Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Garmins neues Outdoor Flaggschiff: das Colorado 300

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Garmins neues Outdoor Flaggschiff: das Colorado 300

    Garmin hat die neue Outdoor GPS Serie "Colorado" herausgebracht, von der für Europa derzeit nur das Colorado 300 interessant ist.
    Eine Mischung aus den Features des GPSMAP 60 CSX, des älteren CS und des Vista HCX, plus einige neue Goodies (bitte selber nachlesen).
    Kleiner als das 60 CSX, aber mit viel größerem Bildschirm und besserer Auflösung.
    Als Zubehör gibt es auch ein Herzfrequenzmeßgerät, und einen Kadenzmesser für Radfahrer (um 60 Dollar das Stück, also wenn ich die Garmin Umrechnung anwende, dann wahrscheinlich 50 Euro - aber ich seh bergpeter schon zuschlagen, bei DEM Preis für sein Mountainbike ist das auch schon wurscht).

    Endlich gibt es Einstellungsprofile. Ob die früheren Einschränkungen für Routen auf der SD-Karte gelten, kann man noch nicht sagen, aber laut Info auf der Web-Page dürfte es so sein.
    Außerdem ist es teurer als das GPSMAP 60 CSX in seinen besten Zeiten!

    Einige nette Goodies hat es schon, aber aus jetziger Sicht sehe ich keinen Grund, mein 60 CSX auf den Markt zu werfen und mir ein Colorado zu besorgen.

    Info gibts hier:
    https://buy.garmin.com/shop/shop.do?cID=145&pID=11019

    Ein Filmchen gibts hier:
    http://www8.garmin.com/ces/m/v/Colorado.wmv
    oder als mpg hier:
    http://www8.garmin.com/ces/m/v/Colorado.mpg

    LG, bp

    c1.jpg c2.jpg c3.jpg
    Zuletzt geändert von blackpanther; 08.01.2008, 00:04.
    [SIZE="2"][SIZE="1"]Good bye ...[/SIZE][/SIZE]

  • #2
    AW: Garmins neues Outdoor Flaggschiff: das Colorado 300

    Hi Herbert,

    Danke für die Info.
    Ich werde aber auch bei meinem 60 CSx bleiben und abwarten was aus einem europäischen Satellitensystem wird, und ob überhaupt eins wird

    LG
    Franz
    Klettergilde D'Gipfler

    Meine Fotopage

    Kommentar


    • #3
      AW: Garmins neues Outdoor Flaggschiff: das Colorado 300

      Zitat von fr4nz Beitrag anzeigen
      ... abwarten was aus einem europäischen Satellitensystem wird, und ob überhaupt eins wird
      Hallo Franz,
      da seh ich eher schwarz!
      Haben wollens alle, aber zahlen will keiner - obwohl, jetzt haben sie sich ja geeinigt.
      Vielleicht können wir uns ja 2020 mit Galileo zum Vorarlbergstammtisch routen lassen ...

      LG, bp
      [SIZE="2"][SIZE="1"]Good bye ...[/SIZE][/SIZE]

      Kommentar


      • #4
        AW: Garmins neues Outdoor Flaggschiff: das Colorado 300

        Zitat von blackpanther Beitrag anzeigen
        Als Zubehör gibt es auch ein Herzfrequenzmeßgerät, und einen Kadenzmesser für Radfahrer (um 60 Dollar das Stück, also wenn ich die Garmin Umrechnung anwende, dann wahrscheinlich 50 Euro -
        Es ist noch schlimmer als ich gedacht habe, es gibt seit heute offizielle Preise (das Gerät ist in Österreich ab Februar lieferbar).

        Man wendet die Euro : Dollar 1:1 Umrechnung an, und das Colorado 300 kostet daher 599 Euro, und z.B. der Pulsmesser 60 Euro.

        In diesem Fall brauchen sich die westeuropäischen Händler nicht mehr wundern, wenn man das Gerät übers Internet in den USA bestellt.

        Ein GPSMAP 60 CSX kostet übrigens aktuell 499, und ein Vista HCX 399 Euro.
        Man zahlt also beim 60 CSX sozusagen für die Front-Tastatur und die serielle Schnittstelle 100 Euro, denn sonst fallt mir nichts ein, was das Vista nicht könnte.
        Und ob das Colorado wirklich 200 Euro mehr wert ist als das Vista, das muß sich erst weisen.

        LG, bp
        Zuletzt geändert von blackpanther; 15.01.2008, 16:29.
        [SIZE="2"][SIZE="1"]Good bye ...[/SIZE][/SIZE]

        Kommentar


        • #5
          AW: Garmins neues Outdoor Flaggschiff: das Colorado 300

          die laufzeit wird auch immer schlechter. wenn garmin schon nur noch 15 stunden angibt, werden es in der praxis vermutlich nur 10-12 sein. die tracking software ist weiterhin aus der steinzeit, ebenso die mapengine. hauptsache ein bilderviewer wurde eingebaut :p

          Waypoints/favorites/locations: 1000
          Routes: 50
          Track log: 10,000 points, 20 saved tracks


          im prinzip bleibt nur noch der komplass/höhenmesser, für den rest ist jedes baustellenfeste smartphone besser geeignet. und dort lasse ich mir den preis von 600 euro auch einreden. ich bleib beim smartphone mit pathaway und vista hcx.

          Kommentar


          • #6
            AW: Garmins neues Outdoor Flaggschiff: das Colorado 300

            Hatte heute eine kurze plauderei mit puls elektronik der garmin generalvertretung für österreich, die neuen geräte werden ca ab mitte februar
            lieferbar sein, preise beim 60csx werden dafür etwas verringert, statt 599 kosten die geräte dann offiziell 499 euro.
            gerät schaut durchaus interessant aus, habe nun für meine aconcagua tour ein vista hcx testgerät mit den wichtigsten wegpunkten, das sollte reichen
            zu diversen zeltplätzen zu finden.
            www.schwanda.at

            Kommentar


            • #7
              AW: Garmins neues Outdoor Flaggschiff: das Colorado 300

              Anscheinend gibt es auch beim Speicher keine Änderung, da wieder nur lapidar steht SD Karten und das heißt im Klartext, daß nur die 2GB Karten unterstützt werden. (offiziell sogar nur 1GB). Also noch immer nichts mit 4GB+.
              Schade!

              Kommentar


              • #8
                AW: Garmins neues Outdoor Flaggschiff: das Colorado 300

                Zitat von schneebergler Beitrag anzeigen
                Anscheinend gibt es auch beim Speicher keine Änderung, da wieder nur lapidar steht SD Karten und das heißt im Klartext, daß nur die 2GB Karten unterstützt werden. (offiziell sogar nur 1GB). Also noch immer nichts mit 4GB+.
                Schade!
                Hier muß ich dich aber korrigieren: SDHC Karten werden unterstützt (aber normales SD-Karten Format, nicht micro-SD wie bei den bisherigen Geräten).
                Mehr als 4 GB aber angeblich erst in späterer Firmware.
                Zumindest behaupten das die Wissenden im Groundspeak, weil offizielle Detailunterlagen sind immer noch nicht zu finden.

                LG, bp
                Zuletzt geändert von blackpanther; 18.01.2008, 10:03.
                [SIZE="2"][SIZE="1"]Good bye ...[/SIZE][/SIZE]

                Kommentar


                • #9
                  AW: Garmins neues Outdoor Flaggschiff: das Colorado 300

                  Zitat von schneebergler Beitrag anzeigen
                  Anscheinend gibt es auch beim Speicher keine Änderung, da wieder nur lapidar steht SD Karten und das heißt im Klartext, daß nur die 2GB Karten unterstützt werden. (offiziell sogar nur 1GB). Also noch immer nichts mit 4GB+.
                  Schade!
                  erstens: angeblich kann sogar das vista hcx schon 4gb mit der neuen firmware und zweitens:
                  wofür um himmels willen bracht man 4 gb??
                  europa und nordamerika auf einmal??

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Garmins neues Outdoor Flaggschiff: das Colorado 300

                    Zitat von nikst4 Beitrag anzeigen
                    erstens: angeblich kann sogar das vista hcx schon 4gb mit der neuen firmware ...
                    Das 60 CSX auch.
                    Allerdings der img-File mit den Landkarten darf bei den 2 genannten Geräten nicht größer als 2 GB sein, was aber z.B. für den kompletten Citynavigator Europa, die Topo-CH und die Topo-A mehr als ausreicht.
                    Die restlichen 2 GB muß man dann halt mit POIs und Tracklogs befüllen.

                    Zitat von nikst4 Beitrag anzeigen
                    wofür um himmels willen bracht man 4 gb??
                    europa und nordamerika auf einmal??
                    Beim Colorado braucht mans wirklich, da es auch (angeblich) kalibrierte Luftbilder als "Karte" anzeigen kann, und man auch Fotos anschauen können soll (was letzteres Feature bringen soll, ist mir zwar nicht klar, aber wenns endlich ein Handbuch zum runterladen gibt, werd ma mehr wissen).
                    LG, bp
                    Zuletzt geändert von blackpanther; 18.01.2008, 10:19.
                    [SIZE="2"][SIZE="1"]Good bye ...[/SIZE][/SIZE]

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Garmins neues Outdoor Flaggschiff: das Colorado 300

                      Zitat von blackpanther Beitrag anzeigen
                      Beim Colorado braucht mans wirklich, da es auch (angeblich) kalibrierte Luftbilder als "Karte" anzeigen kann, und man auch Fotos anschauen können soll (was letzteres Feature bringen soll, ist mir zwar nicht klar, aber wenns endlich ein Handbuch zum runterladen gibt, werd ma mehr wissen).
                      LG, bp

                      hm, naja, fotos anschauen ist glaub ich im moment ein lieblings-feature, siehe iphone, ipod und konsorten
                      wow, also luftbilder als karte anzeigen ist natürlich schon net schlecht.
                      noch schöner wär natürlich überhaupt kalibrierte karten anzuzeigen, wobei das dann ja auch gehen müsste, wenn´s mit luftbildern klappt...
                      aber da würd sich garmin ja selbst ins fleisch schneiden, das hätt auf den verkauf von vektor-topo-karten sicher keine guten auswirkungen

                      aber schon die möglichkeit verschiede profile speichern zu können wär natürlich ein e super sache...

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Garmins neues Outdoor Flaggschiff: das Colorado 300

                        Zitat von nikst4 Beitrag anzeigen
                        noch schöner wär natürlich überhaupt kalibrierte karten anzuzeigen, wobei das dann ja auch gehen müsste, wenn´s mit luftbildern klappt...
                        aber da würd sich garmin ja selbst ins fleisch schneiden, das hätt auf den verkauf von vektor-topo-karten sicher keine guten auswirkungen
                        Eben, da gibts noch viel Widersprüchliches und Gerüchte, die so in den Foren kolportiert werden, wie's halt so ist in Foren.
                        Bevor man was Ernsthaftes über die Displaymöglichkeiten sagen kann, muß man eh das Handbuch abwarten. Ich stell grad fest, ich glaub auch schon (fast) alles was im Groundspeak kundgetan wird.
                        Also schau ma moi, ob das mit den Luftbildern wirklich stimmt.

                        Zitat von nikst4 Beitrag anzeigen
                        aber schon die möglichkeit verschiede profile speichern zu können wär natürlich ein e super sache...
                        Die gibts aber wirklich, steht auf der Garmin Homepage. Es gibt 5 vorgefertigte, und auch die Möglichkeit, User-Profile anzulegen.
                        [SIZE="2"][SIZE="1"]Good bye ...[/SIZE][/SIZE]

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Garmins neues Outdoor Flaggschiff: das Colorado 300

                          Zitat von blackpanther Beitrag anzeigen
                          Die gibts aber wirklich, steht auf der Garmin Homepage. Es gibt 5 vorgefertigte, und auch die Möglichkeit, User-Profile anzulegen.

                          und ich hab mir heuer bei meinem amerika urlaub ein neues vista hcx gekauft
                          naja, es gibt schlimmeres

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Garmins neues Outdoor Flaggschiff: das Colorado 300

                            Zitat von blackpanther Beitrag anzeigen
                            Das 60 CSX auch.
                            Allerdings der img-File mit den Landkarten darf bei den 2 genannten Geräten nicht größer als 2 GB sein, was aber z.B. für den kompletten Citynavigator Europa, die Topo-CH und die Topo-A mehr als ausreicht.
                            Die restlichen 2 GB muß man dann halt mit POIs und Tracklogs befüllen.
                            .................
                            Ich hab ja nur das Vista HCX und eine 2GB Karte, da ich keinen City Nav brauche, aber mein Neffe hat ein 60CSX mit einer 4GB Karte und der hat mir erzählt, daß er die Topo und die Navi Karte nicht auf die 2GB draufkriegt und die restliche 2 GB kann er nicht nutzen.
                            Ich werd das nochmal mit ihm checken...
                            (wobei der City Nav ohnehin unnötig und teuer ist)

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Garmins neues Outdoor Flaggschiff: das Colorado 300

                              naja, also zumindest (fast) ganz europa bzw nordamerika geht auf 2GB.
                              aber ich kann mir keinen fall vorstellen, in dem man die straßenkarten von ganz europa und einen ganzen topo auf ein gerät laden müsste.
                              in der regel wählt man ja die kacheln aus, die man für eine unternehmung benötigt, schon weil es ewig dauert, das zeug auf´s gerät zu übertragen...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X