Version 2.0, aufgrund maximal 20.000 Zeichen...

​ allerseits!

Weißenbach am Attersee ist im Sommer gerne der Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen, besonders auf den Schoberstein.
Da dies besonders an schönen Tagen zu einem Verkehrs-Chaos führte, hat sich die Gemeinde Steinbach entschlossen, die Parkplatzsituation umzukrempeln.

In diesem Blogeintrag gebe ich einen kurzen Überblick über die vorhandenen Parkplätze, die bisherige, jetzige und - soweit bekannt - zukünftige Situation derer und weitere Informationen wie z. B. Kapazität und eventuelle Gebühren.



Informationen zu gebührenpflichtigen Parkplätzen
Update! Laut einem Schrieb der Gemeinde Steinbach vom 25. Juni 2020 gilt ab sofort folgendes:
Als gebührenpflichtig gelten nunmehr der Wanderparkplatz an der B152, der Parkplatz in der Waldsiedlung, aber auch - das ist neu - der Parkplatz bei der Fachbergbrücke!
(laut Kataster: 1439/20 ... aktueller Wanderparkplatz; 1439/19 Teilfläche ... Wanderparkplatz Erweiterung; 1453/30 und 1453/33 ... Parkplatz Waldsiedlung; 1476/1 Teilfläche ... Parkplatz Fachbergbrücke)
De facto ist es allerdings so, dass bis dato bei der Fachbergbrücke und in der Waldsiedlung noch kein Ticket gekauft werden kann, da kein Automat vorhanden ist !!!!!
Die als gebührenpflichtig ausgewiesenen Parkflächen sind im Zeitraum 1. Mai bis 30. September von 10:00 bis 17:00 kostenpflichtig!
Ein Ganztagesticket kostet weiterhin 4,00 €, neu ist allerdings ein Halbtagesticket - gültig entweder bis oder ab 13:00 - Kostenpunkt: 3,00 €.
Der entsprechende Zettel ist unten im Anhang zu finden.

Die Parkplatzsituation wird durch die Firma "Kontroll-Data Service GmbH" kontrolliert.
Sitz dieser Firma ist in Lenzing.



Notiz 1: Fachbergbrücke: Brücke über den Äußeren Weißenbach, bei Kilometer 0,7 an der B153.
Ausgangspunkt für Wanderungen ins Höllengebirge, zum Nixenfall, ins Weißenbachtal, auf den Leonsberg (Zimnitz) bzw. zur Meistereben.
Notiz 2: Schiffstation Weißenbach: Beim Hotel Post, an der Kreuzung der B152 mit der B153.
Ausgangspunkt für Wanderungen ins Höllengebirge.



Aktuelles:

Vorsicht! Der Wanderweg auf den Schoberstein sowie der Nikoloweg sind bis auf weiteres GESPERRT! Vorsicht!

Seit 1. Februar ist die B152 "Seeleitenstraße" zwischen Steinbach am Attersee und Weißenbach am Attersee vollständig gesperrt - Grund: Steinschlag!
Die Sperre betrifft auch den oberhalb der Bundesstraße verlaufenden Nikoloweg (Steinbach - Weißenbach) sowie den Wanderweg 820 (auch Weitwanderweg 04A/06 sowie E4 Alpin) auf den Schoberstein.
Eine Dauer der Sperre ist nicht absehbar.

Nähere Informationen hier.


Achtung! Achtung! Der Wanderparkplatz an der B152 ist ab sofort GESPERRT! Achtung! Achtung!

Ab 13. Dezember wird die neue in den Parkplatz integrierte Bushaltestelle "Weißenbach Ort" (die alte Haltestelle bei der Kreuzung B152/B153 wird ab dann nicht mehr angefahren) in Betrieb genommen.
Aus diesem Grund ist der Parkplatz ab sofort ! gesperrt ! (hängt damit zusammen, dass sonst zu wenig Platz für die Busse ist... )
Das Parken auf den anderen öffentlichen Parkplätzen ist allerdings weiterhin möglich.
Die Dauer der Sperre ist noch unklar - die Sperre wird hoffentlich wieder aufgehoben sobald die Bushaltestelle eine Wendeschleife bekommen hat!

In der Waldsiedlung sowie bei der Fachbergbrücke darf man das auch noch kostenlos - der entsprechende Parkautomat lässt noch auf sich warten
Sobald sich zur Situation "Parkautomat" irgendwas tut, werde ich dies hier bekanntgeben!



Private Parkplätze

Der Parkplatz im Europacamp, inkl. Parkstreifen an der Südseite der B152.

Privat, nur für Kunden des Europacamps, weit entfernt von der FachbergbrückeNotiz 1 (ca. 0,5-0,6 km) und von der SchiffstationNotiz 2 (ca. 0,6 km).
Parkplatz Europacamp: Kaum Schatten; Parkstreifen B152: schattig.

Parkplatz bei der Schiffstation/Hotel Post.

Privatparkplatz für Kunden des Hotel Post, direkt am Ausgangspunkt für Touren ins HöllengebirgeNotiz 2.
Kapazität: 13 fix vorgegebene Parkplätze. Kein Schatten.

Parkplatz im Ortszentrum Weißenbach. Parkplatz des Hotel Post.
(hinter dem Bierkrügerl, bei der Reithalle, am Beginn der B153 westlich)

Privatparkplatz für Kunden des Hotel Post, nahe der SchiffstationNotiz 2 (ca. 100 Meter), weit entfernt von der FachbergbrückeNotiz 1 (ca. 0,5 km).
Parkplatzeingang mit Schranken versehen, welcher allerdings dauerhaft geöffnet ist. Kein Schatten.
Kapazität: je nachdem, wie ordentlich geparkt wird, max. ca. 40 Parkplätze.
Angehängte Dateien