Bedanke mich auch für den tollen Bericht. Ich habe mal vor etlichen Jahren das Ochenhorn angegangen, aber an der letzten Querung in die Rinne unter dem Gipfel habe ich abgebrochen. Damals gab es noch kein Drahtseil, denke jetzt würde ich da durchkommen. Muss es wohl mal wieder angehen.

...