Ankündigung

Einklappen
2 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

"Richtig" Freiklettern Nackt auf der Strickleiter

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Richtig" Freiklettern Nackt auf der Strickleiter

    .
    ..
    muahahaha..

    ich lach mich schlapp
    .
    unglaublich was man auf einem flohmarkt alles findet..

    der stefan glowacz war in seiner jugend offenbar wirklich so wie
    er sich in "schrei aus stein" gespielt hat.. völlig überdreht egomanisch..
    http://www.youtube.com/watch?v=RlkXj4iAGUY (ein sauguter film nebenbei)
    .
    sein buch " richtig freiklettern " ist der nackte wahnsinn
    (im wahrsten sinn des wortes)..
    .
    da werden dinge gezeigt, die lassen einem die haare zu berge stehen..
    ein wunder dass die damalige generation mit so einer anleitung überhaupt alt geworden ist ..
    ..
    ob die vorsteigende dame die er da ohne jeden dummy runner oder
    jesus nut da sichert heute noch das gruseln kriegt wenn sie das bild sieht ?
    ..
    hehe..
    ich wette der gute glowacz wünscht sich heute wahrscheinlich mehrmals
    die woche dass dieses buch endlich mal völlig vergriffen ist..
    ..
    hahahahahaha..
    das nacktstrickleiterklettern im freien soll vermutlich das gemächt
    gegen die kälte abhärten ... hahahahahaha..
    ..
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Fleisch; 14.06.2011, 18:55.

    but i see direct lines

  • #2
    AW: &quot;Richtig&quot; Freiklettern Nackt auf der Strickleiter

    Albert Precht hat die Route "Freier als Paul Preuß" bis auf die Schuhe und das Stirnband nackt erstbegangen. In seinem Buch "Tausendundein Weg" ist sogar ein Bild davon drin, es zeigt ihn von vorne.

    Das Buch solltest du mal lesen, nicht unbedingt wegen des Bilds , sondern wegen Prechts Einstellung zu Bohrhaken.
    "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

    Kommentar


    • #3
      AW: &quot;Richtig&quot; Freiklettern Nackt auf der Strickleiter

      wann wurde das buch denn veröffentlicht? früher hatte man hald eine andere lehrmeinung.

      "narrische burschen"... der auf der seite 10 hat ein leintuch um den bauch? und was zum henker hat er am "gurt" hängen? einen 50cm holzkeil? derb derb derb.....

      Kommentar


      • #4
        AW: &quot;Richtig&quot; Freiklettern Nackt auf der Strickleiter

        Mädels, Zeit für eine erste Aufklärungsstunde, des is ja net auszuhalten.

        1. Der erste nackte Kletterer auf Hochglanz ist Thomas Bubendorfer
        2. Von Stefan Glowacz sind keine Nacktfotos beim Klettern, Hangeln oder was auch immer bekannt, sorry!
        3. Stefan trägt eine LYCRA. Das war das modische Beingewand der Kletterer in den späten 80ern. Meist in Neonfarben. Pink war auch für Männer OK.
        4. Der Egomane in "Schrei aus Stein" ist Werner Herzog.
        5. Das um den Bauch ist ein Swami, kein Leintuch.
        6. Das am Gurt ist ein Rissspatel, das Gegenstück zum Klemmkeilschlüssel im Sandstein (ich hab mich immer gewundert weil der doch m Granit unterwegs is - vielleicht ein Aussie?)
        7. Edit: die "vorsteigende Dame" ist Isabelle "la belle" Patissier in irgendeiner leichten Tour an einem Cliff in Japan. Isa war die erste 8b-Frau. Sie ist bereits 1985 das Katapult (7c) an den Oberen Gößweinsteiner Wänden geklettert, aber davon habt ihr ja gar keine Vorstellung. 1991 war sie Vizeweltmeisterin, ihren letzten Wettkampf (Weltmeisterschaften, bronze) hat sie 1993 bestritten.
        Zuletzt geändert von pingus; 14.06.2011, 20:19.

        Kommentar


        • #5
          AW: &quot;Richtig&quot; Freiklettern Nackt auf der Strickleiter

          Nachdem ich das Buch seinerzeit auch verschlungen habe, kann ich bestätigen das es sich um Tights handelt...

          Gezeigte Sicherungstechniken zeigen eigentlich nur, was für Luschen wir heute alle sind.
          carpe diem!

          Kommentar


          • #6
            AW: &quot;Richtig&quot; Freiklettern Nackt auf der Strickleiter

            Waren deine auch pink?

            Kommentar


            • #7
              AW: &quot;Richtig&quot; Freiklettern Nackt auf der Strickleiter

              Zitat von pingus Beitrag anzeigen
              3. Stefan trägt eine LYCRA. Das war das modische Beingewand der Kletterer in den späten 80ern. Meist in Neonfarben. Pink war auch für Männer OK.
              .
              tatsächlich ..
              der hat ja echt was an..
              so eine art halbkörper-kondom..
              wow..
              .
              Zuletzt geändert von Fleisch; 14.06.2011, 21:47.

              but i see direct lines

              Kommentar


              • #8
                AW: &quot;Richtig&quot; Freiklettern Nackt auf der Strickleiter

                Zitat von pingus Beitrag anzeigen
                6. Das am Gurt ist ein Rissspatel, das Gegenstück zum Klemmkeilschlüssel im Sandstein (ich hab mich immer gewundert weil der doch m Granit unterwegs is - vielleicht ein Aussie?)
                ...oder ein Sachse - die hier groß gewordenen Kletterer legen Knotenschlingen durchaus nicht nur im Sandstein.
                Tourenberichte und Sonstiges auf www.deichjodler.com

                Kommentar


                • #9
                  AW: &quot;Richtig&quot; Freiklettern Nackt auf der Strickleiter

                  Zitat von pingus Beitrag anzeigen
                  Pink war auch für Männer OK.
                  naja -- zumindest hatten die mädels auch nicht viel mehr zu bieten

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: &quot;Richtig&quot; Freiklettern Nackt auf der Strickleiter

                    Zitat von pingus Beitrag anzeigen
                    Waren deine auch pink?
                    Breiten wir lieber den Mantel des Schweigens darüber!


                    Zitat von mash Beitrag anzeigen
                    naja -- zumindest hatten die mädels auch nicht viel mehr zu bieten
                    Aaah danke für den Link!
                    carpe diem!

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: &quot;Richtig&quot; Freiklettern Nackt auf der Strickleiter

                      Zitat von pingus Beitrag anzeigen
                      7. Edit: die "vorsteigende Dame" ist Isabelle "la belle" Patissier in irgendeiner leichten Tour an einem Cliff in Japan. Isa war die erste 8b-Frau. Sie ist bereits 1985 das Katapult (7c) an den Oberen Gößweinsteiner Wänden geklettert, aber davon habt ihr ja gar keine Vorstellung. 1991 war sie Vizeweltmeisterin, ihren letzten Wettkampf (Weltmeisterschaften, bronze) hat sie 1993 bestritten.
                      Jaaa , die hab ich 1990 beim Weltcup in Wien getroffen, wo ich durch eine Verkettung von Zufällen ins Organisationsteam kam (ich war für die Videohöhenmessung zuständig). Anschließend erklärte mir Ben Moon, auf dem Tisch stehend im Backstageraum, noch die Grifffolge von Agincourt und Heinz Mariacher fragte mich, ob ich die Luisa irgendwo gesehen hab. Oh, wo sind sie hin die Zeiten.
                      Aber, Nachgeborene, tröstet euch; wir haben auch den 60ern und 70ern im Yosemite nachgetrauert (naja, manche halt).
                      Das Foto kenn ich auch aus dem damaligen "Rotpunkt". Die Route ist eine 7a.
                      Ihre 8b war Echographie im Verdon, die umgehend auf 8a+ abgewertet wurde (derzeit 8a).
                      Seit 2004 fährt sie übrigens Ralley (z.T mit Francois Legrand)
                      Zuletzt geändert von Guru; 14.06.2011, 22:56.
                      Brauchst eh nur do auffi

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: &quot;Richtig&quot; Freiklettern Nackt auf der Strickleiter

                        Zitat von hansoen Beitrag anzeigen
                        wann wurde das buch denn veröffentlicht? früher hatte man hald eine andere lehrmeinung.

                        "narrische burschen"... der auf der seite 10 hat ein leintuch um den bauch? und was zum henker hat er am "gurt" hängen? einen 50cm holzkeil? derb derb derb.....

                        ja die lehrmeinungen kommen und gehen und um das eine oder andere alte Holzkeilrelikt bin ich auch schon froh gewesen
                        Climb and Glide
                        https://www.facebook.com/pages/Climb...e/176123146385

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: &quot;Richtig&quot; Freiklettern Nackt auf der Strickleiter

                          was is da so witzig dran?

                          @ pingus: danke, du hast mir arbeit abgenommen.

                          @ all: die 80er waren doch eine geile zeit:
                          - man freute sich über JEDEN bohrhaken
                          - die welt war noch ganz einfach zu verstehen in zwei lager gespalten und wir hatten alle angst vorm atomkrieg
                          - für klettern brauchte man wirklich mut
                          - man durfte ungestraft die bequemsten und schiachsten klamotten tragen.

                          ich hab noch ein paar lycras daheim liegen. den mut von damals hab ich aber nimmer.
                          vielleicht sollt ich sie wieder ausgraben...

                          nur das mit der fönfrisur haut bei mir nimmer hin. zumindest net am kopf.
                          Zuletzt geändert von pivo; 15.06.2011, 11:23.
                          mei bier is net deppat! (e. sackbauer)

                          bürstelt wird nur flüssiges

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: &quot;Richtig&quot; Freiklettern Nackt auf der Strickleiter

                            Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
                            tatsächlich ..
                            der hat ja echt was an..
                            so eine art halbkörper-kondom..
                            wow..
                            .
                            Stefan Glowacz hat sogar bei der Bettszene im Film Schrei aus Stein seine Klettershort an, da war es eher ungewöhnlich. Ich hab mir den Film vor kurzem angeschaut, die Kletterszenen sind immer noch beeindruckend. Und kälteempfindlich scheint er wirklich nicht gewesen zu sein, so wie der ohne Handschuhe und Kopfbedeckung herumkrallt. Ich glaube, das war nicht unbedingt von Werner Herzog so vorgegeben, sondern seine eigene Wahl.
                            Zuletzt geändert von sbok; 15.06.2011, 13:42.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: &quot;Richtig&quot; Freiklettern Nackt auf der Strickleiter

                              Zitat von pivo Beitrag anzeigen
                              ich hab noch ein paar lycras daheim liegen. den mut von damals hab ich aber nimmer.
                              vielleicht sollt ich sie wieder ausgraben...
                              Meine wurden gefressen vom Knieklemmen im "Rodeo".
                              Ich hätt das auch so wie der Glowacz klettern sollen.
                              Brauchst eh nur do auffi

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X