Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

2.4.17 Deutlich kälter ab Wochenmitte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 2.4.17 Deutlich kälter ab Wochenmitte

    Blühender Seidelbast und Kroküsse oberhalb der Dr. Vogelgesangklamm bei Spital am Pyhrn und gähnende Schneeleere Richtung Sengsengebirge, das sagt wohl alles:







    Drei Mal über 25°C in Folge, wärmster März seit Aufzeichnungsbeginn.

    Die Gewitter am Alpenrand sind gestern weitgehend ausgeblieben. Eine recht lästige Leewolke, die sich stundenlang ausgerechnet dort hielt, wo die Modelle am ehesten Gewitterbildung zeigten,
    verhinderte ebenjene, indem sie den Sonnenschein abschirmte:

    https://kachelmannwetter.com/at/sat/...401-1205z.html

    Dank eines Hinweises des DWD auf souschl mädia ließ sich aber eruieren, dass es von den östlichsten Chiemgauer Alpen startend bis zum Flachgau tatsächlich zu lokalen Gewittern gekommen ist (gegen 20.00).

    blitze.jpg

    Wie schon am 17. März 2017 war auch hier die Ursache eine sogenannte "Dryline", die (damals durch den Westföhn) durch den Südföhn verursacht wurde. Föhnluft am Boden ist sehr trocken und bildet eine Luftmassengrenze zu einer feuchteren Luftmasse, damit auch eine Windgrenze mit zusammenströmenden Winden (Konvergenz). Trockene Luft ist schwerer als feuchte Luft und schiebt sich entsprechend unter die feuchtere Luft, wenn sie in die richtige Richtung schiebt. Das reißt die feuchte Luft in die Höhe, die zu Quell/Gewitterwolken auskondenisiert.

    https://kachelmannwetter.com/de/mess...401-1700z.html

    *

    Aktuell sind am Bayrischen Alpennordrand einzelne kräftige Gewitter entstanden. Eines zieht derzeit langsam Richtung Füssen. Die Schauer und Gewitter kommende Nacht und am Montag entstehen im Vorfeld einer Kaltfront aus Nordwesten, die langsam vorankommt. In der feuchtlabilen Luftmasse wird es morgen dann verbreitet gewittrig, wobei der Schwerpunkt am Nachmittag schon an der Alpensüdseite liegt. Bodennah weht schwacher Nordwind, in der Höhe bleibt er schwach aus unterschiedlichen Richtungen. Heißt, eher über den Bergen Schauertätigkeit, lokal auch kräftigere Regengüsse wegen der langsamen Zuggeschwindigkeit. Schnee fällt erst über 2200m.

    Am Dienstag erstreckt sich der Höhentrog quer über den Alpenraum. Heißt ganz oben weiterhin wenig Wind, unterhalb Kammniveau Nord- bis Nordostwind. Die feuchtmilde, ja ein wenig schwüle Luftmasse wird immer noch nicht ausgeräumt, sondern nur ausgequetscht. Es bleibt labil vor allem nach Osten und Südosten hin und im Tagesgang wieder auflebende Schauer/Gewittertätigkeit.

    Am Mittwoch nähert sich ein weiterer Trog aus Nordwesten, der dann den Luftmassenwechsel bringt. Der Nordwestwind frischt im Tagesverlauf stark auf, in exponierten Lagen entlang der Voralpen und am Alpenostrand sind kräftige Böen möglich. Im Tagesverlauf flammt erneut die Schauertätigkeit auf, wobei strömungsbedingt nun im Nordalpenbereich kräftige, stauverstärkte Schauertätigkeit einsetzt. Einzelne Gewitter sind untertags nirgends ausgeschlossen, wahrscheinlicher sind sie am Nachmittag/Abend wieder im Süden und Südosten. Bis Mitternacht gehen die Temperaturen in der Höhe verbreitet um 5 bis 10°C zurück, Schnee fällt dann Donnerstagmorgen am Alpennordrand bis rund 900m herab. Im Süden dämpft Nordföhn das Neuschneevergnügen.

    Am Donnerstag ziehen alpennordseitig und im Osten noch dichtere Wolken durch, es regnet aber kaum. Dazu bleibt es im Osten windig aus Nordwest. Im Westen Auflockerungen, im Süden föhnig. Jahreszeitgemäße Temperaturen. Ab Freitag zunehmender Hochdruckeinfluss und von Westen her sukzessive milder ohne Extremauswüchse.

    Je nach Windabflauen kann die Nacht auf Freitag kritisch wegen Nachtfrösten werden (Marillenblüte, etc...).

    Gruß,Felix
    Zuletzt geändert von Exilfranke; 02.04.2017, 20:38.
    http://www.wetteran.de

  • #2
    AW: 2.4.17 Deutlich kälter ab Wochenmitte

    :up: Danke Felix!
    Wohl als Folge des sommerlichen Frühlings, habe ich heute im Ennstal bereits den ersten blühenden Marillenbaum entdeckt und gestern war ich im Wolfgangsee baden (allerdings nicht länger als 2 Minuten ... )

    LG

    Kommentar

    Lädt...
    X