Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

meine Technik zum Klettern zu dritt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • meine Technik zum Klettern zu dritt

    vor einigen tagen ergab sich die situation, dass wir (meine frau und ich) mit einem ungeübten kletterer erstmals eine mehrseillängentour im echten fels machen wollten. ein sehr heißer tag, auch wenn man schon zeitig losmarschiert. somit eine übermäßige anstrengung für den vorsteiger (also mich). daher habe ich mir eine möglichkeit überlegt, wie man auch zu dritt überschlagend klettern kann.

    meine lösung habe ich auf meinem kletterblog eingestellt:
    de cillia methode (dcm)

    ich möchte das ganze nicht hier nochmals schreiben und mit den bildern versehen (das wäre etwas mühsam).

    ich bin jedenfalls schon gespannt auf eure rückmeldungen (bitte nicht schlagen).

    Opa.Emil

  • #2
    AW: meine technik zum klettern zu dritt

    Zitat von Opa.Emil Beitrag anzeigen
    daher habe ich mir eine möglichkeit überlegt, wie man auch zu dritt überschlagend klettern kann.
    prinzipiell scheint mir diese methode ziemlich sicher, weil sie sich ohnehin sehr stark an der praxis der zweierseilschaft orientiert. man braucht halt dabei ganz bestimmt wesentlich länger als in einer dreierseilschaft am doppelseil bei gleichzeitigem nachklettern bzw. sichern über platte od.ä. ich würde daher vermutlich doch lieber alle paar seillängen einmal umknüpfen, wenn es nur um den entsprechender rollenwechsel geht.

    Kommentar


    • #3
      AW: meine technik zum klettern zu dritt

      Ich behaupte, es dauert wesentllich länger, wenn die Nachsteiger einzeln nachsteigen, als bei einer klassischen Dreierseilschaft den Führenden alle paar Seillängen zu wechseln.

      Weitere Nachteile:
      - man braucht zwei Einzelseile
      - keine Halbseiltechniken sind möglich
      "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

      Kommentar


      • #4
        AW: meine technik zum klettern zu dritt

        man braucht halt dabei ganz bestimmt wesentlich länger als in einer dreierseilschaft am doppelseil bei gleichzeitigem nachklettern bzw. sichern über platte od
        das mag sein (obwohl ich das wesentlich bezweifeln würde), spielt bei uns aber keine rolle, da wir in einer 3er-seilschaft auch bisher nie versetzt nachgeklettert sind sondern immer einzeln (hat gründe, die ich hier nicht erläutern möchte). wir machen zu 3. auch keine überlangen touren, wo es auf jede minute ankommt damit man rechtzeitig vor einbruch der dunkelheit ...

        Weitere Nachteile:
        - man braucht zwei Einzelseile
        - keine Halbseiltechniken sind möglich
        einzelseile sehe ich nicht als problem, da man nicht mit beiden seilen zugleich hantieren muss und das gewicht daher keine rolle spielt (und beim zustieg ist es egal, ob ich ein seil für diese methode oder das selbe seil für das klettern zu zweit "schleppe").
        halbseiltechnik spielt auch keine rolle, da wir keine alpinen routen mit schlechten oder zweifelhaften haken gehen

        Kommentar


        • #5
          AW: meine technik zum klettern zu dritt

          Zitat von Opa.Emil Beitrag anzeigen
          das mag sein (obwohl ich das wesentlich bezweifeln würde), spielt bei uns aber keine rolle, da wir in einer 3er-seilschaft auch bisher nie versetzt nachgeklettert sind sondern immer einzeln (hat gründe, die ich hier nicht erläutern möchte). wir machen zu 3. auch keine überlangen touren, wo es auf jede minute ankommt damit man rechtzeitig vor einbruch der dunkelheit...
          vor ein paar monaten habe ich in einer ziemlich beliebten route in paklenica eine seilschaft erlebt, die in etwa deine hier vorgeschlagene technik praktiziert hat. die haben mit ihrem tun mind. eine handvoll anderer seilschaften über stunden hindurch aufgehalten!

          ich würde es für vernünftiger halten, die vorzüge der gebräuchliche dreierseilschaftstechnik voll ausschöpfen. dort gibt's dann z.b. auch den vorteil, dass immer auch ein erfahrener kletterer unmittelbar in der nähe ist, um deinem "mittlerer teilnehmer" ggf. mit rat und hilfe zur seite zu stehen.
          Zuletzt geändert von mash; 15.08.2010, 14:42.

          Kommentar


          • #6
            AW: meine technik zum klettern zu dritt

            die haben mit ihrem tun mind. eine handvoll anderer seilschaften über stunden hindurch aufgehalten
            kann mir vorstellen, dass das nervt.
            bin aber auch schon hinter 2er seilschaften länger angestanden.

            ich glaube aber nicht, dass man wirklich um sooo vieles länger braucht.

            Kommentar


            • #7
              AW: meine technik zum klettern zu dritt

              Zitat von Opa.Emil Beitrag anzeigen
              kann mir vorstellen, dass das nervt.
              bin aber auch schon hinter 2er seilschaften länger angestanden.

              ich glaube aber nicht, dass man wirklich um sooo vieles länger braucht.
              Ich würde schätzen 40 bis 50% länger. Die Zeit, die man vielleicht am Stand herausholen kann (keine Materialübergabe) verliert man sicherlich wieder, da die Zwischensicherungen einmal mehr ein und ausgehängt werden müssen. Da der Vorsteiger üblicherweise bei Seilschaften mit ähnlich starken Leuten üblicherweise etwas mehr Zeit braucht, braucht man vielleicht nicht ganz 50% mehr. Bei unterschiedlich starken Leuten in der Seilschaft ist der Zeitverlust eventuell etwas geringer, aber immer noch immens.
              "Glück, das kann schon sein: man hat es fast hinter sich und einen Schluck Wasser noch dazu." (Malte Roeper)

              Kommentar


              • #8
                AW: meine technik zum klettern zu dritt

                durchaus ok was ihr da gemacht habt. wenns euch gepasst hat,- dann passts! in plaisirrouten würde ich nicht mal mit dir schimpfen wenn wir links blinkend überholen würden. lange routen werdet ihr so ohnehin nie gehen und wenn: biwakzeugs mitnehmen.

                dennoch ist die klassische dreierseilschaftslösung (für geübte) wesentlich angenehmer und effizienter.
                Zuletzt geändert von GEROLSTEINER; 15.08.2010, 20:10.

                Kommentar


                • #9
                  thx für eure meinungen

                  danke.

                  wenn ich das so richtig lese gibt es -außer dem zeitfaktor- nichts was gegen die "dcm" spricht.

                  da wir (durch meine rückenprobleme bedingt) sowieso keine alpinen routen machen sondern nur in gut abgesicherten routen (und das fast ausschließlich unter der woche) so unterwegs sind dürften wir auch niemanden aufhalten.

                  zum faktor zeit noch eine überlegung:
                  unter anderem ging es in dieser konstellation auch - und vor allem - darum, einen unerfahrenen kletterer an mehrseillängen und das klettern im fels heranzuführen und ihm wichtige dinge (ein- ausclippen, standarbeit, vor- nachstiegssicherung, ..) zu lernen.
                  all das ist sowieso mit einem höheren zeitaufwand verbunden (egal ob in traditioneller 3er-seilschaft oder mittels "dcm").

                  thx nochmal für eutre betrachtungen
                  opa.emil

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: meine technik zum klettern zu dritt

                    hmmmm, im prinzip nix neues.

                    sicher brauchbar, aber nur wenn ein schwächerer kletterer dabei ist (zum üben und auf die finger schauen).
                    der vorteil des jederzeitigen führungswechsels, sprich wenn nicht einer durch führen will, ist auch in ordnung.

                    macht aber nur sinn, wenn (taxativ aufgezählt):
                    1. ein anfänger dabei
                    2. route nit zu lang
                    3. wenn keine andern leut aufghalten übermäßig lange werden.

                    ich wüsst aber nicht, was gegen die herkömmliche methode mit platterln spricht.
                    mei bier is net deppat! (e. sackbauer)

                    bürstelt wird nur flüssiges

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X