Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Via Stoßbach/Weißenbach & Jagdsteig zu Nackter/Rauher Kalbling (1368/1381m) und Pfannstein (1423m), Oö. Voralpen, 22.08.2017

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Via Stoßbach/Weißenbach & Jagdsteig zu Nackter/Rauher Kalbling (1368/1381m) und Pfannstein (1423m), Oö. Voralpen, 22.08.2017



    Am 22. August unternahm ich eine kleine Rundtour, die sich über den nachstehenden Wegverlauf erstreckte:
    • Grünau / Ortsteil Langau, ca. 570m (Parkmöglichkeit neben der Straße)
    • Forststraße entlang des Stoßbaches bzw. Weißenbaches
    • Jagdhütte Weißenbach ca. 780m
    • Forststraße in den Talschluss zwischen Pfannstein u. Falkenmauer
    • Jagdsteig zum markierten Weg Nr. 444 (Verbindung Gradnalm / Parnstaller Alm)
    • Nackter Kalbling 1368m / Rauher Kalbling* 1381m (lt. AMAP „Kaibling“)
    • Pfannstein 1423m
    • Weg Nr. 441 retour zum Ausgangspunkt Grünau / Ortsteil Langau


    Karte mit Tour.jpg
    Tourverlauf mit Route.

    Karte ohne Tour.jpg
    Tourverlauf ohne Route, wegen besserer Erkennbarkeit des Jagdsteiges.

    Jeweils Kompass-Karte Nr. 19 „Almtal - Totes Gebirge - Stodertal“, Lizenznr. 18-0408-ILVB“


    Tourcharakteristik-/beschreibung:


    Relativ langer Forststraßenanteil am Beginn bzw. markierte Wege und Steige ab etwa der Hälfte der Tour bis Ende.

    Jagdsteig Weißenbach zum markierten Weg Nr. 444:


    Von der Jagdhütte Weißenbach auf die, bei der Wildfütterung nach rechts (Osten), abgehende Forststraße in den Talschluss, zwischen Pfannstein und Falkenmauer, bis zu deren Ende. Am Straßenende nach rechts in den ersichtlichen Graben und aus diesem gleich wieder heraus auf einen sandigen, latschenbewachsenen Trennrücken, der die Abgrenzung zum nächsten Graben bildet. Auf dem Trennrücken befindet sich eine Latschengasse (im Luftbild deutlich erkennbar), - diese führt aber lediglich zu einem Hochstand (auch im Luftbild ersichtlich) und hat mit dem Jagdsteig ansonsten nichts zu tun. Vom Trennrücken also gleich wieder in den nächsten Graben, - diesen überqueren und direkt wieder heraus auf einen bewaldeten Riedel (ersichtlicher Hochstand mit Salzleckstelle an der Waldgrenze). Vom Hochstand zunächst kurz gerade aufwärts, dann Rechtsschwenk an geeigneter Stelle – hier sollte man auf erste Steigspuren stoßen. Auf diesen weiter nach rechts querend Richtung des nächsten Grabens. An der linken Grabenseite (am Anstiegsriedel rechte Seite) weiter aufwärts bis man in einen Buchenwald gelangt. Hier wird ein Felsriegel links umgangen und man gelangt danach in Kürze zum 444er Weg.

    Der Jagdsteig ist nur mehr fragmentarisch (vor allem zwischen 1000-1150m) vorhanden, ganz vereinzelt Uralt-Steinmänner, und als solche z.T. auch fast nicht erkennbar. Man bleibt ab dem Hochstand immer am selben Riedel und hält sich tendenziell an dessen rechter Seite. Der rechter Hand befindliche Graben wird an keiner Stelle gequert, oder dessen direkte Flanke betreten. Immer auf entsprechend ausgeprägte Steigspuren bzw. darauf achten, dass man sich während des gesamten Anstieges in reinem Gehgelände bewegt. Im ringsum befindlichen Steilgelände (Steilgras, Abbrüche zum Graben) ist man definitiv am Holzweg. Trotz der Kürze dieses Anstieges ist, im z.T. unübersichtlichen Gelände, guter Orientierungssinn gefragt!

    Tourfotos:


    P8220180.JPG
    Entlang des Stoßbaches.

    P8220186.JPG

    P8220187.JPG
    Jagdhütte direkt an der Forststraße.

    P8220190.JPG
    Blick retour talauswärts.

    P8220196.JPG

    P8220203.JPG
    Nach der Forstraßenverzweigung weiter entlang des Weißenbaches.

    P8220204.JPG
    Jagdhütte Weißenbach ca. 780m.

    P8220209.JPG
    Wildfütterung

    P8220212.JPG
    Sandige Gegend.

    P8220218.JPG
    Ende der Straße: nach rechts in den Graben

    P8220222.JPG
    Trennrücken zwischen den Gräben.

    P8220224.JPG

    P8220227.JPG
    Vom Trennrücken gleich wieder in den nächsten Graben und hinauf zum erkennbaren Hochstand (links).
    Zuletzt geändert von MountainManiac; In den letzten 3 Wochen.
    ALPINJUNKIE ON TOUR
    Wenn du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen.


    Feichtauseen-Zwielauf-Rotgsol-Haderlauskögerl - 24.08.17
    Stoßbach/Weißenbach: Kalblinge - Pfannstein - 22.08.17
    Temlberg - 01.08.17


  • #2
    Via Stoßbach/Weißenbach &amp; Jagdsteig zu Nackter/Rauher Kalbling (1368/1381m) und Pfannstein (1423m), Oö. Voralpen, 22.08.2017

    P8220229.JPG
    Hier noch im Graben vor dem Hochstand.

    P8220233.JPG
    Nach dem Hochstand im Wald zunächst gerade aufwärts ...

    P8220239.JPG
    Erfolgter Rechtsschwenk und erkennbare Steigspuren.

    P8220240.JPG
    Ringsum Steilgelände.

    P8220241.JPG
    Könnte mal ein Steinmann gewesen sein.

    P8220243.JPG
    Heran an den rechter Hand begleitenden Graben.

    P8220245.JPG
    Falkenmauer

    P8220247.JPG
    Immer den ausgeprägtesten Steigspuren nach!

    P8220248.JPG
    Könnte man für einen Steig halten, aber hier nicht in den Graben hinein queren, sonst steht man gleich in ordentlichem Kriminalgelände!

    P8220249.JPG
    Blick talauswärts Richtung Traunstein.

    P8220250.JPG
    Immer den Spuren nach und wo es am leichtesten geht ...

    P8220253.JPG

    P8220256.JPG

    P8220257.JPG
    Ab hier werden die Steigspuren zusehends undeutlicher (stimmt auch mit der Kartendarstellung überein) ...

    P8220258.JPG
    ... jedoch wird im Gegenzug das Gelände wieder etwas zahmer.
    Zuletzt geändert von MountainManiac; In den letzten 3 Wochen.
    ALPINJUNKIE ON TOUR
    Wenn du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen.


    Feichtauseen-Zwielauf-Rotgsol-Haderlauskögerl - 24.08.17
    Stoßbach/Weißenbach: Kalblinge - Pfannstein - 22.08.17
    Temlberg - 01.08.17

    Kommentar


    • #3
      Via Stoßbach/Weißenbach &amp; Jagdsteig zu Nackter/Rauher Kalbling (1368/1381m) und Pfannstein (1423m), Oö. Voralpen, 22.08.2017

      P8220262.JPG
      Auch hier im Buchenwald: nicht den Graben queren (auch wenn einige Spuren dies vielleicht andeuten)!

      P8220263.JPG
      Blindschleiche

      P8220265.JPG
      Dieser Felsriegel wird links umgangen.

      P8220269.JPG
      Noch ein kurzes Stück ...

      P8220270.JPG
      ... dann ist der 444er erreicht.

      P8220276.JPG

      P8220278.JPG
      Pfannstein

      P8220279.JPG
      Talschluss zwischen Falkenmauer und Pfannstein: in der Mitte der Zustieg zum Jagdsteig

      P8220285.JPG
      Etwas oberhalb des markiertes Weges am Kamm, mit Blick zu Kremsmauer und Falkenmauer, ...

      P8220292.JPG
      ... zum Nackten Kalbling - 1368m.

      P8220294.JPG

      P8220295.JPG
      Kremsmauer

      P8220299.JPG
      In der entgegengesetzten Richtung und am Kamm weiter ...

      P8220301.JPG
      ... zum Rauhen Kalbling - 1381m.

      P8220304.JPG
      Gradnalm
      Zuletzt geändert von MountainManiac; In den letzten 3 Wochen.
      ALPINJUNKIE ON TOUR
      Wenn du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen.


      Feichtauseen-Zwielauf-Rotgsol-Haderlauskögerl - 24.08.17
      Stoßbach/Weißenbach: Kalblinge - Pfannstein - 22.08.17
      Temlberg - 01.08.17

      Kommentar


      • #4
        Via Stoßbach/Weißenbach &amp; Jagdsteig zu Nackter/Rauher Kalbling (1368/1381m) und Pfannstein (1423m), Oö. Voralpen, 22.08.2017

        P8220314.JPG
        Anstieg zum Pfannstein: Rückblick Rauher/Nackter Kalbling, Kremsmauer

        P8220315.JPG

        P8220318.JPG
        Pfannstein 1423m.

        P8220329.JPG
        Falkenmauer

        P8220348.JPG
        Vom Pfannstein-Gipfel direkter Abstieg (Steigspuren) zum 441er.

        P8220352.JPG

        P8220358.JPG
        441er Szenerie im Kammbereich zwischen Pfannstein und Hollerberg.

        P8220361.JPG

        P8220366.JPG
        Kremsmauer und Falkenmauer sind allgegenwärtig.

        P8220373.JPG

        P8220378.JPG
        Jagdhütte auf ca. 1050m.

        P8220379.JPG

        P8220384.JPG
        Entlang des Hollerbaches zurück zum Ausgangspunkt.

        LG
        Reinhard

        PS:
        Sollte sich wer wundern, warum einige Fotos eine etwas "kitschige" Anmutung aufweisen:
        An diesem Tag herrschten zum Teil recht fahle Lichtverhältnisse, warum ich gelegentlich auf den Artfilter "Dramatischer Effekt" zurückgriff. Dabei handelt es sich um eine Art HDR-Krücke aus nur einem Bild, im Gegensatz zum echten HDR (besitzt die verwendete Kamera nicht), das ja aus mehreren Aufnahmen, unterschiedlicher Belichtung, gerechnet wird. Aber das nur so nebenbei ...
        Zuletzt geändert von MountainManiac; In den letzten 3 Wochen.
        ALPINJUNKIE ON TOUR
        Wenn du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen.


        Feichtauseen-Zwielauf-Rotgsol-Haderlauskögerl - 24.08.17
        Stoßbach/Weißenbach: Kalblinge - Pfannstein - 22.08.17
        Temlberg - 01.08.17

        Kommentar


        • #5
          AW: Via Stoßbach/Weißenbach &amp; Jagdsteig zu Nackter/Rauher Kalbling (1368/1381m) und Pfannstein (1423m), Oö. Voralpen, 22.08.2

          Uih, ein wahrer Bildertraum! Besser kann man diese Wetterstimmung wohl nicht einfangen. Danke für den feinen (Bild)Bericht.

          Kommentar


          • #6
            AW: Via Stoßbach/Weißenbach &amp; Jagdsteig zu Nackter/Rauher Kalbling (1368/1381m) und Pfannstein (1423m), Oö. Voralpen, 22.08.2

            Zitat von MountainManiac Beitrag anzeigen
            PS:
            Sollte sich wer wundern, warum einige Fotos eine etwas "kitschige" Anmutung aufweisen:
            An diesem Tag herrschten zum Teil recht fahle Lichtverhältnisse, warum ich gelegentlich auf den Artfilter "Dramatischer Effekt" zurückgriff. Dabei handelt es sich um eine Art HDR-Krücke aus nur einem Bild, im Gegensatz zum echten HDR (besitzt die verwendete Kamera nicht), das ja aus mehreren Aufnahmen, unterschiedlicher Belichtung, gerechnet wird. Aber das nur so nebenbei ...

            Servus Reinhard!

            Nein, die Bilder sind keinesfalls kitschig.
            Ich kenne die Gegend zwar nicht aber vom Gelände her würde es mir dort sicher taugen.




            L.G. Manfred

            Kommentar


            • #7
              AW: Via Stoßbach/Weißenbach &amp; Jagdsteig zu Nackter/Rauher Kalbling (1368/1381m) und Pfannstein (1423m), Oö. Voralpen, 22.08.2

              Servus Reinhard,

              Klasse Aufnahmen und eine nette Explorationstour. Unglaublich, was es alles zu entdecken gibt!

              LG, Günter
              http://brothersberge.blogspot.co.at

              Kommentar


              • #8
                AW: Via Stoßbach/Weißenbach &amp; Jagdsteig zu Nackter/Rauher Kalbling (1368/1381m) und Pfannstein (1423m), Oö. Voralpen, 22.08.2

                Servus Reinhard,

                wieder mal eine tolle Ruachlertour im steilen Gelände. Von dieser Seite bin ich überhaupt noch nie auf die Kalblinge bzw. Pfannstein gegangen.
                Ich hab mal die Überschreitung vom Mittagsstein über Hollerberg zum Pfannstein gemacht, da war direkt unterm Pfannstein ein steiles Schneefeld, an dem ich fast gescheitert wäre.
                Du bist ja knapp am Speikogel (1214m) vorbeigekommen, da hast nicht zufällig ein Foto davon?
                lg, Manfred

                Kommentar


                • #9
                  AW: Via Stoßbach/Weißenbach &amp; Jagdsteig zu Nackter/Rauher Kalbling (1368/1381m) und Pfannstein (1423m), Oö. Voralpen, 22.08.2

                  Schöne Tour Reinhard, da konntest du super Stimmungsbilder einfangen,
                  war nur einen Tag später am Pfannstein, da hatte ich ähnliche Wetterverhältnisse.
                  Lg. helmut55

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Via Stoßbach/Weißenbach &amp; Jagdsteig zu Nackter/Rauher Kalbling (1368/1381m) und Pfannstein (1423m), Oö. Voralpen, 22.08.2

                    Servus Reinhard,
                    die Tour war wahrscheinlich auch nicht sehr überlaufen... und die zart verfremdeten Fotos machen auch ordentlich was her. Für uns leider die falsche Seite vom TG...
                    lG
                    Roland
                    Der Berg ruft...

                    Kommentar


                    • #11


                      @ all: Danke für Eure netten Kommentare!!!

                      Zitat von Manfred9 Beitrag anzeigen
                      Du bist ja knapp am Speikogel (1214m) vorbeigekommen, da hast nicht zufällig ein Foto davon?
                      Da muss ich mal nachsehen, - falls was passendes dabei ist, stell ich´s hier noch dazu ...!

                      LG
                      Reinhard

                      ALPINJUNKIE ON TOUR
                      Wenn du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen.


                      Feichtauseen-Zwielauf-Rotgsol-Haderlauskögerl - 24.08.17
                      Stoßbach/Weißenbach: Kalblinge - Pfannstein - 22.08.17
                      Temlberg - 01.08.17

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Manfred9 Beitrag anzeigen
                        Du bist ja knapp am Speikogel (1214m) vorbeigekommen, da hast nicht zufällig ein Foto davon?
                        Nachstehend noch einige Fotos in Richtung Speikkogel, - mehr hab' ich leider nicht ...

                        P8220252.JPG

                        P8220217.JPG

                        P8220325.JPG



                        ALPINJUNKIE ON TOUR
                        Wenn du dich auf den Weg machst, öffnet der Horizont seine Grenzen.


                        Feichtauseen-Zwielauf-Rotgsol-Haderlauskögerl - 24.08.17
                        Stoßbach/Weißenbach: Kalblinge - Pfannstein - 22.08.17
                        Temlberg - 01.08.17

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von MountainManiac Beitrag anzeigen

                          Nachstehend noch einige Fotos in Richtung Speikkogel, - mehr hab' ich leider nicht ...
                          Danke Reinhard, das ist schon mehr als ich erwartet habe!

                          lg, Manfred

                          Kommentar


                          • #14
                            Coole Runde in der Gegend


                            Zum Thema Speikogel hätte ich noch eine Ergänzung zu deiner Runde:

                            Von der Kreuzung Höhe 697 m gibt es einen sehr verwachsenen Jagdsteig auf den Speikogel. Von dort führt dann ein etwas besser ausgetretener Steig bis zum Einstieg auf den Falkenmauer-Grat.
                            Bzw. besteht auch die Möglichkeit entlang der Falkenmauer weiter bis zum markierten Weg Nr. 444 weiterzugehen


                            Karte.JPG
                            (Track leider nicht vollständig)



                            lg Stefan
                            Angehängte Dateien

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Edlbauer Beitrag anzeigen
                              Zum Thema Speikogel hätte ich noch eine Ergänzung zu deiner Runde:

                              Von der Kreuzung Höhe 697 m gibt es einen sehr verwachsenen Jagdsteig auf den Speikogel. Von dort führt dann ein etwas besser ausgetretener Steig bis zum Einstieg auf den Falkenmauer-Grat.
                              Oh, danke sehr. Das wird sicher mal sehr hilfreich für mich sein.
                              lg, Manfred

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X