Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Reutberg, 1192m, und Grünkogel, 1089m, Ybbstaler Alpen (5871)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Okay, mithilfe von Fuzzys Magie-Rechnung habe ich den Berg gefunden. Der hat eine relativ durchschnittliche HQS (nämlich 18) und passt zu einem Termin in der 13. KW dieses Jahres. Den anderen suche ich noch.

    LG

    Angefügt: Fuzzys "v" Berg differiert mit seinem südsüdwestlichen Nachbarn um 12 m. Dieser hat keinen Namen, der südliche Berg ist höher als Fuzzys Rateberg (alle Angaben laut Kompass online).
    Zuletzt geändert von Jgaordhelagenornres; 24.02.2018, 12:40.
    Freundliche Grüße.
    Jgaordhelagenornres

    Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
    denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)

    Kommentar


    • #17
      Zitat von fuzzy_von_steyr Beitrag anzeigen
      1. Wählt 3 verschiedene Ziffern (ungleich 0) und bildet daraus die Zahl A
      2. Durch Vertauschen von Hunderter- und Einerstelle kriegt Ihr B
      3. Bildet die Differenz D aus A und B (ev. mit führender 0 auffüllen)
      4. Durch Vertauschen von Hunderter- und Einerstelle von D erhaltet Ihr H
      5. Die Summe von D und E liefert Euch die Höhe
      Wie ist das zu verstehen?
      Im 4. Schritt wird eine Zahl H errechnet, die nicht mehr verwendet wird.
      Im 5. Schritt soll ich eine Summe mit der einer Zahl E bilden, die nirgends definiert wurde.
      Wenn H = E sein sollte, dann kommt natürlich für die Höhe immer 1089m raus.
      Es gibt nichts Schlimmeres als einen Angabefehler in einer Rechenaufgabe. ​​​​​​​
      Zuletzt geändert von Rudolf_48; 24.02.2018, 16:04.
      LG Rudolf
      _________________________________________
      Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit,
      die wir nicht nutzen. (Seneca)

      Kommentar


      • #18
        Grias di Rudolf_48 ,

        Zitat von Rudolf_48 Beitrag anzeigen
        Wie ist das zu verstehen?
        Im 4. Schritt wird eine Zahl H errechnet, die nicht mehr verwendet wird.
        Im 5. Schritt soll ich eine Summe mit der einer Zahl E bilden, die nirgends definiert wurde.
        Wenn H = E sein sollte, dann kommt natürlich für die Höhe immer 1089m raus.
        Es gibt nichts Schlimmeres als einen Angabefehler in einer Rechenaufgabe.
        ich verstehe Fuzzys Liste so:
        1. Wählt 3 verschiedene Ziffern (ungleich 0) und bildet daraus die Zahl A.
        2. Durch Vertauschen von Hunderter- und Einerstelle [von A] kriegt Ihr B.
        3. Bildet die Differenz D aus A und B (die Zahl darf nicht negativ werden).
        4. Durch Vertauschen von Hunderter- und Einerstelle von D erhaltet Ihr E (!!!).
        5. Die Summe von D und E liefert Euch die Höhe.

        Aber du hast die gleiche Lösung wie ich herausgebracht, das schaut schon mal gut aus...
        Freundliche Grüße.
        Jgaordhelagenornres

        Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
        denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)

        Kommentar


        • #19
          Zitat von Rudolf_48 Beitrag anzeigen
          Es gibt nichts Schlimmeres als einen Angabefehler in einer Rechenaufgabe. ​​​​​​​
          Sei nicht so streng, Fuzzy vertippt sich doch öfter.

          Kommentar


          • #20
            Servus Jga,

            auch Du hast das Räsel voll durchschaut!

            Herzliche Gratulation zur SILBER nen!

            Liebe Grüße
            Fuzzy

            PS:
            @Rudolf: Du hast die Höhe des zweiten Berges trotz fehlerhafter Angabe ermittelt.
            Besucht mich auch auf Fuzzy's Wanderfotos

            Kommentar


            • #21
              Zitat von fuzzy_von_steyr Beitrag anzeigen
              Servus maxrax,

              nimm drei beliebige Ziffern (aber ungleich und ungleich 0) und führe mit denen die 5 -in #1 beschriebenen- Schritte durch und Du erhält die Höhe des zweiten Rateberges.

              LG Fuzzy
              Servus Fuzzy !

              Ich vermute in 4. Deiner Zusatzaufgabe einen Tippfehler.

              4. "Durch Vertauschen....erhaltet Ihr E" (statt H)

              Die HQS des Bonusbergs ist dann 18 ?

              LG, Günter
              Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
              (Marie von Ebner-Eschenbach)

              Kommentar


              • #22
                Servus Günter

                damit
                Zitat von mountainrabbit Beitrag anzeigen
                Ich vermute in 4. Deiner Zusatzaufgabe einen Tippfehler.

                4. "Durch Vertauschen....erhaltet Ihr E" (statt H)
                hast Du völlig recht; aber ich wollte es nicht ausbessern, weil sonst nachfolgende Postings 'in der Luft hängen'.

                Auch das
                Zitat von mountainrabbit Beitrag anzeigen
                Die HQS des Bonusbergs ist dann 18 ?
                ist völlig richtig!

                LG Fuzzy
                Besucht mich auch auf Fuzzy's Wanderfotos

                Kommentar


                • #23
                  Servus fuzzy,

                  da die Steilflanke links im Ratebild in Niederösterreich zu finden sein muss, wollte ich sie ohne weitere Eingrenzungsfragen erkennen - und das hat etwas gedauert.
                  Das Ergebnis meiner Überlegungen: Sie gehört zu einem Bergstock, der einem bei niederösterreichischen Steilflanken sehr rasch einfällt.
                  Und auch dein Standort überrascht regelmäßige Quizteilnehmer nicht so sehr.

                  Die Höhe des mit v gekennzeichneten Ratebergs kommt laut AMap mit weniger als vier unterschiedlichen Ziffern aus. Der Berg steht am Beginn eines langen, etwa in Richtung SSW führenden Kamms; der "Hauptgipfel" steht ganz am anderen Ende.

                  Beim zweiten Gipfel mit den mathematischen Angaben profitiere ich natürlich von einigen früheren Postings sehr.
                  Es muss sich demnach um einen "farbigen" Berg etwa ostsüdöstlich des ersten Ratebergs handeln.
                  Lg, Wolfgang


                  Für mich ist Dankbarkeit ein Weg,
                  der sowohl für den Einzelnen
                  wie für die Welt zukunftsweisend ist.
                  (David Steindl-Rast)

                  Kommentar


                  • #24
                    Zitat von Wolfgang A. Beitrag anzeigen
                    Und auch dein Standort überrascht regelmäßige Quizteilnehmer nicht so sehr.
                    Ein Detail im Vordergrund, das mir sehr bekannt vorkam, hat mich sehr schnell zum Standort geführt. Der war dann wirklich nicht überraschend

                    Kommentar


                    • #25
                      Servus Wolfgang,

                      alles, was Du schreibst, ist völlig richtig!

                      Herzliche Gratulalation zur BRONZE Medaille!

                      Was den Standort betrifft, glaube ich nicht, das dort schon allzu viele Wanderer waren:
                      Tanja v2.jpg

                      Liebe Grüße
                      Fuzzy
                      Besucht mich auch auf Fuzzy's Wanderfotos

                      Kommentar


                      • #26
                        Servus Ihr Lieben,

                        da hier Ruhe eingekehrt ist, werde ich

                        Reutberg, 1192m, Grünkogel, 1089m, Ybbstaler Alpen (5871)

                        selber auflösen.

                        Das Ratebild war ein kleiner Ausschnitt aus dem Bonousfoto, das ich vom direkte, extrem steilen, unmarkierten West-Aufstieg zum Ahornberg (1353m) geknipst habe. Der Blick geht über die Jugendherberge ("Junges Hotel Annaberg") und den Sender am Fuße vom Ginsel (~1020m) in die Ybbstaler Alpen.

                        Zwischen Ötscher und dem Anstieg zum Hochstadelberg (1285m) sind zu sehen:
                        Grießwand (1313m), Prolling Stein (1204m) als S-licher Nachbar vom Reutberg (1192m); Stierhaltkogel (1255m) und Rainstock (1296m) waren beim Aussichtsrätsel 'Tirolerkogel' auch schon mit von der Partie.
                        Der Berg mit der 'magischen' Höhe 1089m ist nicht zu sehen, aber die relative Nähe zum Rateberg brachte ihm eine Erwähnung im Gipfelquiz.
                        Die N-lich des Rateberges gelegene Flur 'Theuretzbacherwald' gibt den Konnex zum Gestüt Theuretzbach mit der Übungsleiterin Tanja[.jpg].

                        Liebe Grüße und Vielen Dank für Eure Beteiligung
                        Fuzzy










                        Zuletzt geändert von fuzzy_von_steyr; 02.03.2018, 19:00.
                        Besucht mich auch auf Fuzzy's Wanderfotos

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X