Ankündigung

Einklappen
1 von 3 < >

Hilfe zum Erstellen von Tourenberichten

Immer wieder haben einige User Probleme beim Erstellen eines Tourenberichtes, insbesondere beim Hochladen und Einfügen von Bildern.
Ihnen soll die folgende kleine Anleitung ein wenig Hilfe geben, wie ein Tourenbericht ganz kurz und schmerzlos erstellt werden kann

In sechs einfachen Schritten kann ein neuer Bericht leicht erstellt werden:

1. Bilder zum Bericht aussuchen
2. Bilder verkleinern
3. Im Forum "Toureninfo & Verhältnisse" das passende Unterforum auswählen
4. Bilder hochladen
5. Die Bilder mit dem Text ergänzen
6. Fertigstellen/Kontrollieren des Berichtes und Veröffentlichen



Im Folgenden werden die einzelnen Schritte ausführlich erklärt:

1. Bilder zum Bericht aussuchen
Möglichst aussagekräftige Fotos wählen, die auch die Route und wesentliche Details darstellen.
Gegen einzelne "schöne" Landschafts- und Blumenbilder ist natürlich nichts einzuwenden ...


2. Bilder verkleinern
Bewährt hat sich ein Format mit der längeren Bildkante 900 Pixel.
Damit läßt sich bei Speicherung als JPEG eine recht ordentliche Bildqualität erzielen, bei Photoshop etwa abhängig vom Sujet 80/100.


3. Im Forum "Toureninfo & Verhältnisse" das passende Unterforum auswählen
z.B. "Wanderungen und Bergtouren" - "Steiermark"
+Neues Thema wählen

Titel etwa nach dem Schema
Gipfel (Höhenangabe), Anstiegsroute, Gebirgsgruppe (ostalpin nach AVE)

Möglichst bis zu 5 aussagekräftige Stichworte vergeben.

Zum Bilderhochladen weiter mit der "Büroklammer".


4. Bilder hochladen
Möglichst bitte NUR so:
a) "Büroklammer"
b) "Anhänge hochladen"


4.1 Bilder auswählen
Abhängig vom eigenen Rechner/Betriebssystem.
Maximal 15 Bilder pro Posting sind derzeit zulässig, eine größere Bilderanzahl erfordert Folgepostings (Antworten).
(Bewährt hat sich auch, 1-2 Bilder weniger hochzuladen, um für spätere Ergänzungen eine kleine Reserve zu haben.)

4.2 Liste der hochgeladenen Anhänge
Die Auflistung ist leider nicht chronologisch nach Bildbezeichnung geordnet.

Im Textfeld die gewünschte Einfügeposition mit dem Cursor markieren,
bzw. die gelisteten Bilder in der gewünschten Reihenfolge einzeln als "Vollbild" oder "Miniaturansicht" platzieren.
Eine oder mehrere Leerzeilen zwischen den Bildern erleichtern später das Einfügen von Text.


5. Die Bilder mit dem Text ergänzen
Die Bilder sind nun in der richtigen Reihenfolge im Textfenster positioniert.
Ich bevorzuge im ersten Schritt die Positionierung als "Miniaturansicht".
Das erleichtert beim Texteinfügen die Übersicht.
Muß aber nicht sein, natürlich lassen sich die Bilder auch gleich als Vollbild (also in der hochgeladenen Größe) platzieren.

5.1 Text
Jetzt kann der Text ergänzt werden.
Möglichst über dem Foto - ich finde das übersichtlicher ...
Der Text kann natürlich auch vorher erfaßt werden und anschließend einkopiert werden.

5.2 Bildgröße ändern
Wurden die Bilder vorerst als "Miniaturansicht" platziert, können sie einfach auf das finale Darstellungsformat skaliert werden:
a) Doppelklick auf die "Miniaturansicht" öffnet ein Pop-Up-Fenster
b) unter "Größe" idR "Vollbild" wählen
c) OK


6. Fertigstellen/Kontrollieren des Berichtes
Anschließend sollte der Bericht noch in der "Vorschau" kontrolliert werden.
In manchen Fällen muß zur Ansicht der "Vorschau" ziemlich weit nach unten gescrollt werden!

6.1 Veröffentlichen des Berichtes
Zum Schluß noch auf "Abschicken" klicken - und nach einer kurzen "Nachdenkpause" des Servers ist der Bericht online.



Nach dem ersten Durchlesen dieses Leitfadens mag das Erstellen eines Berichtes etwas kompliziert erscheinen - ist es aber nicht:
Viele Tourenberichte schreiben hilft sehr.

Die Reihenfolge der einzelnen Schritte ist nicht so starr wie es hier scheinen mag; natürlich kann auch zuerst der Text erstellt werden und die Bilder nachträglich eingefügt.

Änderungen am fertigen Bericht sind für den Ersteller 24 Stunden lang möglich, bei der Berichtigung später entdeckter Fehler hilft gerne ein zuständiger Moderator. Ebenso beim Verschieben eines Berichtes in das richtige Tourenforum.

Viel Freude bei euren Bergtouren UND dann beim Berichteschreiben,


P.S.: Diese Anleitung, ergänzt um verdeutlichende Screenshots, findet ihr auch unter http://www.gipfeltreffen.at/forum/gi...ourenberichten
2 von 3 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
3 von 3 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Mittlerer Lechnermauernkamin, 7. 9.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mittlerer Lechnermauernkamin, 7. 9.

    Liebe Freunde der selten begangenen Kletterei!

    Der mittlere Lechnermauernkamin war in den Tagen meiner Jugend eine durchaus häufig begangene Kletterei, die schön und fest war und auch gut abgesichert. Freilich Bohrhaken suchte man vergeblich, die gab es kaum in den 70er und 80er Jahren. Ich bin diesen Kamin sehr oft gegangen, wohl mit den meisten meiner (zumindest länger liierten) Freundinnen in diesen Jahren. Auch Solobegehungen hatte ich durchgeführt, die letzte im Jahr 1996, wie ich eben nachgeschaut habe.
    Maxrax war dieser Kamin aber immer entgangen. Ein Manko, wie er sagte. Ich hingegen wollte dort wieder einmal durchsteigen, insbesondere seit meiner Begehung des Lenzkamins im Jahr 2010. Die nördliche Lechnermauer ist sehr schön und durch die Seilbahn hält sich auch der Zustieg in Grenzen.
    Also suchten wir einen gemeinsamen Termin für diese Tour und dieser fand sich gestern, am ersten Septembersamstag. Rauf mit der Bahn und rüber zur Dirnbacherhütte. Vorfreude.

    hermann im zustieg.jpg

    Es folgt der Anstieg zum Klobentörl. Bald fanden wir den entscheidenden Steinmann. Hier stiegen wir nach links unter die Wand an, nicht ohne vorher einen Rucksack zu hinterlegen. Ich kannte diesen Kamin ja doch noch ein wenig, wenn auch meine letzte Begehung schon 17 Jahre her war.

    querung unter wand.jpg

    Wir querten unter dem tollen Lechnermauernpfeiler nach links und ergaben uns in unser Schicksal des Schotteraufstiegs. Das muss dort sein.

    schuttanstieg.jpg

    Von dort hatten wir aber einen sehr schönen Blick auf die völlig einsame südliche Lechnermauer. Dort ist wohl schon viele Jahrzehnte niemand durchgestiegen...

    s&#252;dliche lechnermauer.jpg

    Knapp vor dem Einstieg konnte ich den Lenzkamin ablichten. Und auch den darunter liegenden Braun-Bertl-Riss. Den hat Harald im Jahr 1968 erstbegangen. Wie war's dort drin, Harald?

    braunbertlri&#223;.jpg

    Maxrax machte hingegen schnell ein Bild unserer Route. In der Bildmitte seht Ihr den westlichen Kamin, der ist an einer Stelle 4+. Rechts daneben unsere Linie, noch weiter rechts der ebenfalls schöne östliche Kamin. Der hat längere Passagen vier. Ganz links die scharfe Kante ist der Lechnermauerngrat, 4+, steil und schön. Alle diese Routen sind aber inzwischen selten begangen und das Sicherungsmaterial ist alt!

    kamin ohne route.jpg

    Ich habe unsere Route genauer eingezeichnet. Das Topo im ersten Schallführer (1989) ist doch eher salopp.

    kamin mit route.jpg

    Los ging's. Gleich in der ersten Seillänge kommt die Saftpresse, ein sehr enger Kaminspalt. Der Wildenauerausstieg ist eine Großhöhle gegen das. Ein Normalhaken steckt hier, den ich schon kannte (das Individuum!).

    michi unter der saftpresse.jpg

    Ich schob und zog, stemmte und verteilte mein Bauchfett. Endlich war ich oben, puh. Das war früher leichter gegangen. Der Stand darüber war die erste ernste Enttäuschung. Hier steckte nur ein schlechter Normalhaken. Es gelang, den Stand mit einem Friend aufzubessern.

    typischer stand.jpg

    Maxrax konnte nachkommen. Wie zur Entspannung vor der Plackerei schoss er vorher dieses Bild aus dem Kaminspalt.

    blick aus saftpresse.jpg

    Und auch der Rucki wollte aufgeseilt werden. Das gelang aber mittels Seilschlinge leicht.

    rucksackaufseilen.jpg

    Und dann ging er's an, der Maxrax. Uff, so eng...

    maxrax in der saftpresse.jpg

    Damit war die anstrengendste Stelle geschafft, aber das Material wurde noch schlechter. Die wenigen Zwischenhaken mußten teilweise abgebunden werden, auch ist der Kamin gegen früher viel brüchiger geworden. Wir mussten die Stände selbst herrichten und Zwischensicherungen legen. Das war definitiv keine Plaisirkletterei mehr.

    kamin1.jpg

    Noch der beste Stand. Zwei Normalos nebeneinander, die mit einer Sanduhr verbessert werden konnten...

    guter stand.jpg

    Den Weiterweg zeigen wir Euch in der Antwort...

    Lg, michl und maxrax
    Zuletzt geändert von michi57; 08.09.2013, 21:56.
    Zu seiner Milbe sagt der Milber:
    "Geh bitte, schenk mir einen Zahn aus Silber.
    Damit ich, wenn im Haargewurl
    ich beißen möchte, hab kan Gsturl!"

  • #2
    AW: Mittlerer Lechnmermauernkamin, 7. 9.

    Hier seht Ihr nochmals so ein Standplatzdetail...

    standhaken.jpg

    Das folgende Kamindach ist schön zu klettern, aber auch nicht so ganz ohne. Zuerst geht es rechts die Rippe hoch, dann knapp oberhalb der Dachkante nach links zurück. Ausgesetzt, aber eben nur Drei! Ein alter Haken steckt unterhalb. Ich war froh über meine Schlingerln und Klemmkeile.

    dach.jpg

    Maxrax schaute aber auch in die malerische Tiefe.

    tiefblick auf dem kamin.jpg

    Oben gibt es noch so einen Kaminspalt. Der Stand unterhalb ist aber noch gefährlicher. Der große Block, den man früher hier benutzte, ist locker geworden. Ein kleiner Hex und ein sogenannter "Halbfriend" mußten ihn ersetzen. Also wählte ich die leichtere Umgehung des Spalts links.

    obere umgehung.jpg

    Freilich mußte ich bald wieder in den Kamin zurück.

    letzte seill&#228;nge.jpg

    Knapp unter der Hochfläche fand ich einen beruhigenden Block, an dem ich den letzten Stand beziehen konnte. Schlinge drum und Maxrax konnte nachkommen. Er stieg gleich weiter auf die Hochfläche aus. Geschafft! Juhu!

    stand unter der hochfl&#228;che.jpg

    Der Ausstiegsplatz ist landschaftlich einmalig. Wir gingen nach vorne und Maxrax schaute in die Lechnermauernschlucht. Dort konnte man früher mal abseilen, aber jetzt...

    tiefblick in lechnermauernschlucht.jpg

    Gemütlich bummelten wir die Lechnermauer runter zum Klobentörl. Auch den hinterlegten Rucksack vergassen wir nicht, enthielt er doch weitere Wasservorräte . Gestärkt wanderten wir weiter über die Höllentalaussicht zum Praterstern. Dort fanden wir...

    edelweisspolster.jpg

    in ganzen Polstern. Da ist in den letzten Jahren ein Habitat von Edelweiss entstanden. Noch ein Detail...

    edelweiss praterstern.jpg

    Ab dem Praterstern strömten die Massen der Seilbahn zu. Wir zogen unsere Wagennummer, naja, eine Stunde Wartezeit. Die wurde mit Speis und Trank verkürzt.

    speis und trank.jpg

    Mit uns wartete dieser hübsche und freundliche Mischling. Der ist gut für unser Schlußbild geeignet.

    h&#252;bscher hund.jpg


    Lg, Maxrax und Michl Fasan
    Zuletzt geändert von michi57; 08.09.2013, 22:22.
    Zu seiner Milbe sagt der Milber:
    "Geh bitte, schenk mir einen Zahn aus Silber.
    Damit ich, wenn im Haargewurl
    ich beißen möchte, hab kan Gsturl!"

    Kommentar


    • #3
      AW: Mittlerer Lechnmermauernkamin, 7. 9.

      Gebe gerne Auskunft zu Braun-Bertl-Riss:

      Typischer ausgezeichneter Lechnermauern-Fels, rau und fest,
      Route in Schwierigkeit leider inhomogen,
      wenn ich demnächst (Lieferung morgen?) meine neue leichte Bohrmaschine haben werde,
      dann ist Sanierung und Klettergenuss (ohne Reue) möglich.
      Hoffentlich!

      Kommentar


      • #4
        AW: Mittlerer Lechnmermauernkamin, 7. 9.

        Zitat von michi50 Beitrag anzeigen

        Lg, Maxrax und Michl Fasan
        Traumhaft schöner Bericht!!!!
        Wording und Fotos *****

        Zitat von Harald Braun Beitrag anzeigen
        wenn ich demnächst (Lieferung morgen?) meine neue leichte Bohrmaschine haben werde,
        dann ist Sanierung und Klettergenuss (ohne Reue) möglich.
        aso einer is der Harry also.... einem geborgten Gaul schaut er nicht ins maul...

        i wird trotzdem die "spring jetzt, jetz geht's drum " tour wieder klettern um zu sehen :

        1.) ob i des luder ENDLICH einmal frei klettern kann, weil bislang war i dort hoffnungslos verloren ....
        2.) wo ihr was ausbessert habts

        Kommentar


        • #5
          AW: Mittlerer Lechnmermauernkamin, 7. 9.

          Ich bitte um Nachsicht und Verständnis für die voreilige Bestellung,
          aber ich lebe nun mal nach dem Motto "Selber haben macht fett!"
          Werde mich dann nach vollbrachten Taten melden,
          zuvor muss ich aber dringend Richtung Westen verreisen, um einmal im Schweizer Jura zu klettern.
          Bis bald!

          Kommentar


          • #6
            AW: Mittlerer Lechnmermauernkamin, 7. 9.

            lieber Harry...

            nun....

            nachdem ich keine Kreation aus deinem hause missen möchte und deine werke sowie dein wesen schätze sage ich nur: geniesst das Jura, und meine kleine ultraleichte bms wird es verschmerzen müssen nicht in der blechigen mauer arbeiten zu dürfen.....Gott sei dank hab i im hochschwab schon wieder einen "gelben sack" deponiert !

            Kommentar


            • #7
              AW: Mittlerer Lechnmermauernkamin, 7. 9.

              Zitat von Harald Braun Beitrag anzeigen
              ...zuvor muss ich aber dringend Richtung Westen verreisen, um einmal im Schweizer Jura zu klettern.
              Bis bald!
              Na, da wünsche ich doch einen erfolgreichen und schönen Urlaub.

              Lg, michl fasan
              Zu seiner Milbe sagt der Milber:
              "Geh bitte, schenk mir einen Zahn aus Silber.
              Damit ich, wenn im Haargewurl
              ich beißen möchte, hab kan Gsturl!"

              Kommentar


              • #8
                AW: Mittlerer Lechnmermauernkamin, 7. 9.

                Wie immer ein wunderschöner, erfrischender Bericht, schäme mich jetzt ein bisserl heuer die gute Rax nie besucht zu haben...... und so eine Chronik der Kapfenberger-Braun-Kreationen wäre wirklich spannend, aber jetzt schließe ich mich erst einmal den Urlaubswünschen an!

                beste Grüße in die östlichen Ostalpen

                Reini
                Zuletzt geändert von oidmosavoda; 09.09.2013, 08:35.
                .....Beteiligung stillgelegt....und immer gsund heimkommen!

                Kommentar


                • #9
                  AW: Mittlerer Lechnermauernkamin, 7. 9.

                  Zitat von michi50 Beitrag anzeigen
                  Und dann ging er's an, der Maxrax. Uff, so eng...
                  I wunder mi immer no, wie i da durchkumman bin.
                  Oiso waunn i des vurher gwusst hätt...

                  ...dann hätte ich eine Woche vorher gefastet
                  ...hätte die Kamera nicht vorne am Gurt befestigt
                  ...hätte mich vorher genauer informiert und eventuell vorgeschlagen, die Stelle zu umgehen
                  (man kann ja den untersten Teil der westlichen Kamine bis unter deren Schlüsselstelle gehen und dann zu den mittleren rüberqueren).

                  Aber schön war's trotzdem.
                  Danke, Michl, für die Idee, die souveräne Führung, den moralischen Zuspruch und dafür, dass du mir keine Steine runtergeschmissen hast!

                  LG maxrax


                  comp_IMG_4467.jpg

                  (Erstes Foto nach der Kaminspalt-Wurschtelei, man sieht, sie hat Spuren an der Kamera hinterlassen )

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Mittlerer Lechnermauernkamin, 7. 9.

                    Grüß Euch, Michi + Raxmax!

                    Alle Achtung, tolle, ECHT alpine Tour, super Fotos! Da waren die Bergsteigerwandkamine, noch vor unserer Sanierung, dagegen ja fast "pläsiermäßig" ( Zumeist gute Haken an den Ständen und manchmal sogar brauchbare ZH! ) abgesichert!

                    Liebe Grüße! Maria und Raimund

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Mittlerer Lechnermauernkamin, 7. 9.

                      Hallo Michi50 und Maxrax!

                      Jetzt brauch ich Eure Hilfe! Ich bin die Mittleren -zumindest habe ich das bis heute geglaubt- Lechnermauernkamine 4x gegangen, kann mich jedoch nicht erinnern, jemals durch so einen engen Spalt geschlürft zu sein. Da sich solche Stellen stets unauslöschlich in mein Gedächtnis eingeprägt haben, möchte ich Euch fragen, ob man dieses Knopfloch auch umgehen kann. Ich glaube nicht, daß ich mich im Kamin geirrt habe, aber sicherheitshalber zeige ich Euch jetzt ein paar Kletterbilder:

                      03 Wendelin.jpg

                      04 Wendelin.jpg

                      05 Harald.jpg

                      06 Harald.jpg

                      06a Harald.jpg

                      07 Harald.jpg

                      Kommt Euch die Gegend bekannt vor? Oder war ich tatsächlich in einem anderen Kamin?

                      LG, Harald
                      Zuletzt geändert von dokta; 10.09.2013, 09:55.
                      www.reichensteiner.at

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Mittlerer Lechnermauernkamin, 7. 9.

                        SUPER!
                        Danke für den Bericht!

                        Und auch die alten Kletterfotos von dokta sind eine Augenweide.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Mittlerer Lechnermauernkamin, 7. 9.

                          ...also dieser Kaminspalt scheint nicht "wandelefantentauglich" zu sein, ich verspüre keine Lust dort den Rest meiner Tage als lebendiger Klemmblock zu verbringen!
                          .....Beteiligung stillgelegt....und immer gsund heimkommen!

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Mittlerer Lechnermauernkamin, 7. 9.

                            ***** bilder
                            ***** bericht

                            danke, sowas erhellt den heute regnerischen alltag.
                            mei bier is net deppat! (e. sackbauer)

                            bürstelt wird nur flüssiges

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Mittlerer Lechnermauernkamin, 7. 9.

                              Zitat von dokta Beitrag anzeigen
                              Hallo Michi50 und Maxrax!

                              Jetzt brauch ich Eure Hilfe! Ich bin -zumindest habe ich es bis heute geglaubt- die Mittleren Lechnermauernkamine 4x gegangen, kann mich jedoch nicht erinnern, jemals durch so einen engen Kamin geschlürft zu sein. Da sich mir solche Stellen stets unauslöschlich ins Gedächtnis eingeprägt haben, möchte ich Euch fragen, ob man diese Stelle auch umgehen kann. Ich glaube nicht, daß ich eine andere Route gegangen bin, aber sicherheitshalber zeige ich Euch jetzt ein paar Kletterbilder:

                              Kommt Euch die Gegend bekannt vor? Oder war ich tatsächlich in einem anderen Kamin?
                              Servus Harald!

                              Dein erstes Foto kann ich nicht sicher zuordnen (vor allem, weil es seitlich hineinfotografiert ist - so eine Perspektive ergab sich bei uns nirgends), alle anderen zeigen aber eindeutig dieselbe Route.

                              Zum zweiten, dritten und fünften deiner Fotos gibt's sogar jeweils ein direktes Vergleichsbild von uns:

                              04%20Wendelin.jpg 04%comp_IMG_4476.jpg


                              05%20Harald.jpg 05%comp_IMG_4474.jpg


                              06a%20Harald.jpg 06a%comp_IMG_4477.jpg


                              Möglicherweise seid ihr wirklich von den westlichen zu den mittleren Kaminen oberhalb des engen Spalts gequert. Im Holl-Führer wird auf diese Möglichkeit hingewiesen.
                              Und dein erstes Foto würde dafür sprechen.

                              Unsere erste Seillänge bis zum Kamin hat von unten so ausgeschaut:

                              erste SL.jpg


                              LG maxrax
                              Zuletzt geändert von maxrax; 09.09.2013, 17:25.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X