Ankündigung

Einklappen
2 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Gruppenhöchste

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gruppenhöchste

    Mich interessiert, ob irgendjemand Gruppenhöchste sammelt und welche ihr bestiegen habt. Ich selbst würde nicht von mir behaupten, dass ich sie sammele, aber oft setze ich sie mir als Ziel. Sicherlich liegt es nicht nur am Status als Gruppenhöchster, sondern auch daran, dass es oft besonders markante Gipfel sind, von denen man einen weiten Ausblick hat, da er nicht durch höhere Berge in der Nähe verdeckt wird.
    Natürlich stellt sich wieder einmal die Definitionsfrage, welche sind die Gruppenhöchsten? In den Ostalpen ist das mit der AV-Einteilung relativ einfach, in den Westalpen gestaltet sich das schon wesentlich schwieriger.

    Also, schreibt fleißig.
    "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

  • #2
    AW: Gruppenhöchste

    Meine Vorliebe für Landeshöchste (aktuell 10) dürfte bekannt sein...
    Ansonsten "sammle" ich allgemein Gipfel mit möglichst großer topographischer Prominenz, auch aus den von placeboi genannten Gründen. Oberhalb von 1000m Schartenhöhe kommen sie in meine "Gipfelpyramide". An alpinen "Gruppenhöchsten" hätte ich derzeit Montblanc, Finsteraarhorn, Gran Paradiso, Weißmies, Wildspitze und Hochfeiler anzubieten...
    LG
    Klaas
    Besucht mich auf www.klaaskoehne.de! Aktuell: Argentinien + Antarktis

    Kommentar


    • #3
      AW: Gruppenhöchste

      Da sammle ich fleißig

      Adamellogruppe Presanella 3556 m
      Adulagruppe Rheinwaldhorn 3402 m
      Ammergauer Alpen Daniel 2342 m
      Cordillera Blanca Huascaran (Sur) 6768 m
      Bayerische Voralpen Ht. Sonnwendjoch 1986 m
      Berchtesgadener Alpen Hochkönig 2941 m
      Berner Alpen Finsteraarhorn 4274 m
      Chiemgauer Alpen Sonntagshorn 1960 m
      Dachsteingebirge Hoher Dachstein 2995 m
      Dolomiten Marmolata 3343 m
      Estergebirge Krottenkopf 2086 m
      Glarner Alpen Tödi 3614 m
      Glocknergruppe Großglockner 3798 m
      Granatspitzgruppe Gr. Muntanitz 3232 m
      Karawanken Hochstuhl 2238 m
      Karwendelgebirge Birkkarspitze 2749 m
      Kitzbüheler Alpen Kreuzjoch 2558 m
      Korsisches Gebirgsmassiv Monte Cinto 2706 m
      Leoganger Steinberge Birnhorn 2634 m
      Lienzer Dolomiten Gr. Sandspitze 2772 m
      Loferer Steinberge Gr. Ochsenhorn 2513 m
      Montblancgruppe Montblanc 4810 m
      Olymp-Massiv Olympos / Skolio 2911 m
      Ortlergruppe Ortler 3905 m
      Ötztaler Alpen Wildspitze 3770 m
      Paradisogruppe Gran Paradiso 4061 m
      Pyrenäen Pico de Aneto 3404 m
      Rätikon Schesaplana 2965 m
      Rofangebirge Hochiß 2299 m
      Samnaungruppe Muttler 3294 m
      Schobergruppe Petzeck 3283 m
      Sesvennagruppe Piz Sesvenna 3205 m
      Sierra Madre Citlaltepetl 5700 m
      Stubaier Alpen Zuckerhütl 3505 m
      Tambogruppe Pizzo Tambo 3279 m
      Totes Gebirge Gr. Priel 2515 m
      Venedigergruppe Großvenediger 3674 m
      Verwallgruppe Hoher Riffler 3168 m
      Walliser Alpen Dufourspitze 4634 m
      Zillertaler Alpen Hochfeiler 3510 m

      Gruppenhöchste unter 1000 Meter, wie z.B. Wilseder Berg 169 m/ Lüneburger Heide habe ich nicht aufgeführt

      Kommentar


      • #4
        AW: Gruppenhöchste

        Zitat von peakbagger Beitrag anzeigen
        Weißmies
        Klaas
        Höchster Berg der Walliser Alpen ? Wohl eher eines Dreigestirns

        Kommentar


        • #5
          AW: Gruppenhöchste

          Zitat von rene6768 Beitrag anzeigen

          Da sammle ich fleißig . . .

          Ich habe so eine Liste für Österreich versucht ( und bergsteigerisch längst geschafft ) :

          http://www.dreitausender.at/Topland.pdf

          In der Steiermark gibt diskussionswürdige Zuordnungen.

          Ein jeder sagt oder schreibt in der näheren und weiteren Umgegend der Eisenerzer Alpen was Anderes.
          Ich ändere nix mehr, auch wenn manche damit nicht einverstanden sind.

          PS :

          Ich nehme an, daß sich unser Guiness bald zu desem Thema melden wird !

          Hier könnt Ihr schon in seiner Homepage vorstudieren : http://www.bergliste.at/
          Zuletzt geändert von Willy; 09.04.2008, 11:26.
          TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

          Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

          Kommentar


          • #6
            AW: Gruppenhöchste

            Ich sammele alles, was sich besteigen lässt

            Gruppenhöchste bisher nicht so viele

            Schesaplana, Rätikon
            Hochiss, Rofan
            Zugspitze, Wetterstein
            Gr. Hexenkopf, Samnaungruppe
            Hoher Riffler, Verwall
            Großvenediger, Venedigergruppe

            und dann verließen sie ihn schon
            an Ortler und Hochfeiler sind wir wegen widrigster Bedingungen umgedreht


            Landeshöchste :

            Zugspitze, Deutschland
            Suur Munamägi, Estland
            Pointe de Botrange, Belgien
            Vaalser Berg, Niederlande
            www.kfc-online.de

            Kommentar


            • #7
              AW: Gruppenhöchste

              Dass das Thema Anklang findet, gefällt mir.
              Hier meine Liste, wobei man sich bei der Abgrenzung teilweise streiten kann:
              Krottenkopf (Estergebirge; wenn man es nicht abteilt Bayr. Voralpen)
              Zugspitze (Wetterstein)
              Birkarspitze (Karwendel)
              Hochiß (Rofan)
              Hochkönig (Berchtesgadener)
              Schesaplana (Rätikon)
              Wildspitze (Ötztaler)
              Säntis (Alpstein)
              Gran Paradiso (Grajische)
              Basodino (Tessiner?)
              Pez (Schlern; wenn man die Dolomiten weiterunterteilt)
              Kesselkogel (Rosengarten; s.o.)
              Außeralpin:
              Pico de Teide (Kanaren)
              Galdhöppingen (Jotunheimen)
              Gausta (Telemark)
              Mittelgebirge habe ich in der Liste nicht erwähnt.
              Bei dreien habe ich die Besteigung abbrechen müssen: Piz Linard (Silvretta), Hochfeiler (Zillertaler) und Zuckerhütl (Stubaier)
              Wie gesagt, ich sammele sie nicht wirklich, aber den ein oder anderen Gruppenhöchsten werde ich noch in Angriff nehmen.
              "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

              Kommentar


              • #8
                AW: Gruppenhöchste

                Zitat von Marc74 Beitrag anzeigen
                Gr. Hexenkopf, Samnaungruppe
                Da ist meines Wissens der Muttler der höchste. Sonst hätte ich noch einen mehr.
                "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

                Kommentar


                • #9
                  AW: Gruppenhöchste

                  Zitat von placeboi Beitrag anzeigen
                  Da ist meines Wissens der Muttler der höchste. Sonst hätte ich noch einen mehr.
                  ups, stimmt

                  Wenn man es weiter unterteilt, könnte ich noch das Roteck, Texelgruppe anbieten und die Wilde Kreuzspitze, Pfunderer Berge

                  Ich habe ganz ernsthafte Pläne, das weiter auszubauen
                  alle Gruppenhöchsten der Ostalpen vielleicht

                  Wenn alles klappt, könnte schon in drei Wochen einer dazu kommen

                  Und für den Rest des Jahres habe ich den Hochfeiler fest im Visier und vielleicht noch das Petzeck.....mal schauen
                  www.kfc-online.de

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Gruppenhöchste

                    Man könnte auch noch die Anden weiter unterteilen

                    Da hätte ich dann noch

                    -Pico Bolivar 5007 m
                    -Chimborazo 6310 m
                    -Coropuna 6425 m
                    -Ampato 6288 m


                    ......bei freistehenden Bergen wie Cotopaxi 5897 m und Cayambe 5790 m ist
                    die "Gruppeneinteilung" sowieso schwierig

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Gruppenhöchste

                      Zitat von Marc74 Beitrag anzeigen
                      Gruppenhöchste bisher nicht so viele
                      [...]
                      und dann verließen sie ihn schon
                      Nana, Marc, du wirst ja nicht vergesslich werden...
                      Den Gr. Bösen(Pölsen)stein kannst ruhig zu deinen Gruppenhöchsten dazurechnen
                      lg deconstruct

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Gruppenhöchste

                        Zitat von Marc74 Beitrag anzeigen
                        Schesaplana, Rätikon
                        Hochiss, Rofan
                        Zugspitze, Wetterstein
                        (Gr. Hexenkopf, Samnaungruppe)
                        Hoher Riffler, Verwall
                        Großvenediger, Venedigergruppe
                        Großer Bösen(Pölsen)stein, Rottenmanner Tauern

                        Ich sehe voll freudiger Überraschung, dass meine Liste da sogar etwas länger ist. Wobei ich allerdings nicht bestreiten kann, dass die Durchschnittshöhe der Gipfel geringfügig unter deiner liegt.

                        Schöpfl, Wienerwald
                        Reisalpe, Gutensteiner Alpen
                        Klosterwappen, Schneeberg
                        Hohe Veitsch, Mürzsteger Alpen
                        Hochschwab
                        Hochtor, Ennstaler Alpen
                        Hochkönig, Berchtesgadener Alpen
                        Stuhleck, Fischbacher Alpen
                        Zirbitzkogel, Seetaler Alpen
                        Großer Bösen(Pölsen)stein, Rottenmanner Tauern
                        Großvenediger
                        Hochstuhl, Karawanken

                        Bei etwas dehnbarerer Definition von "Gruppe" kämen noch dazu:
                        Speikkogel, Gleinalpe
                        Großer Pyhrgas, Haller Mauern


                        Ich sammle Gruppenhöchste in keiner Weise systematisch; trotzdem ist es natürlich nett, wenn es sich ergibt.

                        Für die Zukunft sollten Großer Sulzberg (Türnitzer Alpen) und Hochstadl (Ybbstaler Alpen) keine unüberwindlichen Hindernisse sein.

                        Ein Gruppenhöchster, der gerade nicht mehr zu Österreich gehört, ist in diesem Sommer fix geplant.
                        Sehr reizen würden mich zudem Großer Priel (bislang nur Spitzmauer) und Hohe Warte (von Süden). Auch in den Niederen Tauern wäre noch mehr drin. Und vielleicht ergibt sich ja mit einem (relativ einfachen) Dreitausender auch etwas...

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Gruppenhöchste

                          @renecito: Weißmiesgruppe, gell?
                          Besucht mich auf www.klaaskoehne.de! Aktuell: Argentinien + Antarktis

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Gruppenhöchste

                            Sammeln tu ich sie nicht, aber ergeben tun sie sich trotzdem:

                            Hohe Brach (Schwäbischer Wald)
                            Hochkönig (Berchtesgadener)
                            Zugspitze (Wetterstein)
                            Zuckerhütl (Stubaier)
                            Wildspitze (Ötztaler)
                            Ortler (Ortler)
                            Großer Krottenkopf (Allgäuer)
                            Parseierspitze (Lechtaler)
                            Hoher Riffler (Verwall)
                            Piz Kesch (Albula)
                            Piz Bernina (Bernina)
                            Schesaplana (Rätikon)
                            Tödi (Glarner)
                            Finsteraarhorn (Berner)
                            Gran Paradiso (Grajische)
                            Zuletzt geändert von westalpenfreak; 09.04.2008, 17:50.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Gruppenhöchste

                              Zitat von peakbagger Beitrag anzeigen
                              @renecito: Weißmiesgruppe, gell?
                              ...oder östliche Walliser Alpen? Keine Ahnung in der CH hat man es leider verpasst die Alpen mal richtig zu unterteilen so wie das in A und D der Fall ist. Die Unterteilung in Walliser, Berner, Urner, Glarner, etc. -Alpen ist leider nicht gerade aufschlussreich.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X