Ankündigung

Einklappen
2 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kartenapps im Vergleich

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von Exilfranke Beitrag anzeigen
    Also die Apemap ist fuer mich bald Geschichte, drittes Handy, wieder GPS Tracking Probleme. Hat das schon jemand verglichen, also verschiedene Anbieter bzgl. GPS Empfang
    Erstaunlich. Ich verwende nur Apemap und das seit Jahren. Hab überhaupt keine Probleme. Verwende es auf unterschiedlichen Samsung Galaxy Handys. Funktioniert bei mir immer gut.
    Welches Handy verwendest du derzeit?
    Alle meine Beiträge im Tourenforum

    Kommentar


    • #17
      Huawei P30 Pro. Davor Sony Experia 2, davor BQ Aquarius, immer dieselben Probleme. Vielleicht liegt es an Drei und nicht am GPS.
      http://www.wetteran.de

      Kommentar


      • #18
        Zitat von waldrauschen Beitrag anzeigen

        Erstaunlich. Ich verwende nur Apemap und das seit Jahren. Hab überhaupt keine Probleme. Verwende es auf unterschiedlichen Samsung Galaxy Handys. Funktioniert bei mir immer gut.
        Welches Handy verwendest du derzeit?
        Kann ich bestätigen. Ich verwende ApeMap mit KOMPASS-Karte Offline und Samsung S9 mit A1 seit Jahren. Keine Probleme.
        Besucht mich auf www.paulis-tourenbuch.at

        "Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen." -Don Bosco-

        Kommentar


        • #19
          Zitat von Exilfranke Beitrag anzeigen
          Huawei P30 Pro. Davor Sony Experia 2, davor BQ Aquarius, immer dieselben Probleme. Vielleicht liegt es an Drei und nicht am GPS.
          Wenn du es nicht schon versucht hast, dann würd ich die App GPS Status installieren.

          https://play.google.com/store/apps/d...atus2&hl=de_AT

          Mit der kannst du ganz einfach die temporären GPS Hilfsdaten zurücksetzen und neue Laden. Dann findet das GPS beim Start einer Tracking APP schneller die Position.

          Zusätzlich hat die APP noch einige andere ganz praktische Funktionen. Es gibt aber auch einige andere GPS Apps die das gleiche können.

          Das es an DREI liegt kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

          LG. Martin
          Alle meine Beiträge im Tourenforum

          Kommentar


          • #20
            Hallo Forum!

            Ich muss gestehen, dass ich seit dem Umstieg auf Galaxy S10e und Providerwechsel auf DREI ebenfalls große Probleme mit Apemap habe. Meine alte Lizenz wurde sofort aberkannt, als ich auf neue Handy apemap installierte. Blöderweise lässt sich meine Kompasskarte nun nicht aufs neue Handy laden, sodass ich mich an den Apemap-Support gewendet habe. Da hätt ich aber gleich in ein Sackerl reden können, es kam abgesehen von der automatisierten Antwort, dass man sich bemühen würde, keinerlei Reaktion.

            Ich weiß nun nicht, ob das bedeutet
            1. dass mein Handy mit Apemap nicht zusammenarbeitet (unwahrscheinlich und unlogisch)
            2. DREI die Installation des Kartenmaterials nicht zulässt
            3. Apemap die Installation des Kartenmaterials nur bei vorangehendem Kauf einer neuen Lizenz zulässt
            4. ich einen Anwenderfehler mache (aber dann hätte Apemap die sowieso sehr hakelige Routine geändert)

            Jedenfalls kann ich Apemap seit über einem Jahr nicht mehr nutzen. Also suche ich eine brauchbare Alternative, Den vorliegenden Thread habe ich genau durchgelesen, bin aber nicht sicher, ob eine der vorgeschlagenen Apps das kann, was Apemap ursprünglich konnte, nämlich eine komplette Österreichkarte (ich habe die Kompass, die AMap und die Alpenvereinskarten auf CDrom) oflline aufs Handy zu laden und dann damit zu navigieren, völlig unabhängig vom Telefonempfang.

            Ich willl keine Onlinekarten verwenden, ich will auch keine 50 x50 km Kacheln kostenpflichtig herunterladen müssen, sondern meine Karten auf CDrom verwenden können.
            Könnt Ihr mir was raten? Ich wäre mit Apemap ja zufrieden gewesen, aber wie gesagt, es läuft nicht mehr.

            Lg, Michl Fasan
            Zu seiner Milbe sagt der Milber:
            "Geh bitte, schenk mir einen Zahn aus Silber.
            Damit ich, wenn im Haargewurl
            ich beißen möchte, hab kan Gsturl!"

            Kommentar


            • #21
              Zitat von michi57 Beitrag anzeigen
              Hallo Forum!


              Jedenfalls kann ich Apemap seit über einem Jahr nicht mehr nutzen. Also suche ich eine brauchbare Alternative, Den vorliegenden Thread habe ich genau durchgelesen, bin aber nicht sicher, ob eine der vorgeschlagenen Apps das kann, was Apemap ursprünglich konnte, nämlich eine komplette Österreichkarte (ich habe die Kompass, die AMap und die Alpenvereinskarten auf CDrom) oflline aufs Handy zu laden und dann damit zu navigieren, völlig unabhängig vom Telefonempfang.

              Lg, Michl Fasan
              Alpinequest kann das natürlich.

              Sämtliche OSM, Bing, Google...
              Kompass und Kompass Touristik
              Austria Basemap (incl. Orthophotos!!!)

              alles ohne Zusatzkosten.

              AMap und AV- Karten nicht so ohne Weiteres, da müsste sich einer auskennen mit Georeferenzierung und WM(T)S- Servern usw (keine Ahnung, ich habs auch nur gelesen...)

              Ist aber alles möglich, das Format muss halt passen.

              Ich hab mir die AV- Karten, die ich benötige einscannen lassen und dann in apemap kalibriert, geht recht einfach.

              Lade dir die app doch einfach mal runter (Lightversion gratis) und schaus dir an.

              LG Helwin



              Kommentar


              • #22
                Danke Helwin, ich versuch das!
                Zu seiner Milbe sagt der Milber:
                "Geh bitte, schenk mir einen Zahn aus Silber.
                Damit ich, wenn im Haargewurl
                ich beißen möchte, hab kan Gsturl!"

                Kommentar


                • #23
                  Zitat von tauernfuchs Beitrag anzeigen
                  Hallo,
                  Bei apemap wird die Tracklinie dicker und ungenauer ausgeführt
                  Die Tracklinie kann in den Einstellungen von ape@map in vier verschiedenen Strichstärken eingestellt werden (schmal, normal, dick und sehr dick).

                  In den Einstellungen kannst Du ausserdem wählen, ob bei der Aufzeichnung der Track "gefiltert" werden soll, d.h. ob bei schlechtem Empfang fehlerhafte Punkte eliminiert werden sollen.

                  Zitat von tauernfuchs Beitrag anzeigen
                  Hallo,
                  ... außerdem gibt´s nur die Kompass-Karte
                  Mir scheint, Du hast Dich noch nicht noch nicht ausreichend informiert (Quelle:http://apemap.com/cms/):


                  Zuletzt geändert von Bergfritz; 11.02.2020, 21:30.
                  Grüße
                  Fritz

                  Kommentar


                  • #24
                    Hallo Michi,

                    Zitat von michi57 Beitrag anzeigen
                    Ich muss gestehen, dass ich seit dem Umstieg auf Galaxy S10e und Providerwechsel auf DREI ebenfalls große Probleme mit Apemap habe.
                    hast Du Dich schon mal ans apemap-Forum gewandt? Dort wird einem meist geholfen: http://apemap.com/forum/
                    Grüße
                    Fritz

                    Kommentar


                    • #25
                      tauernfuchs schrieb zur Bergfex-App: "Dazu noch die Möglichkeit der Gratis-Nutzung der BEV 50:000 Karte (offline!), für mich eine wesentlich bessere Karte als die Kompass-Karte.
                      Für 7.- Euro pro Jahr gibt´s dann sogar noch die Pro-Version mit zusätzlichen Funktionen
                      ."

                      Offline und Gratis? Das stimmt so nicht ganz. Offline-Karten gibt es bei Bergfex doch nur in der kostenpflichtigen PRO Version, oder?
                      Zuletzt geändert von Ortler; 16.02.2020, 07:43.

                      Kommentar


                      • #26
                        Zitat von Bergfritz Beitrag anzeigen

                        Die Tracklinie kann in den Einstellungen von ape@map in vier verschiedenen Strichstärken eingestellt werden (schmal, normal, dick und sehr dick).

                        In den Einstellungen kannst Du ausserdem wählen, ob bei der Aufzeichnung der Track "gefiltert" werden soll, d.h. ob bei schlechtem Empfang fehlerhafte Punkte eliminiert werden sollen.


                        Mir scheint, Du hast Dich noch nicht noch nicht ausreichend informiert (Quelle:http://apemap.com/cms/):
                        Ok, ich habe keine Pro-Version von ape@map. Von der Kompass-Karte habe ich Teile einer gekauften hinauf geladen.
                        Mit dieser Variante komme ich gut zurecht, nur dass ich halt lieber eine BEV-Karte hätte.
                        Strichstärke auswählen hab ich leider nirgendwo gefunden.
                        Außerdem sehe ich nirgendwo, dass ich wenn ich die Pro-Version nehme, mit dieser Anmeldung auch Zugang zur BEV-Karte habe. Dass ich die dann wieder extra kaufen und dann drauf laden kann, das ist schon klar.

                        Zitat von Ortler Beitrag anzeigen
                        tauernfuchs schrieb zur Bergfex-App: "Dazu noch die Möglichkeit der Gratis-Nutzung der BEV 50:000 Karte (offline!), für mich eine wesentlich bessere Karte als die Kompass-Karte.
                        Für 7.- Euro pro Jahr gibt´s dann sogar noch die Pro-Version mit zusätzlichen Funktionen
                        ."

                        Offline und Gratis? Das stimmt so nicht ganz. Offline-Karten gibt es bei Bergfex doch nur in der kostenpflichtigen PRO Version, oder?
                        Das mit der Gratis-Nutzung war offenbar nur so eine Aktion. Ich habe mir nämlich damals sofort einen größeren Bereich der BEV-Karten herunter geladen, die aber durchwegs wieder verschwunden sind. Online kannst du die Karten noch nützen, das ist für mich aber im Gelände uninteressant.
                        Wenn ich aber in der Pro-Version die BEV-Karte um 7.- pro Jahr kriege, die ich dann auch offline nutzen kann, dann ist das sicher interessant. Nur habe ich einstweilen den Verdacht, dass auch diese Karten nach einiger Zeit wieder verschwinden. Und jedes mal vor einer Tour nachsehen, ob der Kartenbereich wohl noch vorhanden ist, das geht echt nicht.

                        Wer nützt eigentlich die Pro-version der bergfex-app und kann definitiv sagen, dass einmal herunter geladene Kartenbereiche beständig am Handy bleiben und offline nutzbar sind?
                        Dass man Koordinaten bei Bergfex nicht eingeben kann, ist leider wohl ein Faktum.

                        LG

                        Kommentar


                        • #27
                          Zitat von tauernfuchs Beitrag anzeigen
                          ... Wer nützt eigentlich die Pro-version der bergfex-app und kann definitiv sagen, dass einmal herunter geladene Kartenbereiche beständig am Handy bleiben und offline nutzbar sind?
                          Dass man Koordinaten bei Bergfex nicht eingeben kann, ist leider wohl ein Faktum.
                          Heruntergeladene Karten bleiben dauerhaft, zumindest bis zur Kündigung, gespeichert und sind auch offline nutzbar - glaube ich zumindest bislang.
                          Möglichkeit zur Koordinateneingabe konnte ich keine finden, Anteige funktioniert aber natürlich.

                          lg
                          Norbert
                          Meine Touren in Europa
                          Meine Touren in Südamerika
                          Blumen und anderes

                          Kommentar


                          • #28
                            Zitat von tauernfuchs Beitrag anzeigen
                            Strichstärke auswählen hab ich leider nirgendwo gefunden.
                            MENU --> Einstellungen --> Anzeige --> nach unten scrollen --> Track-Liniendicke --> Schmal / Normal / Dick / Sehr Dick

                            Zitat von tauernfuchs Beitrag anzeigen
                            Ok, ich habe keine Pro-Version von ape@map. Von der Kompass-Karte habe ich Teile einer gekauften hinauf geladen.
                            Mit dieser Variante komme ich gut zurecht, nur dass ich halt lieber eine BEV-Karte hätte.

                            Außerdem sehe ich nirgendwo, dass ich wenn ich die Pro-Version nehme, mit dieser Anmeldung auch Zugang zur BEV-Karte habe. Dass ich die dann wieder extra kaufen und dann drauf laden kann, das ist schon klar.
                            Du hast auch mit der Gratis-Version von ape@map Zugang zur BEV-Karte, nur kannst Du sie damit nicht dauerhaft auf Deinem Smartphone abspeichern.

                            Zitat von tauernfuchs Beitrag anzeigen
                            Wenn ich aber in der Pro-Version die BEV-Karte um 7.- pro Jahr kriege, die ich dann auch offline nutzen kann, dann ist das sicher interessant. Nur habe ich einstweilen den Verdacht, dass auch diese Karten nach einiger Zeit wieder verschwinden. Und jedes mal vor einer Tour nachsehen, ob der Kartenbereich wohl noch vorhanden ist, das geht echt nicht.
                            Die BEV-Karte (AustrianMap) kostet einmalig 9,99 € (https://lic.apemap.at/shop3/). Die kannst Du mit der Pro-Version (19,99 €) dauerhaft auf dem Smartphone speichern. Solange Du die gespeicherte Karte nicht versehenlich löscht, verschwindet diese auch nicht. Das ist bei jeder anderen Software und Karte genauso. Falls es Dir dennoch passieren sollte, kannst Du sie natürlich zuhause über WLAN ohne weitere Kosten wieder auf das Smartphone speichern.

                            Grüße
                            Frtz
                            Zuletzt geändert von Bergfritz; 06.05.2020, 10:03.
                            Grüße
                            Fritz

                            Kommentar


                            • #29
                              Im Tourenplaner von Alpenvereinaktiv ist jetzt die Möglichkeit "verschwunden", die Wegeingabe frei zu machen, statt über die eingezeichneten Wege. Damit ist das Tool für mich leider völlig unbrauchbar geworden. Könnt mich nur noch aufregen über diesen umständlichen, schlecht programmierten Mist.

                              http://www.wetteran.de

                              Kommentar


                              • #30
                                Zitat von Exilfranke Beitrag anzeigen
                                Im Tourenplaner von Alpenvereinaktiv ist jetzt die Möglichkeit "verschwunden", die Wegeingabe frei zu machen, statt über die eingezeichneten Wege. Damit ist das Tool für mich leider völlig unbrauchbar geworden. Könnt mich nur noch aufregen über diesen umständlichen, schlecht programmierten Mist.
                                Ich nehme an, man will dich sanft in Richtung Bezahlprodukt lenken

                                LG Helwin

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X