Ankündigung

Einklappen
2 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

04.06.21 Ewige Hochdruckrandlage mit Gewitterneigung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 04.06.21 Ewige Hochdruckrandlage mit Gewitterneigung

    Der Schalter hat auf Frühsommer umgestellt. zumindest bis etwa Monatsmitte sind keine Kaltluftphasen wie in den Vormonaten zu erwarten. Das Temperaturniveau bleibt relativ konstant zwischen 18 und 26 Grad. Hitze ist auch keine in Sicht - alles normal also.

    Schau mer mal kurz zurück über den Tellerrand....in Mitteleuropa wars der kühlste Frühling seit 1987, der April fiel in Deutschland so kalt aus wie zuletzt vor 40 Jahren. Die Zahl der Sommertage (> 25) war in Österreich verbreitet unterdurchschnittlich.

    E28JHGkVoAAHewK.png

    Ganz anders in Japan: Hier handelte es sich um den wärmsten Frühling seit Aufzeichnungsbeginn 1873. In Hakodate betrug die Durchschnittstemperatur 8,7 - das sind 1,5 Grad höher als normal.

    E21lCUwVoAA4Y2T.jpg
    In der Sibirischen Arktis ist die Eisschmelze heuer fast 3 Wochen fortgeschrittener als im vergangenen Rekordjahr.

    Das gegenteilige Bild hingegen in den Südalpen: An der Station Kredarica, Slowenien, 2514m, gibt es mit 470cm Schneehöhe am 01. Juni 2021 einen neuen Junirekord, der alte war 422cm am 1. Juni 1978. Gemessen wird dort seit 1953. In Obergurgl gab es im Mai 18 Frosttage, der dritthöchste Wert seit 1953. Im Mittel sind es 8 Tage.

    Zum Schluss: April und Mai waren in weiten Teilen von Europa die kältesten seit rund 80 Jahren! Die Wahrscheinlichkeit, das wir das in unserer Lebenszeit (die nächsten 50-60 Jahre) noch einmal erleben werden, ist nahezu Null.

    E2t_i0WXwAEGgjp.png

    Quelle: Karsten Haustein












    http://www.wetteran.de

  • #2
    Zweiter Teil....die Prognose.... die bleibt haarig. Seit mittlerweile 8 Jahren warte ich auf die altbekannte zyklonale Südwestlage, also eine straffe Südwestströmung über Europa mit der Zufuhr feuchtwarmer Mittelatlantikluft. Hypothese: Seit diese Wetterlage ausbleibt, werden die Sommer in Mitteleuropa immer trockener. In Deutschland fielen 2018, 2019 und 2020 zu trocken aus, der Wald ist großteils kaputt. Es fehlen die großflächigen Gewittercluster mit Starkniederschlägen.

    Statt starker Südwestströmung haben wir ständig schwache Höhenströmungen und damit unberechenbare Höhentiefs mit schwer vorhersagbaren Zugbahnen, damit steht und fällt leider oft auch die Kurzfristprognose.

    Heute .... schwache Südwestströmung in der Höhe, Gewitter am Nachmittag verbreitet bis zu einer Linie Salzburg-Graz, weiter östlich nur vereinzelt, am ehesten am Rax-Semmering. Die Nullgradgrenze liegt bei 3500m.

    Morgen, Samstag, nähert sich von Frankreich her ein Kurzwellentrog ein. Damit verbunden ein Bodentief über der Schweiz und ein Frontensystem über den Alpenraum. Der Vormittag verläuft bereits verbreitet aufgelockert bis stärker bewölkt mit zunehmender Quellwolkenentwicklung und ersten Schauern über den Bergland. Um die Mittagszeit gewittert es verbreitet, mit Ausnahme des Donauraums und Alpenostrand. Aufgrund der langsamen Zuggeschwindigkeit besteht die Hauptgefahr in (viel) kleinkörnigem Hagel und lokalen Überflutungen. Zum Abend hin gehen die Gewitter vom Tiroler Unterland bis ins Salzkammergut in schauerartig verstärkten Dauerregen über. Sonst schwächt sich die Gewittertätigkeit allgemein ab.

    In der Nacht auf Sonntag schiebt sich das Frontensystem dann über Österreich. Im Norden und Osten verstärkt sich die frontogenetische Hebung mit der verschärfenden baroklinen Zone: Hier trifft die trocken-kühle Luuftmasse über Tschechien auf feuchtwärmere Luft über Ober- und Niederösterreich.
    Die Okklusion mit weiterhin schauerartig durchsetztem Dauerregen liegt vom Bayrischen Wald bis Niederösterreich, die Kaltfront reicht entlang der Nördlichen Kalkalpen bis Vorarlberg. Wetterbegünstigt ist alles südlich des Hauptkamms.

    Sonntag .... setzt sich vom Waldviertel bis ins Nordburgenland im Laufe des Nachmittags trockenere Absinkluft durch, hier löst sich die hohe und mittelhohe Bewölkung gänzlich auf. Sonst wird es vielfach ein trüber und nasser Tag mit teils heftigen Gewittern im Süden. Im Nordalpenbereich. Alpenweit sind Berge und Pässe meist in Wolken. Insgesamt schwach windig.

    Montag .... die labile Warmluft wird vorübergehend etwas nach Südwesten abgedrängt. In Ober- und Niederösterreich bis ins Burgenland tagsüber nur harmlose Quellwolken und trocken. Weiter westlich im Bergland schon aus der Nacht heraus örtliche Schauer, die sich tagsüber ausbreiten, vereinzelt mit eingelagerten Gewittern.

    Am Dienstag gehen die Wettermodelle bereits auseinander. Das europäische EZMWF rechnet örtliche und zeitliche Verteilung wie am Montag, wobei die Gebiete östlich von Salzburg-Graz weitgehend ausgespart bleiben. Das amerikanische GFS rechnet dagegen im Tagesverlauf auch im Osten Gewitter.

    Von der Tendenz her dreht die Höhenströmung ab Mittwoch schwach auf Nord, darin eingelagert ein Höhentief. Beide führenden Wettermodelle rechnen bis mindestens Sonntag immer wieder kräftige Niederschläge, nach Süden hin wiederholt gewittrig. Da kämen in Summe größere Mengen zusammen. Genauer eingrenzen lässt sich das aber noch nicht. Zumindest bleibt es - wie eingangs geschrieben - vergleichsweise mild. Auch im Dauerregen meist über 10 Grad.

    Hätte gerne was besseres angeboten, aber naja.... Zeckenwetter. Vü wird net gengan, aber Halbtagestouren wohl denkbar hier und da.

    Gruß,Felix


    Zuletzt geändert von Exilfranke; 04.06.2021, 11:19.
    http://www.wetteran.de

    Kommentar


    • #3
      Wieder was dazu gelernt, danke für deine Bemühungen

      Kommentar


      • #4
        Felix, du bist spitze!
        Zu seiner Milbe sagt der Milber:
        "Geh bitte, schenk mir einen Zahn aus Silber.
        Damit ich, wenn im Haargewurl
        ich beißen möchte, hab kan Gsturl!"

        Kommentar


        • #5
          Danke für die tollen historischen Statistiken! Beim Wetter lese ich als Laie immer gern solche Berichte mit Blick aufs große Ganze.

          Kommentar


          • #6
            Wie immer sehr interessante Informationen zur Wetterstatistik und eine Prognose die aktuell halt nur ganz grob sein kann: Schauerwetter! Vielen Danke dafür. Wir sind das lange Wochenende nur Rad gefahren und zum Glück trocken geblieben, das Regenradar hilft da schon immer sehr.

            Viele Liebe Grüße von climby
            Meine Nachbarn hören Metal, ob sie wollen oder nicht

            Kommentar

            Lädt...
            X