Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

SCHULTER Spezialist in Linz (FROZEN SHOULDER, SCHULTERSTEIFE)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SCHULTER Spezialist in Linz (FROZEN SHOULDER, SCHULTERSTEIFE)

    Leute ..ich brauche einen SCHULTER SPEZIALISTEN in Linz. Kasse oder Wahlarzt ist mir zwischenzeitlich schon egal. Merci
    Zuletzt geändert von csf125; In den letzten 4 Wochen. Grund: Titel ergänzt

    but i see direct lines

  • #2
    Dr. Unger
    www.schulter.at
    Mountainbikeregion Granitland

    Kommentar


    • #3
      AKH Linz - Anmeldung in Schulterambulanz (Di o. MI. - telefonisch anfragen) - Tschuldigung: Kepler 3

      Kommentar


      • #4
        Fleisch, das hört sich ja gar nicht gut an. Was genau ist denn mit deiner Schulter passiert?
        "Meine Spur ziehe ich am liebsten, wohin keine andere führt. Ich kann zurückblicken und sie beurteilen, was ich sonst nicht könnte, weil sie sich durch die vielen anderen verlieren würde.
        Auch mein Leben will ich unter Kontrolle haben. Darum gehe ich einen eigenen Weg, dem nicht jeder folgt." (Heini Holzer)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Wette Beitrag anzeigen
          Fleisch, das hört sich ja gar nicht gut an. Was genau ist denn mit deiner Schulter passiert?
          Ja, das würde mich eigentlich auch interessieren... Hoffentlich nichts wirklich gröberes :?
          Zuletzt geändert von Jgaordhelagenornres; 17.12.2018, 18:15.
          1. Begleichung von Rechnungen im Höllengebirge (13. Oktober 2018)
          2. Traunsee Ost Tetralogie (Juni, Juli und Sept. 2018)
          Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist -
          denn vorher gehörst du ihm. (Hans Kammerlander)


          Hergott, d' Hoamat is schee (Aufschrift am Gipfelkreuz der Reisalpe)

          Kommentar


          • #6
            Das versuch ich grad raus zu kriegen.. Derzeit völlig versteift , ich kann mich nicht mal am Kopf kratzen , hab seit 92 Tagen nicht durchgeschlafen. Heute CT gemacht und im Februar gibt's eine MRT und dazwischen geh ich glaub ich eure Tipps durch. .Was ist passiert? Nun. .. Im August hats mir beim Canyoning die Schulter etwas zurück gedreht. .War dann aber wieder okay (3 Projekte fertig gemacht ) Mitte September gings dann nachm schwimmen los. ..Dauerschmerz echt oarg. ..Der ist zwischenzeitlich besser bzw Tags über fast ganz weg, dafür ist der Bewegungsradius extrem eingeschränkt und wenn ich reflexartig mal weiter greife ,geh ich an die Decke .. Tja .im Oktober war ich bei der ersten Untersuchung mit röntgen und Ultraschall beim Helml Da hats geheißen es ist praktisch nichts ,dann zwei mal hartes Physio und es war erheblich schlimmer.. Hab dann das harte physio mit eingeplanten Schmerzen aufgehört und es wurde besser. .Jetzt starte ich halt Ärzte mäßig praktisch wieder von vorne ..
            nordsaum AKH ist eine Idee bevor ich mich finanziell bei den wahlärzten ausblute. Was meinst du mit Kepler 3?
            Hat sonst noch wer Ideen im Kassen System bevor ich zu Unger und Aizetmüller und Co gehe ?
            Zuletzt geändert von Fleisch; 17.12.2018, 19:38.

            but i see direct lines

            Kommentar


            • #7
              Ach herrje. Dann wünsch ich erstmal gute Besserung und hoffe, dass dein wohl größter persönlicher Weihnachtswunsch in Erfüllung geht und du die Ursache des Problems und die Therapiemöglichkeiten schnellstmöglichst rausbekommst.

              Ich drück dir die Daumen!
              "Meine Spur ziehe ich am liebsten, wohin keine andere führt. Ich kann zurückblicken und sie beurteilen, was ich sonst nicht könnte, weil sie sich durch die vielen anderen verlieren würde.
              Auch mein Leben will ich unter Kontrolle haben. Darum gehe ich einen eigenen Weg, dem nicht jeder folgt." (Heini Holzer)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Fleisch Beitrag anzeigen
                ... Hat sonst noch wer Ideen im Kassen System ... ?
                Bei Fachärzten, und eben auch bei Orthopäden, kommst Du um die Zwei-Klassen-Medizin, die es ja bei uns gar nicht gibt , kaum herum, wenn Du einen kompetenten Mediziner mit erträglichen Wartezeiten willst, der sich auch Zeit für Dich nehmen kann.
                Zwei Monate Warten auf MRT ist inakzeptabel - da zahle ich lieber selbst und lasse mich überraschen, was die Kassa dann herausrückt

                Bei Schulter (und Knie) habe ich zum Glück keine eigenen Praxiserfahrungen, aber soweit ich mitbekommen habe, sollte hier (im Gegensatz zur Hüfte) eine OP immer ultima ratio sein, wenn konservativ gar nix mehr geht.
                Und - vor einem ernsteren Eingriff unbedingt eine Zweite Meinung einholen!!
                Zahlt die Kassa zwar idR auch nicht, wenn im gleichen Quartal, aber meine Gesundheit und Zeit ist mir das schon wert, wenn's denn sein muß.

                Alles Gute und lg
                Norbert
                Meine Touren in Europa
                Meine Touren in Südamerika

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Fleisch
                  AKH ist eine Idee bevor ich mich finanziell bei den wahlärzten ausblute. Was meinst du mit Kepler 3?
                  Kepleruniklinikum Med Campus III = AKH

                  https://kepleruniklinikum.at/versorg...nd-leistungen/

                  Termin ausmachen vorher und Überweisung vom Hausarzt holen. Sonst geht da gar nix auf der Amublanz. Ambulanzchef für die Schulter ist dort der OA Dr. Nikos Poulios, der hat auch eine Wahlarztpraxis.

                  Stimme aber dem Norbert zu: 2te Meinung bei gröberen Sachen IMMER einholen!

                  Viel Glück!
                  Over every mountain there is a path, although it may not be seen from the valley.

                  Kommentar


                  • #10
                    Danke . Ich leg mir eh langsam einen Plan zurecht wie ich zu einer kompetenten Diagnose komme. Mit euren Tipps natürlich. Die Kepler Ambulanz steht im nächsten Quartal mal auf dem Programm. Danke ganz herzlich dafür... .Wahl Ärzte die privat bei den Diakonissinen operieren kommen leider für mich nicht in Frage. Nicht weils mir es nicht wert wäre, ich hab die Tausender dafür einfach nicht. Es wird mir schon eine zweite und dritte Meinung innerhalb des Systems mit physio und selbst behalt mindestens einen Tausender kosten. Für die privaten Schulterspezialisten müsste ich vorher eine Bank überfallen
                    Zuletzt geändert von Fleisch; 18.12.2018, 12:54.

                    but i see direct lines

                    Kommentar


                    • #11
                      Hat wer Erfahrungen mit dem Parzer in Wels? Der wurde mir soeben von bergsteigerischer Seite empfohlen und der wird genau zum Jahreswechsel vom Wahlarzt zum Kassenarzt juhuu .Der scheint auch selbst Bergsteiger zu sein. .

                      but i see direct lines

                      Kommentar


                      • #12
                        okay.. vielleicht ist es ja sogar ganz interessant sowas mitzuverfolgen..
                        bzw. findet man das ja hier dann noch später auch wieder..
                        falls wer sowas auch mal hat .. hilfts vielleicht ..
                        also .. die fullstory..

                        Leichte Verletzung am 11 08 2018 :
                        In nasser Umgebung ausgerutscht, und runtergerutscht. Beim Bremsversuch rechte Schulter nach hinten gerissen. Kurzer Schmerz, danach schmerzfrei.

                        Größtenteils schmerzfrei, nur bei Drücken nach unten Probleme. Leichtes Krafttraining und Schwimmen ohne Probleme.
                        3 Projekte fertig gemacht. Alberfeldkogel Nordkessel ging auch noch.. Nur das Drücken hat schon weh getan..


                        Beginn Schmerzen am 06 09 2018 nach einer Woche leichten Schwimmtraining.
                        Schmerzen im rechten Schultergelenk, punktuell und ausstrahlend bis in den Bizeps und Brustmuskel. 34 Tage lang stärker werdend bis zum starken Ruhe und Dauerschmerz.

                        08 10 2018 Dr. HELML :
                        RÖNTGEN und ULTRASCHALL:
                        Siehe Befund und Röntgenbild im Anhang
                        19 10 2018 DR HELML
                        Minimale Einrisse längs in der Bizepssehne, sonst kein Befund. Physiotherapie verschrieben.

                        30 10 18 Physiotherapie Humanmechaniker 1
                        "Vermutlich ein bischen Bizepssehne, Einengung eher weniger", starke harte Physio und Akupunktur
                        Eigenübungen, Akkupressur mit hartem Ball und Dehnen bis Schmerzgrad 6 vorgeschrieben und natürlich auch brav täglich gemacht

                        Selbst-Übungen sehr schmerzhaft, Beginnende Einschränkung des Bewegungsradius. Kein Schlafen auf der Schulter, Nachtschmerz, Ruheschmerz

                        16 11 18 Physiotheraphie Humanmechaniker 2
                        Harte Physio und Massage, Dehnen und Reissen, Stoßwellentheraphie war sehr! Schmerzhaft, Eigenblut mit Teufelskralle

                        23 11 18 Sehr starke Schmerzen, Dauerschmerz, Nachtschmerz, Eigenübungen abgebrochen.

                        08 12 18 Leichte Besserung, Dauerschmerz lässt nach, Gelenk versteift aber immer mehr, Radius schränkt sich ein

                        17 12 18 Dr HEUBERER + CT bei Dr. RACHINGER
                        Siehe Befund im Anhang, CDr mit Bild

                        …......................

                        derzeit wird's leicht besser hab ich das Gefühl. Der Dauerschmerz ist fast weg.
                        Wenn ich aber außerhalb des Radius mal reflexhaft hingreife, geh ich an die Decke..

                        Das Röntgen, der Ultraschall und die CT sagen (soweit ich das kapiere) dass nichts gebrochen, gerissen oder wirklich kaputt ist. Auch die Rotatorenmanschette ist vermutlich okay. Das MRT im Februar soll das wohl endgültig bestätigen und vor allen die Bizepssehne checken, da wäre anzumerken dass der CT Arzt das Ultraschall nicht kannte, da haben die die sehne schon bis auf minimale Längsrisse für okay erklärt.

                        Ich hab eine Vermutung was ich hab und zwei Leute haben mich auch schon genau auf das angesprochen, aber ich bin kein Arzt.
                        Ich hab jetzt Anfang Jänner einen Termin beim Parzer in Wels (Quartalsende=Arztwechsel). Der wurde mir von einem heftigen Kletterer empfohlen (Jackson Beda bist du eh hier im GT ?) . Mal schauen was der sagt und dann schauma weiter. Ganz nett wäre es wenns bis dahin vielleicht schon ein bissi besser werden würde. Ich würd gerne wieder mal durchschlafen und so..


                        Schulter Verletzung 2018 Röntgen 081018 Befund.jpg

                        Schulter Verletzung 2018CT 171218 Heuberer Befund.jpg

                        Schulter Verletzung 2018 Röntgen 081018 Bild.jpg
                        Zuletzt geändert von Fleisch; 18.12.2018, 17:23.

                        but i see direct lines

                        Kommentar


                        • #13
                          Hast du schon in Wien nach Ärzten geschaut? Zumindest im Sommer hast du da ja gearbeitet und statistisch sollte es da eine größere Auswahl geben, Vorschläge hab ich leider keine.
                          Gute Besserung!

                          Kommentar


                          • #14
                            Schulterspezialist OA Dr. Jürgen Kleinrath - am LKH Kirchdorf an der Krems - meine Freundin hat sich dort untersuchen/operieren lassen und ist schmerzfrei.

                            Kommentar


                            • #15
                              Dr. Pirkl ist DER Spezialist.
                              http://www.schulterchirurgie.org/
                              und operiert auch in Wels
                              https://www.klinikum-wegr.at/abteilu...gie/aerzteteam

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X