Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Pablito & die Sägeschrecke!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    AW: Pablito & die Sägeschrecke!

    Zitat von Joa
    Na dann gratulier ich mal. War ja auch schon höchste Zeit, dass ein Spezialist wie du einmal die ausgewachsene Saga pedo vor die Linse bekommt. :up:

    lg, Jo
    Ja die 2 haben dich gut gekannt und hoffen daß du ihnen bald wieder ein paar leckere Kleinschrecken als Futter mitbringst. Sie würden sich dann wieder ausgiebig ablichten lassen von dir, haben sie mir versprochen!
    LGr. Pablito

    Kommentar


    • #17
      AW: Pablito & die Sägeschrecke!

      Zitat von Annelies
      Lieber Pablito!

      Die eine grüne Dame ist doch eine Gottesanbeterin oder ?
      Ja so ist es! Ich habe einige hellbraune und sehr viele grüne Weibchen gesehen und 2 ganz magere, dünne recht hektische Männchen, letztere aber nicht fotografiert...
      LGr. Pablito

      Kommentar


      • #18
        AW: Pablito & die Sägeschrecke!

        Habe heute auf dem Hundsheimer Berg die erste Miniatur-Sägeschrecke entdeckt, gerade mal 2cm lang noch ohne der "Bedornung" an den Vorderbeinen...
        LGr. Pablito

        Kommentar


        • #19
          AW: Pablito & die Sägeschrecke!

          Zitat von pablito
          Habe heute auf dem Hundsheimer Berg die erste Miniatur-Sägeschrecke entdeckt, gerade mal 2cm lang noch ohne der "Bedornung" an den Vorderbeinen...
          super und wo bleibt das Bild frei nach dem Motto - klein aber fein

          Kommentar


          • #20
            AW: Pablito & die Sägeschrecke!

            Ja es gibt kein Bild, denn da hat es gerade stark zu regnen begonnen, da wollte ich meine Kamera vor der Nässe schützen...
            LGr. Pablito

            Kommentar


            • #21
              AW: Pablito & die Sägeschrecke!

              Sie ist wieder da - der Liebling von Joa & Pablito!

              Heute am Bisamberg auf einer kl. Wiese entedeckt fast genau an der gleichen Stelle, wie vor einem Jahr. Die kleine Sägeschrecke mißt ohne den Fühlern knapp 2cm!

              Klein aber bereits sehr erfahren im Umgang mit Fotografen stellte sie ihre beste Seite ins Bild:

              Wandern tue ich gerne auf Pablito´s Fingern...
              Saga Pedo auf Wanderschaft.IV_Größenveränderung.jpg
              Bin noch klein, aber bereits eine hervorragenden Kletterin...
              Bin noch klein, aber schon eine hervorragende Kletterin!.V_Größenveränderung.jpg
              Zum Abschied hat sie mir zugewunken...
              Saga pedo grüßt zum Abschied.V_Größenveränderung.jpg
              LGr. Pablito

              Kommentar


              • #22
                AW: Pablito & die Sägeschrecke!

                Super :up: da kommt Wiedersehensfreude auf

                lg, Jo

                Kommentar


                • #23
                  AW: Pablito & die Sägeschrecke!

                  Zitat von Joa
                  Super :up: da kommt Wiedersehensfreude auf

                  lg, Jo
                  Ich war mir eh nicht so sicher ob sie mir zugewunken oder dir Joa...!
                  LGr. Pablito

                  Kommentar


                  • #24
                    AW: Pablito & die Sägeschrecke!

                    Am Internet habe ich wieder einige neue Foto-links zur Sägeschrecke gefunden:
                    http://nature.jensebor.dk/view.php?i...do_A_0602C.jpg
                    http://www.photoweb.ru/prophoto/Gall...ders/dibka.htm
                    http://www.hlasek.com/saga_pedo_a6503.html
                    http://www.anura.it/Fotografia/S_pedo.htm
                    http://www.berze-nagy.sulinet.hu/tan...atok/fuszo.htm
                    http://nature.ok.ru/htm_foto/nasekom/7_2.htm
                    LGr. Pablito

                    Kommentar


                    • #25
                      AW: Pablito & die Sägeschrecke!

                      Eben in wikipedia eine außerdentlich gute Beschreibung zur Sägeschrecke entdeckt:

                      http://de.wikipedia.org/wiki/Saga_pedo

                      Bis zum 14. Juli 2005 wurden nur Weibchen der Sägeschrecke (Saga pedo) beobachtet. Die Art pflanzt sich nach bisherigen Erkenntnissen nur parthenogenetisch fort: aus den unbefruchteten Eieren schlüpfen fast nur Weibchen, die 7-9 cm lang werden. Dazu kommt die Legeröhre, welche nach der letzten, der sechsten Häutung, 30-35mm misst. Die Grundfärbung ist grün, oft zieht sich ein helles Band den Körperseiten entlang vom Auge bis zur Hinterleibsspitze. Die vorderen und mittleren Schenkel und Schienen sind unten dornenbewehrt. Mit ihnen werden die Beutetiere ergriffen und festgehalten. Die Weibchen besitzen eine 30-35 mm lange, seitlich abgeflachte und leicht nach oben gebogene Legeröhre (Ovipositor), mit welcher die etwa 2x11mm messenden, braunen Eier einzeln oder in kleinen Gruppen in die Erde abgelegt werden, meist ins Wurzelwerk von Gräsern; je nach Wetterverhältnissen etwa 50-100 Eier. Nach frühestens zwei Wintern, oft noch später, schlüpfen die Larven (Nymphen) anfangs Mai aus den Eiern. Sie gleichen bereits den ausgewachsenen Tieren, die Legeröhre ist aber noch kaum sichtbar. Kopf-Rumpf-Länge und Fühler-Länge betragen nach dem Schlupf je etwa 15mm.
                      Die Sägeschrecken bewohnen Busch- und Grasland, meistens auf kalkhaltigen Böden. Sie leben räuberisch und erbeuten vorwiegend andere Heuschrecken und Grillen, die mit dem vorderen- und dem mittleren Beinpaar gepackt und gegen die ebenfalls bedornte Brust gepresst werden. Selbst ausgewachsene, grosse Weibchen der Gottesanbeterin (Mantis religiosa) werden überwältigt.
                      Am 14. Juli 2005 wurde bei Martigny (CH/Wallis) zum vermutlich ersten Mal ein Männchen beobachtet und fotografiert. Es verschwand danach unauffindbar in der Vegetation, wurde aber am 31. Juli 2005 erneut beobachtet und fotografiert. Aufgrund der für die Art typischen Zeichnung wurde es eindeutig als Männchen der Sägeschrecke Saga pedo bestimmt. In der Schweiz kommt keine andere der 13 Saga-Arten vor, die 1967 von A. Kaltenbach als klar unterscheidbar anerkannt wurden. Beim neu entdeckten Männchen handelt es sich offenbar um das bisher erste und einzige in der Literatur dokumentierte Männchen. Bei allen anderen Sägeschrecken-Arten sind Männchen ebenso häufig wie Weibchen, die Eier werden erst nach einer Paarung abgelegt. Weitere Informationen und ein Bild enthält das anfangs April 2006 erschienene Buch "Die Heuschrecken der Schweiz" von Baur et al. (Haupt Verlag, Bern).
                      LGr. Pablito

                      Kommentar


                      • #26
                        AW: Pablito & die Sägeschrecke!

                        Zitat von pablito
                        Am 14. Juli 2005 wurde bei Martigny (CH/Wallis) zum vermutlich ersten Mal ein Männchen beobachtet und fotografiert. Es verschwand danach unauffindbar in der Vegetation, wurde aber am 31. Juli 2005 erneut beobachtet und fotografiert
                        nau servas, der muss aber viel zu tun haben, kein Wunder, dass er keine Zeit hat sich lang fotografieren zu lassen

                        Kommentar


                        • #27
                          AW: Pablito & die Sägeschrecke!

                          Ich glaube eher der wollte den Fotografen noch seine Famile vorstellen...
                          LGr. Pablito

                          Kommentar


                          • #28
                            AW: Pablito & die Sägeschrecke!

                            Am Mi 07.06.06 auf einer bis dato von mir noch nie besuchten Wiese am Bisamberg diese Kleine Saga pedo entedeckt, aber doch schon größere Sägeschrecke, als auf den vorigen Bildern...
                            Saga pedo BB 7.06.06V_Größenveränderung.jpg
                            LGr. Pablito

                            Kommentar


                            • #29
                              AW: Pablito & die Sägeschrecke!

                              Heute war Welt-Sägeschrecken-Tag am Bisamberg:
                              auf einer kl. Wiese entdeckte ich eine bereits gut 5cm große sowie 3 kleinere Sägeschrecken und auf einer weiteren Wiese ebenfalls eine gut 4cm große sowie 2 kleinere und auf einer 3. Wiese weitere 2 kleine Tiere.

                              Der lange Winter dürften unseren Lieblingen sehr gut getan haben, auf das sie sich so gut vermehren konnten...

                              Hier eine Auswahl vom heutigen Foto-shooting mit verschieden großen Sägeschrecken:

                              Ich bin noch klein aber von vorne bin ich doch am schönsten...
                              SP frontal.a1_Größenveränderung.jpg
                              Auf Pablitos Hand klettere ich immer gerne herum...
                              SP groß von oben.a1_Größenveränderung.jpg
                              Ich muß doch gleich mal schauen ob sich etwas Freßbare am Boden zeigt...
                              SP von der Seite.a1_Größenveränderung.jpg
                              LGr. Pablito

                              Kommentar


                              • #30
                                AW: Pablito & die Sägeschrecke!

                                Das sind wirklich tolle Fotos!

                                LG Karin
                                www.book-cook.at

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X