Ankündigung

Einklappen
2 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

28.05.20 Pfingstwetter - Couchwetter

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 28.05.20 Pfingstwetter - Couchwetter

    Also eines kann man schon vorsichtig sagen: Einen phänomenalen Heißstart wird der Juni heuer nicht hinlegen. Grund dafür ist kräftiger Hochdruckeinfluss auf dem Atlantik sowie über Osteuropa und ein beständiger breiter Trog über Nord- und Mitteleuropa. Dieser führt mit feuchtkühler Nordströmung immer wieder Regengebiete in den Alpenraum.

    wv-280520.jpg
    Heute zieht von Norden eine Okklusionsfront über Österreich hinweg. Nach wenigen Stunden warmaktiven Teil (leichter bis mäßiger Dauerregen) folgt rasch der kaltaktive Teil mit der Höhenkaltluft, hier unterstützt durch ein markantes Höhentief, dessen Kern um 10.00 MESZ über Ostdeutschland liegt. Einzelne Gewitter sind vor allem im westlichen Bergland nicht ausgeschlossen. Im Osten bleibt es bei Schauern, dazu weht lebhafter Nordwestwind. Im Süden gehen am Nachmittag mit der Front kurzzeitig kräftige Schauer und Gewitter durch, ehe der Nordföhn greift.

    Reste der Okklusionsfront schleifen nachtsüber über den Alpenraum, Schwerpunkt Alpennordseite östlich von Salzburg. Schneefallgrenze um 1600m.

    Am Freitag bleibt die zyklonale Nordostströmung erhalten, darin eingelagert ist ein weiterer, kleinräumiger Höhentiefkern. Der Tag beginnt verbreitet mit Restbewölkung, im Inntal und Salzachtal teilweise mit Hochnebel, östlich von Salzburg kann es noch etwas regnen. Tagsüber geht die tiefe Bewölkung in aufgelockerte Quellbewölkung über und mit Schwerpunkt östliche Kalkalpen gehen weitere kräftige Schauer nieder. Gewitter nur vereinzelt. Im Osten weht lebhafter Nordwind, Nullgradgrenze steigt etwas an gegen 2000m.

    Am Samstag nähert sich der nächste Höhentrog von Nordosten her, fällt aber insgesamt etwas schwächer aus. Im Süden überwiegt nordföhnbedingt aufgelockertes bis sonniges Wetter. Im gesamten Nordalpenbereich bleiben die Wolken oft dicht und zeitweise kann es schauerartig regnen, wobei die Mengen bescheiden bleiben. Viel Sonne zeichnet sich aber nicht ab, am ehesten am Alpenostrand. In 1500m werden maximal 2-7°C erreicht, mit den höchsten Werten am Karnischen Hauptkamm. Der Nordwind weht vorübergehend nur mäßig.

    Am Pfingstsonntag nimmt das frontale Geschehen wieder zu: Ein Tief über der Ukraine steuert aus Nordosten herumgeholte Warmluft gegen die Alpen. Die Warmfrontokklusion greift am Vormittag auf den Nordosten über und dehnt sich tagsüber etwa bis zu einer Linie Salzburg - Graz aus. Vor allem in den NÖ Voralpen und Wienerwald kann es ergiebig regnen, wobei die Modelle noch etwas schwanken bezüglich Schwerpunkt des Niederschlags.. Am Alpenostrand frischt kräftiger Nordwestwind auf. Im Südwesten und Westen bleibt es meist trocken, aber stark bewölkt. Schneefallgrenze anfangs um 1400m, später ansteigend. Höchstwerte in Wien am Sonntag kaum über 10 Grad C.

    Am Pfingstmontag steuert die nächste Okklusion von Nordosten gegen die Alpen, wetterbestimmend bleibt das Höhentief, das sich Richtung Rumänien verlagert. An seiner Westflanke sind weitere kleinräumige Tröge eingelagert. Unsicher bleibt, wo es regnet und wie konvektiv (schauerartig). Relativ fix ist aber schon der starke Nordwind am Alpenostrand und im Burgenland. Immerhin wird der Regen milder: In 1500m von Ost nach West +7 bis +13 Grad, auch in den Niederungen wieder über 15 Grad bei längeren aufgelockerten Phasen.

    Trend für die restliche Woche: Zunächst Trogeinfluss von Osten, vor dem Wochenende vorübergehend deutlich wärmer mit sommerlichen Höchstwerten, aber weiterhin labil mit Schauern und Gewittern, zum Wochenende dann der nächste Trog mit Kaltfront aus Nordwesten.

    Hat ma ka Glück, kommt a Pech a no dazu.

    Gruß,Felix



    http://www.wetteran.de

  • #2
    Da muss sich noch gewaltig was ändern! Am 7. und 8. 6. (ok ist ja noch Zeit) brauch ich brauchbares Wanderwetter!!
    LG, Eli

    Kommentar


    • #3
      Echt Schwierig das Wetter zur Zeit (und auch die sich dauernd ändernden Prognosen) wenn man was Unternehmen will.
      Will eigentlich morgen, SO und MO am liebsten draußen was machen in der Salzburger Gegend. Mal sehen ob sich eine kleine Wanderung/Bergtour ausgeht. Ein Schauer ist mir wurscht aber Dauerregen und dazu noch kalter Wind sind nicht so prickelnd.

      Kommentar


      • #4
        Wenn ich das so richtig lese, müssen wir Bayern nur in den Westen unserer Berge fahren, da bleiben wir trocken.

        Wie immer ein großes Danke für die Prognose, die jenseits der Analphabethen-Sonne-Wolken-Bilderchen in komischen Apps verständliche Analysen liefert.

        Viele Liebe Grüße von climby
        Meine Nachbarn hören Metal, ob sie wollen oder nicht

        Kommentar


        • #5
          So schlecht schaut es für Westösterreich in meinen Augen nicht aus. Klar, perfektes Bergwetter ist anders, aber man kann schon sinnvoll etwas machen.
          "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

          Kommentar


          • #6
            Vielen Dank!
            Ich bin am WE zwangsverpflichteter Weise unterwegs und froh über jede professionelle Einschätzung bzw. Berechnung der Lage.
            "And the People bowed and prayed
            to the neon god they made."


            Simon&Garfunkel "The sound of silence"

            Kommentar


            • #7
              Danke Felix, wir haben unsere Dachsteintour bereits abgesagt.

              Liebe Grüße, Michl Fasan
              Zu seiner Milbe sagt der Milber:
              "Geh bitte, schenk mir einen Zahn aus Silber.
              Damit ich, wenn im Haargewurl
              ich beißen möchte, hab kan Gsturl!"

              Kommentar


              • #8
                Danke Felix, Zeit zum Blogschreiben wie's ausschaut.
                LG Peter

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von placeboi Beitrag anzeigen
                  So schlecht schaut es für Westösterreich in meinen Augen nicht aus. ...
                  Tatsächlich waren heute im Westen der Bayerischen Alpen hervorragende Verhältnisse für Bergwanderungen - also durchaus eine Alternative zur Couch!

                  Grüße vom Graddler

                  Kommentar


                  • #10
                    Schneefallgrenze heute im Osten bei 1500-1700m.

                    Der Montag fällt nun allgemein freundlicher aus, zwar bilden sich an einer Inversion in 1600m weiterhin Ausbreitungsschichten, aber kaum noch Niederschlag, am ehesten im Nordstau. Am Alpenostrand bleibt lebhafter Nordwind erhalten. Es wird etwas milder mit 15-20°C in den meisten Niederungen.

                    Am Dienstag streift den Osten ein Ausläufer des Höhentiefs über Osteuropa mit Wolken und einzelnen Regenschauern, etwa bis von einer Linie Salzburg-Klagenfurt und ostwärts, dazu weht weiterhin mäßiger Nordwestwind. Sonst trocken und aufgelockert, nur in den italienischen Südalpen sind am Nachmittag lokale Gewitter möglich, die kräftig ausfallen können.

                    Am Mittwoch dehnt sich die labile Zone bis zum Alpenostrand aus, entlang der gesamten Südalpen bis zu den NÖ Alpen kann es kräftig schauern und gewittern, es wird dafür deutlich wärmer, in 1500m von 10-16 Grad. Der Nordwestwind schwächt sich weiter ab.

                    Am Donnerstag dreht die Strömung vorübergehend auf Südwest, entlang der Karnischen Alpen stellt sich schauerartig durchsetzter Südstau ein, inneralpin gehen im Tagesverlauf lokale Gewitter nieder, von Bayern her breitet sich am Abend kräftiger Regen mit eingelagerten Gewittern aus. Es bleibt frühsommerlich warm mit 20-27 Grad, am wärmsten in der Südoststeiermark und im Südburgenland.

                    Trend:

                    Am Freitag zieht die Kaltfront über die Alpen hinweg. Auch das Wochenende sieht aus heutiger Sicht ziemlich trüb und verregnet aus, Grund dafür ist ein breiter Höhentrog über Mitteleuropa, der bis in den westlichen Mittelmeerraum reicht und für weitere Italientiefbildungen sorgt.


                    http://www.wetteran.de

                    Kommentar


                    • #11
                      Heute hat´s am Untersberggipfel leicht geflankerlt, war schon etwas frisch da oben.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X