür können? Eine große Blogreihe macht sich ab heute auf den Weg um diese Fragen zu beantworten. Doch kann sie den Gipfel der Definition überhaupt erreichen? Im ersten Teil stehen sich zwei FIKTIVE Geschichten gegenüber. Bergläufer Andreas und die Kletterer Daniela und Philip.

    Vielleicht kann sich hier dann eine schöne Diskussion entwickeln, wenn die Geschichten vollständig sind und der zusammenfassende Artikel fertig ist


    ZUM BEITRAG
    www.facebook.com/bergaufundbergab

  • #2
    AW: HILFE! Bin ich noch ein Alpinist?

    Bergwandern, Bergsteigen, Alpinismus - alles dasselbe. Ich finde es schade, dass die Ausdrucksstärke der Sprache durch die synonyme Benutzung nicht synonymer Begriffe so stark eingeschränkt wird. Da halte ich mich lieber an die Definition eines Argentiniers, der mir erklärte, Andinismus sei das Besteigen der Berge auf den Normalwegen, Alpinismus das Begehen schwieriger Routen.

    Deine beiden bisherigen Geschichten gehen zum Glück über das rein Sprachliche hinaus. Allerdings empfinde ich es als wichtigen Anfang einer Diskussion darüber zu sprechen, was jemand meint, wenn er einen mehrdeutigen Begriff benutzt.
    "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

    Kommentar


    • #3
      AW: HILFE! Bin ich noch ein Alpinist?

      "Ein Tourist ist einer der auf Tour ist" Karl Valentin
      Könnte man den Alpinisten dann so definieren:

      "Eine Alpinist ist einer der in den Alpen ist"

      Für mich ist der Alpinst einer, der sich beim Bergsteigen selbst seinen Weg sucht.

      phouse
      „Wer woaß, wosd ois vasamst, wennst steh bleibst und grod dramst!“ Django 3000

      Kommentar


      • #4
        AW: HILFE! Bin ich noch ein Alpinist?

        Ja ja das mit den Begriffen.

        Als ich mit meinen Eltern zum Bergwandern angefangen hatte mit 6 Jahren und dann bis ca. zu meinem 17 Lebensjahr, waren wir auf vielen Bergen und vielen 3000ern. Mein Vater bezeichnete diese Unternehmungen als "Bergsteigen" - das darf man heute unter keinen Umständen mehr sagen, den Bergsteigen beginnt heut zu Tage erst, wenn man die Eiger Nordwand durchklettert oder ähnliche Touren macht.

        Also eine Besteigung auf dem Normalweg am Glockner ist somit nichts anderes als ein harmloser Spaziergang und das sagen zumindest meine Kunden die das erste Mal am Glockner gehen wollen und zuvor außer den Kahlen - oder Leopoldsberg bei Wien noch keinen Berg erklommen haben und die müssen es ja wissen!!!
        LGr. Pablito

        Kommentar


        • #5
          AW: HILFE! Bin ich noch ein Alpinist?

          Was ein Alpinist wirklich ist, mag eine Frage sein, die sehr facettenreiche Antworten zulässt.
          Aber wozu der Hilfeschrei?
          Ob du als Bergläufer ein Alpinist bist oder nicht, kann dir doch komplett wurscht sein. Du machst eine Tätigkeit, die dir Spaß macht - das alleine zählt...

          LG

          Kommentar


          • #6
            AW: HILFE! Bin ich noch ein Alpinist?

            .
            tja..
            das mit den begriffen...
            ich würd auch eher sagen dass alles was sich in den bergen abspielt..
            und ohne die infrastruktur des massentourismus auskommt "alpinismus" sein
            könnte.. bei dem begriff schwingt nämlich schon noch etwas pioniergeist
            und nonkonformismus mit.. also ein sparziergang zu den 5fingers eher nicht..
            .
            weil ich grad den steve house in der reissn hab..
            der definiert darin "alpinism" schon sehr genau im ggt zum "climbing"
            einfach in der art des trainings und der ansprüche die sowas stellt..
            .
            also klettertechnisch nicht absolut schwer, aber lang, zach, viel gewicht
            wenig oder keine sicherung, auch im winter usw.. wären bei uns die sachen aus
            den alten führern rabeder, hess-pichl, erste schall ausgabe usw..
            das firmierte bei uns unter "bergsteigen" und ist alles was
            im "freedom of the hills" abgebildet ist (also eh fast alles hihi)
            .
            aber eigentlich völlig wurscht..
            ich find bergläufer eh wesentlich dekorativer als bergsteiger..

            but i see direct lines

            Kommentar


            • #7
              HILFE! Bin ich noch ein Alpinist?

              Ich schrei nicht nach Hilfe, mir ist ohnehin wurscht, wie ich bezeichnet werde. Aber es gibt sehr sehr viele Bergmenschen, die das anders sehen und die Figuren in meinen Geschichten stehen für die verschieden Meinungen und Sichtweisen.


              Gesendet von iPhone mit Tapatalk
              www.facebook.com/bergaufundbergab

              Kommentar


              • #8
                AW: HILFE! Bin ich noch ein Alpinist?

                Wo ist der Unterschied zwischen Bergsteigen und Bergwandern? In der Steigung?
                Wo ist der Unterschied zwischen Kraxeln und Klettern?

                >ich find bergläufer eh wesentlich dekorativer als bergsteiger..
                (Quote: Fleisch)
                Und BergsteigerInnen dekorativer als Bergsteiger


                Ich *fühle* mich als Alpinist, wenn ich bei schlechter Sicht, a bissl verfroen unterm Fleisch hänge und ka Ahnung hab, was ich da eigentlich mache, was er da eigentlich macht, oder ob er überhaupt noch da ist.

                Ansonsten bin ich Bergsteiger, Sportkletterer am Plastik und Fels, manchmal (nur?) Boulderer, Geocacher und öfter Hütten-Einkehrer :-P
                Des reicht ma scho

                Kommentar


                • #9
                  AW: HILFE! Bin ich noch ein Alpinist?

                  Zitat von howc Beitrag anzeigen
                  Wo ist der Unterschied zwischen Bergsteigen und Bergwandern? In der Steigung?
                  Der Unterschied zwischen T5 und T4.

                  Zitat von howc Beitrag anzeigen
                  (nur?)
                  Ich glaube dort kommt es her, dass sich so viele vehement gegen eine Differenzierung der Begriffe stemmen. Das eine ist nicht besser als das andere. Jeder soll den Spielformen des Bergsports nachgehen, die ihm am besten gefallen. Manche sind natürlich schwieriger, brauchen mehr Einsatz oder Training, aber daraus lässt sich nicht ableiten, dass irgendetwas besser ist als etwas anderes. Ein weiterer Punkt, für den ich wahrscheinlich Kritik ernten werde, ist, dass es einfach besser klingt zu sagen, "Ich bin Alpinist!" oder "Ich bin Bergsteiger!" statt "Ich bin Voralpenwanderer.".

                  Ich würde mich übrigens nicht als richtigen Alpinist bezeichnen. Bei den anspruchsvolleren Touren, die ich gehe, beginnt für mich erst langsam der Bereich Alpinismus.
                  "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: HILFE! Bin ich noch ein Alpinist?

                    95 % dessen, was ich mache, ist Bergwandern.
                    Zu Bergsteigen zähle ichs erst, wenn längere Kletter(steig)passagen dabei sind, bzw. Gletscherberührung.
                    http://www.wetteran.de

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: HILFE! Bin ich noch ein Alpinist?

                      Zitat von tauernfuchs Beitrag anzeigen
                      Was ein Alpinist wirklich ist, mag eine Frage sein, die sehr facettenreiche Antworten zulässt.
                      Aber wozu der Hilfeschrei?
                      Ob du als Bergläufer ein Alpinist bist oder nicht, kann dir doch komplett wurscht sein. Du machst eine Tätigkeit, die dir Spaß macht - das alleine zählt...

                      LG
                      - genau meine Meinung...
                      Ich bin ein Mensch, der macht was ihm Spaß macht... welchen Begriff andere dieser Tätigkeit zuordnen kann mir eigentlich vollkommen egal sein (und ist mir auch). Ob dies nun Sportler, Verrückter, Bergsteiger oder Möchtegern - Wanderer ist...

                      Wieso anderen Begriffe so wichtig sind, kann ich leider - oder zum Glück - nicht ganz nachvollziehen. Vielleicht wäre ich, wenn ich es denn könnte, auch so begriffsgeil und würde meine Tätigkeiten der Erfüllung meiner (gewünschten) Bezeichnung nach ausrichten und nicht nach dem, was mir Spaß macht.

                      Michael

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: HILFE! Bin ich noch ein Alpinist?

                        Zitat von Michael_I Beitrag anzeigen
                        Vielleicht wäre ich, wenn ich es denn könnte, auch so begriffsgeil und würde meine Tätigkeiten der Erfüllung meiner (gewünschten) Bezeichnung nach ausrichten und nicht nach dem, was mir Spaß macht.
                        Du hast meine wahren Beweggründe fürs Bergsteigen erkannt.
                        "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: HILFE! Bin ich noch ein Alpinist?

                          Wenn man schon sonst keine Sorgen und Probleme hat, dann macht man sich halt welche.

                          LG

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: HILFE! Bin ich noch ein Alpinist?

                            Zitat von HansS Beitrag anzeigen
                            Wenn man schon sonst keine Sorgen und Probleme hat, dann macht man sich halt welche.

                            LG
                            Danke für diese typisch österreichische Wortspende.
                            www.facebook.com/bergaufundbergab

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: HILFE! Bin ich noch ein Alpinist?

                              Ich habe mch zu bedanken für die(ironische, gewissenhafte, ernstzunehmende, sorgenvolle, unterhaltsame, usw. ..) Fragenstellung
                              Zuletzt geändert von HansS; 27.09.2015, 20:28.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X