Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

(298) Schlangen-Erlebnis - Achtung, nix für schwache Gemüter!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    AW: (298) Schlangen-Erlebnis - Achtung, nix für schwache Gemüter!

    Zitat von pablito Beitrag anzeigen
    bitte wende dich an den Christoph(admin) des amphibien-forums
    http://www.herpetofauna.at/forum/mem...b5bb33565aa14f
    Schlangen im Amphibienforum? Was es alles gibt... 8)
    Ich, bloque: Projekt Zentralalpenweg

    Kommentar


    • #17
      AW: (298) Schlangen-Erlebnis - Achtung, nix für schwache Gemüter!

      Ich begnüge mich damit, daß die Mehrheit glaubt, es ist eine Schlingnatter!
      Daß Blindschleichen keine Schlangen sind, weiß ich, hab ich eh geschrieben.
      Ich glaube, die war zweigeteilt, weil die bei Gefahr ihren Schwanz abwerfen können?
      Hat ihr aber nix genutzt.
      LG, Eli

      Kommentar


      • #18
        AW: (298) Schlangen-Erlebnis - Achtung, nix für schwache Gemüter!

        sind hierzuland wassernutzende Schlangen nicht überwiegend ungiftig?

        Kommentar


        • #19
          AW: (298) Schlangen-Erlebnis - Achtung, nix für schwache Gemüter!

          @alice58: Ja, es ist definitiv eine Schlingnatter (Coronella austriaca), auch Glattnatter oder (patriotisch) Österreichnatter genannt. Wie auf den Fotos einwandfrei dokumentiert ernährt sich diese Schlange hauptsächlich von anderen Schlangen, Blindschleichen und Eidechsen. Durch die auffällige Rückenzeichnung wird die Schlingnatter auch häufig mit der Kreuzotter verwechselt, auch da sie bei Gefahr den Kopf abplattet und dadurch das Aussehen eines dreieckigen stark abgesetzten "Vipernkopfes" nachahmt. Von der Kreuzotter unterscheidet sie sich jedoch durch die runden Pupillen und die andere Kopfbeschilderung. Über eine Fundmeldung unter http://www.herpetofauna.at/funde/index.php würden sich die Betreuer der Datenbank am Naturhistorischen Museum ausgesprochen freuen, denn für einen effektiven Schutz der heimischen Amphibien und Reptilien ist natürlich ein detailliertes Wissen um die Verbreitung hilfreich. Gerade bei der Schlingnatter gibt es aufgrund ihrer sehr versteckten Lebensweise noch große Wissenslücken zur Verbreitung in Österreich, jede Fundmeldung ist daher ausgesprochen wertvoll.

          @cri: Das ist so nicht ganz richtig! Die Schlangen die du bei uns meistens in und am Wasser antreffen wirst, sind die sogenannten Wassernattern, nämlich Ringelnatter und Würfelnatter. Diese sind ungiftig. Dafür können sie ordentlich stinken, da sie bei Störung oft eine fischig-übelriechende Substanz aus ihrer Analdrüse absondern.
          Es können aber entgegen der landläufigen Meinung auch Kreuzottern an feuchten Standorten, z.B. Feuchtwiesen und Mooren vorkommen. Dort gibt es sogar Beobachtungen, dass sie schwimmend Jagd auf Frösche machen.

          Da die Kreuzotter hierzulande aber in diesen feuchten Lebensräumen meist schon sehr selten, teilweise in den niederen Lagen auch bereits ausgestorben ist, wird die Mehrzahl der am Wasser beobachteten Schlangen wohl Ringelnattern sein, da diese noch relativ häufig sind (wenngleich sie wie alle heimischen Reptilien und Amphibien auf der roten Liste steht).

          Bei Bestimmungsschwierigkeiten kann ich übrigens die oben von Pablito bereits erwähnte Homepage http://www.herpetofauna.at/ sehr empfehlen. Dort findet sich eine Rubrik zu den heimischen Arten mit sehr genauer Beschreibung, guten Bildern und Verbreitungskarten.

          Schöne grüße
          Werner

          Kommentar


          • #20
            AW: (298) Schlangen-Erlebnis - Achtung, nix für schwache Gemüter!

            Zitat von Wolfg. Beitrag anzeigen
            Hallo!

            Da ich sehr viel nordic walking betreibe ist mir heuer aufgefallen, dass es extrem viele Schlangen gibt. Hauptsächlich kleine junge Ringelnattern aber auch mittelgroße jüngere Ringelnattern sehe ich auf bei einer Tour viel mehr als in üblichen Jahren. Egal ob auf Schotter- oder Feldwegen auch auf wenig befahrenen Asphaltstraßen krichen sie umher. Hat jemand ebendsolche Beobachtungen gemacht? Ist heuer durch den milden trockenen Frühling ein Schlangenjahr?

            LG, Wolfgang
            Hab ich auch beobachtet. Im Schnitt "läuft" mir in meiner Gegend so 2-3mal die Woche eine kleine Ringelnatter über den Weg, ab und an auch eine Äskulapnatter und Blindschleichen sowieso. Aber gerade die Ringelnattern scheinen sich ja bestens zu vermehren dieses Jahr.

            War kürzlich an der großen Rodl/OÖ unterwegs und hörte etwas schreien was nach Maus oder verletztem Vogel klang, bei näherem Hinsehen entdeckte ich im Gras am Wegesrand das hier:

            ringelnatter.jpg

            wusste bislang nicht, dass Frösche derartige Laute von sich geben können...
            http://www.flickr.com/photos/blackframe_foto/

            Kommentar


            • #21
              AW: (298) Schlangen-Erlebnis - Achtung, nix für schwache Gemüter!

              Geniales Bild von dir blackframe! Da hat sich die Ringelnatter aber viel vorgenommen! Ja ja Frösche können laut quacken!!!
              LGr. Pablito

              Kommentar


              • #22
                AW: (298) Schlangen-Erlebnis - Achtung, nix für schwache Gemüter!

                Zitat von pablito Beitrag anzeigen
                Geniales Bild von dir blackframe! Da hat sich die Ringelnatter aber viel vorgenommen! Ja ja Frösche können laut quacken!!!
                Allerdings. Hatte leider das falsche Objektiv drauf, als ich näher ran wollte hat sie sich gestört gefühlt und den Brocken losgelassen und ist abgehauen, sorry, hab sie um ihre Mahlzeit gebracht...war aber wohl ohnehin eine Spur zu gross...
                http://www.flickr.com/photos/blackframe_foto/

                Kommentar


                • #23
                  AW: (298) Schlangen-Erlebnis - Achtung, nix für schwache Gemüter!

                  Naja Schlangen können sich so ausdehen, daß so ein Frosch durchaus Platz hat, der wird dann durch die sehr starken Magensäfte von außen her verdaut.

                  Da gibt es in einem der Bücher vom survival-guru Rüdiger Nehberg so ein arges ein Bild, wo er eine Gazelle aus einer Anaconda herauszieht, die außen schon leicht verdaut war und die er sich dann noch gebraten hat :-)
                  LGr. Pablito

                  Kommentar


                  • #24
                    AW: (298) Schlangen-Erlebnis - Achtung, nix für schwache Gemüter!

                    Danke für Eure Beiträge und das Bild! Wahnsinn! Ich fand meines schon arg - aber das mit dem Frosch! Heftig.
                    Wobei die Geschichte von der Anakonda und der Gazelle ist ja auch arg.
                    Werde meinen Fund bei der angegebenen Stelle melden!
                    LG, Eli

                    Kommentar


                    • #25
                      (298) Schlangen-Erlebnis - Achtung, nix für schwache Gemüter!

                      Das das Rätsel schon gelöst ist hier noch ein makabrer Input zum Thema "was Schlangen so alles fressen":

                      Quelle: spiegel.de

                      Miami - Die knapp vier Meter lange Schlange hatte einen halb so großen Alligator erlegt und versucht, das Reptil in einem Stück hinunterzuwürgen. Ein Forscher hatte den aufgeplatzten Python entdeckt, in dessen Bauch der Alligator zu sehen war. Kopf, Schultern und Vorderbeine der Beute steckten noch im Körper der Riesenschlange.
                      Der bizarre Fund löst bei Experten Besorgnis aus. "Wenn der Python einen Alligator töten kann, dann kann er sicherlich auch andere Arten töten", sagt Frank Mazotti von der Universität von Florida. Er befürchtet, dass der aus Burma eingewanderte Python und seine Artgenossen kleinere Tiere verdrängen und so das Ökosystem in Gefahr bringen könnten.
                      Der Kampf zwischen Python und Alligator allerdings kann nach Angaben des Wissenschaftlers auch mit einem Sieg der Echse enden. In diesem Fall sehe es so aus, als sei der Alligator schon vorher geschwächt gewesen und habe sich nicht mit aller Kraft gegen die Schlange wehren können. Vermutlich habe das Opfer noch gelebt, als es heruntergewürgt wurde, und um sich geschlagen. Deswegen sei die Schlange geplatzt.

                      0,1020,526085,00.jpg

                      0,1020,526087,00.jpg
                      Die Vernunft kann sich mit viel größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen wenn der Zorn ihr dienbar zur Hand geht!

                      Kommentar


                      • #26
                        AW: (298) Schlangen-Erlebnis - Achtung, nix für schwache Gemüter!


                        5 Zeichen

                        Kommentar


                        • #27
                          AW: (298) Schlangen-Erlebnis - Achtung, nix für schwache Gemüter!

                          Zitat von Bergfex Beitrag anzeigen
                          Das das Rätsel schon gelöst ist hier noch ein makabrer Input zum Thema "was Schlangen so alles fressen":
                          Nicht zu vergessen, der Kollege mit dem Hirsch:

                          lampi
                          ________________________________________
                          Jetzt auch bei mir - Lampis Berge

                          Kommentar


                          • #28
                            AW: (298) Schlangen-Erlebnis - Achtung, nix für schwache Gemüter!

                            Wenn wir schon bei den "grausigen Bildern" sind beim R. Nehberg war es keine Anaconda sondern eine Felsenpython - die Bilder stammen aus dem Buch: Drei Mann ein Boot, der Blaue Nil, Ullstein-Taschenbuch 1982.

                            Pythonschlange I (Medium).JPG

                            Pythonschlange II (Large).JPG
                            LGr. Pablito

                            Kommentar


                            • #29
                              AW: (298) Schlangen-Erlebnis - Achtung, nix für schwache Gemüter!

                              Von herpetofauna.at schon Antwort bekommen - wie wir eh schon wissen, ist es eine Schlingnatter.
                              LG, Eli

                              Kommentar


                              • #30
                                AW: (298) Schlangen-Erlebnis - Achtung, nix für schwache Gemüter!

                                Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit am Schneeberg auf Schlangen zu treffen ?
                                auf Steigen ,Forstwegen, Fadensteig ,......

                                Danke schon im voraus für eure antworten .

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X