Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Klettern und Bergsteigen in historischen Aufnahmen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klettern und Bergsteigen in historischen Aufnahmen

    Hallo Leute,

    Hab meine Historie-Fotos durchgekramt, hoffe auch, dass sich noch mehr diesem Thema anschließen, man glaubt gar net, wie es damals auch funktioniert hat !

    Fang mal an, da wäre also:

    Blechmauernverschneidung.jpg
    Die Blechmauernverschneidung, mit Lodenhose und Bergstiefeln ! :up:
    (Geb zu, beim Überhang war ein Trittschlingerl dabei, aber den Riss danach
    sind wir auch mit Bergstiefeln frei geklettert!

    Delagokante.jpg
    Delagokante, im Trainingsanzug und ohne Bohrhaken, amn kann ja
    auch mobil sichern !

    Fluchtkogel.jpg
    Ich (links), Brüderchen Paul (rechts) am Fluchtkogel.

    Pickel.jpg
    Mit Eisgerät !

    Raxenmaeuer.jpg
    Und hier in extremer Kletterei in den Raxenmäuern !
    Da klirrten die Haken und die Alu-Sprossen !

    Zinne_Nord.jpg
    Last but not least, der Peilstein. Zinne Nord ohne Bohrhaken,
    nur 1 Haken im Risskamin, aber mehr braucht ma ja eh net ! :up:

    So, vielleicht find ich noch mehr,

    Lg, Das Wadl
    7+ geht daweil net, aber sonst alles Paletti ! - Klettern im Höllenthal

  • #2
    AW: Klettern und Bergsteigen in historischen Aufnahmen

    Liebes Wadl!

    Guter Thread! Das war eine heroische und vor allem sehr gefährliche Zeit damals. Leider hab ich nur Dias aus den 70er und 80er Jahren.
    Die Blechmauernverschneidung in Bergschuhen hab ich auch genossen, 1975 das erste Mal. Wir hatten zu dieser Zeit unsere A0-Technik perfektioniert, was mit den Worten: "pullstes pullchen" charakterisiert wurde (von engl. "pull" ziehen).
    Oder, schon Anfang der 80er Jahre den damals echt lebensgefährlichen Danglweg im Badstubenkessel, wo sich folgender Dialog abspielte: "Harro, kannst nachkommen. Aber Du darfst nicht stürzen!! Nicht etwa nicht stürzen, sondern nicht stürzen!!! Ich hatte als Erster Stand in einer flachen Nische gefunden mit einem Haken, der nur 4 cm im brüchigen Fels steckte.
    Oder mit Bergschuhen den Berglandriß auf der Hohen Wand, in dem ich eineinhalb Stunden steckte und nur einen Zwischenhaken und einen windigen Klemmkeil unter mir hatte, denn das alte Holzpackel galt nicht wirklich.

    Ja, geile Zeit, die ich froh bin, gut überstanden zu haben. Hoffentlich habe ein paar von Euch noch weitere Dias gescannt.

    lg, michl fasan
    Zu seiner Milbe sagt der Milber:
    "Geh bitte, schenk mir einen Zahn aus Silber.
    Damit ich, wenn im Haargewurl
    ich beißen möchte, hab kan Gsturl!"

    Kommentar


    • #3
      AW: Klettern und Bergsteigen in historischen Aufnahmen

      Hallo,

      Wahre Worte, damals war das Seilkommando nicht stürzen noch gang und gebe !
      Wild war's schon, abenteurlicher halt, wahrscheinlich auch gefährlicher. Den Danglweg ham ma auch genossen!

      Lg, Peter
      7+ geht daweil net, aber sonst alles Paletti ! - Klettern im Höllenthal

      Kommentar


      • #4
        AW: Klettern und Bergsteigen in historischen Aufnahmen

        Hallo Leute,

        Aber nicht nur heroische Bilder, auch:

        duernstein.jpg
        beganne wir damals (1980-1985) mit dem Sportklettern,
        natürlich mit Brust- und Sitzgurt ! :up:
        (und den legendären EB's )

        Lg, Das Wadl
        7+ geht daweil net, aber sonst alles Paletti ! - Klettern im Höllenthal

        Kommentar


        • #5
          AW: Klettern und Bergsteigen in historischen Aufnahmen

          Ist das letzte Bild aus Dürnstein?
          carpe diem!

          Kommentar


          • #6
            AW: Klettern und Bergsteigen in historischen Aufnahmen

            Hallo Peter,
            "supertolle" Aufnahmen!!
            ...mehr davon,
            da kann man gar nicht genug davon kriegen...

            LG
            Manfred
            ...there is one way to turn the unknown into the known. start climbing.
            "Eisklettern kann idiotisch bis an die Grenze des Wahnsinns sein und zugleich das Besonnenste, Ruhigste, Kontrollierteste und Lebendigste, was du je tun wirst“ Joe Simpson

            Kommentar


            • #7
              AW: Klettern und Bergsteigen in historischen Aufnahmen

              Hallo,

              @Gamsi: Yep, hast recht !

              @Alpinfred: Bin am Suchen

              Lg, Das Wadl
              7+ geht daweil net, aber sonst alles Paletti ! - Klettern im Höllenthal

              Kommentar


              • #8
                AW: Klettern und Bergsteigen in historischen Aufnahmen

                Hallo Peter,

                hab auch ein 28jähriges Bild von meinen ersten Kletterversuchen (ja, der mit dem viiieelen, lockigen Haar bin ich).

                Hab nur eine 25jährige Pause gemacht!

                LG
                Erich
                Angehängte Dateien
                Auf den Bergen ist Freiheit. Der Hauch der Grüfte
                steigt nicht hinauf in die reinen Lüfte. F.v.S.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Klettern und Bergsteigen in historischen Aufnahmen

                  Hallo,

                  Wo war denn das Erich ?

                  Man beachte übrigends das Foto von den Raxenmäuern, damals war der Hammer


                  noch unverzichtbar! :up:

                  Lg, Das Wadl
                  7+ geht daweil net, aber sonst alles Paletti ! - Klettern im Höllenthal

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Klettern und Bergsteigen in historischen Aufnahmen

                    Hallo Leute,

                    Und so saß man damals vor der Hütte (irgentwo in den Ötztalern ):

                    oetztaler1.jpg
                    Nur kan Stress !

                    Lg, Das Wadl
                    7+ geht daweil net, aber sonst alles Paletti ! - Klettern im Höllenthal

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Klettern und Bergsteigen in historischen Aufnahmen

                      Zitat von Das Wadl Beitrag anzeigen

                      irgendwo in den Ötztalern

                      Irgendwo in den Ötztalern . . .

                      Schämst Du Dich leicht, bei der Vernagthütte
                      http://www.dav-bocholt.de/Tourenberi...thuette%20.JPG
                      gewesen zu sein . . .

                      Oder hast Du dort gar die Zeche geprellt ?


                      PS :

                      Historisch denken heißt zurückschauend denken.

                      Und noch schaue ich lieber in meine bergsteigerische Zukunft, als dass ich zurückblicke !

                      Da halte ich es also mit Hans Kammerlanders weisem Ausspruch,
                      der in meinem Wohnzimmer zu meiner ständigen Mahnung sogar eingerahmt worden ist :

                      ziele f.jpg

                      Dennoch verführt mich Wadl zu diesem Rückblick :

                      1959 - also mit 11 Jahren - am Kitzsteinhorn :

                      k0 f.jpg

                      Natürlich gab es damals dort noch keine Seilbahn sondern nur Natur pur :

                      k1a f.jpgk1b f.jpg

                      Das Wiesbachhorn beeindruckte mich damals noch nicht so sehr :

                      kk1 f.jpg

                      Unvergesslich in mein Gedächtnis eingebrannt bleibt mir hingegen mein

                      allererster Blick auf den Großglockner

                      k3 f.jpg

                      Das muß in diesem Zusammenhang gesagt sein :

                      Ich verdanke meinem Vater nicht nur mein Leben !

                      Ich verdanke ihm vor allem, daß ich (noch) Lust habe zu leben !


                      kk2 f.jpg

                      23. Juli 1959
                      Zuletzt geändert von Willy; 01.12.2008, 00:54.
                      TOUREN PLANEN - TOUREN (ERFOLGREICH) DURCHFÜHREN - TOUREN DOKUMENTIEREN

                      Das ist auch eine Art "Heilige Dreifaltigkeit" !

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Klettern und Bergsteigen in historischen Aufnahmen

                        Hallo Willy,

                        23.07.1959, mhmm, da war ich noch zu klein zum bergsteigen !

                        Aber 1978, da hatten wir Eiskurs in den Ötztaler Alpen am Hochwildehaus:

                        hochwildehaus.jpg
                        Unsere Gruppe vor der Hütte.

                        Und dann gings auf den Gletscher:

                        eiskurs_1.jpg
                        Spaltenspringen und folgende Bergungsübungen !

                        Lg, Das Wadl
                        7+ geht daweil net, aber sonst alles Paletti ! - Klettern im Höllenthal

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Klettern und Bergsteigen in historischen Aufnahmen

                          Zitat von Willy Beitrag anzeigen
                          Historisch denken heißt zurückschauend denken.

                          Und noch schaue ich lieber in meine bergsteigerische Zukunft, als dass ich zurückblicke !
                          Hallo Willy,

                          Ist ja klar, aber die Ziele von morgen, sind die Erinnerungen von gestern!

                          Und da gibts viele (Achtung, Off Topic ! ):

                          philippinen_1.jpg
                          Im Land der vielen Inseln

                          Lg, Das Wadl
                          Zuletzt geändert von Das Wadl; 01.12.2008, 17:35.
                          7+ geht daweil net, aber sonst alles Paletti ! - Klettern im Höllenthal

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Klettern und Bergsteigen in historischen Aufnahmen

                            Hallo Leute,

                            2 Fotos aus meiner Hochgebirgsphase :

                            skitour_1.jpg
                            Am Beginn unserer Skitourenwoche in den Ötztalern, bestens ausgerüstet
                            mit Thermowäsche, ergonomischem Rucksack, aber schön war's trozudem!

                            eiskurs_2.jpg
                            Und beim Adrenalinkick während des Eiskurses am Hochwildehaus,
                            unser Ausbildner suchte wirklich jede Spalte auf !

                            Lg, DAs Wadl
                            7+ geht daweil net, aber sonst alles Paletti ! - Klettern im Höllenthal

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Klettern und Bergsteigen in historischen Aufnahmen

                              Einige alte Aufnahmen habe ich auch noch:
                              Bild 1:
                              1976 auf der Hohen Wand. Der Seilknopf und das Seil einfach Spitze !!!
                              Bild 2:
                              Alte Madonna am Haidsteig (Rax), sie wurde leider gestohlen.
                              Bild 3:
                              Auf der Rax, nach dem Gailsloch. Man beachte die alten, abgeschnitten Ski (wurden als Firngleiter verwendet)
                              War aber eine sehr abendteuerliche, aber tolle Zeit
                              Angehängte Dateien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X