Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Höllentalangerhütte/Wettersteingebierge

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Höllentalangerhütte/Wettersteingebierge

    Ich hab mir ja extra für dieses Wochenende eine sehr simple Tour vorgenommen um nicht wieder auf Grund von Witterung zu scheitern und will/wollte nur über die Höllentalangerhütte auf die Zugspitze.


    Ich rufe relativ gut gelaunt auf der Höllentalangerhütte an und frage ob es möglich wäre zwei Lager auf der Hütte zu reservieren, die nette Frau am anderen Ende der Leitung meint, prinzipiell ja, dann die Frage an welchem Tag denn ? Ich antworte Donnerstag auf Freitag. Auf der anderen Seite nur ein Lachen, nachdem sich die nette Dame beruhigt hat fragte ich vorsichtig mit welchem Andrang ich denn zu rechnen habe. Darauf hin meinte sie das an diesem Tag sehr wahrscheinlich Lager+Notlager+Gastraum voll seien und man evtl. im freien schlafen müsse, ich hab gedacht ich hör nicht richtig. Sowas ist mir noch nie passiert.

    Ich glaube, das da wohl doch verdammt viele Anfänger unterwegs sind, und die Tour deshalb des öfteren an Schlüsselstellen zum Stop & Go übergehen dürfte.

    Hat jemand eine Alternativroute in der Umgebung auf einen 3000er oder so am Betsen ohne Gletscherberührung und max. Kletterstellen im II Grad, da mein Begleiter doch recht unerfahren ist und ich ihm den Spaß nicht nehmen will. Jubi-Grat scheidet aus auf Grund der Exponiertheit, da sich mein Begleiter da nicht so wirklich wohl fühlt.

    Ideal wäre, wenn gefährliche Stellen mit Stahlseilen verischert wären, also eher ein Klettersteig, denn mein Begleiter kennt 'nen Einfach & Halbseil nur aus dem TV

    Sollte eine 3 Tages Tour sein.


    Grüße

    Moritz


    P.S.: Bin mir selber nicht so sicher, ob das in das Hüüten-Forum oder das Toureninfoforum gehört.
    Bergsteiger aus Leidenschaft.


    "Der Berg gehört Dir erst dann, wenn Du wieder unten bist, bis dahin gehörst du dem Berg!" Kurt Diemberger


    Sämtliche Technikanfragen bitte an >>> nessy <<<

  • #2
    Vielleicht eine Alternative ?

    Hallo Moritz,

    da es in der Umgebung sein soll, habe ich hier evtl. 2 Alternativtouren, die Du auch mit einem "Anfänger" machen kannst, vorausgesetzt er/sie ist trittsicher und schwindelfrei.
    3000er in der Nähe der Zugsitze ist eh keiner und Gletscher auch nicht. (oder meinst Du einen größeren Radius?)

    Tour 1 :
    Aufstieg auf die Meilerhütte (kaum überlaufen, da diese Hütte nicht den "Komfort" hat und relativ langen Aufstiegsweg - von GAP 5:00 , von Leutasch oder Elmau ca 4:00 Std. , und über den versicherten Steig auf die z.B. Partenkirchner Dreitorspitze 2633m hoch. Toller Ausblick auch gen Süden und ins Wettersteingebirge.
    Hier der Link der Hütte:
    Meilerhütte
    Tourenmöglichkeiten:
    Leutascher Dreitorspitze , 2682 m, Gehzeit: 02:00
    Musterstein , 2478 m, Gehzeit: 01:45
    Öfelekopf , 2479 m, Gehzeit: 02:00
    Östliche Törlspitze , 2443 m, Gehzeit: 00:20
    Partenkirchener Dreitorspitze , 2634 m, Gehzeit: 01:30
    Westliche Törlspitze , 2427 m, Gehzeit: 00:05

    Tour 2:
    Aufstieg auf die Reintalangerhütte
    und am nächsten Tag
    „Schützensteig“ - Mauerscharte (etwa 1900 m) - Kreuzeck: 5,5 - 6 h, absolute Trittsicherheit, Schwindelfreiheit sowie ein „gutes Auge“ fürs Gelände erforderlich. oder evtl mit einer Überschreitung der Alpspitze kombinierbar (erfordert aber sicheres Wetter und gute Kondition).

    Tour 2a:
    Aufstieg auf die Reintalangerhütte und am nächsten Tag über die Knorrhütte auf die Zugspitze.

    Gruß Peter
    Zuletzt geändert von Peter_N; 17.06.2003, 23:32.
    BERGFOTOS aus den Alpen - Nepal - Peru.

    www.BERGFOTOS.com

    Kommentar


    • #3
      Ich hatte schon einen größeren Radius gemeint.


      Die Touren auf die Zugspitze kenne ich alle, nur ich Vermute, das an diesem verlängerten Wochenende, die meisten das Höllental hoch gehen, dann auf dme Müncher Haus übernachten und den Jubi Grat machen, auf die Wiener Neustädter absteigen und dann richtung Hammersbach laufen, oder eben durchs Rheintal über Knorr und Rheintalangerhütte...


      Es kann schon ein richtiger 3000er in Österreich sein

      Auf die 100km kommts auch nimmer an


      Grüße und vielen Dank für deine schnelle und hilfreiche Antwort


      Moritz
      Bergsteiger aus Leidenschaft.


      "Der Berg gehört Dir erst dann, wenn Du wieder unten bist, bis dahin gehörst du dem Berg!" Kurt Diemberger


      Sämtliche Technikanfragen bitte an >>> nessy <<<

      Kommentar

      Lädt...
      X