Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

12.06.2018 Verregneter Ausblick ins nächste Wochenende

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 12.06.2018 Verregneter Ausblick ins nächste Wochenende

    Südwestliche Höhenströmung, nordwestlicher Bodenwind, mit dem kühlere Luftmassen einfließen, aber nur langsam die hochlabile Warmluft verdrängen.

    Heute Nachmittag gehen noch zahlreiche Unwetter nieder bzw. sind schon niedergegangen, darunter seit zwei Stunden fast ortsfeste massive Gewitterzellen über dem Schneeberg-Rax-Bucklige-Welt-Gebiet. In Puchberg fielen innerhalb 1 Stunde 60 mm und es regnet immer noch weiter.

    Die zweite monströse Gewitter-Superzelle wandert vom Gesäuse ostwärts, hier dürfte neben dem Starkregen auch massiver Hagelschlag auftreten (3-5cm und mehr).
    Das gleiche gilt für Nr.3 im Pongau, welche über das Dachsteingebirge ostwärts wandert. In Bischofshofen gab es Sturmböen.

    In Oberkärnten regnet es mit eingelagerten Gewittern, ebenso im Allgäu. In den nächsten Stunden ändert sich nur wenig, nach einer schöpferischen Pause geht es auch in Nordtirol wieder los, die südliche Steiermark kommt auch noch dran. Die Nacht auf Mittwoch regnet und gewittert es durch, am Mittwoch dreht sich die Okklusion zwischen Karwendel und Salzkammergut ein, bis Mittwochabend fallen verbreitet 50-120 Liter im Nordstau. Trotz oder wegen der langen Trockenheit wird viel oberflächlich abrinnen, die Hochwassergefahr steigt. Schnee fällt erst ab ca. 2800-3000m. An der Alpensüdseite wird die schwülwarme Luft erst morgen Abend ausgeräumt, dort entstehen tagsüber weitere Gewitter. erneut mit großem Hagel und wolkenbruchartigem Regen. Allgemein ist das Gewölk morgen sehr tiefbasig.

    In der Nacht auf Donnerstag klingt der Regen großteils ab, österreichweit darf gelüftet werden. Am Alpenostrand gelingt das mit dem lebhaften Nordwestwind besonders gut. Tagsüber flaut der Nordwind allmählich ab, im Nordstau halten sich noch einige Wolken, es bleibt aber trocken. Inneralpin und im Süden zeigt sich öfter die Sonne. In 1500m um +10°C.

    Am Freitag etabliert sich eine schwache Hochdruckbrücke nördlich der Alpen, das Tief über dem Balkan bleibt lästig. Mit nordöstlicher Strömung in allen Höhen werden feuchtere und labilere Luftmassen zurückgeführt, damit am Nachmittag/Abend am Alpenostrand einzelne Schauer oder Gewitter. Sonst trocken, an der Alpensüdseite am wärmsten, in Süd- und Osttirol hochsommerlich.

    Am Samstag überall ein freundlicher Start, im Südosten (Unterkärnten bis Alpenostrand) bereits am Vormittag zunehmende Quellbewölkung und Schauer/Gewitter, am Nachmittag weiter westwärts und nordwärts ausgreifend. Ganze Ausdehnung noch ungewiss. Wieder wärmer mit 12-15°C in 1500m, entsprechend um 25°C in den meisten Tälern. Schwache Ost- bis Südostströmung.

    Am Sonntag nähert sich von Nordwesten die nächste Kaltfront an, vorlaufend entstehen verbreitet wieder kräftige Gewitter, am ehesten am Alpenostrand, am Nachmittag in den restlichen Gebieten. Die hohen Niederschlagsmengen sind wegen der langsamen Verlagerung und gleichzeitiger Nordanströmung (Nordstau) wieder die größte Gefahr.

    Trend für die nächste Woche:

    Die westlichen, zeitweise recht straffen Strömungen überwiegen, damit Zwischenhochdruckphasen und Kaltfrontdurchgänge im Wechsel, das Unwetterpotential verlagert sich vom Starkregen zu Hagel/Sturm.

    Modellunsicherheiten:

    - Hochaufgelöste Modelle rechnen bis morgen Abend stellenweise über 150 l/qm Niederschlag in den klassischen Nordstauregionen.

    - Das europäische Modell zeigt die Wetterbesserung am Donnerstag verzögert, die Niederschläge im Nordstau dauern bis zum Abend. Auch am Freitag anfangs noch Restwolken im Nordstau, aber trocken. Dafür auch im Osten trocken.

    - Am Samstag kommen die gewittrigen Niederschläge nur bis zum östlichen Salzkammergut voran (wird eine knappe Geschichte für die 24-Stunden-Wanderung zwischen Altaussee und Bad Mitterndorf).

    - Sonntag im Nordstau erneut intensive Regenmengen mit Nordstau möglich.

    Gruß,Felix
    http://www.wetteran.de

  • #2
    Grmpf ... Und wieder scheint das Risiko den Grüalko Quergang in Frage zu stellen. 1000 Dank Zwischenzeitlich ist deine Prognose für mich essentieller Teil der Tourenplanung fürs Wochenende

    but i see direct lines

    Kommentar


    • #3
      Mit Stand von 20 Uhr weisen zwei Wetterstationen im südlichen Niederösterreich extreme Niederschlagsmengen während der letzten 24 Stunden auf:
      Raxseilbahn-Bergstation 100,5mm und Puchberg/Schneeberg sogar 112,8mm!

      Der gesamte Bezirk Neunkirchen (in dem sich beide Orte befinden) wurde am frühen Abend zum Katastrophengebiet erklärt.
      Wegen der noch nasseren Vorgeschichte der letzten Wochen sind die Schäden südlich und östlich von Gloggnitz - in der Buckligen Welt und den Ausläufern des Wechselmassivs - am stärksten:
      zahlreiche Überflutungen, hier eine weggerissene Brücke, dort eine vermurte Straße (Schlagl - Otterthal).

      Hoffentlich nehmen die Schäden entlang der Alpennordseite morgen nicht ähnliche Ausmaße an.
      Lg, Wolfgang


      Für mich ist Dankbarkeit ein Weg,
      der sowohl für den Einzelnen
      wie für die Welt zukunftsweisend ist.
      (David Steindl-Rast)

      Kommentar


      • #4
        Über Oberbayern ist am Dienstagnachmittag auch ein ordentliches Unwetter mit enormen Regenmengen niedergegangen. In Garmisch-Partenkirchen hatte die Partnach ziemliches Hochwasser und die Partnachklamm ist daher bis auf weiteres gesperrt.

        Kommentar


        • #5
          In Salzburg-Stadt sind innerhalb 24 Stunden 90mm gefallen, Trockenheit damit beendet.

          Zum Wochenende gibts positive Neuigkeiten:

          Am Samstag weitgehend trocken, nur einzelne Schauer im Südosten, aber keine Unwetter mehr.

          Auch am Sonntag kommt die Kaltfront später und schwächer, angepatzt voraussichtlich nachmittags nur die Regionen vom Bodensee bis Karwendel, sonst trocken.

          Damit ideale Bedingungen für die 24h-Wanderung: Kein Regengewand notwendig, nicht zu heiß, nicht zu kalt.






          http://www.wetteran.de

          Kommentar


          • #6
            Hmm...sieht ja ganz gut aus. Will Sonntag mit dem AV Hallein auf´s Gamsfeld (über Wilden Jäger). Da wäre trockenes Wetter nicht schlecht!

            Kommentar

            Lädt...
            X