Ankündigung

Einklappen
2 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Jägerschaft

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AW: Jägerschaft

    Zitat von LaPaz Beitrag anzeigen
    Vermutlich ein Geräusch im Busch gehört und abgedrückt

    http://steiermark.orf.at/news/stories/2743630/
    Den Smiley finde ich höchst unangemessen.

    Kommentar


    • AW: Jägerschaft

      Jäger bedroht Reiter...

      http://www.bvz.at/nachrichten/lokale...art5638,689335
      Tue das, wodurch du würdig bist, glücklich zu sein...

      Kommentar


      • AW: Jägerschaft

        Wildverbiss setzt Schutzwäldern zu:

        http://www.tt.com/panorama/natur/108...utzwald-zu.csp

        Die Abschussquote wird nur zu 82,8% erfüllt.
        "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

        Kommentar


        • AW: Jägerschaft

          Wer's noch nicht kennt:
          Am Schauplatz: Weidmannsheil (verfügbar bis 18.12.)


          Zuletzt geändert von Gugaruz; 15.12.2015, 06:57.
          Berge von unten, Kirchen von aussen, Wirtshäuser von innen.

          Kommentar


          • AW: Jägerschaft

            Wildschweinmassaker im Salzburger Jagdgatter von Mayr-Melnhof
            16.12.2015 "....Die Hundertschaft an Schützen auf den Jagdständen konnte nach Herzenslust auf die flüchtenden Tiere ballern, berichtete am Mittwoch der Verein gegen Tierfabriken (VGT) in einer Aussendung. Etwa 100 tote Wildschweine blieben nach dem Massaker zurück………Als mit einer Tierschutzdrohne das Geschehen aus der Luft dokumentiert wurde, schoss einer der Mayr-Melnhof Jäger mit dem Gewehr zwei Mal auf das Gerät. Eine Kugel durchschlug eines der Rotorblätter, die andere streifte ein Standbein entlang, so der VGT…..
            http://www.salzburg24.at/wildschwein...elnhof/4552917

            einfach unglaublich und sehr traurig. Das ist doch wirklich nur eine perverse Belustigung dieser sog. Jäger

            Kommentar


            • AW: Jägerschaft

              Dem Balluch und seinen Gesinnungstaliban sollte man auch nicht allzu viel Raum geben, die geben ja erst Ruhe, wenn alle zum Vegetarismus oder noch besser zum Veganismus bekehrt wurden.

              Übertriebene Wehleidigkeit seitens des VGT ist auch nicht angebracht, sind doch dessen Methoden auch nicht gerade zimperlich.
              It's hard to fly like an eagle when you work with turkeys.

              Norbert

              Kommentar


              • AW: Jägerschaft

                Ich denke, man sollte den Inhalt diskutieren, nicht den Absender.

                Kommentar


                • AW: Jägerschaft

                  Zitat von feiN Beitrag anzeigen
                  Dem Balluch und seinen Gesinnungstaliban sollte man auch nicht allzu viel Raum geben, die geben ja erst Ruhe, wenn alle zum Vegetarismus oder noch besser zum Veganismus bekehrt wurden.

                  Übertriebene Wehleidigkeit seitens des VGT ist auch nicht angebracht, sind doch dessen Methoden auch nicht gerade zimperlich.
                  geh du mal zu den taliban, dassd weisst, was nicht gerade zimperlich ist.
                  mei bier is net deppat! (e. sackbauer)

                  bürstelt wird nur flüssiges

                  Kommentar


                  • AW: Jägerschaft

                    Zitat von feiN Beitrag anzeigen
                    Dem Balluch und seinen Gesinnungstaliban sollte man auch nicht allzu viel Raum geben......
                    Also mir gefällt, dass in diesem Forum die gesamte Bandbreite der diversen Gesinnungen vertreten ist.
                    Willst nicht was dazuschreiben, zu meinem Radlausflug zum Spielfelder Zaun?

                    LG Hans
                    Zuletzt geändert von GrazerHans; 17.12.2015, 16:36.
                    Nach uns die Sintflut.

                    Kommentar


                    • AW: Jägerschaft

                      Tja der Balluch... Einerseits ist es gut, dass er gewisse Missstände (und da zählt die Gatter"jagd" ganz klar dazu) aufzeigt und was die Republik Österreich mit ihm aufgeführt hat, ist wirklich eine Frechheit und zeigt, wie es um unseren Rechtsstaat bestellt ist.
                      Anderseits schießt er tatsächlich manchmal übers Ziel hinaus und seine Methoden sind nicht immer ganz ok. Etwa auch hier: Es werden Personen ohne deren Wissen von einer Drohne aus gefilmt und dann raunzt er, dass die Drohne beschossen wurde.
                      Insgesamt ist es aber gut, dass es solche Leute wie ihn gibt. Zum Thema gibts nicht viel zu sagen - eine Schande! Dass solche Praktiken mittlerweile auch in Salzburg Einzug halten ist erschreckend.
                      "Gegen Vernunft habe ich nichts, ebenso wenig wie gegen Schweinebraten! Aber ich möchte nicht ein Leben leben, in dem es tagaus tagein nichts anderes gibt als Schweinebraten" - Paul Feyerabend

                      Kommentar


                      • AW: Jägerschaft

                        Naja, so sehr ich gegen Drohnenüberwachung bin: Wenn der "Überwachte" zur Selbstjustiz greift und zwei mal wild in die Luft schießt, dann hat er sich leider selbst ins Aus geschossen.

                        Da kann der Drohnenpilot ruhig ne Geldbusse zahlen, wenn dem schießenden Jäger der Schein entzogen wird und er wegen Fahrlässigkeit einfährt!

                        Kommentar


                        • AW: Jägerschaft

                          Zitat von Traudl Beitrag anzeigen
                          Wildschweinmassaker im Salzburger Jagdgatter von Mayr-Melnhof
                          16.12.2015 "....Die Hundertschaft an Schützen auf den Jagdständen konnte nach Herzenslust auf die flüchtenden Tiere ballern, berichtete am Mittwoch der Verein gegen Tierfabriken (VGT) in einer Aussendung. Etwa 100 tote Wildschweine blieben nach dem Massaker zurück………Als mit einer Tierschutzdrohne das Geschehen aus der Luft dokumentiert wurde, schoss einer der Mayr-Melnhof Jäger mit dem Gewehr zwei Mal auf das Gerät. Eine Kugel durchschlug eines der Rotorblätter, die andere streifte ein Standbein entlang, so der VGT…..
                          http://www.salzburg24.at/wildschwein...elnhof/4552917

                          einfach unglaublich und sehr traurig. Das ist doch wirklich nur eine perverse Belustigung dieser sog. Jäger
                          Krank. Und Traurig.

                          Kommentar


                          • AW: Jägerschaft

                            Solche Leute die auf alles schiessen was sich bewegt gehören in einen gechlossene Anstalt.

                            Kommentar


                            • Jägerschaft

                              Zitat von DonVitoCorleone Beitrag anzeigen
                              Naja, so sehr ich gegen Drohnenüberwachung bin: Wenn der "Überwachte" zur Selbstjustiz greift und zwei mal wild in die Luft schießt, dann hat er sich leider selbst ins Aus geschossen.

                              Da kann der Drohnenpilot ruhig ne Geldbusse zahlen, wenn dem schießenden Jäger der Schein entzogen wird und er wegen Fahrlässigkeit einfährt!
                              wie würdest das bei einer mtb-überwacherdrohne sehen?

                              Kommentar


                              • AW: Jägerschaft

                                Zitat von Steirerspur Beitrag anzeigen
                                wie würdest das bei einer mtb-überwacherdrohne sehen?
                                Mit einer Drohne, die nur ein paar Minuten fliegen kann und noch dazu aktiv gesteuert und auf ein bestimmtes Ziel gerichtet werden muss, geben sich die Dunkelgrünen sicher nicht ab. Die verwenden schon längst vollautomatische, selbsttätig rund um die Uhr funktionierende Wildkameras, um Radler zur Strecke zu bringen. Und es ist ihnen wurscht, dass dies ilegal ist.
                                Den Abstand zwischen Brett und Kopf nennt man geistigen Horizont

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X