Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

8000er für mich möglich?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 8000er für mich möglich?

    Hallo,

    wie schon im Header steht ist mein Ziel ein 8000er, da ich aber an sich Neuling im Bergsport bin hab ich hier ein paar fragen an euch und hoffe von erfahrenen Leuten nützliche Infos zu bekommen.
    wie schon erwähnt bin ich neu im Bergsport, ich hab schon einige Wanderungen am Schneeberg, Rax, Traunstein und Feuerkogel gemacht, dazu auch diverse klettersteige...
    somit bin ich nicht gänzlich unerfahren zumindest was das verhalten am Berg betrifft... natürlich fehlt mir so ziemlich alles was es benötigt um Hochtouren machen zu können... (ich sehe mich derzeit als besseren wald und wiesen wanderer)

    also mein Ziel ist es in ca. 5 Jahren einen 8000er besteigen zu können, dazu benötigt es einiges an Vorbereitungen, geplant hab ich für dieses Jahr noch einen Höhenbergsteigkurs zu machen, für die nächsten zwei Jahre dann Besteigungen auf 4,5 u 6000er... mein ziel ist es einen Gipfel zu erreichen und zwar in fair means art!
    was wäre eurer Meinung nach ein vernünftiger weg um mein Ziel zu erreichen?

    bezüglich meiner Unerfahrenheit, auch wenn ich neu in diesem gebiet bin sollte niemand an meinem willen und der dazugehörigen Entschlossenheit zweifeln, ich setze mir ziele in für mich realistischen Zeiträumen, bin nicht blauäugig unterwegs indem ich blindlinks losmarschiere sondern informiere mich stets sehr genau,
    bin sportlich, ausdauernd und besitze auch eine gewisse Leidensfähigkeit durch frühere Sportarten die ich intensiv betrieben habe.

    ich bitte euch um Infos und Tipps wie ich mein vorhaben verwirklichen kann, vielleicht hat ja jemand Lust mich unter seine Fittiche zu nehmen um mir die nötigen skills beizubringen welche ich für diverse Touren brauche oder es findet sich jemand der ähnlich vorhaben plant. (gemeinsame Touren)
    alles weitere kann man in persönlichen gesprächen oder mails erfahren und ich bedanke mich jetzt schon im voraus für eure Unterstützung

    noch eins, das es keiner dummen kommentare bzgl. meiner unerfahrenheit braucht versteht sich von selbst, das weiss ich nämlich selber und genau deswegen schreibe ich hier!

    Vielen Dank und liebe grüße
    Markus

  • #2
    AW: 8000er für mich möglich?

    Servus Airmax,

    die Bergschule Laserer-alpin schlägt die Kombination Aconcagua, Huascaran, Cho Oyu vor: http://www.laserer-alpin.at/klettern...sterreich.html Das kannst Du natürlich auch bei allen anderen Veranstaltern buchen. Aus meiner Sicht müssen es nicht genau die Berge sein, aber es ist schon ein grobe Richtung. Das allerwichtigste ist aber Hochtouren, Hochtouen, Hochtouren. Selbstständig, immer und so oft wie es geht, möglichst lang bei akzetablen Schwireigkeiten und vielleicht nicht nur bei optimalen Verhältnissen, auch ein paarmal mit Zelt. Gut dazu wäre das Ganze auch noch als Skihochtouren. Ich denke, dabei lernt man am meisten! Eine Garantie, dass der 8000er beim ersten Mal klappt gibt es sowieso nicht.

    Viele Liebe Grüße von climby
    Zuletzt geändert von climby; 13.08.2014, 12:33.
    Meine Nachbarn hören Metal, ob sie wollen oder nicht

    Kommentar


    • #3
      AW: 8000er für mich möglich?

      Zitat von Airmax Beitrag anzeigen
      was wäre eurer Meinung nach ein vernünftiger weg um mein Ziel zu erreichen?
      Willst du das Ziel wirklich in wenigen Jahren erreichen, solltest du wohl jede freie Minute auf einem Berg verbringen.

      Vernünftig ist das meiner Meinung nach jedoch nicht...
      Berge von unten, Kirchen von aussen, Wirtshäuser von innen.

      Kommentar


      • #4
        AW: 8000er für mich möglich?

        ich würde jetzt schon mal anfangen zu sparen. Dann hat man in 5 Jahren vielleicht das notwendige Kleingeld zusammen.

        Kommentar


        • #5
          AW: 8000er für mich möglich?

          mit dem entsprechenden anbieter und gut gefülltem börsel kannst eigentlich gleich den everest buchen.

          die steigeisen binden sie dir dann eh an.
          mei bier is net deppat! (e. sackbauer)

          bürstelt wird nur flüssiges

          Kommentar


          • #6
            AW: 8000er für mich möglich?

            Solche Anfragen kommen immer mal wieder. Leider hört man von den Anfragenden bald nichts mehr, mich würde interessieren ob es irgendwer wirklich durchzieht.

            Für den Cho Oyu braucht man keine größeren technischen Fähigkeiten. Das Notwendige kann man sich in der Zeit problemlos aneignen. Wichtig ist Höhenerfahrung, die man an niedrigeren Bergen sammelt, und vor allem physische und psychische Leidensfähigkeit. Genug Zeit und Geld sollte man natürlich auch mitbringen.
            "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

            Kommentar


            • #7
              AW: 8000er für mich möglich?

              H Climby,

              Vielen Dank für die INfo, wegen der Berge hab ich mir das auch schon so in etwa gedacht, allerdings bin ich noch lange nciht soweit überhaupt an solche berge denken zu können, in der phantasie war ich aber schon überall oben
              eine garantie gibt es für garnix, und ich lass mir immer raum für misserfolg, bin nicht am boden zerstört wenn etwas nciht klappt, nur so lernt man mit diesen dingen umzugehen...

              also mein nächster schritt ist mal der Hochalpinkurs, soweit hab ich mal geplant

              danke
              lg
              markus

              Kommentar


              • #8
                AW: 8000er für mich möglich?

                naja das ist nciht mein ziel... ich bin kein freund von geführten touren und möchte es wenn dann 'alleine' schaffen
                (alleine bedeutet 'nicht geführte touren', es kann/soll auch mit einem oder zwei seilpartnern sein wenn sich welche finden)
                so wie ich gelesen habe ist mein für mich gesetzter zeitraum scheinbar zu sportlich, ja das kommt daher das ich eben quereinsteiger bin, aber dafür hab ich euch die mir die augen öffnen

                ich bin NICHT Beratungsresistent!

                danke
                lg
                markus

                Kommentar


                • #9
                  AW: 8000er für mich möglich?

                  Hi Placeboi,

                  ja das kann ich mir vorstellen, ich werde gerne meinen werdegang hier dokumentieren, und sollte ich zu dem Punkt kommen das es doch nciht das richtige für mich ist so kann ich trotzallem sagen das ich es versucht habe, scheitern bedeutet ja nichts schlechtes.... es ist nur ein punkt im leben an dem sich dinge in eine andere richtugn bewegen, ob gut oder schlecht weiss man vorher nie... allerdings daran denke ich nicht!

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: 8000er für mich möglich?

                    Kannst ja mal ein paar Wochen dort Vollpension buchen zur Einstimmung:
                    http://de.wikipedia.org/wiki/Capanna_Regina_Margherita
                    Ich, bloque: Projekt Zentralalpenweg

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: 8000er für mich möglich?

                      das ganze ist sicherlich möglich, wird aber sehr teuer.
                      denn zuerst muss man erfahrung mit normalen bis schweren hochtouren machen. dann 6000 bis 7000er die schon was kosten können.
                      erfahrene agenturen nehmen leute auch erst mit wenn sie gewisse touren vorweisen können!

                      ich selbst bin jetzt seit 7-8 jahren in den bergen unterwegs und war vor kurzem auf meinem höchsten bisher den cotopaxi (5897m) in ecuador. war für mich der jetzt nicht immer regelmäßig trainiert schon anstrengend aber halt auch machbar (technisch sowieso leicht). an einen 8000er denk ich nicht, man muss sich auch vor augen führen wie eine expidition abläuft gegenaüber einer nromalen hochtour von 1-3 tagen.
                      finanziell könnte ich mir sowas aber auch nicht leisten.....
                      der aufwand und die geduld sind schon immens.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: 8000er für mich möglich?

                        Deiner Username animiert mich zu der Frage: Willst du Sauerstoff aus der Flasche verwenden, dann kannst gleich auf einen niedrigen Siebentausender steigen, kommt auf das gleiche raus.
                        It's hard to fly like an eagle when you work with turkeys.

                        Norbert

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: 8000er für mich möglich?

                          mit sauerstoff geht nicht, das gehört sowieso verboten. finde das betrug....
                          nur für den notfall bei gesundheitlichen problemen soll sowas mitgeführt werden.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: 8000er für mich möglich?

                            Es gibt schon hier und hier Threads zu diesem Thema, wobei sich der zweite Threadersteller ja gleich nur 3 Jahre gab...
                            Zuletzt geändert von mountainrescue; 13.08.2014, 13:05.
                            mfbg
                            MR

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: 8000er für mich möglich?

                              hi,
                              nein ich möchte es wenn dann ohne zusätzlichen sauerstoff schaffen... das wäre mal das ziel

                              @shadu
                              das ist genau das was ich vorhabe, vielleicht könntest du mir mal ein mail zu deinen anfängen schicken, wie hast du mit dem ganzen begonnen usw...

                              @mountainrescue
                              es ist nichts in stein gemeisselt, auch nicht das ich auf 8000 muss, wie ich schon geschrieben habe bin ich anfänger, ich dachte mir halt das das ein realistischer zeitraum ist, ok ist es nicht, na und?
                              genau aus diesem grund schreib ich hier um nicht der nächste idiot zu sein der am berg stirbt oder gerettet werden muss weil unvorsitig und unerfahren... und natürlich stecke ich mir hohe ziele

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X