Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Mein Absturz in den Hohen Tauern am 12.8.2012

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    AW: Mein Absturz in den Hohen Tauern vom 12.8.2012

    Echt hart...
    Sehr eindrücklich, wie du deinen Unfall beschrieben hast und Respekt dafür, wie du dich in der Situation verhalten hast, ich weiß nicht, ob ich das packen würde.
    Auf alle Fälle auch von mir gute Besserung und dass du bald wieder in die Berge kannst.

    Danke Alva
    [CENTER]Teilt eure Outdoor Erlebnisse auf:
    [url]www.facebook.com/peakpic[/url]
    Wir würden uns über einen Besuch freuen![/CENTER]

    Kommentar


    • #17
      AW: Mein Absturz in den Hohen Tauern vom 12.8.2012

      Danke für Deine sehr offene und persönliche Schilderung die echt packend und zum Mitfiebern ist.
      Da ich Ähnliches mit Hubschrauberbergung auch schon erlebt habe hat mich Dein Bericht besonders berührt.
      Wenn es so gut ausgeht und nur die Erfahrung bleibt dann kann man wirklich sagen: Glück gehabt!
      Eric

      Kommentar


      • #18
        AW: Mein Absturz in den Hohen Tauern vom 12.8.2012

        Toll und packend erzählt, hoffe, du bist bald wieder völlig auf der Höhe.
        Ich, bloque: Projekt Zentralalpenweg

        Kommentar


        • #19
          AW: Mein Absturz in den Hohen Tauern vom 12.8.2012

          hi,

          ich saß vor-vorigen herbst nach einem sturz vom in panik geratenen pferd mit einem vermutlich gebrochenen becken ein paar minuten am waldboden ... die zeit bis meine (zum glück unverletzte) freundin (deren pferd in die andere richtung abgehaut war) mich gefunden hatte war nicht lange.

          nur minuten ... aber da ging mir ordentlich viel durch den kopf ...

          allergrößten respekt vor deinem ... wie soll ich sagen ... durchhaltevermögen? willen? ich hoffe du weißt was ich meine ....

          danke fürs teilen der erfahrung!

          lg und gute besserung dem körper und auch dem kopf,
          aniTa
          NixTun gibt's ned!

          Kommentar


          • #20
            AW: Mein Absturz in den Hohen Tauern am 12.8.2012

            Du zeigst mir mit Deinem tollen und ehrlichen Bericht sehr gut, wie schnell man an die Grenze kommen kann, insbesondere beim Alleingang. Das mache ich ja auch sehr gerne. Den Gedanken an einen Absturz dabei habe ich natürlich auch immer wieder, weniger bei der Tour, wo ich mich zu konzentrieren trachte, sondern vorher. Ein gewisses Risiko geht man ja immer ein beim Alleingehen (und oft genug auch mit Partner).
            Bis jetzt ist es zwar immer recht gut ausgegangen, aber das muss nicht so sein, das hast Du mir mit Deinem Bericht wieder einmal gezeigt.

            Ich wünsche Dir bald völlige Genesung und dann noch viele schöne Touren, mit Partner und allein.

            Liebe Grüße, Michael Fasan
            Zu seiner Milbe sagt der Milber:
            "Geh bitte, schenk mir einen Zahn aus Silber.
            Damit ich, wenn im Haargewurl
            ich beißen möchte, hab kan Gsturl!"

            Kommentar


            • #21
              AW: Mein Absturz in den Hohen Tauern am 12.8.2012

              Danke für Deinen fesselnden Bericht, Respekt vor deiner Ehrlichkeit, auch ich wünsche Dir baldigste Genesung und noch viele schöne unfallfreie Touren in den Bergen.

              Herzliche Grüße und beste Wünsche

              Reini Moser
              .....Beteiligung stillgelegt....und immer gsund heimkommen!

              Kommentar


              • #22
                AW: Mein Absturz in den Hohen Tauern am 12.8.2012

                Danke für deine Schilderung und ich wünsche dir gute Besserung. Allein unterwegs zu sein ist halt immer ein gewisses Risiko.
                Ein bisschen off topic, aber weil ich unlängst damit konfrontiert war.....Mittlerweile wird man bei (Ab)Lebensversicherungen schon gefragt ob man Bergtouren alleine unternimmt, wenn man ja ankreuzt wirkt sich das saftig auf die Prämie aus.
                ...a Tog ohne Bier is wia a Tog ohne Wein....
                google online Album

                Paul

                Kommentar


                • #23
                  AW: Mein Absturz in den Hohen Tauern am 12.8.2012

                  Packende Geschichte, erinnert mich ein wenig an Joe Simpson.
                  Gut, daß alles (hoffentlich) ohne bleibende Schäden ausgegangen ist.
                  Brauchst eh nur do auffi

                  Kommentar


                  • #24
                    AW: Mein Absturz in den Hohen Tauern am 12.8.2012

                    danke für deinen bericht und die gute schilderung.
                    Als, des öffteren alleingeher in ähnlichem gelände, hat mich dieser bericht dch sehr zum nachdenken angeregt.
                    würde ich auch noch in so einer situation vernünftig handeln und das wichtigste beachten?

                    Ich wünsche dir dass du hoffentlich schnellst möglich wieder vollkommen xund bist,
                    und noch viele schöne bilder und touren uns zukommen lassen kannst.
                    Ich muß ehrlich sagen -für jeden ist das natürlich anders - ich weiß nicht ob ich mich so genau an einen unfall von mir zurück erinnern möchte.
                    selbst meinen kleinen ausrutscher in der blutspur (nur schürfwunden) habe ich bereits verdrängen versucht.

                    LG Harry

                    Kommentar


                    • #25
                      AW: Mein Absturz in den Hohen Tauern am 12.8.2012

                      Ein Wikinger würde sagen das dein "Lebensfaden" noch nicht durchtrennt war......und ich dachte sofort daran, das du einen sehr tüchtigen Schutzengel hast....Danke für die Schilderung deines Unfalles.......und alles, alles Gute für die Zukunft und das die Genesung rasch voranschreitet....

                      Ich für meinen Teil werde , nachdem ich deine "Lebensabschnittsgeschichte" gelesen habe..........ab nun immer einige Signalstifte mitführen wenn ich wieder alleine unterwegs bin ....

                      lg Leonardo

                      Kommentar


                      • #26
                        AW: Mein Absturz in den Hohen Tauern am 12.8.2012

                        für deine Offenheit, und Danke für diesen eindrücklichen Bericht

                        Auch von mir die besten Wünsche für deine vollständige Genesung, und für die Zukunft alles Gute!

                        lG
                        Martin
                        Leuchtende Tage - nicht weinen, dass sie vergangen, sondern lächeln, dass sie gewesen!

                        Kommentar


                        • #27
                          AW: Mein Absturz in den Hohen Tauern am 12.8.2012

                          @Gratwanderer:
                          Ich sage ebenfalls Danke für die Schilderung -- der Gedanke dass es einen selber mal treffen kann läßt wohl niemanden kalt hier.

                          Solche Szenarien sorgen dafür dass man in heikelem Gelände konzentriert bleibt.

                          Weiterhin gute Besserung!

                          Gruß, Martin

                          Kommentar


                          • #28
                            AW: Mein Absturz in den Hohen Tauern am 12.8.2012

                            Servus Gratwanderer,

                            toll wie du dieses unglückliche Bergerlebnis aufarbeitest und uns auch noch in einer wirklich toll geschriebenen Geschichte daran teilhaben läßt.
                            Ich finde deine Geschichte äußerst Lehrreich!

                            Alles Gute auf deinem Weg zurück auf die einsamen Berge!

                            Plessberger
                            www.waldrauschen.at

                            Kommentar


                            • #29
                              AW: Mein Absturz in den Hohen Tauern am 12.8.2012

                              toller bericht, danke.
                              schön dass du alles so gut überstanden hast. ich wünsch dir noch viele schöne und gesunde bergtouren.
                              tu was du willst, aber tu was!!!

                              Kommentar


                              • #30
                                AW: Mein Absturz in den Hohen Tauern am 12.8.2012

                                Spannender als ein Roman beschrieben. Mit Gänsehaut lese ich da mit. Ich hatte einen leichten und einen mittelschweren Bergunfall 2005 und 2010. Ganz ohne
                                psychische Schäden habe ich das nicht verkraftet. Ausgesetzte brüchige Stellen gehen bei mir gar nicht mehr. Daher habe ich mein Betätigungsfeld mehr auf
                                Vulkane und Hochtouren verlagert. Muss sagen, dass sich dadurch aber auch neue, wunderbare Horizonte aufgetan haben. Ich hoffe Du verlierst auch nicht die Lust auf Berge.......

                                Alles Gute !

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X