Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Aus für'n Eybl

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AW: Aus für'n Eybl

    Und jetzt wird´s wieder interessant: Habe grad im Wirtschaftsblatt gelesen, dass sport´s direkt einige seiner Filialen auflassen will, weil er 2014 ein Bomben-Minus gebaut hat.
    Und Sport 2000 wie auch Hervis sind an einer Übernahme kleinerer Filialen interessiert !

    Da wird sich noch einiges tun am Sportgeschäftemarkt in nächster Zeit. Und zwar über eine Teilung in Qualitätsfachmarkt und Billiganbieter.
    Bin schon gespannt auf diese Entwicklung
    [B] MENSCHEN, die die Berge lieben, widerspiegeln Sonnenlicht.
    Die anderen, die im Tal geblieben, verstehen ihre Sprache nicht![CENTER][/CENTER][/B]

    Kommentar


    • AW: Aus für'n Eybl

      Zitat von alpinfredi Beitrag anzeigen
      Und jetzt wird´s wieder interessant: Habe grad im Wirtschaftsblatt gelesen, dass sport´s direkt einige seiner Filialen auflassen will, weil er 2014 ein Bomben-Minus gebaut hat.
      Und Sport 2000 wie auch Hervis sind an einer Übernahme kleinerer Filialen interessiert !

      Da wird sich noch einiges tun am Sportgeschäftemarkt in nächster Zeit. Und zwar über eine Teilung in Qualitätsfachmarkt und Billiganbieter.
      Bin schon gespannt auf diese Entwicklung
      Der Artikel dazu: http://wirtschaftsblatt.at/home/nach....intern.portal
      [CENTER]Teilt eure Outdoor Erlebnisse auf:
      [url]www.facebook.com/peakpic[/url]
      Wir würden uns über einen Besuch freuen![/CENTER]

      Kommentar


      • AW: Aus für'n Eybl

        Naja qualitätsfachmarkt gibts eig nur kleingeschäfte. Der gigasport ist die einzige kette die mMn noch was taugt.

        Ob SD, s2000 od hervis ist zieml egal alle mehr oder weniger das gleiche. 15 jährige Verkäufer die nicht wirkl fachkundig sind

        Kommentar


        • AW: Aus für'n Eybl

          Zitat von pablito Beitrag anzeigen
          Endlich geht das ewige gesudere, jammern und meckern wieder weiter!

          War eh schon ganz traurig das dieser so überaus wertvolle thread einschlafen könnte!

          Zum Glück gibt es solche threads, wo jederman und jederfrau seinen Jahresfrust loswerden kann - viel besser als ihn an den Partnern oder Kindern auszulassen!
          Halo Pablito,
          aufgrund Deiner (diesen Killer-Post ausgenommen) positiven Stimmungsmache für den Eybl bin ich überhaupt zu selbigen gegangen- um es mir anzuschauen, selber eine Meinung zu bilden.

          Wie gesagt, ich bin von der Auswahl, Ware und Preis nicht negativ überrascht worden, ich habe dort auch eine kleine Menge Geld gelassen. Was mich nun enttäuscht hat ( wobei "enttäuschen" nach H.Düringer eigentlich positiv ist), ist die Beratung. War mir bei beschriebenen Einkauf wurscht, da ich mich in dem Metier gut auskenne. Was anderes, wenn ich auf Fachwissen von aussen angewiesen wäre, hätte ich nicht gekauft.

          Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Hersteller länger noch ein Fachgeschäft beliefern werden, in dem keine Beratung mehr geleistet wird - daher ist der Eybl nach allen Regeln der Wirtschaft mehr als angezählt. Was mir immer noch Leid tut - denn sowohl beim Kauf von Langlaufschi und KS-Set habe ich den Eybl in sehr guter Erinnerung.

          Schauen wir mal wie es in einem Jahr ausschaut.

          Alles Gute Dir und Deinem Arbeitgeber, möge eure Rechnung aufgehen...

          LG
          StB

          Kommentar


          • AW: Aus für'n Eybl

            Ich verstehe Pablito ja durchaus, aber persönliche Erfahrunsgwerte kann man nicht wegleugnen. Mein Eindruck nach dem Einkauf beim "Intersport Eybk" in Vösendorf:

            1. Dunkle drückende Verkaufsräumlichkeit im Erdgeschoß anstatt dem hellen, freundlichen Ambiente unter Eybl.
            2. Hat gedauert, bis ich einen Verkäufer gefunden habe. Aber ok, passiert an Samstag Nachmittagen auch in anderen Geschäften.
            3. Die britische Geschäftsphilosophie kommt bei mir einfach nicht an. Vielleicht unfair, aber ich habe permanent das Ramschladen-Feeling....
            4. Der nervige Höhepunkt war der Pilgerweg zur Kassa am letzten Zipfel des Geschäftes ganz hinten. Auch hier vermisse ich das ganz normale Konzept einer Kassa beim Ausgang....

            Wenn es nicht sein muss, gehe ich nicht mehr dorthin. Das mag den Mitarbeitern dort als unfair erscheinen, aber Gott sei Dank hat immer noch der Konsument das letzte Wort. Ist ja auch mein Geld....

            Lg
            Schelli

            PS: Persönlich trauere ich dem Intersport Eybl sehr nach...
            PPS: Da ich aber immer schon auch anderen Anbietern wie bspw Bergsport Schwand vertraut habe, hält sich mein Verlust in Grenzen.
            "Muss man sich denn auch alles von sich gefallen lassen?" Viktor Frankl

            "Nicht, weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht. Weil wir sie nicht wagen, bleiben sie für uns unerreichbar." Lucius Annaeus Seneca - 65 n. Chr.

            Kommentar


            • AW: Aus für'n Eybl

              Zitat von Schelli Beitrag anzeigen
              Auch hier vermisse ich das ganz normale Konzept einer Kassa beim Ausgang....
              "Normal" ist halt relativ, bei eigentlich allen großflächigen Textilfilialisten steht die Kassa NICHT beim Ausgang. Der Ärger darüber hielt sich bisher in Grenzen.

              Ich bin eher gespannt, wann jetzt endlich ausländische "Normalo"-Sportketten Österreich als Markt entdecken?
              Zuletzt geändert von beigl; 11.03.2015, 14:44.
              Ich, bloque: Projekt Zentralalpenweg

              Kommentar


              • AW: Aus für'n Eybl

                Österreich ist wahrscheinlich ein zu kleines Land für die "Normalo Sportketten" - die paar Bergsport Freaks bringen einfach zuwenig in die Kassa

                Kommentar


                • AW: Aus für'n Eybl

                  Ad Kassen:
                  Stimmt, wenn man an P&C und H&M denkt, wobei die Kassen immer zentral und nie ganz hinten im letzten Winkel sind.

                  Faktum ist aber auch, dass die Lage der Kassa nicht kriegsentscheidend ist, wenn das Sortiment und der Service passen....
                  "Muss man sich denn auch alles von sich gefallen lassen?" Viktor Frankl

                  "Nicht, weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht. Weil wir sie nicht wagen, bleiben sie für uns unerreichbar." Lucius Annaeus Seneca - 65 n. Chr.

                  Kommentar


                  • AW: Aus für'n Eybl

                    Zum Thema andere ausländische Ketten: Wenn ich richtig informiert bin hat ausser SD damals auch Decatlon um den Eybl mitgeboten.

                    Extrem schade das nicht die Franzosen den Zuschlag bekommen haben. Die haben gerade im Bergsportbereich hervorragende Eigenmarken zu Spottpreisen (also nicht Seven Summits o.ä. das sich am Schluss schon Mammutpreisen angenähert hat)
                    carpe diem!

                    Kommentar


                    • AW: Aus für'n Eybl

                      Neben Decatlon hat auch Intersport Deutschland mitgeboten und ein russischer Sportkonzern(Name ist mir entfallen)!

                      Wenn es statt dem Eybl ein Geschäft gewesen wäre, wo man nur Sport-Schuhe und Sport-Freizeit Bekleidung bekommen hätte und diese Geschäfte wären von sportsdirect gekauft worden, hätte sich wohl niemand aufgeregt!

                      Ich habe mir 17 Jahre lang anhören müssen, daß wir beim Eybl eine grottenschlechte Beratung haben, die Preise die höchsten in Europa sind und wir alle kleinen Geschäfte in Österreich ruinieren - jetzt ist es umgekehrt: wir haben Billigware und fast keine Beratung mehr und die kleinen Geschäfte können sich vor Kunden kaum erwähren und jetzt wird der ehemalige Eybl hochgejubelt!
                      LGr. Pablito

                      Kommentar


                      • AW: Aus für'n Eybl

                        Zitat von pablito Beitrag anzeigen
                        ... und jetzt wird der ehemalige Eybl hochgejubelt!
                        Reini, so ist das halt in Österreich:
                        Lob gibt's bei uns erst post(h)um

                        lg
                        Norbert
                        Meine Touren in Europa
                        Meine Touren in Südamerika

                        Kommentar


                        • AW: Aus für'n Eybl

                          Bei mir und in meinem Freundeskreis war der eybl eigentlich immer schon das beliebteste Sportgeschäft. Dem hervis od s2000 hätten wsl nicht so viele nachgetrauert.

                          Glaub aber dass über kurz od lang sowieso die meisten übers inet einkaufen werden...

                          Kommentar


                          • AW: Aus für'n Eybl

                            Zitat von albertros753 Beitrag anzeigen

                            Glaub aber dass über kurz od lang sowieso die meisten übers inet einkaufen werden...
                            Ich bin schon einen Schritt weiter - ich verlege mich zunehmend auf das Internetbergsteigen, also quasi veganes Bergsteigen. Das ist umweltfreundlich, resourcenschonend und auch nicht übermäßig gefährlich. Abgesehen davon erspar ich mir die mühsame Suche nach High tech Equipment. Mit einer bequemen Jogginghose (gegebenenfalls reicht auch eine Unterhose) ist man bestens gerüstet.
                            It's hard to fly like an eagle when you work with turkeys.

                            Norbert

                            Kommentar


                            • AW: Aus für'n Eybl

                              Zitat von feiN Beitrag anzeigen
                              Ich bin schon einen Schritt weiter - ich verlege mich zunehmend auf das Internetbergsteigen, also quasi veganes Bergsteigen. Das ist umweltfreundlich, resourcenschonend und auch nicht übermäßig gefährlich. Abgesehen davon erspar ich mir die mühsame Suche nach High tech Equipment. Mit einer bequemen Jogginghose (gegebenenfalls reicht auch eine Unterhose) ist man bestens gerüstet.
                              Pisch aber nicht zu knapp neben die Spur!
                              Weinviertelradler

                              Kommentar


                              • AW: Aus für'n Eybl

                                Zitat von feiN Beitrag anzeigen
                                Ich bin schon einen Schritt weiter - ich verlege mich zunehmend auf das Internetbergsteigen, also quasi veganes Bergsteigen. Das ist umweltfreundlich, resourcenschonend und auch nicht übermäßig gefährlich. Abgesehen davon erspar ich mir die mühsame Suche nach High tech Equipment. Mit einer bequemen Jogginghose (gegebenenfalls reicht auch eine Unterhose) ist man bestens gerüstet.
                                Aber das Risikomanagement nicht vernachlässigen:
                                - immer alle Updates einspielen
                                - Firefall
                                - Virenscaner

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X