Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Die schiachsten Berge in Österreich

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die schiachsten Berge in Österreich

    Welcher ist Euer Meinung nach der schiachste von seiner Gestalt, Anstieg, usw. ?

    ( zu dieser Themenstellung wurde ich soeben von mountainbiker inspiriert )

    Wahrscheinlich kommt hier eh kein Vorschlag, denn jeder Berg ist auf seine Weise schön.
    Zuletzt geändert von Willy; 16.11.2004, 21:13.
    TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

    Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

  • #2
    AW: Die schiachsten Berge in Österreich

    Hallo Willy

    Damit sich Deine Befürchtung nicht bewahrheitet, gibt's von mir doch noch eine Ergänzung

    Schön ist relativ, "schiach" ist relativ
    Da hängt viel vor allem von der augenblicklichen Stimmung, einem eventuellen Erfolgserlebnis, dem Wetter etc... ab
    Der eine hat's gern steil und schroff, für andere muß Schnee und Eis dabeisein, andere wiederum betrachten sanfte Erhebungen wie die Nockberge als den Innbegriff der Schönheit

    Schön ist eigentlich jeder Berg, eher sind Gipfel oder Anstiege, die von Sendemasten, Berghotels oder Sesselliftstationen und Abfahrtspisten total verbaut sind "schiach"

    Der Abstieg vom Ötscherschutzhaus ins Tal war vor 1 1/2 (oder 2 1/2) Jahren extrem "schiach", da von einem Moutainbike-Bergabrennen total verschandelt
    Gottseidank haben sie zumindest die Furchen wieder begradigt und wenigstens
    eine (auch nicht schöne) Schiabfahrt wiederhergestellt.

    lg

    Ambi
    Zuletzt geändert von Ambi; 16.11.2004, 21:39.
    und Fussballfan auch noch (wie lange noch ?)
    Statistikfan sicher länger...see my sites http://www.austriasoccer.at

    Kommentar


    • #3
      AW: Die schiachsten Berge in Österreich

      Für mich ist das, was man im Dialekt so schön als "Stanerhauffn" bezeichnet ein schiacher Berg.
      Einer fällt mir ein, das Petzeck in der Schobergruppe. Viel Steine gab's, und wenig Brot.....

      Günter
      Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
      (Marie von Ebner-Eschenbach)

      Kommentar


      • #4
        AW: Die schiachsten Berge in Österreich

        Zitat von Willy
        Welcher ist Euer Meinung nach der schiachste von seiner Gestalt, Anstieg, usw. ?

        ( zu dieser Themenstellung wurde ich soeben von mountainbiker inspiriert )

        Wahrscheinlich kommt hier eh kein Vorschlag, denn jeder Berg ist auf seine Weise schön.
        Es gibt keine Schiachen Berge !!!!!!!!!!!!!

        ...es sei denn der Mensch verschadelt sie durch irgendwelche Bauten oder Abgrabungen. Verschandelung erfolgt hauptsächlich durch Stromleitungen, Liftanlagen, Forst- und Güterwege, Staudämme.
        Willy brachte schon viele Beispiele unter "Bausünden..."

        lg
        Mathilde
        "alt ist, wer mehr an die Vergangenheit als an die Zukunft denkt"

        Kommentar


        • #5
          AW: Die schiachsten Berge in Österreich

          Muß Mathilde beipflichten - es gibt nix schiachs in da Natur

          man findet immer wo eine Butterseite wenn man es nur will - also Augen auf , mit ein bischen positiv Denken ...

          und die schiachn Seiten -
          ist doch bei Menschen ähnlich - " Jede/r ist für etwas zu gebrauchen - auch wenn er/sie manchmal nur als "abschreckendes Beispiel" zu verwenden ist
          Lg.Egon

          Kommentar


          • #6
            AW: Die schiachsten Berge in Österreich

            Zitat von Egon
            und die schiachn Seiten -
            ist doch bei Menschen ähnlich - " Jede/r ist für etwas zu gebrauchen - auch wenn er/sie manchmal nur als "abschreckendes Beispiel" zu verwenden ist
            Hallo, zuerst darf mich vorstellen - ich bins, der mitleser.

            Und diesmal darf ich dir vollkommen zustimmen. DU - hast vollkommen recht.
            Mein Lieblingssong - [B]Lied 16 [/B]...

            Kommentar


            • #7
              AW: Die schiachsten Berge in Österreich

              zum thema schiacha berg in österreich fällt mir auf anhieb nur der Ankogel ein.
              da wird jetzt vielleicht ein raunen durch die Userschaft gehen, da es da doch einige Ankogelfreunde gibt.
              Bei meiner besteigung vor ca. 12jahren war ich überrascht um nicht zu sagen entsetzt, was für ein fürchterlich brüchiger trümmerhaufen der "Gipfel" ist (oder das was davon noch übriggeblieben ist). die letzten 50Hm empfand ich nur als unlohnend! das Kreuz steht auch nicht am Gipfel sondern niedriger und abseits (angeblich der punkt, wo früher mal der Gipfel war), was mich aber auch nicht gewundert hat. ich konnte mir auch nicht vorstellen, wie man auf einem derartigen trümmerhaufen wie diesem ein Kreuz befestigen will.
              aber natürlich ist schiach relativ: die aussicht war schon gewaltig schön!
              neue Homepage: www.berg1.at.tf

              Kommentar


              • #8
                AW: Die schiachsten Berge in Österreich

                RAUN RAUN RAUN

                Also nur weil ein Berg brüchig ist ist er noch lange nicht schiach. Ich finde berge schiach auf denen Seilbahnen bis ins hochalpine Gelände reichen z.b. Hintertux, Stubeital, Arlberg,... nur dafür können eigentlich die Berge nix.

                Gipfelkreuze stehen egentlich oft nicht am Gipfel woran das liegt weis ich auch nicht vieleicht Blitz ???


                Was ist daran schiach ????
                Angehängte Dateien

                Kommentar


                • #9
                  AW: Die schiachsten Berge in Österreich

                  Kleine Ergänzung meinerseits zu meinem Posting:

                  Ich denke, vermutlich genau so wie bergpeter geht es mir bei der Bezeichnung "schiach" um einen bergsteigerisch eher unlohnenden Gipfel.Unumstritten ist, daß jeder Gipfel etwas Schönes darstellt.(Außer vieleicht die Seilbahnverpflasterten)Wenn dem nicht so wäre, dann wäre ich nicht so ein begeisterter Naturliebhaber.

                  Günter
                  Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
                  (Marie von Ebner-Eschenbach)

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Die schiachsten Berge in Österreich

                    Also ich gehe da mehr nach dem Aussehen, eher noch nach dem "Schotterhaufenfaktor" (ich hasse so kleine Schotterblöcke, wo nix hält), aber nicht nach ausgebaut oder nicht...
                    Ja mei, geht halt eine Seilbahn da rauf, aber das ändert doch nix, dass die Zugspitze z.b. extrem imposant prägend aussieht, vorallem im Abendrot!!!

                    Zur "Schiachheit"... mir fällt eigentlich spontan keiner ein... Aber ich denke noch nach

                    Florian
                    Meine Berg-, Schi- und Klettertouren auf:
                    www.motivation-is-all.at/index.php5

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Die schiachsten Berge in Österreich

                      @Florian

                      Naja die Zugspitzbahnen betreiben das ganze ja noch in einem gewissen Rahmen aber in Hintertux, uws. wo bergteile weggesprengt werden und eine ja schon unglaubliche Seilbahnendichte erreicht wird gefällt mir gar nix mehr!
                      Dass ist auch der grund warum ich generell keinen Skiurlaub in einem solchem ort mache.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Die schiachsten Berge in Österreich

                        Ich mag Hintertux zum Schifahren es kommt halt auf den Blickwinkel an ; das erste Bild ist sicher nicht schön.
                        Zuletzt geändert von tonion; 25.09.2008, 10:38.
                        Liebe Grüße Gerhard



                        Zum Sterben zu jung
                        Zum Arbeiten zu alt
                        Zum Wandern und Reisen top fit

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Die schiachsten Berge in Österreich

                          Aber beim Zweiten würde ich schon streiten (Da hab ich die Technik allerdings im Rücken)
                          Zuletzt geändert von tonion; 25.09.2008, 10:38.
                          Liebe Grüße Gerhard



                          Zum Sterben zu jung
                          Zum Arbeiten zu alt
                          Zum Wandern und Reisen top fit

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Die schiachsten Berge in Österreich

                            Das 2te wär zwar prinzipiell schön wenn da nicht wieder ein lift zu sehen wär. Also ich kann mvon mir nur sagen dass ich die Glescherversaumafia nicht unterstütze nur soll sich dann keiner aufregen wenn wieder mal die Lifte weiter ausgebaut und berge gsprengt werden. Ich erinnere nur an die hysterie die hier ausgebrochen war als bekannt wurde dass im Kaunertal weiter ausgebaut wird.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Die schiachsten Berge in Österreich

                              *gg* der inspirationsgedanke hat was für sich
                              "Sieger zweifeln nicht - Zweifler siegen nicht!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X