Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Mein höchster Berg?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #61
    AW: Mein höchster Berg?

    Zitat von Willy
    Super, Andy !
    Willkommen im Dreitausender-Club !

    Der Similaun gehört auch seitdem ich mit 15 Jahren den ersten Besteigungsversuch machen durfte
    zu meinen Lieblings-Dreitausendern.

    Dieses Foto machte ich Jahre später bei einer Schitour zur Hinteren Schwärze :
    Sonnenaufgang am Similaun
    Danke *g*
    Das ist wirklich ein schönes Bild!
    Damit mein beitrag auch was hermacht hier ein Link zu einem Bild vom Ortler vom Finschgau aus. Da waren wir auf einem Campingplatz und haben mit Soom duch ein Fernglas fotografiert tolle idee wa^^
    Mann sieht sogar die Spur
    Bis dann
    Andy

    Zuletzt geändert von Andy S. NRW; 30.08.2005, 00:15.

    Kommentar


    • #62
      AW: Mein höchster Berg?

      MT KENIA - 4980m oder so was und ich war 35 möchte nächstes Jahr auf den Kilimanjaro wenn ich Mitgeher finde !
      Hat wer interesse

      Kommentar


      • #63
        AW: Mein höchster Berg?

        Auzangate-Apachela Pass, Peru, ca 80 km von cuzco entfernt. Dort machte ich noch eine kurze Gratwanderung auf einen naheliegenden ca. 5400 hohen Huegel.
        War die bisher schönste trekkingtour.
        Angehängte Dateien
        www.schwanda.at

        Kommentar


        • #64
          AW: Mein höchster Berg?

          also ich bin schon immer ehrlich gewesen

          höchster berg: pico de teide/teneriffa

          wann: jänner 1987

          so weit so gut, hab mir aber vorgenommen mindestens den glockner zu gehen.

          lg othmar
          Zuletzt geändert von Othmar1964; 27.04.2008, 22:19.
          Brasilien: 1995, 1998, 2000, 2003, 2005, 2008, 2011, 2015, 2016 . . . .

          make love, peace and fun... und hauts eich endlich a richtige musik eini....

          Kommentar


          • #65
            AW: Mein höchster Berg?

            Hallo!
            Ich hab mich hier zwar schon am 31.7. geäußert, aber mein innner Prahlhans zwingt mich zu einem update. Wie einige ja schon wissen, war ich am 26.9. auf dem Cho Oyu. Kann aber nicht von großem Glücksgefühl sprechen, weder am Gipfel (da hab ich eher roboterartig funktioniert, immerhin richtig) noch jetzt im Nachhinein (da bin ich eher verwundert, dass ich Flachländer da raufgekommen bin). Am schönsten war es nach dem Abstieg im Basecamp zu sitzen und raufzuschauen...
            Ich glaube, der größte Moment war 2000 am Parinacota (6342m, Chile/Bolivien). Aus verschiedenen Gründen (schlechte Zeitplanung 1993, Schneeverhältnisse 1993, Gewitter 1993, Sturm 1997) hat es nämlich erst im fünften Anlauf geklappt. Wahrscheinlich habe auch andere Forumsteilnehmer Berge, die mehrere Versuche erforderten. Aber wenn man´s dann endlich geschafft hat - da hüpft das Herz!

            LG
            Klaas

            PS: Das Bild ist am Cho Oyu in rund 7800m Höhe aufgenommen worden. Die markante Pyramide im Vordergrund ist der Nangpai Gosum, 7351m
            Angehängte Dateien
            Besucht mich auf www.klaaskoehne.de! Aktuell: Argentinien + Antarktis

            Kommentar


            • #66
              AW: Mein höchster Berg?

              Zitat von peakbagger
              Ich hab mich hier zwar schon am 31.7. geäußert,
              aber mein innner Prahlhans zwingt mich zu einem update.
              Lieber peakbagger !

              Du bist ganz gewiß kein Prahlhans !

              Im Gegenteil !

              Deine grundehrliche Antwort unter #8 bei
              http://www.gipfeltreffen.at/showthread.php?t=7507
              kann ich nur voll bestätigen,
              obwohl ich bei zwei Achttausender-Expeditionen nur bis 7000 m hinauf gekommen bin.

              Deine Berichte sind für uns viel wertvoller und bringen uns viel mehr,
              als wenn wir - wie ich es gerade tue - das neueste Buch von RM lesen !


              PS : Dein obiges Foto ist sowieso ein Wahnsinn !
              Zuletzt geändert von Willy; 05.11.2005, 02:09.
              TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

              Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

              Kommentar


              • #67
                AW: Mein höchster Berg?

                ich möchte willy beipflichten. erfahrungen von anderen bergsteigern sind das wichtigste überhaupt. bücher und vorträge bilden einen wichtigen teil um sich zu informieren, aber auch gespräche und info aus foren wie hier sind sehr wertvoll. peakpacker ist mir bergsteigerisch sicher "ähnlicher" im niveau als messner und co. und so beginnt man halt selbst auch wieder zu träumen.....

                zu meinem höchsten berg, bin mir gar nicht ganz sicher aber es war nicht viel über dreitausend. meine viertausender pläne wurden heuer leider vom wetter zunichte gemacht, also mir war der wetterbericht nie stabil genug um in die schweiz zu fahren, aber nächstes jahr werd ich das sicherlich ändern.
                ein großer traum von mir wären hohe berge in lateinamerika, chimborazo und cotopaxy wären glaub ich ein toller anfang im höhenbergsteigen, vor allem sind die noch leistbarer als andere überlauffene modeberge.

                Kommentar


                • #68
                  AW: Mein höchster Berg?

                  Zitat von duffman
                  erfahrungen von anderen bergsteigern sind das wichtigste überhaupt.

                  Ja das stimmt, vorallem von den alten Hasen die "das" schon immer so gemacht haben.

                  auch gespräche und info aus foren wie hier sind sehr wertvoll.

                  Aber nur für Leute die schon reich an Erfahrung sind, für Anfänger kann es gefährlich werden, ( Schistocktest/ Lawinen).
                  Mein höchster Berg? Ötscher
                  tch

                  Kommentar


                  • #69
                    AW: Mein höchster Berg?

                    Mein höchster Berg? Ötscher
                    Und ich denke, das war ein schönes Tourenerlebnis!
                    Großglockner, Kili, Coto und wie die heißen, müssen nicht sein.
                    lg
                    Woifal


                    Und wenn du noch so oft an ihre Türen klopfst, die Natur wird nie erschöpfend Auskunft geben.
                    (Iwan S. Turgenjew)

                    Kommentar


                    • #70
                      AW: Mein höchster Berg?

                      Ich schliesse mich willy und duffman an, mit großem Interesse lese ich nämlich gerade die Erfahrungsberichte von den "normalen" Bergsteigern - das bringt mir nämlich auch was!

                      Höchster Gipfel: Pyramide Vincent 4215 m.
                      Mein 5. 4000er *stolz* - leider nicht zu den besten Wetterbedingungen, es war ziemlich eisig, total stürmisch und unsere Nacht auf der Gnifettihütte war nicht wirklich erholsam. Leider war ich dieses Jahr auch nicht 100% fit. . Eigentlich wollten wir das Monte Rosa-Gebiet abklappern, haben aber aus obengenannten Gründen nach dem Gipfel abgebrochen.
                      Meine schönste 4000er-Besteigung war der Mönch - bei Traumwetter, guter Akklimatisierung und guter Laune.
                      Mein niedrigster Alpengipfel bisher war der Schliersberg 1239 m - ich ganz allein im Tiefschnee im Wald.
                      Und nächstes Jahr kann ich hoffentlich wieder vernünftig vorher trainieren!
                      -------

                      viele Grüße
                      Stephanie

                      http://www.werner-fotos.net
                      (letztes Update: 11.06)

                      Kommentar


                      • #71
                        AW: Mein höchster Berg?

                        Die Wildspitze 3770m (Nord- und Südgipfel), im juli 05 mit meinen liebsten eltern!
                        ganz ehrlich die schönste hochtour bisher, auch weil ichs mit meinen eltern machen konnte!
                        ich hoffe es werden noch viele herrliche touren folgen!
                        Warum kann Sachsen nicht in den Alpen liegen? :(

                        Kommentar


                        • #72
                          AW: Mein höchster Berg?

                          Grias Enk !

                          Mein höchster war vor ungefähr 20 Jahren der Großglockner im Rahmen des Bundesheeres. Kann mich noch gut daran erinnern. Damals stieg die damalige Amerikanische Botschafterin - Helene von Damm gerade auf den Großglockner. Es wimmelte nur so von Geheimdienstleuten, Presse und für Sie allein waren 4 Bergführer angestellt.

                          Der Gipfel war aber trotzdem etwas besonderes. Sind über den Stüdlgrat bis zur Adlersruh und von dort dann auf den Gipfel.

                          Dann natürlich auch der Großvenediger war auch super. In letzter Zeit war die für mich beeindruckenste Tour aufs Mitterhorn in den Loferer Steinbergen. Wetter-Kondi und meine Grundeinstimmung für den Berg hat perfekt gepasst.

                          Da Koasakraxler
                          "TASCHI DELEK "

                          Kommentar


                          • #73
                            AW: Mein höchster Berg?

                            Zitat von Koasakraxler
                            Der Gipfel war aber trotzdem etwas besonderes. Sind über den Stüdlgrat bis zur Adlersruh und von dort dann auf den Gipfel.

                            Da Koasakraxler
                            vom Stüdlgrat bis zur Adlersruh und dann auf den Gipfel ? wie geht das

                            Kommentar


                            • #74
                              AW: Mein höchster Berg?

                              Grias di Joah !

                              Hast recht des geht gar nicht, sind von der Stüdlhütte auf den Normalweg bis zur Adlersruh und von dort auf den Gipfel.

                              Sorry
                              da koasakraxler
                              "TASCHI DELEK "

                              Kommentar


                              • #75
                                AW: Mein höchster Berg?

                                Sears Koasakraxler,

                                ok, gehn tät's schon, doch dann wärst 2x am Gipfel gewesen

                                passt scho Jo

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X