Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Meinungen zur Ravensburger Hütte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    AW: Meinungen zur Ravensburger Hütte

    Will mich (ist ja mein Forum ) auch kurz melden.
    Es gibt sicher einen Unterschied zwischen Hütte und Hütte.

    Janky, ich glaube dir sofort, dass der Pächter sehr unter der Abrechnung und den Umständen durch die Sektion leidet, andererseits aber muss auch der Gast verstanden werden.

    Wenn man hört, dass so manche Hütte ihre außergewöhliche Lage zu Preisen nutzt, die (Oberwalderhütte Nächtigung im Doppelzimmer mit HP = 64 Euro !!)
    sonst ****-Hotels im Tal haben, dann wundert das nicht nur mich, sondern verständlicherweise alle.
    Und die 64 Euro bestimmt sicher nicht alleine die Sektion, da Verpflegung und Dienstleistung ja enthalten sind.

    Darüber hinaus kenne ich Hütten, da fährt der Getränkelieferant bis zur Tür vom Vorratskeller und diese Hütte berechnet für ein großes Bier 3,60 €.
    Ein paar Kilometer weiter muss der Hüttenwirt etwa eine Stunde absteigen, dann selbst ins Tal fahren, die Getränke holen und dann wieder hinauffahren und mit der Materialseilbahn zur Hütte bringen (und wahrscheinlich selbst wieder hinaufgehen). Da kostet das Bier nur 3,00 €.

    Das kann niemand erklären und daher denkt der normale Alpinist an Abzocke.

    Übrigens : sollte die Einladung auf das Bier auch für mich gelten, komme ich gerne auf der schönen Konstanzer vorbei
    www.kfc-online.de

    Kommentar


    • #17
      AW: Meinungen zur Ravensburger Hütte

      Zitat von janky Beitrag anzeigen
      nächtigungsgebühren werden von der sektion vorgeschireben, eben so die höchstpreise von bergsteigeressen, bergsteigergetränk und teewasser.
      Ja, sagte ich doch. Aber die restliche Preisgestaltung obliegt dem Pächter.

      wunert es dich wenn dann ein teller spaghetti mit salat 11,90 kostet
      Um ehrlich zu sein, ja. Deine Hütte ist auf dem Straßenweg zu erreichen, ja? Da sind ja die Spaghetti auf der Adlersruhe billiger.
      Everything will be good in the end. If it's not good, it's not the end.

      Kommentar


      • #18
        AW: Meinungen zur Ravensburger Hütte

        selbstverständlich nicht, war ne anspielung auf die prager hütte....... . übrigens wo sind die betriebswirte unter euch: lkw-anlieferung bedeutet nicht gleich billiger, mit unter haste weniger rabatt, wenn ich ehrlich kalkuliere ist die straßenversorgung nicht billiger als seilbahn oder hubi, anschaffungskosten für pickup mit eingerechnnet...
        lg
        janky...

        ps: natürlich gibt es auch unter uns wirten schwarze schafe, aber viele sektionen sollten sich auch mal bei der nase nehmen und überlegen was und wiieviel sie an den pächter überwälzen. eine ehrliche diskussion wirst du hier nie finden - der grund kannst du dir wohl denken. von mir gibst im forum auch keine details zu meinem vertrag

        Kommentar


        • #19
          AW: Meinungen zur Ravensburger Hütte

          Zitat von janky Beitrag anzeigen
          selbstverständlich nicht, war ne anspielung auf die prager hütte....... . übrigens wo sind die betriebswirte unter euch: lkw-anlieferung bedeutet nicht gleich billiger, mit unter haste weniger rabatt, wenn ich ehrlich kalkuliere ist die straßenversorgung nicht billiger als seilbahn oder hubi, anschaffungskosten für pickup mit eingerechnnet...
          lg
          janky...

          ps: natürlich gibt es auch unter uns wirten schwarze schafe, aber viele sektionen sollten sich auch mal bei der nase nehmen und überlegen was und wiieviel sie an den pächter überwälzen. eine ehrliche diskussion wirst du hier nie finden - der grund kannst du dir wohl denken. von mir gibst im forum auch keine details zu meinem vertrag
          ...ich war 2003 auf der Konstanzer Hütte und kann mich nicht an solche Preise erinnern (Spahagetti), ist das echt so teuer mittlerweile ????????

          Die Kuchenspitze habe ich schon im "Sack", aber muss ich für die Küchelspitze schlimmeres befürchten ??????????? Dann haue ich mir lieber den Bauch unterwegs voll............

          Kommentar


          • #20
            AW: Meinungen zur Ravensburger Hütte

            @ janky: Ein wahres Wort! - Jedem ist alles zu teuer, zu klein, zu wenig reichhaltig, zu warm etc.
            Dabei gibt es so viele Alternativen, die von "Verpflegung selber mitnehmen" bis "Daheimbleiben" reichen. Dass ein Hüttenwirt nicht nur für die eigene Tasche wirtschaftet, sondern auch der Hüttenerhalter, das Finanzamt, die Krankenkasse und die Mitarbeiter was haben wollen, dürfte ja klar sein.
            In Bezug auf die Ravensburgerhütte kann ich nur sagen, dass die Preise ziemlich genau dem (hohen) Vorarlberger Preisniveau entsprechen. Auch das Personal ist freundlich, vielleicht nicht immer zu einem mehr oder weniger blöden Spaß aufgelegt, aber deshalb wird ja eh wohl niemand die Hütte aufsuchen.
            Zuletzt geändert von HGM; 31.07.2009, 19:50.
            LG
            Heinrich

            Kommentar


            • #21
              AW: Meinungen zur Ravensburger Hütte

              Zitat von HGM Beitrag anzeigen
              In Bezug auf die Ravensburgerhütte... Auch das Personal ist freundlich...
              unter freundlich verstehe ich etwas anderes, aber gut!

              @janky: das mit dem bier hört sich gut an, muss mal schaun, obs da in der nähe was interessantes zu machen gibt!

              Kommentar


              • #22
                AW: Meinungen zur Ravensburger Hütte

                Zitat von Hochhinaus Beitrag anzeigen
                @janky: das mit dem bier hört sich gut an, muss mal schaun, obs da in der nähe was interessantes zu machen gibt!
                wie wäre es mit einem Forumstreffen
                www.kfc-online.de

                Kommentar


                • #23
                  AW: Meinungen zur Ravensburger Hütte

                  Zitat von janky Beitrag anzeigen
                  ... wenn ich ehrlich kalkuliere ist die straßenversorgung nicht billiger als seilbahn oder hubi
                  Dann machst Du irgendwas falsch...

                  Zitat von HGM Beitrag anzeigen
                  Jedem ist alles zu teuer, zu klein, zu wenig reichhaltig, zu warm etc.
                  Hm, nein. Nur muss das Preis-/Leistungsverhältnis stimmen, und damit liegts mancherorts im argen.

                  Dabei gibt es so viele Alternativen, die von "Verpflegung selber mitnehmen" bis "Daheimbleiben" reichen.
                  Letzteres ist nicht wirklich eine Alternative, und ersters von Hüttenwirten ganz besonders geschätzt... Wahrscheinlich hat der Alpenverein ja auch deswegen de facto das Recht auf Selbstverpflegung mit der Hüttenordnung 2008 abgeschafft...
                  Everything will be good in the end. If it's not good, it's not the end.

                  Kommentar


                  • #24
                    AW: Meinungen zur Ravensburger Hütte

                    Zitat von Marc74 Beitrag anzeigen
                    Darüber hinaus kenne ich Hütten, da fährt der Getränkelieferant bis zur Tür vom Vorratskeller und diese Hütte berechnet für ein großes Bier 3,60 €.
                    Ein paar Kilometer weiter muss der Hüttenwirt etwa eine Stunde absteigen, dann selbst ins Tal fahren, die Getränke holen und dann wieder hinauffahren und mit der Materialseilbahn zur Hütte bringen (und wahrscheinlich selbst wieder hinaufgehen). Da kostet das Bier nur 3,00 €.

                    Das kann niemand erklären und daher denkt der normale Alpinist an Abzocke.
                    Das hängt mitunter mit der Pacht zusammen. Die Reintalangerhütte kostet ab diesem Jahr unabhängig vom Umsatz 50K€
                    Beste Grüße, Lamл[tm]
                    Touren && Kurse
                    Lamπ[tm] auf Tour bis 0stern 2011
                    Hi-Lite Sardinien
                    Disc Laimer

                    Kommentar


                    • #25
                      AW: Meinungen zur Ravensburger Hütte

                      pickupanschaffung 30.000 euronen, kupplung alle drei bis vier jahre 1.500, jedes zweite jahr neue reifen 1.500, stossdämper nach drei jahren 800,-- pro fahrt zum händer 20l diesel,versicherung mit teilkasko 2.600/jahr.......... . wenn ich ehrlich bin um diese geld fliege ich lange bzw. transportiere ich lange.
                      lg
                      vom berg
                      janky

                      Kommentar


                      • #26
                        AW: Meinungen zur Ravensburger Hütte

                        Hallo Janky,

                        für Deine Hütte mag das vlt. gelten, die RV-Hütte ist auf einer Normal-Pkw gängigen Straße erreichbar, was "besonders liebe Gäste" (d.h. Bergführer mit Kunden) auch gelegentlich nutzen.
                        Beste Grüße, Lamл[tm]
                        Touren && Kurse
                        Lamπ[tm] auf Tour bis 0stern 2011
                        Hi-Lite Sardinien
                        Disc Laimer

                        Kommentar


                        • #27
                          AW: Meinungen zur Ravensburger Hütte

                          Zitat von Lampi Beitrag anzeigen
                          ... was "besonders liebe Gäste" (d.h. Bergführer mit Kunden) auch gelegentlich nutzen.
                          das wort gelegentlich verstehe ich nicht ganz?!?
                          der parkplatz vor der hütte ist doch meist voll oder?

                          Kommentar


                          • #28
                            AW: Meinungen zur Ravensburger Hütte

                            Hallo,

                            ohne auf die laufende Diskussion über Hüttenbewirtschaftung einzugehen (davon verstehe ich zu wenig), möchte ich noch einmal auf den ersten Beitrag zurückkommen.

                            Ich war mit meiner Frau Anfang August für drei Nächte auf der Ravensburger Hütte (allerdings nicht über das Wochenende). Nach den Beiträgen in dieser Diskussion waren wir anscheinend auf einer anderen Hütte:

                            Selbstbedienung: natürlich auf einer Hütte etwas gewöhnungsbedürftig, allerdings genauso auf der Freiburger Hütte. Bei den vielen Tagesgästen eher verständlich, funktioniert ausserdem auf beiden Hütten bestens.

                            Personal: Übernachtung und Kassieren wird von einer Tschechin gemanagt, die seit 5 Jahren in Österreich ist. Sie spricht fließend deutsch, wenn auch mit ziemlich hartem Akzent. Wenn man ihr nicht blöd kommt, ist sie nett, freundlich und zuvorkommend. Bei echten Verständnisproblemen gibt es immer noch das einheimische Küchenpersonal (auch freundlich).

                            Frühstück: (ein allgemeines Problem auf Hütten, siehe weiter unten). Das "normale" Frühstück ohne Wurst und Käse kostet nicht 9,50 sondern 6,-; für ein Müsli braucht es keinen Restalkoholiker, ein ausgiebiges Müslifrühstück mit Joghurt oder Milch steht auf der Karte.

                            Zwischenmahlzeiten: über die Größe und den Preis läßt sich immer und überall diskutieren. Jedenfalls war ein Speckbrot von der Größe her nicht zu kritisieren.

                            Gastraum: Riesenschuppen?? Wo sollen die Übernachtungsgäste sonst sitzen? Nicht weniger gemütlich als zahllose andere Hütten.

                            Geraucht wurde bei uns überhaupt nicht, von Musik keine Rede (es gibt im Gastraum auch keine Lautsprecher).

                            Zufahrt: Als wir oben waren, stand kein einziges Privatauto bei der Hütte. Keine Rede davon, dass der Parkplatz ohnehin dauernd voll ist. (Vielleicht ist´s an Wochenenden anders).

                            Soweit unser Eindruck einer durchaus durchschnittlichen Hütte, die leicht zu erreichen ist. (Wir sind in keiner Weise der Sektion oder dem Wirt verbunden!)

                            Frühstück auf Hütten: Hier liegt meiner Meinung nach durchaus ein Problem. Für das, was geboten wird, sind die Frühstücke allgemein (nicht nur auf der Ravenburger Hütte) zu teuer. Ob ein Bier 2.90 oder 3.30 kostet, ist mir im Urlaub ziemlich egal, ich muss auch nicht unbedingt eines trinken. Aber das Frühstück sollte sich in einem angemessenen Rahmen bewegen - und 6,-- und mehr für Brot, Butter, Marmelade und Tee oder Kaffee sind einfach zu viel.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X