Ankündigung

Einklappen
1 von 3 < >

Hilfe zum Erstellen von Tourenberichten

Immer wieder haben einige User Probleme beim Erstellen eines Tourenberichtes, insbesondere beim Hochladen und Einfügen von Bildern.
Ihnen soll die folgende kleine Anleitung ein wenig Hilfe geben, wie ein Tourenbericht ganz kurz und schmerzlos erstellt werden kann

In sechs einfachen Schritten kann ein neuer Bericht leicht erstellt werden:

1. Bilder zum Bericht aussuchen
2. Bilder verkleinern
3. Im Forum "Toureninfo & Verhältnisse" das passende Unterforum auswählen
4. Bilder hochladen
5. Die Bilder mit dem Text ergänzen
6. Fertigstellen/Kontrollieren des Berichtes und Veröffentlichen



Im Folgenden werden die einzelnen Schritte ausführlich erklärt:

1. Bilder zum Bericht aussuchen
Möglichst aussagekräftige Fotos wählen, die auch die Route und wesentliche Details darstellen.
Gegen einzelne "schöne" Landschafts- und Blumenbilder ist natürlich nichts einzuwenden ...


2. Bilder verkleinern
Bewährt hat sich ein Format mit der längeren Bildkante 900 Pixel.
Damit läßt sich bei Speicherung als JPEG eine recht ordentliche Bildqualität erzielen, bei Photoshop etwa abhängig vom Sujet 80/100.


3. Im Forum "Toureninfo & Verhältnisse" das passende Unterforum auswählen
z.B. "Wanderungen und Bergtouren" - "Steiermark"
+Neues Thema wählen

Titel etwa nach dem Schema
Gipfel (Höhenangabe), Anstiegsroute, Gebirgsgruppe (ostalpin nach AVE)

Möglichst bis zu 5 aussagekräftige Stichworte vergeben.

Zum Bilderhochladen weiter mit der "Büroklammer".


4. Bilder hochladen
Möglichst bitte NUR so:
a) "Büroklammer"
b) "Anhänge hochladen"


4.1 Bilder auswählen
Abhängig vom eigenen Rechner/Betriebssystem.
Maximal 15 Bilder pro Posting sind derzeit zulässig, eine größere Bilderanzahl erfordert Folgepostings (Antworten).
(Bewährt hat sich auch, 1-2 Bilder weniger hochzuladen, um für spätere Ergänzungen eine kleine Reserve zu haben.)

4.2 Liste der hochgeladenen Anhänge
Die Auflistung ist leider nicht chronologisch nach Bildbezeichnung geordnet.

Im Textfeld die gewünschte Einfügeposition mit dem Cursor markieren,
bzw. die gelisteten Bilder in der gewünschten Reihenfolge einzeln als "Vollbild" oder "Miniaturansicht" platzieren.
Eine oder mehrere Leerzeilen zwischen den Bildern erleichtern später das Einfügen von Text.


5. Die Bilder mit dem Text ergänzen
Die Bilder sind nun in der richtigen Reihenfolge im Textfenster positioniert.
Ich bevorzuge im ersten Schritt die Positionierung als "Miniaturansicht".
Das erleichtert beim Texteinfügen die Übersicht.
Muß aber nicht sein, natürlich lassen sich die Bilder auch gleich als Vollbild (also in der hochgeladenen Größe) platzieren.

5.1 Text
Jetzt kann der Text ergänzt werden.
Möglichst über dem Foto - ich finde das übersichtlicher ...
Der Text kann natürlich auch vorher erfaßt werden und anschließend einkopiert werden.

5.2 Bildgröße ändern
Wurden die Bilder vorerst als "Miniaturansicht" platziert, können sie einfach auf das finale Darstellungsformat skaliert werden:
a) Doppelklick auf die "Miniaturansicht" öffnet ein Pop-Up-Fenster
b) unter "Größe" idR "Vollbild" wählen
c) OK


6. Fertigstellen/Kontrollieren des Berichtes
Anschließend sollte der Bericht noch in der "Vorschau" kontrolliert werden.
In manchen Fällen muß zur Ansicht der "Vorschau" ziemlich weit nach unten gescrollt werden!

6.1 Veröffentlichen des Berichtes
Zum Schluß noch auf "Abschicken" klicken - und nach einer kurzen "Nachdenkpause" des Servers ist der Bericht online.



Nach dem ersten Durchlesen dieses Leitfadens mag das Erstellen eines Berichtes etwas kompliziert erscheinen - ist es aber nicht:
Viele Tourenberichte schreiben hilft sehr.

Die Reihenfolge der einzelnen Schritte ist nicht so starr wie es hier scheinen mag; natürlich kann auch zuerst der Text erstellt werden und die Bilder nachträglich eingefügt.

Änderungen am fertigen Bericht sind für den Ersteller 24 Stunden lang möglich, bei der Berichtigung später entdeckter Fehler hilft gerne ein zuständiger Moderator. Ebenso beim Verschieben eines Berichtes in das richtige Tourenforum.

Viel Freude bei euren Bergtouren UND dann beim Berichteschreiben,


P.S.: Diese Anleitung, ergänzt um verdeutlichende Screenshots, findet ihr auch unter http://www.gipfeltreffen.at/forum/gi...ourenberichten
2 von 3 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
3 von 3 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Schneeberg-Rax-Kenner

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AW: Schneeberg-Rax-Kenner

    Zitat von Willy Beitrag anzeigen
    Danke, wer mir bzw. uns sagen kann, ob
    Kohlberg und/oder Jausenstein
    im weitesten Sinn des Wortes auch als Gipfel zu bezeichnen sind ?
    Servus Willy,

    der Kohlberg ist m.E. mit ziemlicher Sicherheit kein Gipfel, sondern eher, wie du vermutest, ein Abhang. Mir ist dort jedenfalls noch nie etwas Gipfelähnliches aufgefallen.

    Beim Jausenstein glaube ich auch nicht, dass das ein Gipfel ist. Man kommt am Gsolhirnsteig zwar unterhalb von beachtlichen Felsbildungen vorbei, aber die dürften mit dem "glatten Felsblock" wohl nicht gemeint sein.

    LG maxrax

    Kommentar


    • AW: Schneeberg-Rax-Kenner

      Zitat von maxrax
      Servus Willy,

      der Kohlberg ist m.E. mit ziemlicher Sicherheit kein Gipfel . . .

      Beim Jausenstein glaube ich auch nicht, dass das ein Gipfel ist.

      Ach, da fällt mir ein verkohlter Stein vom Herzen
      und ich kann mich (u. a.) voll und ganz
      - sobald sich der Schnee nur etwas gesetzt hat -
      auf dieses Rax-Abenteuer konzentrieren :

      http://www.gipfeltreffen.at/showpost...6&postcount=23

      Teufelsturm Foto Rudolf.jpg

      Zuletzt geändert von Willy; 10.02.2010, 18:31.
      TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

      Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

      Kommentar


      • AW: Schneeberg-Rax-Kenner

        Bitte eher erst ab Aschermittwoch lesen :

        Auf Seite 55 taucht im Benesch-Führer über die Rax im Kapitel
        "Durch das Wolfstal"
        für mich erstmals der Begriff

        "WEISSWAND"

        auf !

        Natürlich läuteten bei mir sofort alle Alarmglocken und ich begann im Internet herumzugoogeln.
        Doch fand ich als erste und vorläufig einzig-brauchbare Eintragung
        diese Aufzählung von historischen Unglücksfällen :
        http://www.bergrettung-reichenau-rax...bis%201945.pdf

        Natürlich habe ich von dieser Gegend schon sehr viele Fotos auf meiner Festplatte "herumliegen"
        und daher sicher schon eine Menge Aufnahmen von derWeißwand.
        Werde aber (mit hoher Sicherheit) erst durch das FORUM erfahren, wo genau sich dieses Rax-Juwel befindet.

        Dankbar bin ich, wer
        die genaue Position der Weißwand
        in diese Karte einträgt

        Karte 4.jpg

        und noch dankbarer, wer Fotos dieser beeindruckenden Kalkmauer diesem Thread anvertraut !

        Zuletzt geändert von Willy; 13.02.2010, 16:14.
        TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

        Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

        Kommentar


        • AW: Schneeberg-Rax-Kenner

          Servus Willy,

          das Einzige was ich zu dem Thema gefunden habe, ist im Führer auf die Raxalpe (Benesch, Pruscha, Holl) 1982.
          Aufgrund der angegebenen Zustiegszeiten sind aber bestenfalls Vermutungen über die Lage möglich

          LG, Jo

          Bild.jpg

          Kommentar


          • AW: Schneeberg-Rax-Kenner

            Siehst Willy, das is wieder a lohnendes Schitourenziel in kombination mit einer Wolfstalabfahrt! Wenn du weist wo das ist können wir im FJ gern dort vorbeischauen. Tipp: den Kapfenberger Fredl fragen wie man am besten hinkommt. Du kennst eh wen der den kennt...
            carpe diem!

            Kommentar


            • AW: Schneeberg-Rax-Kenner


              Danke, Joa und Martin für Eure ( hoffentlich nur vorläufigen ) Infos !

              Nach dieser Faschings-Nacht kamen mir mehrere Ideen, doch Fotos von der
              WEISSWAND
              zu besitzen.

              Auf diesem Foto - aufgenommen auf dem Turmstein - dürfte sie aber nicht oben sein :

              w0aaa f.jpg

              Und auch auf dieser Aufnahme vom Schlageck - links mit ? - nicht :

              W0 f.jpg

              Das Schlageck selbst hat zwar recht schöne Felswände.
              Aber das ist für eine Namensbezeichnung (wahrscheinlich) zu wenig.

              w1 f.jpg

              Die Weißwand könnte sich zwar auch hier (links) unter dem Brandschneidturm befinden :

              w4 f.jpg

              ( Mit dem Keltenkalk-Klettergebiet Kadath dürfte sie wahrscheinlich nix zu tun haben. Oder ? )

              Das ist aber - aufgenommen auf der Brandschneide - mein heißer Tipp :

              Denn diese Fels-Formation passt auch zu Joas eingebrachten Kletter-Routen !

              w2 f.jpg

              Und das Schöne ist :
              Ich bin damals (vorsichtig) auch zur Wandkante hingegangen

              w333 f.jpg

              und kann daher mit Fug und Recht behaupten,
              die Weiße Wand - wenn sie es ist - bestiegen zu haben !

              Zuletzt geändert von Willy; 14.02.2010, 10:17.
              TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

              Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

              Kommentar


              • AW: Schneeberg-Rax-Kenner

                Das1182 m hohe Schönböndle
                in Hinternaßwald zu finden und aufzusuchen,

                a2 f.jpg

                war mein heutiges Lebens-Ziel :

                a1 Karte f.jpg

                http://www.gipfeltreffen.at/showpost...&postcount=288

                Am Peter Jokel Steig kann man sich übrigens alsbald prächtig einklettern :

                a4a f.jpga4b f.jpg

                Unglaublich wie erfeulich ist,
                dass man auf all diese herrlichen Felsattrappen leicht hinaufkommt :

                a5 f.jpg

                Dort drüben - also auf dem Gamseck - warten bekanntlich noch zwei Raxtürme (ungeduldig) auf mich :

                a6 f.jpg

                Warum muss ich beim Anblick der Schneealpe immer an Joa denken ?

                a7 f.jpg

                Das kostet mich etliche Psychiater-Stunden, um das zu klären !


                Au weia ! Ist das eppa gar das Schönböndle ?

                a8 f.jpg

                Der Höhenmesser sagt : "Nein!"

                Aber jetzt wird`s ernst :

                aa1 f.jpg

                Was wäre das für ein spektakulärer Aufstieg zum ersehnten Gipfel :

                aa2 f.jpg

                Doch hier - ja, ich weiß, ich bin feig - geht`s (wesentlich) leichter weiter :

                b1a f.jpgb1b f.jpg

                Bei diesem Anblick bin ich mir noch nicht sicher, ob ich heute auf`s Schönböndle hinaufkommen werde :

                b2 f.jpg

                Doch hier bin ich komischer Weise optimistisch, dass ich es doch schaffen könnte :

                c1 f.jpg

                Ohne Neuschnee-Auflage wär`s wahrscheinlich machbar.

                c2 f.jpg

                Aber es gibt zum Glück zu diesem Edel-Gipfel einen Hintereingang :

                c3 f.jpg

                Hier ist er :

                c4 f.jpg

                Ich zeige Euch, um Eure Nerven zu schonen, nur drei Gipfelbilder :

                Diesen Tiefblick zum Reißtalwächter widme ich Alex Eeegon :

                c5 f.jpg

                Diesen Blick zum Glatzerten Kopf und Großen Sonnleitstein Stefan :

                e1 f.jpg

                Und diese - absichtlich klassisch abgelichtete - Aussicht unserem FORUMS-Top-Fotografen :

                zzz ddd fff.jpg

                PS :

                Es ist zwar etwas kurios, aber es ist eben so :

                Die weit schöneren Schneeberg-Rax-Bilder gelingen mir heute bei der Autofahrt :

                http://www.gipfeltreffen.at/showthre...675#post543675

                Zuletzt geändert von Willy; 04.03.2010, 08:45.
                TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

                Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

                Kommentar


                • AW: Schneeberg-Rax-Kenner

                  Nein , ich stelle diese Bilder nicht wieder unter "Türme, Spitzen, Nadeln".

                  Ich stelle diese heute hautnah erlebten Felszacken
                  http://www.gipfeltreffen.at/showthread.php?t=44917
                  - Ehre, wem Ehre gebührt -
                  in diesen Thread :

                  Die Raxalpe

                  za 0 f.jpg

                  bot heute im Bereich der Reißtalklamm

                  za1 f.jpg

                  ein Fest für die Augen,

                  za 4 f.jpg

                  das

                  za 3 f.jpg

                  einfach

                  za 7 f.jpg

                  großartig ist !

                  za8 f.jpg




                  TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

                  Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

                  Kommentar


                  • AW: Schneeberg-Rax-Kenner

                    .....danke Willy, für die spontane Bereitstellung deiner schönen Bilder, schön langsam sieht man auch auf der Rax wie der Schnee schwindet.....


                    LG Othmar
                    Brasilien: 1995, 1998, 2000, 2003, 2005, 2008, 2011, 2015, 2016 . . . .

                    make love, peace and fun... und hauts eich endlich a richtige musik eini....

                    Kommentar


                    • AW: Schneeberg-Rax-Kenner

                      Zitat von Othmar1964

                      . . . schön langsam sieht man auch auf der Rax wie der Schnee schwindet . . .

                      Findest Du ?

                      123123123 f.jpg



                      TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

                      Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

                      Kommentar


                      • AW: Schneeberg-Rax-Kenner

                        Bin beim Benesch-Rax-Führer (kurz vor`m heutigen Mittagsschlaf) auf Seite 151 angelangt
                        und da lese ich über den Danielsteig Folgendes :

                        Hier scharf aufwärts zum Kahlmäuergrat...solange ansteigen bis...Schartel
                        großartiger Anblick des "Zsigmondy-Gamsecks"

                        Ich wende mich daher wieder einmal an die Rax-Zentrale und FORUMS-Elite
                        mit der Frage :
                        "Was hat es mit diesem "Zsygmondy-Gamseck" für sich ?"

                        Oder ist das eh nur das handelsübliche Gamseck, dessen Gipfel hier durch den Zackenturm verdeckt ist :

                        Gamseck f.JPG

                        Sachdienliche Hinwiese bitte an www.gipfeltreffen.at / Schneeberg-Rax-Kenner !

                        DANKE !

                        PS :

                        Hier gibt`s - zu ganz unters(ch)t - einen (weiteren) Hinweis :
                        http://www.suf.at/rax/steige.htm

                        PS :

                        Zu allem Überfluss gibt´s sogar noch ein Masini-Gamseck !
                        Zuletzt geändert von Willy; 08.04.2010, 15:17.
                        TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

                        Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

                        Kommentar


                        • AW: Schneeberg-Rax-Kenner

                          Lies noch ein bißchen weiter im Benesch, dann kommst du eh drauf:
                          Zsigmondy- und Masini-Gamseck sind Kletterführen und keine Gipfel.

                          Kommentar


                          • AW: Schneeberg-Rax-Kenner

                            Zitat von maxrax

                            Lies noch ein bißchen weiter im Benesch, dann kommst du eh drauf:

                            Zsigmondy- und Masini-Gamseck sind Kletterführen und keine Gipfel.

                            Ja, ich kann nicht immer lesen. Ich muss doch auch hin und wieder auch bergsteigen !

                            Aber danke, maxrax !

                            Harald dokta hat mir Selbiges auch schon bestätigt.
                            Bin ich froh ! Wieder zwei Gipfel weniger ! :up:

                            PS :

                            Obwohl`s mir als Student - mit Ausnahme des "Dies irae" - überhaupt nicht gefallen hat :
                            Nun könnte ich mir die Welt ohne das Mozart-Requiem nicht vorstellen !

                            Und unvergesslich bleibt mir der Tag, an dem ich die Original-Partitur sehen konnte !
                            Aufgeschlagen und damit zu sehen war das "Confutatis".

                            Was hat das mit diesem Thread zu tun ?

                            Wenn Ihr einmal im Schneeberg-Rax-Gebiet unterwegs seid
                            und das Wetter doch nicht so gut, wie ihr es für eine Tour brauchen würdet :

                            Besucht dieses Schloss in Gloggnitz,
                            in dem der Auftrag zu diesem Werk gereift ist und wo die Original-Partitur gefunden worden ist :

                            http://www.mozart-schloss.com/

                            Zuletzt geändert von Willy; 09.04.2010, 21:13.
                            TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

                            Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

                            Kommentar


                            • AW: Schneeberg-Rax-Kenner


                              Hat jemand - außer Kurt Schall - schon einmal etwas über den

                              TERZETTTURM

                              gehört oder gelesen ?

                              http://www.gipfeltreffen.at/showpost...2&postcount=16

                              Laut Topo steht er rechts unten beim Einstieg des "Lachkabinett-Steiges"

                              Rax Terzettturm f.jpg

                              und könnte vielleicht sogar relativ leicht erreichbar sein !

                              Zuletzt geändert von Willy; 20.04.2010, 09:06.
                              TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

                              Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

                              Kommentar


                              • AW: Schneeberg-Rax-Kenner

                                Zitat von Willy
                                Hat jemand - außer Kurt Schall - schon einmal etwas über den
                                TERZETTTURM
                                gehört oder gelesen ?
                                Keine Antwort ! ? !
                                Also eine große Hilfe ward Ihr mir diesmal nicht !

                                Dabei ist das der einzige Rax-Gipfel, der sich sogar einen eigenen Gletscher erarbeitet hat :

                                t0 f.jpg

                                Doch nun : Wer biegt in Zukunft noch (später nach links) zum Zimmersteig ab ?

                                t0aa f.jpg

                                Man "schlendert" in Zukunft am besten auf dieser Route weiter :

                                t1 f.jpg

                                Also nach rechts hinauf,

                                t2 f.jpg

                                um zuletzt den mysteriös in fahles Licht getauchten Gipfelfelsen

                                t3 f.jpg

                                in überraschend angenehmer Kletterei zu genießen !

                                t4 f.jpg

                                Ein Tipp für Gipfel-Sammler :

                                Der Terzettturm ist summa summarum (viel) leichter als der Preintaler Turm !

                                t5 f.jpg

                                Apropos Gipfelsammler :

                                Wer alle Schneeberg-Gipfel besteigen will, der darf sich auch für solche Buckeln nicht zu schade sein :

                                sch 1 f.jpg

                                Da ich mir bekannter Weise auch für den unscheinbarsten Mugel nicht zu gut bin
                                - Arroganz lasse ich gerne anderen Leuten über -
                                unterbreche ich heute kurz meine Gutensteiner-Gipfel-Einsammelei
                                und suche die drei Erhebungen
                                Kranitz Büchl - Hengstberg - Spi(e)lmandl
                                auf.

                                Ein Gipfelbild vom Hengstberg wäre recht ernüchternd :

                                Hengstberg 2 f.jpg

                                Aber die Hubertus-Kapelle knapp unter dem höchsten Punkt lohnt diese Schneeberg-Wanderung allemal :

                                Kapelle f.jpg

                                Zuletzt geändert von Willy; 05.05.2010, 23:51.
                                TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

                                Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X