Ankündigung

Einklappen
2 von 4 < >

Hilfe zum Erstellen von Tourenberichten

Immer wieder haben einige User Probleme beim Erstellen eines Tourenberichtes, insbesondere beim Hochladen und Einfügen von Bildern.
Ihnen soll die folgende kleine Anleitung ein wenig Hilfe geben, wie ein Tourenbericht ganz kurz und schmerzlos erstellt werden kann

In sechs einfachen Schritten kann ein neuer Bericht leicht erstellt werden:

1. Bilder zum Bericht aussuchen
2. Bilder verkleinern
3. Im Forum "Toureninfo & Verhältnisse" das passende Unterforum auswählen
4. Bilder hochladen
5. Die Bilder mit dem Text ergänzen
6. Fertigstellen/Kontrollieren des Berichtes und Veröffentlichen



Im Folgenden werden die einzelnen Schritte ausführlich erklärt:

1. Bilder zum Bericht aussuchen
Möglichst aussagekräftige Fotos wählen, die auch die Route und wesentliche Details darstellen.
Gegen einzelne "schöne" Landschafts- und Blumenbilder ist natürlich nichts einzuwenden ...


2. Bilder verkleinern
Bewährt hat sich ein Format mit der längeren Bildkante 900 Pixel.
Damit läßt sich bei Speicherung als JPEG eine recht ordentliche Bildqualität erzielen, bei Photoshop etwa abhängig vom Sujet 80/100.


3. Im Forum "Toureninfo & Verhältnisse" das passende Unterforum auswählen
z.B. "Wanderungen und Bergtouren" - "Steiermark"
+Neues Thema wählen

Titel etwa nach dem Schema
Gipfel (Höhenangabe), Anstiegsroute, Gebirgsgruppe (ostalpin nach AVE)

Möglichst bis zu 5 aussagekräftige Stichworte vergeben.

Zum Bilderhochladen weiter mit der "Büroklammer".


4. Bilder hochladen
Möglichst bitte NUR so:
a) "Büroklammer"
b) "Anhänge hochladen"


4.1 Bilder auswählen
Abhängig vom eigenen Rechner/Betriebssystem.
Maximal 15 Bilder pro Posting sind derzeit zulässig, eine größere Bilderanzahl erfordert Folgepostings (Antworten).
(Bewährt hat sich auch, 1-2 Bilder weniger hochzuladen, um für spätere Ergänzungen eine kleine Reserve zu haben.)

4.2 Liste der hochgeladenen Anhänge
Die Auflistung ist leider nicht chronologisch nach Bildbezeichnung geordnet.

Im Textfeld die gewünschte Einfügeposition mit dem Cursor markieren,
bzw. die gelisteten Bilder in der gewünschten Reihenfolge einzeln als "Vollbild" oder "Miniaturansicht" platzieren.
Eine oder mehrere Leerzeilen zwischen den Bildern erleichtern später das Einfügen von Text.


5. Die Bilder mit dem Text ergänzen
Die Bilder sind nun in der richtigen Reihenfolge im Textfenster positioniert.
Ich bevorzuge im ersten Schritt die Positionierung als "Miniaturansicht".
Das erleichtert beim Texteinfügen die Übersicht.
Muß aber nicht sein, natürlich lassen sich die Bilder auch gleich als Vollbild (also in der hochgeladenen Größe) platzieren.

5.1 Text
Jetzt kann der Text ergänzt werden.
Möglichst über dem Foto - ich finde das übersichtlicher ...
Der Text kann natürlich auch vorher erfaßt werden und anschließend einkopiert werden.

5.2 Bildgröße ändern
Wurden die Bilder vorerst als "Miniaturansicht" platziert, können sie einfach auf das finale Darstellungsformat skaliert werden:
a) Doppelklick auf die "Miniaturansicht" öffnet ein Pop-Up-Fenster
b) unter "Größe" idR "Vollbild" wählen
c) OK


6. Fertigstellen/Kontrollieren des Berichtes
Anschließend sollte der Bericht noch in der "Vorschau" kontrolliert werden.
In manchen Fällen muß zur Ansicht der "Vorschau" ziemlich weit nach unten gescrollt werden!

6.1 Veröffentlichen des Berichtes
Zum Schluß noch auf "Abschicken" klicken - und nach einer kurzen "Nachdenkpause" des Servers ist der Bericht online.



Nach dem ersten Durchlesen dieses Leitfadens mag das Erstellen eines Berichtes etwas kompliziert erscheinen - ist es aber nicht:
Viele Tourenberichte schreiben hilft sehr.

Die Reihenfolge der einzelnen Schritte ist nicht so starr wie es hier scheinen mag; natürlich kann auch zuerst der Text erstellt werden und die Bilder nachträglich eingefügt.

Änderungen am fertigen Bericht sind für den Ersteller 24 Stunden lang möglich, bei der Berichtigung später entdeckter Fehler hilft gerne ein zuständiger Moderator. Ebenso beim Verschieben eines Berichtes in das richtige Tourenforum.

Viel Freude bei euren Bergtouren UND dann beim Berichteschreiben,


P.S.: Diese Anleitung, ergänzt um verdeutlichende Screenshots, findet ihr auch unter http://www.gipfeltreffen.at/forum/gi...ourenberichten
3 von 4 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
4 von 4 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Neu/gratis: PDF-Führer Vellacher Kotschna (Matkov kot, Logartal)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neu/gratis: PDF-Führer Vellacher Kotschna (Matkov kot, Logartal)

    Hiermit möchte ich das Erscheinen der 1. Version der provisorischen Internet-Vorausgabe meines Buches „Gebietsführer der Steiner und Sanntaler Alpen. Umrahmung der Vellacher Kotschna. Kamm zwischen Logartal und Jezeratal (Matkov kot)“ auf meiner Website http://www.secret-mountaineering.at.lv bzw. http://www.steiner-alpen.bplaced.net (Gratis-Download unter „Bibliographie“) bekanntgeben. Da ca. 1/3 des Gebietes in Kärnten liegt, möchte ich diesen Eintrag zusätzlich zu "Slowenien" auch hier anbringen.

    Ich stelle in diesem Buch auf bislang 161 Seiten zwei weitgehend unbekannte Untergruppen der Steiner und Sanntaler Alpen im österreichisch-slowenischen Grenzgebiet detailliert vor. Auf viele Berge führt bis heute kein markierter Weg. Dazu zählt auch der gesamte(!) Kamm zwischen Logar- und Jezeratal (Matkov kot). In der Umrahmung der Vellacher Kotschna sind als weglose „Geheimberge“ vor allem Matkova kopa, Mrzli vrh, Krnička gora, Krnitza und Jerebičje (Grintoutz) zu nennen. Es wurde versucht, alle sinnvollen Routen bis zum II. Schwierigkeitsgrad exakt zu beschreiben. (Nur in seltenen Ausnahmen finden sich kurze Stellen im III. Grad.) Doch auch auf bekanntere Gipfel, die durch bezeichnete bzw. gesicherte Steige erschlossen sind, werden unmarkierte Alternativrouten angeboten - zu erwähnen sind hier Mrzla gora (Kaltenberg), Baba (Frauenberg), Ledinski vrh, Vellacherturm (Storžek) und Goli vrh.

    Zwei Kammverlaufskizzen sind wertvolle Ergänzungen zu den Texten. Auch Talorte und Unterkünfte werden genau behandelt. Ein allgemeiner bzw. historischer Teil beschäftigt sich zudem mit der gesamten Gebirgsgruppe. In Bezug auf Detailreichtum und Perfektion eröffnet dieses Werk eine neue Dimension der Qualität alpiner Führungsliteratur, die das Resultat von 16 Jahren intensiver Beschäftigung des Autors mit dem Gebiet ist.

    Die Texte sind zu weit über 95% fertiggestellt. Die 1. Version enthält aber noch (fast) keine Photos. Diese sollen aber bereits bis zum Herbst 2010 in der 2. Version enthalten sein.

    Über (öffentliche) Rückmeldungen jeglicher Art würde ich mich sehr freuen!
    Martin Fürnkranz
    geprüfter VAVÖ-Wanderführer
    Boecklgasse 9
    A-9020 Klagenfurt
    mobile telephone: 0664 4317477
    electronic mail: martin.fuernkranz@yahoo.de
    website: http://www.steiner-alpen.bplaced.net

  • #2
    AW: Neu/gratis: PDF-Führer Vellacher Kotschna (Matkov kot, Logartal)

    Ich finde es super das auch mal die Steiner alpen in einen Buch erscheinen finde ich super von dir.
    Nit nur aufe, sondern a obe

    Kommentar


    • #3
      AW: Neu/gratis: PDF-Führer Vellacher Kotschna (Matkov kot, Logartal)

      Das finde ich sehr interessant! Würd mich gern mal auf so a Tour führen lassen! Vielleicht passts amal dann meld ich mich sicher! Hört sich einfach traumhaft an!
      lg andrea

      Kommentar


      • #4
        AW: Neu/gratis: PDF-Führer Vellacher Kotschna (Matkov kot, Logartal)

        Hallo Martin!

        Ich kann es gar nicht glauben, dass du erst so wenige Reaktionen auf dein grossartiges Projekt erhalten hast.

        Ich jedenfalls bin davon total fasziniert!

        Da gehört sicher harte Arbeit, viel Zeit und noch mehr Begeisterung dazu, so eine Aufgabe anzugehen, durchzuziehen und abzuschliessen!

        Ich habe gleich in den neuen Gebietsführer hineingeschmökert und schon mehr als nur einen kurzen Blick darauf geworfen.

        Mein Bezug zu dieser Gegend:

        Schon in meiner Kindheit im Urlaub am Klopeinersee sind mir die "bleichen Berge", die man bei klarem Wetter vom Klopeinersee aus und noch viel besser vom Turnersee aus sieht, aufgefallen.

        In Erinnerung ist mir eine Fahrt über den Seebergsattel, Familienausflug nach Slowenien (damals für uns: Jugoslawien). Knapp vor der Grenze kam mein Vater drauf, dass wir unsere Pässe nicht mit hatten. Also zurück. Ich war vom Blick in die Vellacher Kotschna so fasziniert, dass ich mich am Rastplatz an der Seebergstrasse "aussetzen" liess - was auch eine grosse Schwester dazu verdammte, ich selbst war noch zu klein (oder zu unberechenbar) - jedenfalls konnte ich dann, bis zur Rückkehr des Autos mit den Pässen, auf die Berge der Vellacher Kotschna schauen schauen, schauen ...

        Später wurde ich durch Wanderbücher von Helmfried Knoll so richtig auf diese Ecke als Wanderregion aufmerksam: In "Von meinen Wanderpfaden", "Erwanderte Heimat - erlebte Fremde", aber auch in österreichweiten Wanderführern beschreibt er einzelne Wanderungen in diesem Gebiet. (Helmfried Knoll, heuer 80 geworden, und seine Gattin habe ich mittlerweile auch persönlich kennengelernt)

        Bis ich in diesen Bereich selbst vorgedrungen bin, das hat fast bis ins neue Jahrtausend gedauert.

        Schon recht oft Urlaub in Unterkärnten, da war ich schon einige Male dort unterwegs. Und liebe ebenso Gehen auf nichtmarkierten Wegen.

        Das erste Kennenlernen waren die Südspitze Österreichs, mit Seeländer Sattel und Sanntaler Sattel. Aufs definitive Südkap habe ich verzichtet. Aber dabei gleich der Versuch, direkt am Kamm (Grenzverlauf) zur Mrzla Gora zu kommen. Nun, als die klettertechnischen Schwierigkeiten zu nahmen, gings dann wieder zurück.

        Vor 2 Jahren war ich dann auf der Mrzla Gora, bzw. habe aus Zeitgründen ganz knapp vorm Gipfel umgedreht.
        Seit wenigen Tagen weiss ich nun durch deine die Bezeichnung der Scharte, zu der ich durch eine geröllige Rinne rauf zum markierten Klettersteig bin, nämlich Stephansscharte.

        Und der Aufstieg vor einigen Jahren über das wunderbare Hochkar nördlich von der Mrzla Gora hat mich auf zwei Erhebungen, Grenzgipfel geführt, von denen ich nun auch die Namen dazu weiß:
        Krnicka Gora, Nord- und Südgipfel.
        Ich hab allerdings nicht den (logischen) Weg an der Riesenhöhle vorbei genommen, sondern bin nördlich davon aus dem Kar raufgekraxelt - irgendwie hatte ich an diesem Tag Scheu davor, als Alleingänger an der Höhle vorbei zu gehen und dort vielleicht dem Karawankenbären zu begegnen ...

        Voriges Jahr reichte es gerade mal zur Besteigung der Paulitschwand. Geplant war eine Kammwanderung zum Grintouz. Aber ein aufziehendes Gewitter und meine miese Kondition haben das dann verhindert. Ich habe aber einen guten Einblick in den weiteren Kamm- bzw. Wegverlauf nehmen können.

        Wenn ich dann heuer Ende August wieder in Unterkärnten bin, nehme ich mir fix zumindest eine Tour in der Vellacher Kotschna vor. So weit sollte die Kondition doch reichen. Schon viele Jahre überlege ich mir, nach einem Bericht in einem Knoll-Buch, die Querung von der Offner-Hütte zur Jenkalm. Wird schon damals, vor Jahrzehnten, als sehr schwer zu finden bezeichnet.
        Nun, mit deinen Unterlagen gehe ich's vielleicht an!

        Was ich auch super finde sind deine Beschreibungen der Quellen.
        Das ist für mich, egal in welchem Gebiet, total wichtig.
        Ich kannte im Kerngebiet nur die Offnerquelle, die ist für mich, da anscheinend jederzeit wasserführend, total wichtig!

        Noch einmal danke für dein informatives Material und Projekt und ich hoffe, dass das in der nächsten Zeit gebührend Anerkennung findet!

        LG
        Alpenjo

        Kommentar


        • #5
          AW: Neu/gratis: PDF-Führer Vellacher Kotschna (Matkov kot, Logartal)

          wahsinn, wahnsinn, wahnsinn!!

          in deinem bald erscheinenden buch stehen genau DIE dinge, die ich schon immer über diese einzigartige region wissen wollte - und dazu noch fundiert, übersichtlich und sehr kompetent aufgearbeitet!!

          lass uns bitte wissen, wann dieses buch im handel erhältlich sein wird!

          lg aus völkermarkt
          ich habe mich geirrt.

          Kommentar


          • #6
            AW: Neu/gratis: PDF-Führer Vellacher Kotschna (Matkov kot, Logartal)

            Hallo Martin,

            Einfach nur toll, dein Buch !!!
            Die Steiner Alpen sind ja quasi sowas wie mein Hausgebirge und dank deiner Beschreibungen habe ich wieder einige neue Anreize gefunden, die ich schön langsam abarbeiten will.

            vG
            Reno
            http://www.bleimaika.at

            Kommentar


            • #7
              2. Version von Vellacher Kotschna-Führer erschienen!

              Rechtzeitig zu Beginn der Herbstsaison gebe ich hiermit die Veröffentlichung der zweiten Version der provisorischen Internet-Vorausgabe meines Buches „Gebietsführer der Steiner und Sanntaler Alpen. Umrahmung der Vellacher Kotschna. Kamm zwischen Logartal und Jezeratal (Matkov kot)“ auf meiner Website http://www.secret-mountaineering.at.lv bzw. http://www.steiner-alpen.bplaced.net (Gratis-Download unter „Bibliographie“) bekannt.

              Diese 2. Version enthält auch bereits viele Photos, wobei der Schwerpunkt auf Wandaufnahmen mit eingezeichneten Routen (aufgenommen mit Zoom von einem gegenüberliegenden Berg) liegt. Aber auch einige historische Photographien und Abbildungen sind enthalten! Große Teile des Textes der 1. Version (vom Juni 2010) wurden generalüberarbeitet, und dabei auch zwei Routenbeschreibungen vervollständigt (Matkosattel aus der Vellacher Kotschna und Goli vrh vom Seebergsattel).

              Die 3. Version, die für Juni 2011 angedacht ist, soll dann noch mehr Farbphotographien bieten.

              Zuletzt bedanke ich mich für die vielen positiven Kommentare zur 1. Version - sowohl hier in diesem Forum als auch via E-Mails (die ich alle beantwortet habe) - und hoffe auf ebensolche zur neuen 2. Version.
              Martin Fürnkranz
              geprüfter VAVÖ-Wanderführer
              Boecklgasse 9
              A-9020 Klagenfurt
              mobile telephone: 0664 4317477
              electronic mail: martin.fuernkranz@yahoo.de
              website: http://www.steiner-alpen.bplaced.net

              Kommentar


              • #8
                AW: Neu/gratis: PDF-Führer Vellacher Kotschna (Matkov kot, Logartal)


                Ganz, ganz tolle Sache!!! Bin gerade über dein Werk "gestolpert" und hab neugierig, aber noch viel zu wenig lange, darin geblättert.
                Diese vielen Details, offenbar alle Infos aus erster Hand - einfach super!
                Herzlichsten Dank dafür, daß du das alles hier so freigiebig zur Verfügung stellst!
                Das schreibe ich, obwohl ich fast keinerlei Bezug zu deinem Gebiet habe und auch selten in diese Region komme. Aber ähnlich wie ich scheinst du eine wahnsinnige Freude am Erforschen unbekanntester Regionen zu haben.
                Was es bedeutet, all diese Informationen zu sammeln und zusammenzuschreiben, ich kann es ein wenig beurteilen, da ich selbst gerade ein Führerwerk über die gesamten Deferegger Alpen nahezu fertiggestellt habe. Gerade auch in dieser Hinsicht interessiert mich dein Werk besonders, denn ich überlege nun, was ich damit eigentlich mache, ob ich es ebenfalls so wie du als Download zur Verfügung stelle. Denn für deratige Werke findet sich heutzutage ja kaum mehr ein Markt.
                Möglicherweise hast auch du lange überlegt, all deine "Geheimnisse" zu veröffentlichen und so den einigen Wenigen die Freude an der eigenen Entdeckung zu nehmen. Mit diesem Gedanken habe ich jedenfalls lange gehadert...
                Wie auch immer - ich glaube eine große Mehrheit wird Freude an deinem Führer haben. Viel Erfolg damit!
                LG

                Kommentar


                • #9
                  Korrekturen / Nachträge

                  Bedauerlicherweise habe ich in meinem Führerwerk einen kleinen Fehler entdeckt: Auf Seite 141 in der 3./4. Zeile gehört statt der Route "Matkova krnica-Scharte 2" korrekt "Matkova krnica-Scharte 1". In der 3. Version wird dies natürlich korrigiert sein.

                  Im Matkov kot (Jezeratal) hat sich die Zufahrts-Situation geändert: Früher konnte man mit dem PKW ganz hinein fahren, weil der Schranken der neuen, oberen Zufahrt stets offen war. Vor einigen Tagen mußte ich jedoch feststellen, daß er neuerdings geschlossen ist - wird ebenfalls für die 3. Version korrigiert.

                  Und vor einigen Tagen habe ich schließlich endlich den direkten unteren Jagdsteig vom Matk in die Matkova krnica gefunden (der indirekte obere über den Matkosattel / Matkovo sedlo war mir schon länger bekannt). Die Beschreibung dieses Steiges mit der Bezeichnung "Matkova krnica 5" (Seite 84) wird in der 3. Version enthalten sein. Schlüsselstelle ist übrigens eine steile Schrofenverschneidung (I-II), die neuerdings mit einem freihängenden, dünnen, ca. 20 m langen Drahtseil gesichert ist!
                  Martin Fürnkranz
                  geprüfter VAVÖ-Wanderführer
                  Boecklgasse 9
                  A-9020 Klagenfurt
                  mobile telephone: 0664 4317477
                  electronic mail: martin.fuernkranz@yahoo.de
                  website: http://www.steiner-alpen.bplaced.net

                  Kommentar


                  • #10
                    3. Version von Vellacher Kotschna-Führer erschienen!

                    Ich habe bereits jetzt (im März 2011) die dritte Version meines Führerwerkes online gestellt. Der Umfang ist von ca. 175 auf 204 Seiten angewachsen, und das Werk enthält jetzt noch wesentlich mehr aussagekräftige Photos (sowohl aktuelle als auch historische). Durch den "Gipfeltreffen"-Benutzer "Alpenjo" habe ich ein gutes Photo von der Paulitschwand bekommen, das ebenfalls enthalten ist.

                    Die Biographie von Dr. Johannes Frischauf konnte dank der Kooperation des Grazer Universitätsprofessors Dr. Johannes Wallner (und eines seiner Slowenisch sprechenden Studenten) noch um interessante Details ergänzt werden.

                    Die 4. Version, die für September 2011 angedacht ist, soll noch weitere Routenbeschreibungen bieten.

                    Falls jemand eine meiner "geheimen" Routen nachgehen sollte, so bitte ich um ein kurzes Qualitäts-Urteil bezüglich meiner Routenbeschreibung. Auch für sonstige Rückmeldungen und jegliche Mitarbeit bin ich dankbar.
                    Zuletzt geändert von Secret Mountaineer; 20.03.2011, 08:39.
                    Martin Fürnkranz
                    geprüfter VAVÖ-Wanderführer
                    Boecklgasse 9
                    A-9020 Klagenfurt
                    mobile telephone: 0664 4317477
                    electronic mail: martin.fuernkranz@yahoo.de
                    website: http://www.steiner-alpen.bplaced.net

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Neu/gratis: PDF-Führer Vellacher Kotschna (Matkov kot, Logartal)


                      Herzlichen Dank dafür, dass du uns auch die neueste Version deines ohnehin schon so ausgereiften und professionell erstellten Führers wieder zur Verfügung stellst!
                      LG

                      PS: Im Unterforum "Spezielle Gebietsführer" finden sich nähere Hinweise für den Download dieses Spezialführers.
                      http://www.gipfeltreffen.at/showthre...587#post643587

                      Kommentar


                      • #12
                        4. Version erschienen!

                        Da ich schon wieder sehr viel Material gesammelt hatte, konnte ich früher als geplant bereits jetzt die 4. Version meines Steiner Alpen-Führers online stellen (siehe http://www.steiner-alpen.bplaced.net...(Internet).htm). Was ist neu?

                        1) Erweiterung der Kammverlaufskizze mit Wegen! Statt wie bisher im Buch überlappend auf zwei A4-Seiten verteilt, ist sie nun als Beilage im „Posterformat“ erschienen (separater Download als JPG-Datei!). Nebst allen markierten Wegen enthält sie eine tourenrelevante Auswahl an unmarkierten Wegen, darunter alle geheimen Jagdsteige (die sonst auf keiner anderen Karte [korrekt] verzeichnet sind!). Von besonderem Nutzen sind auch die eingezeichneten Quellen und Weg-Bach-Kreuzungen.

                        2) Die Paulitschwand ist nun vollständig mit allen Routen enthalten.

                        3) Das "vertikale" Felsentor beim Oberen Paulitsch.

                        4) Diese 4. Version ist im Vergleich zur dritten von 204 auf 189 Seiten „geschrumpft“, was aber nur daran liegt, daß ich den Seitenrand - oben, unten, links und rechts - von 2 cm auf 1,5 cm reduziert habe.

                        5) viele Kleinkorrekturen und -addenda

                        Im September 2011 soll die 5. Version erscheinen.

                        Es ehrt mich sehr, daß inzwischen sogar Wikipedia aus meinem Werk zitiert und dorthin verlinkt. Dafür war v. a. meine (wissenschaftlichen Standards entsprechende) Biographie von Dr. Johannes Frischauf ausschlaggebend.
                        Martin Fürnkranz
                        geprüfter VAVÖ-Wanderführer
                        Boecklgasse 9
                        A-9020 Klagenfurt
                        mobile telephone: 0664 4317477
                        electronic mail: martin.fuernkranz@yahoo.de
                        website: http://www.steiner-alpen.bplaced.net

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Neu/gratis: PDF-Führer Vellacher Kotschna (Matkov kot, Logartal)

                          Hallo!
                          Ich kann Dir nur gratulieren zu diesem umfassenden und exzellenten (Lebens-)Werk.
                          Ich bin in diesem Gebiet seit Jahren auch ein bisschen unterwegs, dies ist auf jeden Fall eine tolle Unterstützung und ich freue mich schon auf die Erst-Erscheinung!
                          Schöne Grüße
                          Alex

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X