Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Erfrierung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfrierung

    War ca. 6h nordseitig unterwegs bei -15 Grad und ich glaub meine linke Zehe hat was davon abbekommen. Beim Auftauen wars furchtbar schmerzhaft obwohl der Fuss schon längere Zeit im Warmen war. Ein kleiner Teil von der Zehe links fühlt sich manchmal, also Tage später noch immer so an, als ob er auftauen müsste. Farbe ist normal und "Fühlen" mit dem Zeh ist irgendwie bissal patschert. Hat wer einen guten Tipp wie man die Heilung beschleunigen kann? Bzw. wie ist das mit neuerlicher Kälteeinwirkung?
    „Bier und Schnaps - die Getränke der Völker, denen Nebel und Regen vertraut sind.“
    Heinrich Heine

  • #2
    AW: Erfrierung

    i glaub der beste Tipp ist zum Arzt gehen...

    Kommentar


    • #3
      AW: Erfrierung

      Zitat von chaya Beitrag anzeigen
      Hat wer einen guten Tipp wie man die Heilung beschleunigen kann? Bzw. wie ist das mit neuerlicher Kälteeinwirkung?
      Wenn du ein taubes Gefühl hast, ist wahrscheinlich ein Nerv beleidigt. Den kann man beim Neurologen durchmessen lassen. Wenn du Glück hast, ist es nicht so schlimm und der Nerv regeneriert sich wieder (dafür gibt es auch medikamentöse Unterstützung).

      Wenn nicht, kann es leider sein, dass das taube Gefühl zu einem bestimmten Anteil bleibt.

      Neuerliche Kälteeinwirkung ist daher der Heilung sicher nicht förderlich, aber sie ist (abhängig von der Intensität) genauso schädlich bzw. unschädlich wie für unbeschadete Zehen.

      Seine Nerven kann man aber auch beim Tragen zu enger Schuher beleidigen. Besonders seitlich der gr. Zehen.

      Hoffe dir weitergeholfen zu haben

      Mike
      Zuletzt geändert von Gipfelmike; 21.12.2010, 19:58.
      "In da Halle gibt's koan Gipfel"
      aus "Weisheiten des Indoorkletterns" - Band VI

      Kommentar


      • #4
        AW: Erfrierung

        so:

        schauts aber noch nicht aus, oder?
        Kommt vom Eisklettern.
        Quelle: http://coldthistle.blogspot.com/2010...sion-foot.html

        Sowas wie du beschreibst glaub ich zu kennen, siehe: http://gipfeltreffen.at/showthread.php?t=42442

        Mir hat geholfen an die Füße zu denken und sie im Schuh immer wieder
        zu kraftvoll bewegen, z.B. Greifbewegungen mit den Zehen machen.
        Wenn sie mal etwas verfärbt sind und sich taub anfühlen dauerts bei mir schon so 3 Wochen bis sie wieder sind.

        Kommentar


        • #5
          AW: Erfrierung

          [QUOTE=pingus;620831]so:

          schauts aber noch nicht aus, oder?
          Kommt vom Eisklettern.
          Quelle: http://coldthistle.blogspot.com/2010...sion-foot.html

          Deine Zehen sehen genau so aus wie meine Kastanien die ich am Sonntag gemacht habe!!!

          Kommentar


          • #6
            AW: Erfrierung

            Zitat von Annna Beitrag anzeigen
            i glaub der beste Tipp ist zum Arzt gehen...
            zweifelsohne, wobei ich aber wenn möglich einen arzt raussuchen würde der erfahrung mit bergsteigertypischen erfrierungen hat.

            Ich selbst hab mir schon einige male finger leicht angefroren, waren aber nie erfrierungen über dem 1.grad hinaus. ich war deshalb nie beim arzt, das taube gefühl hörte nach ca 3 bis 4wochen auf, manchmal löste sich nach 2 bis 3 wochen die oberste hautschicht ähnlich dem abheuten nach einem sonnenbrand.
            Der betroffene Finger blieb dann einige jahre stärker kältempfindlich und musste besser geschützt werden. Ursache ist, soweit ich weiß die schlechtere Durchblutung wegen Vernarbungen an den zerstörten Blutgefäßen. Nach einigen Jahren bilden sich neue Durchblutungsbahnen aus und die finger waren dann wieder ok.

            auch mich würde interessieren ob es sinnvolle maßnahmen zur rascheren Heilung gibt?
            neue Homepage: www.berg1.at.tf

            Kommentar


            • #7
              AW: Erfrierung

              Eine Gerichtsmedizinerin hat mal gesagt: "Wenn es noch weh tut ist noch nichts schlimmes passiert..."
              Alle meine Touren auf meiner Homepage unter
              [url]http://www.riesner.at[/url]

              Nachts ist es kälter als draussen!

              [URL="http://www.gipfeltreffen.at/member.php?u=46044"]Das Leben geht weiter![/URL]

              Kommentar


              • #8
                AW: Erfrierung

                Zitat von AndiR. Beitrag anzeigen
                Eine Gerichtsmedizinerin hat mal gesagt: "Wenn es noch weh tut ist noch nichts schlimmes passiert..."
                Das gehört beim Eisklettern und Winterbergsteigen schon fast zur Tour dazu. Bei mir sind meist die Finger betroffen. Wenn sie einfrieren merkst du michts. Wenn die wieder durchblutet werden, dann fängt es höllisch an weh zu tun. Vor zwei Wochen musste ich mich mitten in der Wand übergeben, weil der Schmerz so stark war. Die folgende Seillänge bin ich dann aber beschwerdenfrei geklettert. Als die Finger wieder warm waren, war alles wieder im Lot.

                Am Fuß kenne ich das allerdings auch, dass es noch Monate später weh tut, obwohl man nichts sieht. Da war dann wohl wirklich der Nerv beleidigt. Sobald die Stelle am Fuß kalt wurde, ging es wieder los mit den Schmerzen. Jetzt ist das aber auch wieder in Ordnung.

                Ich würde mir mal nicht so viel Sorgen machen. Langfristig hilft es die Durchblutung der Peripherie zu trainieren (Wechselduschen, mit dem Rauchen aufhören etc.)

                Kommentar


                • #9
                  AW: Erfrierung

                  also für mich gehört das def. nicht zum eisklettern dazu. ich mach doch einiges im eis und mir ist das erst einmal passiert und ich habe daraus gelernt.
                  lg

                  Zitat von Jahn Beitrag anzeigen
                  Das gehört beim Eisklettern und Winterbergsteigen schon fast zur Tour dazu. Bei mir sind meist die Finger betroffen. Wenn sie einfrieren merkst du michts. Wenn die wieder durchblutet werden, dann fängt es höllisch an weh zu tun. Vor zwei Wochen musste ich mich mitten in der Wand übergeben, weil der Schmerz so stark war. Die folgende Seillänge bin ich dann aber beschwerdenfrei geklettert. Als die Finger wieder warm waren, war alles wieder im Lot.

                  Am Fuß kenne ich das allerdings auch, dass es noch Monate später weh tut, obwohl man nichts sieht. Da war dann wohl wirklich der Nerv beleidigt. Sobald die Stelle am Fuß kalt wurde, ging es wieder los mit den Schmerzen. Jetzt ist das aber auch wieder in Ordnung.

                  Ich würde mir mal nicht so viel Sorgen machen. Langfristig hilft es die Durchblutung der Peripherie zu trainieren (Wechselduschen, mit dem Rauchen aufhören etc.)
                  Climb and Glide
                  https://www.facebook.com/pages/Climb...e/176123146385

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Erfrierung

                    hast dir eine leichte erfrierung zugezogen, die zwar schmerzhaft ist, aber ausheilt.
                    tut einige tage weh - und dann ist es vorbei

                    eventeuöö bis du an dieser stelle etwas kältempfindlicher.

                    helfen tut nichts dagenen, wenn man durchblutungsfördernde mitteln nimmt, tut es noch mehr weh
                    hautpflege und schonung
                    Daxy besucht mich auf www.wabnig.net

                    asti, asti bandar ko bakaro!
                    Langsam, langsam fang den Affen!
                    Indisches Sprichwort

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Erfrierung

                      Zitat von daxy Beitrag anzeigen
                      eventeuöö bis du an dieser stelle etwas kältempfindlicher.
                      Kann ich bestätigen. Seit meiner Aconcagua-Gipfeletappe sind meine Finger und Zehen empfindlicher als vorher. Bei den Zehen ist´s nicht so schlimm, da die im Winter sowieso immer eingepackt sind, aber die Finger tun ziemlich weh, wenn ich irgendwo ohne Handschuhe herumhantieren muß.
                      Das taube Gefühl hab ich auch gehabt, das ist aber bald vergangen. Sonst hab ich keine langfristigen Nachwirkungen.
                      Brauchst eh nur do auffi

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Erfrierung

                        Was gibts den sonst für Tipps um dem Ganzen vorzubeugen? Hab nämlich auch hin und wieder meine Probleme und möchte das eigentlich vermeiden, bzw. bei höheren, kälteren Touren dadurch nicht eingeschränkt werden!

                        Gruß

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Erfrierung

                          Najo, wenn man das Problem mal hat sollte man anfangs schon durchblutungsfördernde Massnahmen setzen. In dem Areal wird der versorgende Nerv/ Nervast abgestorben sein. Das Nervensystem in der Peripherie hat die Fähigkeit sich zu regeneriern. Man soll dann schon für optimale Wachstumsfaktoren sorgen, welche eben hauptsächlich aus der Energie und den Nährstoffen in der Blutbahn besteht.
                          Sollte nach ca. einem halben Jahr noch immer Missempfindungen bestehen verringert sich die Chance einer möglichen Ausheilung. Also mit Wärme und schonenden Massagen verwöhnen bzw. die erwähnten Gefässverenger wie z.B Rauchen oder Kälte vermeiden.
                          In diesem oben angesprochenen Fall mag der Senf genügen, sonst natürlich ab zum Arzt ihres Vertrauens.

                          lg
                          kumi

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Erfrierung

                            Zitat von DonVitoCorleone Beitrag anzeigen
                            Was gibts den sonst für Tipps um dem Ganzen vorzubeugen? Hab nämlich auch hin und wieder meine Probleme und möchte das eigentlich vermeiden, bzw. bei höheren, kälteren Touren dadurch nicht eingeschränkt werden!

                            Gruß
                            Zwiebelschalenprinzip bei Socken und Handschuhen, keine zu engen Schuhe, Eindringen von Feuchtigkeit möglichst vermeiden und bei jeder sich bietenden Gelegenheit aufwärmen.
                            Brauchst eh nur do auffi

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Erfrierung

                              Zitat von DonVitoCorleone Beitrag anzeigen
                              Was gibts den sonst für Tipps um dem Ganzen vorzubeugen? Hab nämlich auch hin und wieder meine Probleme und möchte das eigentlich vermeiden, bzw. bei höheren, kälteren Touren dadurch nicht eingeschränkt werden!

                              Gruß
                              Niemals mit blanker Haut Metall berühren. An den Händen dafür am besten mehrere Handschuhe übereinander anziehen. Für Arbeiten, die mehr Fingergefühl erfordern, zieht man die oberste(n) Schicht(en) aus.
                              "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X