Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Mein höchster Berg?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AW: Mein höchster Berg?

    Zitat von ottokar Beitrag anzeigen
    Machst du das in den W-Alpen oder außeralpin auch so? z.B. Chamonix - Mont Blanc (ca. 3700Hm) oder Mucho - Huascaran (3000m --> 6765m) als Tagestour? Respekt, Respekt! Ich bin dafür leider zu schwach; freu mich aber trotzdem über die Gipfel, auch wenn sie nicht zählen. Ich geh ja schließlich hinauf weils mir Spaß macht und nicht damit ich nachher damit angeben kann.


    JA
    [SIZE="1"][B]Die Welt braucht Menschen, die Risiken auf sich nehmen. Sie inspirieren, fordern heraus und machen Mut.“[/B]
    Maria Coffey in Extreme[/SIZE]

    Kommentar


    • AW: Mein höchster Berg?

      Aconcagua, 24 Jahre

      Kommentar


      • AW: Mein höchster Berg?

        Hm ,an einem Tag rauf und runter ist halt nich immer ganz so einfach und dann auch noch ohne Aufstiegshilfen.
        ich war früher auch der Meinung ich müsste die Berge ohne Gondel oder ähnliches besteigen, bin aber mittlerweile davon abgekommen.
        Außerdem denke ich das es keine schande ist wenn man die ersten paar meter mit der gondel fährt, da bleiben ja noch einige höhenmeter übrig und anspruchsvoll wirds meistens eh erst ab einer gewissen höhe.

        aber um auf das eigentliche thema zurückzukommen, mein höchster Berg bis dato ist der Ortler 3905m und zwar am 25.09.2007 bei strahlendem sonnenschein und es war ein tolles gefühl.

        Kommentar


        • AW: Mein höchster Berg?

          Zitat von Veronika Meyer Beitrag anzeigen


          Für mich persönlich waren eigentlich die Fixseile am Everest ebenso wichtig wie der Sauerstoff.

          Und wer ohne Flaschensauerstoff geht müsste konsequenterweise auch nie ein Fixseil berühren.

          Es gibt in unserem FORUM leider gar nicht so viele, die derart richtig wie Du über (hohe) Berge schreiben !

          Ich bedanke mich gerne wieder einmal für Deine ehrlichen Stellungnahmen und grundgescheiten Beiträge !

          Zuletzt geändert von Willy; 27.09.2007, 00:20.
          TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

          Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

          Kommentar


          • AW: Mein höchster Berg?

            sommer 2005 alphubel (4206m), bei schönstem sonnenschein, aber so frischen temperaturen, dass man nicht "rennen" musste...

            davor und danach noch ein paar von den bekannten leichten 4000ern


            hoffentlich geht es nächstes jahr weiter, die westalpen sind wirklich was besonderes.

            ist zwar nicht "mein höchster", aber der berg und das gebiet drumrum haben mir besonders gut gefallen:
            gran paradiso (4061m)


            servus
            stz
            Zuletzt geändert von steinziege; 27.09.2007, 00:30.
            auffi muaßt!
            http://www.hikr.org/user/alwine/

            Kommentar


            • AW: Mein höchster Berg?

              höchster berg? die zugspitze, als kleiner mann, mit 3 oder 4 jahren. allerdings hochgefahren.

              mein höchster berg der komplett selbst bestiegen wurde war die sulzfluh mit ich glaub ca. 2700 (oder 2900) m. war damals 6 oder 7 und es hatte viel schnee.

              tja, jetzt nach 20 jahren pause waren es bisher meistens irgendwas mit 2xxx m, aber der erste 3000kommt bestimmt im nächsten jahr.

              Kommentar


              • AW: Mein höchster Berg?

                Mein höchster Berg ist seit diesem August der Großglockner. Meine nächsten großen Ziele wären der Ortler bzw. Piz Bernina.
                [FONT=Book Antiqua]"Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt." (Erich Fried)[/FONT]

                Kommentar


                • AW: Mein höchster Berg?

                  Mein höchster Berg bis jetzt war das Signalhorn 4500m. Das war diesen Sommer und ich bin 18 Jahre alt. Es war eine unglaubliche Tour und ich würde sie sofort wiederholen, nur mit einem anderen Gipfel im Monte Rosagebiet (gibt ja mehr als genug)
                  lg Yana

                  Kommentar


                  • AW: Mein höchster Berg?

                    Mein höchster Berg war dieses Jahr endlich mal der Großglockner vom Stüdlgrat bestiegen. Obwohl dieser Berg schon von fast allen begangen wird ist er dennoch sehr schön und irgendwie majestätisch. Werde mal schauen jetzt mehrere 3000er zu machen, damit auch ich mal über 4000 hinaus kann!

                    Kommentar


                    • AW: Mein höchster Berg?

                      Zitat von Veronika Meyer Beitrag anzeigen
                      Dank den Fixseilen kann man auch mit den Armen arbeiten. Und wer ohne Flaschensauerstoff geht müsste konsequenterweise auch nie ein Fixseil berühren. Wie gesagt, es ist keine Waaahnsinnsleistung. Aber schön und hat Freude gemacht!
                      Ich finde deine Leistung trotzdem großartig! :up:
                      Nicht jedem gelingt dieses Ziel, vom Bergsteigerischen mal abgesehen, ist es für Otto Normalverbraucher alleine schon ein großer Aufwand, eine solche Expedition überhaupt durchführen zu können. Erstens ist recht großer Zeitraum dafür nötig, dh. ein Jahresurlaub ist eindeutig zuwenig dafür, zweitens ist es doch eine sehr kostspielige Angelegenheit, wobei ein Gipfelsieg keinesfalls garantiert ist. Und hier scheitert es für mich in erster Linie, diese Kosten inkl. Ausrüstung von mind 10000€ lege ich doch lieber etwas anders an.
                      Obwohl es mich sicher reizen würde, einmal am Everest zu stehen, aber dies wird mit Sicherheit ein Wunschdenken bleiben.
                      Zuletzt geändert von Spirit; 07.10.2007, 21:14.

                      Kommentar


                      • AW: Mein höchster Berg?

                        August 2004: Säuleck 3086 Meter

                        Waren eine sehr schöne Tage in Kärnten! Triglav dann Säuleck und anschließend noch ein paar der Nockberge! Ca. 7000 Höhenmeter in einer Woche!

                        War zwar schon höher oben, allerdings mit fremder Hilfe! Das Säuleck war komplett aus dem Tal!

                        Kommentar


                        • AW: Mein höchster Berg?

                          Mein erster Berg: Hochschwab im Sommer 2007

                          Mein Arbeistkollege ist ein begeisterter Wanderer und Bergsteiger.
                          Am Montag hatte ich meine Ausrüstung gekauft, und nächsten Tag
                          nach der Frühschicht waren wir um 14uhr20 beim Bodenbauer.
                          Aufstieg über das "Ghackte" und gleicher Weg zurück aus Zeitmangel.
                          Um 19uhr30 habe ich bereits eine Fritattensuppe im GH Bodenbauer bestellt.
                          Mein Kollege sagte das ich gut war obwohl ich nichts trainiere oder sonst einen Sport betreibe. Es war sicher nicht mein letzter Berg, Glockner würde mich schon reizen. Gruss aus Kapfenberg.......Fred

                          Kommentar


                          • AW: Mein höchster Berg?

                            Ich schenk dir noch einige Meter!!
                            Der Ortler ist nach den neuesten Angaben 3905m hoch
                            LG
                            Abenteuer sucht man nicht, Abenteuer hat man.

                            Kommentar


                            • AW: Mein höchster Berg?

                              Zitat von Alpengams

                              Der Ortler ist nach den neuesten Angaben 3905m hoch

                              Was misst man eigentlich am Ortler ?

                              Das Gipfelkreuz ?

                              Oder die aktuelle Höhe der Gipfel-Schneewächte ?



                              Ortler f.jpg

                              20. 8. 1986




                              Zuletzt geändert von Willy; 21.11.2007, 00:20.
                              TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

                              Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

                              Kommentar


                              • AW: Mein höchster Berg?

                                Mein höchster Berg war die Kreuzspitze, 3455m. Ich bin mächtig stolz drauf,
                                es geschafft zu haben.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X