Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

LVS-Geräte - Next-Generation

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LVS-Geräte - Next-Generation

    Wie ich den diversen Sport-Katalogen diverser Fachgeschäfte entnehmen kann, gibt es heuer eine ganze Reihe neuer LVS-Geräte.
    Ich habe mir erst vergangenes Jahr ein Pieps DSP geleistet, das muß für mich wieder für die nächsten paar Jahre reichen.
    Da ich allerdings im Zuge meiner Alpenvereinstätigkeit auch Schneeschuhtouren führe und prinzipiell an Neuigkeiten immer interessiert bin, möchte ich mich bei Euch erkundigen, ob schon jemand Erfahrungen mit den neuen Geräten machen konnte. Gerade zu Saisonbeginn werden wir ja von unseren Teilnehmern immer über die Ausrüstung gefragt, einige wollen ihre Ausrüstung ergänzen und da würde ich gerne kompetente Auskunft geben. In der Vergangenheit waren ja nicht immer alle neuen LVS-Geräte auch wirklich gut (ich denke da jetzt vor allem an das X1 ).

    Über Erfahrungsberichte wäre ich dankbar.

    lg
    Tom
    We can not direct the wind, but we can adjust the sails

  • #2
    AW: LVS-Geräte - Next-Generation

    erfahrungsberichte über die neuen Geräte Ortovox S1 und mammuts barryvox pulse sind eher schwierig, da jene geräte wahrscheinlich erst kurz vor weihnachten ausgeliefert werden.
    Werde versuchen ein testgerät zu bekommen und werde euch meine erfahrungen dann mitteilen.
    www.schwanda.at

    Kommentar


    • #3
      AW: LVS-Geräte - Next-Generation

      Ja es gibt bereits im Handel das Pieps DSP mit neuem Display, wo die Tasten übersichtlicher und vorallem auch mit Fäustlingen besser bedienbar sind.

      Für diese Gerät kommt demnächst ein neues software-update namens "Intelligenter Sender" heraus, welches voraussichtlich Euro 20,- kosten wird und wie schon beim letzten update im Fachhandel upgedatet werden kann!

      Neben dem Barryvox Pulse und dem Ortovox S1 gibt es von Ortovox ein neues digitales 3-Antennen-Gerät namens D3
      LGr. Pablito

      Kommentar


      • #4
        AW: LVS-Geräte - Next-Generation

        "Anfang Oktober hat ALPIN zusammen mit dem Schweizer Magazin Outdoor-Guide sowie mit dem Österreichischen Fachmagazin Berg- und Steigen einen großen LVS-Test auf dem Jungfraujoch in der Schweiz durchgeführt. Ziel war es, aussagekräftige Ergebnisse zu allen aktuellen Geräten zu erhalten. [...] Die Ergebnisse waren für alle Beteiligten überraschend. Mehr darüber inklusive aller Ergebnisse erfahren Sie in der ALPIN-Ausgabe Dezember 2006."

        soweit die News auf Alpin.de (http://www.alpin.de/newsarchiv/news/...-0344d2c31ba7), Wenn berg&steigen mit von der Partie war, ist mit einem wirklich seriösen Test zu rechnen.

        Gruss, Moritz

        Kommentar


        • #5
          AW: LVS-Geräte - Next-Generation

          Zitat von kms
          "Anfang Oktober hat ALPIN zusammen mit dem Schweizer Magazin Outdoor-Guide sowie mit dem Österreichischen Fachmagazin Berg- und Steigen einen großen LVS-Test auf dem Jungfraujoch in der Schweiz durchgeführt. Ziel war es, aussagekräftige Ergebnisse zu allen aktuellen Geräten zu erhalten. [...] Die Ergebnisse waren für alle Beteiligten überraschend. Mehr darüber inklusive aller Ergebnisse erfahren Sie in der ALPIN-Ausgabe Dezember 2006."

          Weiss jemand zu welchem "überraschenden" Ergebnissen der "große, internationale LVS-Test" gekommen ist?


          Wolfgang

          Kommentar


          • #6
            AW: LVS-Geräte - Next-Generation

            Ich habe erst vorigen Samstag mein neues Pieps DSP bekommen, beim Kauf im Bergsportgeschäft meines Vertrauens habe ich gleich eine Einführung dazubekommen. Mir wurde das DSP und die Konkurrenz ausführlich erklärt. Meine Erfahrungen waren folgende:
            Die Firma Pieps wird in nächster Zeit kein neues LVS herausgeben, sie werden nur das DSP verbessern. Die Vorteile gegenüber dem Puls von Mammut ist z.B. der Suchradius, das Puls hat aufgrund einer anderen Antennenlage einen Ovalen Suchradius der zur Seite größer ist als nach vorne, was keine Vorteile bringt. Das DSP hingegen hat einen runden Radius von 50m was angeblich besser ist.

            Ich habe mich natürlich auch für das S1 interessiert und hätte sogar bis zur Herausgabe gewartet, jedoch wurde mir sehr eindringlich davon abgeraten worden. Die Person mit der ich gesprochen habe war bei einem Test von diesem LVS dabei, er war der Meinung, dass es besser wäre wenn die Firma Ortovox dieses Gerät noch nicht herausgeben würde, da es noch viel zu langsam sei.

            -Dobro
            https://www.facebook.com/AlpinesNotfallmanagement

            Kommentar


            • #7
              AW: LVS-Geräte - Next-Generation

              Zitat von Dobro
              Inur das DSP verbessern. Die Vorteile gegenüber dem Puls von Mammut ist z.B. der Suchradius, das Puls hat aufgrund einer anderen Antennenlage einen Ovalen Suchradius der zur Seite größer ist als nach vorne, was keine Vorteile bringt. Das DSP hingegen hat einen runden Radius von 50m was angeblich besser ist.


              -Dobro
              Hallo Dobro

              Wäre ich Mammutvertreter würde ich damit Argumentieren das der ovale Empfang eine bessere überlappung an den Rändern der Suchstreifen bringt....

              Tatsache ist dass es in der Hand des Benutzers liegt wie gut und effizient das Gerät arbeitet.
              Die Entscheidung ein DSP zu kaufen ist ok.
              Ortovox hat(te) sehr gute Geräte im Programm F1, F1plus wir haben damit die "supercoolen" Hitechgeräte meist aus dem Rennen geworfen.

              ES ist egal womit gesucht wird, wenn der User nichts taugt hat der Looser gute Chancen auf einen kalten Steiss(A....).

              lg
              Tch

              Kommentar


              • #8
                AW: LVS-Geräte - Next-Generation

                Zitat von tch
                Hallo Dobro

                Wäre ich Mammutvertreter würde ich damit Argumentieren das der ovale Empfang eine bessere überlappung an den Rändern der Suchstreifen bringt....

                Tatsache ist dass es in der Hand des Benutzers liegt wie gut und effizient das Gerät arbeitet.
                Die Entscheidung ein DSP zu kaufen ist ok.
                Ortovox hat(te) sehr gute Geräte im Programm F1, F1plus wir haben damit die "supercoolen" Hitechgeräte meist aus dem Rennen geworfen.

                ES ist egal womit gesucht wird, wenn der User nichts taugt hat der Looser gute Chancen auf einen kalten Steiss(A....).

                lg
                Tch
                Ich habe ähnlich wie du über den ovalen Suchradius gedacht, die Firma Pieps sagt dazu, dass das durchschnittliche Schneebrett eine Breite von 100m hat und das DSP hat einen Radius von 50m (in der Realität angeblich noch mehr).
                Ja der Unterschied beim Radius wird wahrscheinlich nicht so gravierend sein, wie tch schon gesagt hat ist das Training viel wichtiger!
                Ich will auf keinen Fall sagen, dass Ortovox schlechte Produkte hätte, aber das S1 ist anscheinend nicht ausgereift, wird aber wahrscheinlich für die Zukunft richtungsweisend sein.

                -Dobro

                PS.: Ich glaube gehört zu haben, dass die Bergrettung ab jetzt nur noch das DSP kauft. (Vielleicht kann dazu jemand Stellung nehmen?!)
                https://www.facebook.com/AlpinesNotfallmanagement

                Kommentar


                • #9
                  AW: LVS-Geräte - Next-Generation

                  Zitat von Dobro
                  PS.: Ich glaube gehört zu haben, dass die Bergrettung ab jetzt nur noch das DSP kauft. (Vielleicht kann dazu jemand Stellung nehmen?!)
                  Welche Bergrettung? Für wen? Wo? Wer bezahlt das? usw...

                  Bei mir am Winterkurs 2006 in NÖ hat jeder sein Privatpieps mitgehabt (oder zumindest ein privat ausgeborgtes...) ...
                  Meine Berg-, Schi- und Klettertouren auf:
                  www.motivation-is-all.at/index.php5

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: LVS-Geräte - Next-Generation

                    @Florian!
                    Und welches Gerät nimmst du nach Mitterbach mit?

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: LVS-Geräte - Next-Generation

                      Zitat von Sepp Tirltop
                      @Florian!
                      Und welches Gerät nimmst du nach Mitterbach mit?
                      Hallo Sepp

                      Wie hast Du es geschafft einen Platz für Mitterbach zu bekommen?
                      Ich darf nicht mit, erst 2008..

                      jjojo, was eh Off Topic

                      tch

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: LVS-Geräte - Next-Generation

                        Hi tch

                        ich fahr nicht hin, hab aber .. auf der liste gesehen, weiss aber jetzt nicht, ob bestätigt oder nicht.

                        Damits net nur off usw wird -

                        hab das neue Mammut Pulse schon einmal getestet - ich finds vor allem im nahbereich bei der Feinsuche (einkreuzen) einfach sensationell. Bei diesem Ton und wie sich der steigert springt der Verschüttete von selber aus dem Schnee.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: LVS-Geräte - Next-Generation

                          Zitat von Dobro
                          das DSP hat einen Radius von 50m (in der Realität angeblich noch mehr).
                          Kommt hin. Ich habe das Pieps DSP (Software 05/06) und die 50 Meter kommen leicht hin. Eher mehr. Die Rucksäcke (bei der Übung) waren aber auch nur ca. einen Meter tief eingebuddelt.

                          Ulrich

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: LVS-Geräte - Next-Generation

                            Zitat von UlrichFürst
                            Kommt hin. Ich habe das Pieps DSP (Software 05/06) und die 50 Meter kommen leicht hin. Eher mehr. Die Rucksäcke (bei der Übung) waren aber auch nur ca. einen Meter tief eingebuddelt.

                            Ulrich
                            Jaja, die 50m sind die vorsichtigen Angaben...

                            -Dobro
                            https://www.facebook.com/AlpinesNotfallmanagement

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: LVS-Geräte - Next-Generation

                              Ich bin morgen Abend mit der Fa. Mammut auf einer Einschulung des neuen LVS-Gerätes Pulse im Gelände und werde euch dann berichten...
                              LGr. Pablito

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X