Ankündigung

Einklappen
2 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Hochwertige Bilder - welches Kameraset?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hochwertige Bilder - welches Kameraset?

    Ich möchte mir ein neues Kameraset (digital) für den semiprofessionellen Bereich zulegen.
    Worauf ich Wert lege:
    - lichtstark (damit fallen kit-objektive und viele zooms weg)
    - gutes weitwinkel mit wenig verzerrung
    - geringes bildrauschen
    - gute makro-möglichkeiten

    Ich tendiere zu Fixbrennweiten, lasse mich aber auch von lichtstarken Zooms überzeugen.
    Es muss keine Spiegelreflex sein. Es gibt ja seit kurzem auch qualitativ hochwertige Kompakt-Kameras, die austauschbare Objektive haben.

    Welche Kamera mit welchen Objektiven könnt ihr da empfehlen? Preislich liegt die Grenze für Body und 2 Objektive bei 2000 Euro. Ist das bei den Anforderungen realistisch?

    Grüße vom Wildenauer
    Zuletzt geändert von Wildenauer; 30.11.2009, 17:17.

  • #2
    AW: Hochwertige Bilder - welches Kameraset?

    nikon d90 => 650 euro
    nikon 17-55/2.8 => 900 euro
    sigma 30/1.4 => 400 euro (optional)
    nikon 90/2.8 => 850 euro

    mit dem body hast du mal einen guten einstieg, kann später noch auf eine d400 hochgerüstet werden.

    die neuen 4/3 systeme sind auf durchaus einen blick wert, aber du musst auch mit deutlich kleineren sensoren leben. weiters solltest du noch so kleinigkeiten wie blitz, taschen, stativ,... mit ~700-1000 euro einrechnen - wenns was ordentliches sein soll...
    Zuletzt geändert von gerhardg; 30.11.2009, 21:09.

    Kommentar


    • #3
      AW: Hochwertige Bilder - welches Kameraset?

      Zitat von Wildenauer Beitrag anzeigen
      Ist das bei den Anforderungen realistisch?

      Grüße vom Wildenauer
      Naja, hochwertig beginnt bei mir wenn die Cam einen Vollformatsensor hat, sprich Body ab ca 2000,- gutes WW (17-40) 600,-. Ist also eigentlich schon ziemlich günstig - sofern man auch was ernsthaftes damit machen will. Sonst tuts eine 50d sicher auch.
      carpe diem!

      Kommentar


      • #4
        AW: Hochwertige Bilder - welches Kameraset?

        Die Frage stellt sich wohl nach dem Einsatzbereich.

        Meine ganz persönliche (unprofessionelle) Ansicht:
        - Klettern, anspruchsvoller Alpinismus --> eine "g'scheite" Kompakte
        - Fotografieren beim Tourengehen (Skitouren, mittelschwere Hochtouren, Wanderungen) --> "Einsteiger" Spiegelreflex da gewichtstechnisch eigentlich unschlagbar
        - Ausrüstung für "Fototouren" oder professionelle Kletterfotografie --> Vollformatsensor + entsprechende Objektive

        Bei den entsprechenden Modellen bin ich nicht wirklich fix, da können andere besser weiterhelfen. (Fotoforum!?)
        ----

        Kommentar


        • #5
          AW: Hochwertige Bilder - welches Kameraset?

          Vielen Dank erstmal für eure Antworten - waren sehr hilfreich. Jetzt muss ich mich mal umschauen.
          @Gerhard: danke für die tipps - werde mir die genannten Objektive anschauen.
          @Gamsi: Du hast sicher Recht, aber ich muss mir gut überlegen, ob ich soviel investiere. Mir ist noch nicht ganz klar, bei welchen Anforderungen ich einen Vollformatsensor brauche. Doch nur, wenn ich großflächige Projektionen (Diashow) oder Plakatdruck mache, oder lieg ich da falsch?

          Kommentar


          • #6
            AW: Hochwertige Bilder - welches Kameraset?

            Zitat von Wildenauer Beitrag anzeigen
            Vielen Dank erstmal für eure Antworten - waren sehr hilfreich. Jetzt muss ich mich mal umschauen.
            @Gerhard: danke für die tipps - werde mir die genannten Objektive anschauen.
            @Gamsi: Du hast sicher Recht, aber ich muss mir gut überlegen, ob ich soviel investiere. Mir ist noch nicht ganz klar, bei welchen Anforderungen ich einen Vollformatsensor brauche. Doch nur, wenn ich großflächige Projektionen (Diashow) oder Plakatdruck mache, oder lieg ich da falsch?
            Der Sensor ist für 2 Sachen gut die Wichtig sind (Große Auflösung ist da imho nur ein positiver Nebeneffekt)

            - Keine Brennweitenverlängerung (ein WW bleibt ein WW und wird nicht wie bei einer Kleinchipcam zu einer Normalbrennweite -- ich könnt nicht arbeiten ohne mein 17er für Landschafts und Actionfotos)

            - Bildqualität: Diese resultiert direkt aus der Fläche des Sensors, je größer desto Schärfer/Rauschfreier/Farbfehlerfreier wird das Bild

            - Dateilgröße: Das ist das was du meinst, ist aber nicht so extrem Wichtig. weil man mit 12 Megapixel eigentlich auch ein 24 Bogen Plakat drucken kann. Trotzdem ist es nett, weil dann auch noch ein kleinerer Ausschnitt aus dem Bild für ein Poster reicht!
            carpe diem!

            Kommentar


            • #7
              AW: Hochwertige Bilder - welches Kameraset?

              Zitat von Gamsi Beitrag anzeigen
              Naja, hochwertig beginnt bei mir wenn die Cam einen Vollformatsensor hat, sprich Body ab ca 2000,- gutes WW (17-40) 600,-. Ist also eigentlich schon ziemlich günstig - sofern man auch was ernsthaftes damit machen will. Sonst tuts eine 50d sicher auch.
              naja, man hat halt auch ein paar nachteile. ich gehe davon aus das es im "profi" bereich bleiben wird, der markt verlangt nach kleineren body´s. neue herstellungsverfahren werden bei gleicher fläche mehr und mehr qualität bringen, da haben einige hersteller schon eisen im feuer die vielversprechend sind. sollange die 2-3 großen mit dem kleinbild ordentlich verdienen können, wird keiner auf die blöde idee kommen den markt auf den kopf zu stelen.

              ich hab sehr lange überlegt, die d700 würde mich schon sehr reizen. aber mit vergleichbaren objektiven wäre ich doch in einer ganz anderen preisregion. dazu kommt noch der deutliche gewichtsanstieg, das ungute gefühl soviel geld zu riskieren.
              bei meiner d80 mit "08/15" objektiv wäre der verlust nicht ganz soooo schlimm

              ich äugle mit einer neuen 4/3, aber bisher gibts noch nix was mich zu wirklich überzeugen würde. von gewicht/größe her, wäre es für mich aber absolut perfekt...

              Kommentar


              • #8
                AW: Hochwertige Bilder - welches Kameraset?

                Weniger schleppen wär schon nett, aber das EF-S 10-22 ist Schrott, das Sigma ebenfalls nicht professionell verwendbar. Da spar ich das Gewicht lieber mittels Carbonstativ . Nein im Ernst: ich denke das kleine handliche Gehäuse was nettes sind, aber sicher für einen ambitionierten (auch Hobby-) Fotografen sicher kein Argument gegen Qualität sind wenn er die Wahl hat. Und wos wirklich klein/leicht sein muss (extremeres Klettern/steile Schiabfahrten) nehm ich gezwungenermaßen point-and-shoot (Lumix LX, ist ganz ok...)
                carpe diem!

                Kommentar


                • #9
                  AW: Hochwertige Bilder - welches Kameraset?

                  Meine Ausrüstung am Berg:

                  Pentax K20D
                  Pentax 40mm f1:2.8 Limited
                  Pentax 21mm f1:3.2 Limited

                  Die beiden Objektive sind zwar wirklich nicht die Lichtstärksten, dafür spielen sie aber Optisch ganz oben mit, über die Haptik wollen wir erst garnicht reden (Vollmetall Konstruktion mit gravierten Beschriftungen, integrierte Streulichtblende ...)

                  Der größte Vorteil ist allerdings die Größe und das Gewicht der zwei Linsen.
                  Das 40mm ist mit 90g und gerade mal 1,5 cm Länge einfach unschlagbar, damit passt die Kamera direkt in die Tasche. das 21mm ist mit 3,9cm Länge und 212g immernoch extrem leicht und klein.

                  Aus der Limited Serie gibt es noch eine Reihe schöner kleiner Objektive:

                  ein DA 15mm f4.0 Limited mit 3,9 cm Länge und 212g
                  ein DA 35mm f2.8 Limited Macro mit 4,6cm Länge und 215g
                  ein DA 70mm f2.3 Limited mit 2,6 cm Länge und 130g

                  so kann das ganze dann an der neuen K-7 auschauen:
                  http://dc.watch.impress.co.jp/img/dc...pentax1_28.jpg

                  Das Ganze passt bei mir in eine 17x17x13cm große Tasche und wiegt nen gutes Stück unter einem kg. Hätte sogar noch Platz für ein drittes Objektiv (liebäugle ja mit dem 70mm)

                  p.s: Die ganzen Objektive sind an der Pentax natürlich stabilisiert.
                  Zuletzt geändert von Timtammittee; 05.12.2009, 01:16.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Hochwertige Bilder - welches Kameraset?

                    Zitat von Wildenauer Beitrag anzeigen
                    Ich möchte mir ein neues Kameraset (digital) für den semiprofessionellen Bereich zulegen.
                    Welche Kamera mit welchen Objektiven könnt ihr da empfehlen? Preislich liegt die Grenze für Body und 2 Objektive bei 2000 Euro. Ist das bei den Anforderungen realistisch?

                    Grüße vom Wildenauer
                    Hallo,
                    Wenn Du Dir was gscheites anschaffen willst, dann schau Dir mal die Nikon D300 an. Die wäre preislich in Deinem Rahmen. Im Set bekommt man sie schon relativ günstig (~ 1.500 je nach Objektiv). Bezüglich der Lichstärke gibts kaum Probleme, weil man bis ISO 6400 gehen kann. Mit einem guten WW und einem Telezoom bist Du gerüstet. Als Immerdrauf verwenden viele das Nikkor 16-85 (auch ich) und sind zufrieden.

                    Ausserdem gibts diese sogar schon gebraucht (mit relativ wenigen Auslösungen). Schau einfach mal bei EBAY rein. Da wirst Du Dich wundern, was da für Preise gemacht werden.

                    Empfehlen würde ich Dir auch, die diversen Fotoforen durchzusehen. Ein recht gutes, nicht markenbezogenes, ist zB

                    dieses hier.

                    Da bekommst Du auf Deine Fragen auch sehr fundierte Antworten und kannst Dir auch Fotos von einzelnen Kameras und Objektiven ansehen.

                    Jedenfalls, lass Dir Zeit bei Deiner Auswahl und Du wirst die richtige finden (ähh...Kamera natürlich).

                    Ich hab auch alles mögliche gelesen und probiert und bin letztlich auf die D300gekommen und bin damit restlos zufrieden.

                    Schönen Gruß Hans

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Hochwertige Bilder - welches Kameraset?

                      Von Olympus/Panasonic gibt es ein System,
                      das nennt sich mFT.
                      Schau Dir mal die Seite an.
                      http://www.four-thirds.org/en/microft/lense.html

                      Ich selbst nutze eine
                      E-P1 mit dem 7-14er(KB 14-28)
                      dem 45er (KB 90mm)
                      Beides Top Linsen.
                      Für die oberen BW gibt es im Moment nur
                      das 14-140er(KB 28-280)
                      oder das 40-200(KB 80-400)
                      Beide aber eher im Mittelfeld angesiedelt.
                      Ich seh sie eher als Ergänzung.

                      Mit der Kombi 7-14 und dem 45er bleib ich unter 1000 g.
                      Für die Berge hab ich meistens noch das 14-140er mit dabei.

                      vg
                      Andy
                      Schneeschuh 'Meine Spur' Bilder

                      Externer Link zum DSLR-Forum:
                      'Unterwegs in den Hohen Tauern' - Bilder meiner Touren
                      http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=781935

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Hochwertige Bilder - welches Kameraset?

                        Zitat von HAFA Beitrag anzeigen
                        Ich hab auch alles mögliche gelesen und probiert und bin letztlich auf die D300gekommen und bin damit restlos zufrieden.
                        Dieser Meinung kann ich mich nur anschließen - ich habe meiner Frau voriges Jahr eine D300 gekauft - mit dem Nachteil für Sie, dass ICH meistens die Kamera benutze
                        lg Josef

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Hochwertige Bilder - welches Kameraset?

                          Hi!

                          Ich stehe gerade vor dem selben Problem und möchte mir eine Spiegelreflex kaufen. Allerdings würde ich nicht mehr als 1000 Euro ausgeben. Was haltet ihr von der Canon EOS 500D mit dem EF-S 18-200mm 3.5-5.6 IS Objektiv. Preislich liegt das ganze bei etwa € 950. Auch habe ich die EOS 450D oder EOS 1000D im Auge, aber dabei gibt es im Set kein gutes Objektiv dazu, dehalb eher die 500D... Hauptsächlich würde ich sie für Skitouren, Hochtouren, Nordwände und gelegentl. Alpinwanderungen nehmen.

                          Vielleicht kann jmd. eine Alternative zur 500D vorschlagen?

                          Danke für eure Hilfe.

                          lg

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Hochwertige Bilder - welches Kameraset?

                            Kamera wird schon passen!

                            Zitat von almohi Beitrag anzeigen
                            . EF-S 18-200mm 3.5-5.6 IS Objektiv. lg
                            Sowas passt sicher nicht! Eher die billigere Kamera als das billigere Objektv
                            I nix daham bliem!

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Hochwertige Bilder - welches Kameraset?

                              Zitat von almohi Beitrag anzeigen
                              Hi!

                              Ich stehe gerade vor dem selben Problem und möchte mir eine Spiegelreflex kaufen. Allerdings würde ich nicht mehr als 1000 Euro ausgeben. Was haltet ihr von der Canon EOS 500D mit dem EF-S 18-200mm 3.5-5.6 IS Objektiv. Preislich liegt das ganze bei etwa € 950. Auch habe ich die EOS 450D oder EOS 1000D im Auge, aber dabei gibt es im Set kein gutes Objektiv dazu, dehalb eher die 500D... Hauptsächlich würde ich sie für Skitouren, Hochtouren, Nordwände und gelegentl. Alpinwanderungen nehmen.

                              Vielleicht kann jmd. eine Alternative zur 500D vorschlagen?

                              Danke für eure Hilfe.

                              lg
                              Schau Dir die Nikon D90 an. Derzeit ist sie um knapp 900,00 als Kit mit dem Nikkor 18 - 105 zu haben. Vom 18 - 200 würde ich abraten. Da gibts schon genug Diskussionen in den diversen Fotoforen.
                              Die D90 ist ein sehr gutes Einsteigermodell und würde mit diesem Objektiv als Immerdrauf gerade fürs Wandern und Schiefahren ideal sein.

                              Den Link hier klick habe ich gerade gefunden. Schau auch ob Du eine gute gebrauchte mit nicht zu vielen Auslösungen bekommen kannst. (zB EBAY)

                              Gruß Hans

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X