Ankündigung

Einklappen
2 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Neues Ö-Klettermagazin: Climax

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neues Ö-Klettermagazin: Climax

    http://www.climax-magazine.com/

    Habs grade durchgelesen:

    + "Made in Austria"
    + lokale Themen, wenn auch sehr beschränkte Bandbreite
    - tw. schwer lesbar
    - etwas altmodisch, z.B. gibt es keine Onlineausgabe
    - Informationsgehalt & -qualität

  • #2
    AW: Neues Ö-Klettermagazin: Climax

    - es passt vom Format her grade noch so in einen Zeitschriftenordner

    Kommentar


    • #3
      AW: Neues Ö-Klettermagazin: Climax

      Hab nur die Demoseiten gesehen, kann es sein das das Zielpuplikum 8a (+) Kletterer sind? Hab das Gefühl das der Durchschnittskletterer da nur staunend durchblättern kann, aber wenig für sich mitnimmt. Werd mir aber demnächst ein Exemplar zulegen, damits nicht bei Mutmaßungen bleibt!
      carpe diem!

      Kommentar


      • #4
        AW: Neues Ö-Klettermagazin: Climax

        Zitat von Gamsi Beitrag anzeigen
        Hab nur die Demoseiten gesehen, kann es sein das das Zielpuplikum 8a (+) Kletterer sind? Hab das Gefühl das der Durchschnittskletterer da nur staunend durchblättern kann, aber wenig für sich mitnimmt. Werd mir aber demnächst ein Exemplar zulegen, damits nicht bei Mutmaßungen bleibt!
        Ich habs noch nie in der Hand gehabt. Aber: wär es nicht kaufmännisch unklug, 8a (+) Kletterer anzusprechen? Da Klettern gerade so voll im Trend liegt, gibt es sicher hundertmal soviele Kletterer, die sich ein Magazin wünschen, welches ihnen Tips gibt, wie man sich von 5 auf 6 steigert, und wie die Topos der neuesten 5- Routen aussehen.

        Ich stell mal die Theorie auf, dass 80% aller österreichischen Kletterer nie über einen 6er hinauskommen werden, zumindest im Fels. Ich gehör da höchstwahrscheinlich auch dazu, da mach ich mir gar keine Illusionen.

        Talent und die Physis hätt ich ja vielleicht für einen 7er, aber als Alleinerziehender kann ich einfach nicht 3 Abende in der Woche im Klettergarten oder in der Halle verbringen, und zu 90% ist am Wochenende meine Freundin mein Seilpartner, wo ich auch nichts über 5- angehen kann, damit es ihr auch noch Spass macht.

        "Land der Berge" ist ja ned schlecht, aber hat eben doch zuviel Bergsteigen und zuwenig Klettern. Wenn ich Staunen und Träumen will, dann les ich "Vertikal" - was mir fehlt, ist ein Klettermagazin, dass sich an der Mehzahl der Kletterer orientiert, und sich vor allem mit eher alpinen 3er bis 5er beschäftigt.
        elderberry

        __________________________________________________ __________
        "And then I found myself atop a slender wedge of ice
        adorned with a discarded oxygen cylinder and a battered aluminum survey pole,
        with nowhere higher to climb. "
        __________________________________________________ Jon Krakauer

        Kommentar


        • #5
          AW: Neues Ö-Klettermagazin: Climax

          Zitat von elderberry Beitrag anzeigen
          kaufmännisch unklug
          genau das hab ich mit "altmodisch" gemeint, danke

          Kommentar


          • #6
            AW: Neues Ö-Klettermagazin: Climax

            habe zwar klettern abonniert - ist aber doch eher für 7 aufwärts orientiert :-(

            ja leider gibt es kein magazin, dass sich mit dem ganz normalen bergsteiger beschäftigt.
            entweder ganz extrem - sozusagen eine selbstdarstellung der profis-
            oder halt nur wandern...

            vielleicht entdeckt einer die nische ? :-))
            Daxy besucht mich auf www.wabnig.net

            asti, asti bandar ko bakaro!
            Langsam, langsam fang den Affen!
            Indisches Sprichwort

            Kommentar


            • #7
              AW: Neues Ö-Klettermagazin: Climax

              oje ... gibts da nicht auch etwas, das "Climb!" oder so ähnlich heisst?

              edit: wirklich ... oida, der Andreas Kubin is alt worden ...

              Is halt leider kein Magazin mit Ö-Fokus ...
              Zuletzt geändert von pingus; 20.12.2007, 22:04.

              Kommentar


              • #8
                AW: Neues Ö-Klettermagazin: Climax

                Zitat von elderberry Beitrag anzeigen

                Talent und die Physis hätt ich ja vielleicht für einen 7er, aber als Alleinerziehender kann ich einfach nicht 3 Abende in der Woche im Klettergarten oder in der Halle verbringen, und zu 90% ist am Wochenende meine Freundin mein Seilpartner, wo ich auch nichts über 5- angehen kann, damit es ihr auch noch Spass macht.
                OT: Elderberry das ist ja gerade der Punkt: angeblich kann man ja einen 7er mit Technik und ohne großen Krafttrainingsaufwand klettern. Mir war dieser Grad immer nur nach einer Wintersaison in der Halle gegönnt.

                So ein Technikworkshop, ev. kombiniert mit Videosequenzen auf der Website, wie man sich effizient und Kraftsparend von 5/& auf 7 steigert würde wahrscheinlich viele Leser interessieren
                carpe diem!

                Kommentar


                • #9
                  AW: Neues Ö-Klettermagazin: Climax

                  Zitat von Gamsi Beitrag anzeigen
                  OT: Elderberry das ist ja gerade der Punkt: angeblich kann man ja einen 7er mit Technik und ohne großen Krafttrainingsaufwand klettern.
                  Das sagen lustigerweise immer die die sonst eh 8er & 9er klettern

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Neues Ö-Klettermagazin: Climax

                    Zitat von Gamsi Beitrag anzeigen
                    OT: Elderberry das ist ja gerade der Punkt: angeblich kann man ja einen 7er mit Technik und ohne großen Krafttrainingsaufwand klettern. Mir war dieser Grad immer nur nach einer Wintersaison in der Halle gegönnt.
                    Ja, nachdem ich letzten Winter 1-2 mal in der Woche in der Halle war,
                    hab ich auch den einen oder anderen Kagran-7er geschafft. Aber nach einem
                    Sommer voller 4er und 5- Touren mit meiner Freundin kletter ich zwar in diesem Bereich wie eine Gams, aber wenns in schwereren Routen mehr als nur ein paar Züge kleingriffig wird, fehlt mir dann einfach die Fingerkraft.

                    Nachdem es mir entschiedenermassen lieber ist, mit meiner Freundin jedes Wochenende in die Berge gehen zu können, als Single zu bleiben und mit irgendeinem Kumpel am letzten Drücker eine 7- hochzuhampeln, wünsch ich mir halt ein Klettermagazin, in dem vielleicht auch sehr alpine 4er vorgestellt werden. Momentan muss ich mich da an meinen Benesch von 1922 halten.
                    elderberry

                    __________________________________________________ __________
                    "And then I found myself atop a slender wedge of ice
                    adorned with a discarded oxygen cylinder and a battered aluminum survey pole,
                    with nowhere higher to climb. "
                    __________________________________________________ Jon Krakauer

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Neues Ö-Klettermagazin: Climax

                      Zitat von elderberry Beitrag anzeigen
                      wünsch ich mir halt ein Klettermagazin, in dem vielleicht auch sehr alpine 4er vorgestellt werden. Momentan muss ich mich da an meinen Benesch von 1922 halten.
                      Das kann ich gut nachvollziehen. Aber auf der anderen Seite ist´s vielleicht gar ned schlecht, mit dem benesch die tourenplanung zu bestreiten. da ist dann wenigstens nicht so viel in den touren los

                      Aber um wieder On Topic zu werden: Wo bekommt man denn das Climax (außer beim Morawa)? Wenn das Magazin so gemacht ist wie die Website, erwart ich mir nicht allzuviel.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Neues Ö-Klettermagazin: Climax

                        ich kann eure kritik durchaus nachvollziehen, für den amateurkletterer im 6.grad ist prinzipiell eher wenig inhalt vorhanden. trotzdem hebt sich das climax wohltuend im sehr übersichtlichen layout, den stories und den photos von anderen klettermagazinen ab. es ist fokussiert auf österreich und wählt die "spirituelle" seite des kletterns als hauptaugenmerk. außerdem hab ich über die kletterhallenstory und die rockbitch (oben ohne klettern) sehr gelacht, sowas findet man in deutschen magazinen sicher nicht! ich würd mal sagen: fürs erste exemplar nicht schlecht, v.a. papier und druck 1A, bei der verwendbarkeit für den durchschnittskletterer ist noch einiges potential vorhanden. ich freu mich aber aufs nächste heft, welches hoffentlich früher als geplant erscheint...

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X