Ankündigung

Einklappen
1 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
2 von 2 < >


WICHTIG - BITTE BEACHTEN!!!

Bitte die Touren in jenes Bundesland eintragen wo der jeweilige Ausgangspunkt der Tour war!!!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Zugspitze (2962m) durchs Höllental, Wettersteingebirge

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zugspitze (2962m) durchs Höllental, Wettersteingebirge

    Der schönste Anstieg auf die Zugpsitze ist sicher über das Höllental.
    Man parkt in Hammersbach und wandert dann in das Höllental und durch die enge Klamm, wo bereits 1902-1905 der Klammweg errichtet worden ist.
    Durch Tunnel, über Brücken geht es entlang des rauschenden Wildbaches empor.


    zugsp01.jpg

    Als Alternative könnte man den Stangensteig gehen, welcher über eine 75 m hohe Brücke über die Klamm führt und etwas länger ist.

    In der Hölltalangerhütte wurde übernachtet.

    zugsp03.jpg

    Bei Mondlicht geht es von der Hütte weg. In der Ferne erkennt man den Mast der Bergstation.

    zugsp05.jpg

    Zuerst auf einem Wanderweg rechts empor, erreicht man dann bald die berüchtigte Leiter.

    zugsp06.jpg


    Bald danach die Querung über das Brett.

    zugsp07.jpg

    Dann leichte Kletterei über Schrofen, Wandern über ein Schottersteiglein empor, erreicht man schließlich den Gletscher. Dieser war am 9.9.09 (Hochzeitstag) praktisch völlig blank und ein Aufstieg ohne Steigeisen nicht möglich, bzw lebensgefährlich. Entsprechende Hinweise waren in der Hütte angebracht.

    zugsp08.jpg


    Wenn man dann die Randkluft überwunden hat geht es auf einem nicht allzuschweren, jedoch langen Klettersteig, welcher praktisch durchgehend mit Seilen und Trittstiften versichert ist bis auf eine kleine Scharte. Von hier sieht man auf den Eibse hinab.

    zugsp09.jpg

    Danach noch das letzte Stück, in dem teilweise Vereisungen waren bis auf den Gipfel.

    zugsp10.jpg

    Fernblick auf den Jubiläumsgrat und nach Südosten

    zugsp12.jpg

    Nach dem Gipfel auf die Seilbahnstation, wo es von Menschen nur so gewimmelt hat und auch zwei Hochzeitspaare anzutreffen waren ..

    zugsp11.jpg

    Danach mit Gondel zum Zugspitzplatt und mit der Zahnradbahn zurück nach Hammersbach.
    Sehr empfehlenswerte Rundtour mit Klammerlebnis, Gletscher, Klettersteig, nicht ganz einsam
    Aufstieg bis Hütte ca 2-2,5 Stunden
    Hütte- Gipfel: 5,5 -6 Stunden

    zugsp14.jpg
    Daxy besucht mich auf www.wabnig.net

    asti, asti bandar ko bakaro!
    Langsam, langsam fang den Affen!
    Indisches Sprichwort

  • #2
    AW: Zugspitze (2962m) durchs Höllental, Wettersteingebirge

    Hallo Daxy
    Na da Seppl a wieda mit - do schaust - er kann's net lassen bzw. er kann noch immer
    LG Hans

    Kommentar


    • #3
      AW: Zugspitze (2962m) durchs Höllental, Wettersteingebirge

      jetzt bin ich neugierig geworden, seit ihr im Anstieg den einzigen Gletscher Deutschlands begangen, oder gibts mehrere?
      I nix daham bliem!

      Kommentar


      • #4
        AW: Zugspitze (2962m) durchs Höllental, Wettersteingebirge

        Zitat von sktv Beitrag anzeigen
        Hallo Daxy
        Na da Seppl a wieda mit - do schaust - er kann's net lassen bzw. er kann noch immer
        LG Hans
        war sein Geburtstagsgeschenk zum 80 er
        Daxy besucht mich auf www.wabnig.net

        asti, asti bandar ko bakaro!
        Langsam, langsam fang den Affen!
        Indisches Sprichwort

        Kommentar


        • #5
          AW: Zugspitze (2962m) durchs Höllental, Wettersteingebirge

          Zitat von robins Beitrag anzeigen
          jetzt bin ich neugierig geworden, seit ihr im Anstieg den einzigen Gletscher Deutschlands begangen, oder gibts mehrere?


          http://de.wikipedia.org/wiki/Zugspitze

          laut
          Wikipedia gibt es eigentlich drei:
          wir sind den Höllentalferner gegangen
          der nördliche Schneeferner ist nur mehr ein kleines fleckchen, die Lifte stehen, da ein befahren im Sommer nicht mehr möglich
          und dann noch der südliche Schneeferner, den ich allerdings nicht erspähte
          Zuletzt geändert von daxy; 10.09.2009, 18:35.
          Daxy besucht mich auf www.wabnig.net

          asti, asti bandar ko bakaro!
          Langsam, langsam fang den Affen!
          Indisches Sprichwort

          Kommentar


          • #6
            AW: Zugspitze (2962m) durchs Höllental, Wettersteingebirge

            Schöne Tour :-)
            War viel Stau bei den Kletterstellen?

            Den Klettersteig trau ich mir (noch) nicht zu, da zu wenig Erfahrung + Fehlen eines Klettersteigsets. Die Höllentalklamm und Stangensteig bin ich beide schon gegangen, und ich find beides hat seine Reize. Der Stangensteig eignet sich auch gut, um Schwindelfreiheit zu trainieren, vor allem zu Beginn, wo es (ohne Seil, wenn ich mich recht entsinne) eine Felswand entlang geht, an der es seeeehr steil abwärts geht.
            http://www.wetteran.de

            Kommentar


            • #7
              AW: Zugspitze (2962m) durchs Höllental, Wettersteingebirge

              Zitat von Inntranetz Beitrag anzeigen
              Schöne Tour :-)
              War viel Stau bei den Kletterstellen?

              Den Klettersteig trau ich mir (noch) nicht zu, da zu wenig Erfahrung + Fehlen eines Klettersteigsets. Die Höllentalklamm und Stangensteig bin ich beide schon gegangen, und ich find beides hat seine Reize. Der Stangensteig eignet sich auch gut, um Schwindelfreiheit zu trainieren, vor allem zu Beginn, wo es (ohne Seil, wenn ich mich recht entsinne) eine Felswand entlang geht, an der es seeeehr steil abwärts geht.
              Klettersteig ist nicht schwer - die Schlüsselstelle ist der Einstieg über den Bergschrund ...
              rutschig, man muss sich quasie über die Spalte auf den Felsen fallen lassen und dabei versuchen das seil zu erhaschen. Dann geht es einige Meter hinauf, wo man klettern muss, ca 2, danach nicht merh schwer, allerdings an einigen Stellen recht rutschiger , da abgespeckter, Fels
              Daxy besucht mich auf www.wabnig.net

              asti, asti bandar ko bakaro!
              Langsam, langsam fang den Affen!
              Indisches Sprichwort

              Kommentar


              • #8
                AW: Zugspitze (2962m) durchs Höllental, Wettersteingebirge

                Schöne Tour und tolle Aufnahmen, daxy - gratukliere :up:

                Schätze nun muss ich da doch mal rauf - hab mich bisher immer von den Massen am Gipfel abschrecken lassen.

                Zitat von robins
                seit ihr im Anstieg den einzigen Gletscher Deutschlands begangen, oder gibts mehrere?
                ein paar Gletscher gibt's sogar in Deutschland zB. auch noch den Blaueisgletscher beim Hochkalter

                lG
                Martin
                Leuchtende Tage - nicht weinen, dass sie vergangen, sondern lächeln, dass sie gewesen!

                Kommentar


                • #9
                  AW: Zugspitze (2962m) durchs Höllental, Wettersteingebirge

                  Zitat von lama Beitrag anzeigen
                  Schöne Tour und tolle Aufnahmen, daxy - gratukliere :up:

                  Schätze nun muss ich da doch mal rauf - hab mich bisher immer von den Massen am Gipfel abschrecken lassen.


                  ein paar Gletscher gibt's sogar in Deutschland zB. auch noch den Blaueisgletscher beim Hochkalter

                  lG
                  Martin
                  danke für die Aufklärung

                  die Massen am Gipfel sollen dich nicht abschrecken!
                  Würde aber nicht am Wochenende gehen. Hölltalnagerhütte ist besser vorbestellen, da zB sie am Montag total voll war
                  Daxy besucht mich auf www.wabnig.net

                  asti, asti bandar ko bakaro!
                  Langsam, langsam fang den Affen!
                  Indisches Sprichwort

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Zugspitze (2962m) durchs Höllental, Wettersteingebirge

                    Zitat von daxy Beitrag anzeigen
                    Klettersteig ist nicht schwer - die Schlüsselstelle ist der Einstieg über den Bergschrund ...
                    Hallo,
                    wie ist die Randkluft zur Zeit? Könntest du die Stelle noch etwas mehr beschreiben. Wir wollen am 2.10. rauf auf die Zugspitze und hoffen auf gute Bedingungen.
                    Dank und Grüße
                    Mac-Brain

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Zugspitze (2962m) durchs Höllental, Wettersteingebirge

                      Beim oberen Einstieg ist die Randkluft kein Problem. Bin die Tour am 5.9 gegangen. Der Spalt war etwa 1 bis 1,5 Meter breit.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Zugspitze (2962m) durchs Höllental, Wettersteingebirge

                        Zitat von Mac-Brain Beitrag anzeigen
                        Hallo,
                        wie ist die Randkluft zur Zeit? Könntest du die Stelle noch etwas mehr beschreiben. Wir wollen am 2.10. rauf auf die Zugspitze und hoffen auf gute Bedingungen.
                        Dank und Grüße
                        Mac-Brain
                        Randkluft kann überstiegen werden, es ist jedoch rutschiger schnee, welcher in die Kluft hinunterleitet. man hat keine steigeisen mehr an, denn man geht ja dann weiter am Fels.

                        Leichtes Hinübergleiten und gleich am Seil oder fels festhalten.
                        Daxy besucht mich auf www.wabnig.net

                        asti, asti bandar ko bakaro!
                        Langsam, langsam fang den Affen!
                        Indisches Sprichwort

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Zugspitze (2962m) durchs Höllental, Wettersteingebirge

                          Zitat von lama Beitrag anzeigen
                          Schöne Tour und tolle Aufnahmen, daxy - gratukliere :up:

                          Schätze nun muss ich da doch mal rauf - hab mich bisher immer von den Massen am Gipfel abschrecken lassen.


                          ein paar Gletscher gibt's sogar in Deutschland zB. auch noch den Blaueisgletscher beim Hochkalter

                          lG
                          Martin
                          ...es gibt auch einen Watzmann"gletscher"

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Zugspitze (2962m) durchs Höllental, Wettersteingebirge

                            Hallo Daxy!

                            Ja leider, bei uns war es nicht so schön, sind deshlab auch "nur" den Stöpselzieher hinauf.
                            Aber dafür war die Terrasse oben fast leer!

                            Hätte aber lieber mehr Aussicht und mehr Leute gehabt!

                            mfg
                            Der Weg zu den Quellen führt gegen den Strom!
                            Berg- und Schitourenseite

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Zugspitze (2962m) durchs Höllental, Wettersteingebirge

                              habe leider von deiner aufstiegsspur wenig gesehen

                              wie ist er denn?

                              durchs Höllental ist äußerst empfehlenswert!
                              Daxy besucht mich auf www.wabnig.net

                              asti, asti bandar ko bakaro!
                              Langsam, langsam fang den Affen!
                              Indisches Sprichwort

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X