Ankündigung

Einklappen
2 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Habsburghaus auf der Rax

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Habsburghaus auf der Rax

    Hallo

    Ich war heute im „neuen“ Habsburghaus auf der Rax und war sehr zufrieden.

    Der neue Pächter macht seine Sache wirklich gut.
    Das Bier kommt jetzt frisch vom Fass und das Essen war sehr gut und reichlich.
    Der Gesamteindruck war ein guter, weil auch alles sehr sauber war.

    Einen Besuch kann ich euch nur Empfehlen!!!

  • #2
    AW: Habsburghaus

    Ja es ist wahr!

    als in Wirklichkeit ungläubiger Thomas, muß ich gestehen, am Habsburghaus ist ein Wunder geschehen.

    Kurzfassung:
    Wirtsleut freundlich, Essen ausgezeichnet, der schöne Bullerjan bullert wieder.

    Langfassung, Achtung - mit ausschweifendem Rückblick:
    Und es begab sich so:
    am Freitag den 13, der einen ja auf Alles gefaßt sein läßt, begleiteten wir Freunde über die Rax.
    Erst vor vor Kurzem hatten sie sich, der für mich nicht nachvollziehbaren Hüttenstempel- Sammlerei verschrieben, und so mußten wir zum Habsburghaus.
    Um auf jedes denkbare Ereignis beim Tagesziel Habsburghaus gewappnet zu sein, haben wir beim Start am späten Vormittag beim Weichtalhaus gleich mal mit einem Bier begonnen. Diese Taktik haben wir konsequent bei Ottohaus und Seehütte fortgesetzt.
    (Beim Ottohaus rate ich schwer, die möglicherweise grauslichste Zwiebelbrotsuppe des Planeten Erde, zu meiden und stattdessen eher noch ein weiteres Bier zu trinken.
    Kurz vor Sonnenuntergang trudelten wir beim Habsburghaus ein. Je näher wir kamen, desto besser konnte ich mich an die letzte vorjährige habsburg'sche Linsenerfahrung erinnern. Ich behaupte mal, der wortkarge Wirt oder sein trauriger Vertreter hat damals die Dose zum wärmen mal kurz unter der Achsel geklemmt und den Inhalt im Originalzustand auf den Teller gekippt.

    Aber das ist jetzt vorbei.

    Zum Empfang gab's eine herzliche Begrüssung. Das Fassbier wurde durchs Fenster zum Sonnenuntergangsplätzchen gereicht.
    Drinnen arbeitet inzwischen der Bullerjan und der schaffte es, das große Panoramazimmer gemütlich zu kriegen.
    Linsensuppe war köstlich ebenso die frischen handmade Fleischknödel.
    In verschiedene gute Weine kann man auch investieren.
    Da haben wir uns vorsichtshalber zurückgehalten, trotzdem ist ein Hauch von Schädelweh durch die Strapazen des Tages bei manchem nicht ausgeblieben.

    Also, jeder der in den Kahlmäuern und Umgebung herumkräult kann wieder zuversichtlich zum Habsburghaus schreiten.

    Warnhinweis:
    Aufpassen sollte man auf appetitliche Rucksäcke.
    Ein solcher könnte sonst vom ansässigen Füchslein kurzfristig in Berarbeitung genommen werden. Meinen schleißiger alter war nur kurz an die Hauswand gelehnt, das Füchslein nutzte die Gunst des ablenkenden Sonnenunterganges und begann mit dem Abtransport. Er kam zwar nur ca 2 m weit, doch das Ergebnis waren ein erhöhter Lochanteil in Fangzahn-anordnung und ein durchgebissener Tragegriff - Erlebnisgastronomie ist also auch möglich.

    LG kokos.

    Kommentar


    • #3
      AW: Habsburghaus

      Kann mich den vorhergehenden Meinungen nur anschliessen,
      waren auch am Freitag oben,
      nach dem feinen Mittagsbesuch noch ein zweites Mal zur Kaffeejause !!!
      Endlich kann man das schön gelege Habsburgerhaus wieder besuchen.

      Alles bestens, kann man nur wärmstens empfehlen !!

      lg saluto
      Ich glaubte, es wäre ein Abenteuer, aber in Wirklichkeit war es das Leben. Joseph Conrad

      Kommentar


      • #4
        AW: Habsburghaus

        Gut zu wissen! Danke für die Infos. Werde demnächst auch wieder mal beim Habsburghaus vorbeischauen.
        Liebe Grüße, Monika

        Kommentar


        • #5
          AW: Habsburghaus

          Zitat von kokos Beitrag anzeigen
          Drinnen arbeitet inzwischen der Bullerjan und der schaffte es, das große Panoramazimmer gemütlich zu kriegen.

          Aufpassen sollte man auf appetitliche Rucksäcke.
          Ein solcher könnte sonst vom ansässigen Füchslein kurzfristig in Berarbeitung LG kokos.
          Danke kokos für die frohe Kunde

          anbei ein Bild des Übeltäters (kannst als Fahndungsfoto verwenden), allerdings war sein Fell letztes Jahr nicht mehr so toll (Foto 2009 vor der Veranda)
          P8270212-fuchs-3.jpg


          ..und für alle den Bullerjan nicht kennen
          P8270221-buller.jpg

          lg Geo
          Zuletzt geändert von geofix; 16.05.2011, 18:30.
          ----------------------------------------------------------------------------------
          'man ist nie zu alt um eine glückliche Kindheit zu haben'
          ----------------------------------------------------------------------------------
          ----------------------------------------------
          Geo-Foto-fix: www.geo-lights.at
          ----------------------------------------------

          Kommentar


          • #6
            AW: Habsburghaus

            Griaß Euch!
            Schön zu sehen, dass es Leut gibt, die trotz negativer Erlebnisse der letzten Jahre dem Habsburg-Haus und dem neuen Wirt a Chance geben.
            I kann Eure Einschätzung nur bestätigen und sog daher: Das Habsburg-Haus is do heroben endlich wieder a lohnendes Ziel!!

            Kommentar


            • #7
              AW: Habsburghaus

              ja, dem lob kann ich mich nur anschließen.
              der gemeinsam mit freunden und sehroft-begleiter kokos verbrachte abend, nacht, morgen waren ein echtes vergnügen. und wo kriegt man schon frühstücks-buffet mit knusprigen semmeln, bitteschön!? trinken soviel man will, köstliches müsli … etc.
              ich freu mich für das habsburg-haus, für den netten wirt und für mich auch, weil man dort jetzt endlich wieder einkehren kann!
              alles gute auch für das restliche team, toi, toi, toi!

              lg, christoph

              Kommentar


              • #8
                AW: Habsburghaus

                na dann weiß ich schon wo mein sohnemann seinen ersten hüttenabend verbringen wird...

                Kommentar


                • #9
                  AW: Habsburghaus

                  Zitat von frankie1972 Beitrag anzeigen
                  na dann weiß ich schon wo mein sohnemann seinen ersten hüttenabend verbringen wird...
                  Vielleicht trifft er da auch den Yeti !
                  Angehängte Dateien
                  [B] MENSCHEN, die die Berge lieben, widerspiegeln Sonnenlicht.
                  Die anderen, die im Tal geblieben, verstehen ihre Sprache nicht![CENTER][/CENTER][/B]

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Habsburghaus

                    Hallo Rax-Faxe
                    Kann mich meinen Vorpostern nur anschliessen! Das Hüttenteam ist freundlich, das Punti frisch o-zapft, das Bratl schmeckt vorzüglich, und der Bulli hält den Gastraum angenehm warm. Das hab ich am Sonntag bei Dauerregen und Schneefall auch gebraucht. Darum: Das Habsburghaus muss wieder in unsere Raxwanderungen eingebunden werden. Wie wär´s mit einer
                    4-Hütten Roas? Preiner Gschaid-Reißtalersteig-Ludwigshaus-Habsburghaus-Seehütte-Waxriegelhaus ?
                    Macht euch selbst ein Bild - meines seht ihr nachfolgend !
                    Angehängte Dateien
                    [B] MENSCHEN, die die Berge lieben, widerspiegeln Sonnenlicht.
                    Die anderen, die im Tal geblieben, verstehen ihre Sprache nicht![CENTER][/CENTER][/B]

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Habsburghaus

                      auch ich kann mich nur anschliessen,

                      der gehard der neue hütten wirt ist sehr, sehr nett und man fühlt sich wieder wohl am habsburghaus.

                      wir waren am 23.07.2011 oben und sind dann über den schlangenweg zum gschaid zurück abgestiegen.

                      schlafe morgen abend auch oben.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Habsburghaus auf der Rax

                        Die Diagnose „Multiple Sklerose“ ist in der Regel ein Schock. Es lässt sich nicht vorhersehen, wie die Erkrankung verlaufen wird, und eine Heilung gibt es bislang nicht – das ist schwer zu akzeptieren. Dabei gibt es auch Hoffnung: Viele Patienten können noch Jahre nach der Diagnosestellung völlig selbstständig leben und nur bei wenigen kommt es zu einer schweren Behinderung.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Habsburghaus auf der Rax

                          Was will uns der Künstler damit sagen?
                          Zuletzt geändert von ingmar; 02.04.2012, 08:45.
                          Everything will be good in the end. If it's not good, it's not the end.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Habsburghaus auf der Rax

                            Na ruf man halt einmal an.
                            LG
                            der 31.12.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Habsburghaus auf der Rax

                              http://www.tripadvisor.de/Hotel_Revi...r_Austria.html
                              Die Diagnose „Multiple Sklerose“ ist in der Regel ein Schock. Es lässt sich nicht vorhersehen, wie die Erkrankung verlaufen wird, und eine Heilung gibt es bislang nicht – das ist schwer zu akzeptieren. Dabei gibt es auch Hoffnung: Viele Patienten können noch Jahre nach der Diagnosestellung völlig selbstständig leben und nur bei wenigen kommt es zu einer schweren Behinderung.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X