Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Mein höchster Berg?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    AW: Mein höchster Berg?

    Zitat von vdniels
    war das wirklich der höchste punkt des pik lenin auf deinem bild? sieht so klein aus
    JA !
    Dieser Gipfelfelsen, den man bequem erreichen kann, war in der Zeit des Sowjet-Kommunismus
    mit Lenins Bild geschmückt.

    Man montierte nach der Auflöung der Sowjetunion nicht nur die Lenin-Tafel ab
    sondern wollte dem Berg auch einen anderen Namen geben.

    Verständlich,
    wenn man weiß, mit welcher Brutalität Lenin zwischen 1917 und 1919 "seine" Diktatur errichtete.
    ( So wurden z. B.zig-tausende Bauern präventiv hingerichtet )

    Im Google werdet ihr diesbezüglich nicht sehr viele Informationen finden.
    (Kein Wunder !
    Detaillierteste Informationen gibt es nach wie vor fast nur von Nazi-Verbrechen)

    Im mutigen Buch von Solschenizyns "Zweihundert Jahre zusammen" (1795-1916)
    erfährt man erstmals fundiert auch etwas über die mehr als dunkle "andere Seite" !

    Lenin - und das ist positiv - wollte (allerdings vergeblich) Stalin verhindern, weil er erkannte,
    daß dieser noch viel schlimmer unter dem russischen Volk wüten würde.

    Damit niemand auf falsche Gedanken kommt :
    Ich bin während der kompletten Länge des ergreifenden Klageliedes anläßlich der letzten Gedenkfeier für die Befreiung von Auschwitz ganz still vor dem Fernsehapparat gestanden.

    Dieses alte Bild vom Gipfel des Pik Lenin ist aus dem wunderbaren Buch von Bruno Moravetz
    "DIE GROSSEN BERGE DER WELT" :
    "
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Willy; 08.02.2005, 01:11.
    TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

    Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

    Kommentar


    • #17
      AW: Mein höchster Berg?

      War vor ein paar Jahren auf so einem Wander-5000er im Khumbu. Gewaltige Aussicht, schönes Wetter, aber man mußte nicht eben um den Gipfel kämpfen und noch dazu guckten jede Menge Nachbargipfel von oben auf einen 'runter -- insofern ein schönes Erlebnis, aber nicht DIE Sternstunde meines bescheidenen Bergsteigerdaseins. Die Paßüberquerungen abseits der Standardpfade waren da schon einiges abenteuerlicher.

      In den Alpen waren bisher der Dom vor gut zwei Jahren und die Zumsteinspitze vor gut drei Jahren die höchsten Gipfel.

      @master0max: Ging mir genauso, hab' Anfang Juli 2004 vergebens die Italienerroute am Montblanc berannt.

      Gruß, Martin

      Kommentar


      • #18
        AW: Mein höchster Berg?

        3955m, Yuh-Hai-Has-Kun oder einfach Mount Robson /Canadian Rockies. North Face Route (IV). Sommer 1998 im zarten Alter von 40
        Bedingungen: Regen -Schnee- Sturm mit Zwangsbiwak also richtig ungemuetlich.
        LG

        Yoshua


        Ich bin geboren ohne zu wollen.
        Ich werde sterben ohne zu wollen.
        Also lasst mich leben wie ich will.

        Kommentar


        • #19
          AW: Mein höchster Berg?

          Mein bis dato höchster Gipfel ist der Pico de Orizaba 5700m in Mexico. Das war 2002, ich war 23 Jahre. War eine sehr schöne Tour, dennoch würde ich sie nicht mehr machen, denn es gibt so viele andere Berge daß mein Leben sowieso zu kurz ist. Bin bis jetzt überhaupt ganz selten was 2 mal gegangen.

          Für lange Zeit war der Großglockner mein höchster, den hab ich 1991 im Alter von 12 mit meinem Vater und Opa gemacht (Normalweg von Kals), das war ein echt eindrückliches Erlebnis! Dann sollte es bis 2000 dauern bis etwas höheres nach kam - Ortler und der 1. 4000er, die Weißmies.

          lg Andi
          Alle meine Touren auf meiner Homepage unter
          [url]http://www.riesner.at[/url]

          Nachts ist es kälter als draussen!

          [URL="http://www.gipfeltreffen.at/member.php?u=46044"]Das Leben geht weiter![/URL]

          Kommentar


          • #20
            AW: Mein höchster Berg?

            na wenn da sogar der andi was reinschreibt zu dem thema tu ich es halt auch:
            1999: mustagh ata 7546m
            bilder auch davon auf meiner hp
            neue Homepage: www.berg1.at.tf

            Kommentar


            • #21
              AW: Mein höchster Berg?

              den ich selbst besiegen hab? marmolada 3343m !! aber wir sind vor jahren mit der gondel auch schon auf den nebenberg vom mont blanc gefahren (wie heisst der nochmal??)

              cu steffen

              Kommentar


              • #22
                AW: Mein höchster Berg?

                Zitat von steffen
                den ich selbst besiegen hab? marmolada 3343m !! aber wir sind vor jahren mit der gondel auch schon auf den nebenberg vom mont blanc gefahren (wie heisst der nochmal??)
                Aiguille du Midi, Punta Helbronner?

                Gruß, Martin

                Kommentar


                • #23
                  AW: Mein höchster Berg?

                  Zitat von bergpeter
                  na wenn da sogar der andi was reinschreibt zu dem thema tu ich es halt auch...
                  was heißt daß denn?
                  lg Andi
                  Alle meine Touren auf meiner Homepage unter
                  [url]http://www.riesner.at[/url]

                  Nachts ist es kälter als draussen!

                  [URL="http://www.gipfeltreffen.at/member.php?u=46044"]Das Leben geht weiter![/URL]

                  Kommentar


                  • #24
                    AW: Mein höchster Berg?

                    Letztes Jahr, der Hochkönig (2941m)
                    Mein erster 3000er muss noch warten.
                    MfG Bexda
                    www.Fototouren.at

                    Kommentar


                    • #25
                      AW: Mein höchster Berg?

                      Denali - 1988 West Buttress (30 J.)
                      Denali - 2000 West Rib (42 J.)

                      Nicht der höchste, aber vom Gesamterlebnis sehr tiefgehend...

                      Jeweils Juni bei Gipfeltemperaturen von -30 / -35°C + Wind 30 -40 (?) kmh mit schottischen Freunden!

                      Da genieße ich unsere hochwinterlichen Skitourengipfeltemperaturen...

                      Kommentar


                      • #26
                        AW: Mein höchster Berg?

                        Zitat von AndiR.
                        was heißt daß denn?
                        lg Andi
                        würde mich auch sehr interessieren...? vielleicht je höher umso besser...?

                        oder gibt es Unterschiede...? Aufstieg zu einem leichten 6000m Berg, oder zu einem Walliser Hügel bei schlechtem Wetter...?

                        Ich denke, daß viele auch happy und glücklich sind, wenn nur ein " 4000 " geschafft wurde.

                        Gruß
                        Wolfi
                        Liebe Grüße
                        Wolfi

                        Es gibt nichts schöneres als alleine zu klettern -
                        und nichts schlimmeres, als alleine klettern zu müssen !

                        http://www.w-hillmer.de

                        Kommentar


                        • #27
                          AW: Mein höchster Berg?

                          nun eben auch öffentlich meine antwort per pn an andiR:

                          "soll heißen, das ich eigentlich das thema etwas blöd find, verleitet es doch zum prahlen mit bestiegenen bergen. da du das aber, soweit habe ich von dir schon den eindruck gewonnen nicht nötig hast und auch nicht machst, hab ich mich eben auch dazu hinreißen lassen, meinen höchsten zu nennen".
                          neue Homepage: www.berg1.at.tf

                          Kommentar


                          • #28
                            AW: Mein höchster Berg?

                            Zitat von bergpeter
                            "soll heißen, das ich eigentlich das thema etwas blöd find, verleitet es doch zum prahlen mit bestiegenen bergen.
                            genau das finde ich auch.

                            "was, du warst noch auf keinem 4000er?"
                            "man(n) bin ich gut, ich war schon über 5000!"
                            "da trau ich mich ja gar nicht zu schreiben, so hoch war ich ja noch nie!"

                            lg,
                            Barbara

                            Kommentar


                            • #29
                              AW: Mein höchster Berg?

                              Ad Prahlen:

                              Gott sein Dank, gibt es auch Leute wie mich, die sich mit anderen freuen können. Wenn daher jemand stolz auf seine Leistung ist, finde ich das in Ordnung und freue mich durchaus mit bzw. regt es mich uU selber zu besseren Leistungen an.

                              Prahlen im Sinne von "Ich bin der Beste und Ihr seid alle Idioten" ist wirklich unnötig. Aber das möchte ich niemanden unterstellen, sondern bin selber neugierig, was die lieben KollegenInnen schon geleistet haben!

                              LG
                              Schelli
                              "Muss man sich denn auch alles von sich gefallen lassen?" Viktor Frankl

                              "Nicht, weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht. Weil wir sie nicht wagen, bleiben sie für uns unerreichbar." Lucius Annaeus Seneca - 65 n. Chr.

                              Kommentar


                              • #30
                                AW: Mein höchster Berg?

                                Zitat von Flachlandtirole
                                Aiguille du Midi, Punta Helbronner?

                                Gruß, Martin
                                hey danke, Aiguille du Midi den namen hab ich gemeint!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X