Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Schneeberg Verhältnisse Saison 2017/18

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schneeberg Verhältnisse Saison 2017/18

    Hi, wie sind die Verhältnisse aktuell am Schneeberg ? Genug Schnee für eine Schitour ?
    Lahning bis Edelweisshütte und über den Wurzengraben zur Fischerhütte.

    Vielen Dank

    lg



  • #2
    So, nachdem dir niemand antwortet und ich daher auch keine Infos hatte, selbst geschaut. Verhältnisse am 26.12.:
    Piste praktisch von unten durchgehend möglich, teilweise schmal, hier und da Steine, wenn man aufpasst, kein Problem. Von der Edelweisshütte bis zur Krempelhütte durchgehend Schnee, nur die kleine Abfahrt wie üblich etwas schmal und steinig. Wurzengraben unten etwas steinig, aber in Summe kein Problem. Abfahrt zunächst zwischen den beiden Gräben bei griffigem Riffelschnee, dann in den Schneegraben, der auch beste Bedingungen bot. Hoyos wurde offensichtlich auch öfters befahren, dazu kann ich aber nichts sagen. Bockgrube ist außen abgeweht, die eigentlichen Verhältnisse habe ich nicht gesehen.
    Insgesamt für Touren derzeit unproblematisch und durchaus lohnend, weiter oben überraschend viel Schnee. Gestern oben Sonne, man sah schöne Nebelmeere, unter denen wahrscheinlich keine Sonne war.

    LG KdB

    Kommentar


    • #3
      Danke für die Info ! Lg

      Kommentar


      • #4
        Update: Hoyosgraben ging heute fein (durchaus sehr schöne Pulverschwünge), oben wie immer abgeblasen und hart.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von radlfoara Beitrag anzeigen
          Update: Hoyosgraben ...., oben wie immer abgeblasen und hart.
          06.01.2018

          Piste auf den untersten 15 min bereits schneelos, danach (mit alten Fellen) ganz rechts (orogr) ein Aufstieg möglich.

          Im Bereich Bergstation - Edelweißhütte und bei der kurzen Abfahrt am Fadenweg abschnallen notwendig.

          Aufstieg über den Hoyosgraben gut, Harscheisen empfehlenswert.

          (Info aus dem Winterraum: Wurzengraben teilweise blank gefroren)

          Die Abfahrt war bis zum Erreichen der Grabensohle sehr mühsam, da der oberste Teil aus gefrorenen Windgangeln besteht.

          Im Graben eng aber gut fahrbar, im Wald runter zum Fadenweg ausreichend Schnee.

          Ein paar Handybilder:
          20180106_094243.jpg

          20180106_113422.jpg

          20180106_113518.jpg

          20180106_123939.jpg

          20180106_124106.jpg

          20180106_134100.jpg

          20180106_143627.jpg

          LG, Günter

          Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
          (Marie von Ebner-Eschenbach)

          Kommentar


          • #6
            Hat dich der Firn in der RSF oder in der Breiten (zumindest teilweise) gar nicht gelockt?
            We are young
            So let’s set the world on fire
            We can burn brighter than the sun

            Kommentar


            • #7
              Mein Traum ist es ja schon länger, den Schneeberg mal mit Schneeschuhen zu besteigen (von Kuhschneebergseite her).
              http://www.wetteran.de

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Exilfranke Beitrag anzeigen
                Mein Traum ist es ja schon länger, den Schneeberg mal mit Schneeschuhen zu besteigen (von Kuhschneebergseite her).
                ...ob dafür zur Zeit überhaupt Schneeschuhe notwendig sind?
                Eventuell Steigeisen - je nach Route.
                "And the People bowed and prayed
                to the neon god they made."


                Simon&Garfunkel "The sound of silence"

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Gamsi Beitrag anzeigen
                  Hat dich der Firn in der RSF oder in der Breiten (zumindest teilweise) gar nicht gelockt?
                  Ich konnte mir beim Vereisungsgrad der Querung zur Fischerhütte keinen Firn in der Einfahrt vorstellen.

                  Du bist gefahren?

                  LG, Günter

                  Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
                  (Marie von Ebner-Eschenbach)

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich war am WE leider verschnupft... und hab dann mit langen Zähnen die Erzählungen von den Freunden gehört, die vom Jännerfirn in den Ost-Orientieren Sektoren von Vestenkogel & Co. berichtet haben...
                    We are young
                    So let’s set the world on fire
                    We can burn brighter than the sun

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Exilfranke Beitrag anzeigen
                      Mein Traum ist es ja schon länger, den Schneeberg mal mit Schneeschuhen zu besteigen (von Kuhschneebergseite her).
                      Felix das sollte eigentlich kein Problem sein...einzig die Frage wie du vom Klostertal rauf kommst, wenn du nicht den "langweiligen" Weg über die Tränkwiese gehen willst. Sonst ist es zwar lang aber bis auf einen kurzen Hang unter dem Fadenweg eher unproblematisch!
                      We are young
                      So let’s set the world on fire
                      We can burn brighter than the sun

                      Kommentar


                      • #12
                        Nachdem's nun auch am Schneeberg genug Unterlage gibt, bin ich gestern nochmals Hoyos rauf und runter. (Die neuen Schi wollten an die frische Luft) Fast perfekt, einzig der Sturm und die eisigen Temperaturen am Plateau haben Punkteabzüge gebracht. Im Wald erstaunlich gut, ich hab mehr Holz- und Steinkontakt befürchtet.
                        Meldung aus dem Wurzengraben: Ausgeblasen, eisig und Steine.

                        LG, Günter
                        Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
                        (Marie von Ebner-Eschenbach)

                        Kommentar


                        • #13
                          Weiss jemand über die aktuellen Schneeverhältnisse im Preintal Bescheid? Wenn ja, wäre es schön wenn er es hier mitteilen würde.

                          Grüsse Oldi

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich war zwar nicht exakt dort, aber am WE waren in Schwarzau sogar im Tal noch 30cm vorhanden. Denke Perschkogel/Lahnberg sollten zumindest nicht an zu wenig Schnee leiden.
                            We are young
                            So let’s set the world on fire
                            We can burn brighter than the sun

                            Kommentar


                            • #15
                              Danke Gamsi! Die Frage ist auch welche Qualität der Schnee hat. Die Wärme und der angesagte morgige Wind könnten diese ziemlich beinträchtigen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X