Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Klettern: "Traumpfeiler", Cansla, Sellagruppe, Dolomiten (850)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    „Die Botschaft hörst du wohl, allein dir fehlt der Glaube!“ So spricht der Hochsteirer zum Doktor Braun.

    Und lass die anderen sein wie sie sind. WaWi . Hic Rhodus,- hic salta!Du findest die Route.
    Zuletzt geändert von GEROLSTEINER; 22.12.2018, 20:32.

    Kommentar


    • #32
      Ich sehe schon, dass ein Lösungsansatz zuerst von geologischen Gesichtspunkten her versucht werden sollte.
      Wir erkennen am Foto einen ziemlich kompakten grauen Kalk, also kein Dolomitgestein. soweit so klar.
      Weiters ist sichtbar, dass es sich - angesichts der Ausrüstung - nicht um eine Tour in einer großen Wand handelt, daher scheidet eine Wand in der Marmolada-Gruppe und ähnliches aus.
      Es ist also nach einer nicht all zu hohen Felsbildung (vielleicht nur 100 Meter hoch) in Nähe einer Straße zu suchen. Gut. Straßen gibt es ja viele in dieser reizvollen Landschaft. Felsen auch.
      Wir finden wir in den sogenannten "Dolomiten" kalkige Massive? Da hilft die Fachliteratur weiter.
      Ich erkenne vorerst einmal:
      Agnello
      Vezzena
      Latemar
      Valcaccia
      Costabella
      Marmolada
      Ganz schön viele also, das macht die Suche kompliziert.
      Hmmm
      Daher sinnvollerweise zuerst eine geopolitische Eingrenzungsfrage:

      Befindet sich die Tour in der Provinz Belluno?

      Wenn nein, dann muss in zwei anderen Provinzen weiter gefahndet werden.
      Ganz schön knifflig, aber eine geistige Herausforderung für die körperlich trägen Weihnachtstage.


      Kommentar


      • #33
        Allwissend bin ich nicht, doch viel ist mir bewusst. Belluno ist schön, Belluno ist fein, doch die Kletterei wird dort nicht zu finden sein.

        Kommentar


        • #34
          Das ist schon ein wenig hilfreich, sozusagen ein Lichtstreif am dunklen weihnachtlichen Nachthimmel,
          es folgt die nächste logische Frage:

          Hattet ihr die Ehre und das Vergnügen, eure Innocente-Route in der (noch schöneren) Provinz Bozen-Südtirol zu genießen?

          Kommentar


          • #35
            Der Worte sind genug gewechselt,
            Laßt mich auch endlich Taten sehn;
            Indes wir wirklich kletterten in dieser schönen Region

            Kommentar


            • #36
              Taten?
              Was soll ich denn tun?
              Außer Raten!

              Kommentar


              • #37
                Auf strenges Ordnen, raschen Fleiß erfolgt der allerschönste Preis;dass sich das Werk vollende, genügt ein Geist für des Kletterers Hände

                Kommentar


                • #38
                  Ich bin jetzt etwas unlogisch,
                  ziemlich abweichend von meinen zuvor geäußerten luziden Schlussfolgerungen und Überlegungen,
                  ich weiß eh,
                  aber es könnt` ja doch sein, dass,...………………?

                  Also der Tiefblick erinnert mich an jenen, den wir aus der Route "Brunsin" hatten. Irgendwie. Dort war aber typisches Dolomitgestein.
                  Möglicherweise gibt `s anderes auch n de Nähe?

                  Könnte es vielleicht doch sein, dass ihr am Meisulesturm geklettert seid?


                  Bitte mich jetzt nicht all zu sehr verbal steinigen wegen meiner unlogischen Gedanken.

                  Kommentar


                  • #39
                    Ich bin der Geist, der stets verneint! Und das mit Recht; denn.............. am Meisulesturm ward dieser schöne Anstieg nicht gefunden.

                    Kommentar


                    • #40
                      Zitat von GEROLSTEINER Beitrag anzeigen
                      Ich bin der Geist, der stets verneint!
                      Aber du weißt, wie diese Geschichte weiter gegangen ist?


                      Lass mich daher eine Gretchenfrage stellen:

                      Heinrich, wie hast du `s mit den Passstraßen?

                      Etwas konkreter in verständliches Deutsch übersetzt: Seid ihr von einer Passstraße aus zur Tour gestiegen?
                      Und jetzt bitte nicht das Argument, in Südtirol würden alle Straßen auf Pässe hinauf führen,
                      denn die Pustertaler-Straße z. B. führt nicht auf einen Pass, sondern verweilt anständig im Talgrund, gleiches gilt für die Eisacktal-Straße (einmal abgesehen davon, dass diese zum Brennerpass führt. Aber von diesem Talgrund aus seid ihr sicher nicht zu eurer Tour gelangt,




                      Kommentar


                      • #41
                        "Mein schönes Fräulein, darf ichs wagen meinen Arm und Geleit Euch anzutragen?"

                        Wärst du der dritte im Bunde gewesen, so hättest wohl du diese Frage gestellt.
                        Gleich am Ausgangspunkt.
                        Am Parkplatz einer Passstraße.

                        Hic rhodus,- hic salta!

                        Kommentar


                        • #42
                          Na, ja,
                          ich hätte sicher nicht gefragt, ob ich den Rucksack tragen darf.

                          So frage ich denn bescheiden, aber sinnvoll:
                          Am Parkplatz jener Straße, die zum Valparola-Pass führt?

                          Kommentar


                          • #43
                            "Valparola...Valparola....Valparola...."

                            Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube

                            Kommentar


                            • #44
                              Nach diesem erhellenden Vermerke fahren wir fort im löblichen Werke:

                              Seid ihr von einem Parkplatz an einer Straße, die zum Grödner Joch führt, zu eurer Tour aufgebrochen?


                              Kommentar


                              • #45
                                Ich bin zu alt, um nur zu spielen, zu jung, um ohne Wunsch zu sein.

                                Jede Straße führt, so man es will, und wenn man keine Umwege scheut, auch zum Grödner Joch.
                                So wie alle Straßen auch nach Rom führen. Irgendwie halt.

                                Ich weiß an welche Wand du denkst, und damit hast du dir schon mal mein Lob verdient.

                                Einzig.....die Straße von der wir aufbrachen führt nicht (ohne Umweg) zum Grödner Joch.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X