Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    Der Sessellift von Lilienfeld auf den Muckenkogel wird zumindest in diesem Winter außer Betrieb bleiben. Wie es weiter gehen kann, ist im Augenblick noch ungewiss (Sanierung - Neubau einer Gondelbahn?).

    Mehr dazu in diesem Bericht:
    http://noe.orf.at/news/stories/2566320/


    Lift auf dem Muckenkogel stillgelegt

    Der Lift auf dem Muckenkogel wird zumindest vorübergehend stillgelegt. Die Klemmen, die die Sessel auf dem Seil halten, entsprechen nicht mehr den Sicherheitsstandards. Der Austausch kostet viel Geld, deshalb wird derzeit über Alternativen nachgedacht.


    Nur wenige Zentimeter Schnee haben in den vergangenen Tagen den Muckenkogel angezuckert. Schneekanonen gibt es hier nicht, der Lift wurde bis dato - auch wenn genug Schnee war - nur an Wochenenden betrieben. Jetzt steht er gänzlich still.

    Die 184 Sessel auf der zwei Kilometer langen Strecke hängen auf Klemmen, die ihre sicherheitstechnische Toleranzgrenze erreicht haben, wie es im Fachdeutsch heißt. Kurz gesagt: sie sind durchgescheuert und müssen ersetzt werden. „Wir werden jetzt klären, wie hoch die Anschaffungskosten für die neuen Klemmen sind“, sagt Geschäftsführer Wolfgang Labenbacher, „ich rechne aber mit mehr als 100.000 Euro.“

    Die Investition trifft die Liftbetreiber - die Gemeinde Lilienfeld - hart. Alternativen werden diskutiert, sagt Bürgermeister Herbert Schrittwieser: „Eine Alternative wäre, den Lift überhaupt stillzulegen, eine andere ist, den Fremdenverkehrsort Lilienfeld noch stärker zu beleben und eine neue Bahn zu errichten. Aber das ist mit großen Investitionen verbunden.“

    Sessellift könnte komplett ersetzt werden
    Sollte ein Investor gefunden werden, dann könnte der antiquierte Sessellift also überhaupt ersetzt werden, bestätigt Geschäftsführer und Vizebürgermeister Wolfgang Labenbacher: „Es gibt schon seit zwei Jahren Gespräche über eine Gondelbahn.“ Diese Möglichkeit werde noch diskutiert, heißt es, „weil die Finanzierung doch sehr aufwändig wäre.“ In den kommenden Wochen sollte eine Entscheidung über die Zukunft des Muckenkogel-Liftes fallen.

    Fix ist: Über den Winter steht der Lift still. Allerdings wird das Hauptaugenmerk hier ohnehin auf den Sommer gelegt und auf die vielen Tourengeher. „Wenn Schnee bis ins Tal liegt, präparieren wir die Piste für die Tourengeher und für die Rodelfahrer trotzdem - auch wenn der Lift nicht fährt“, sagt Labenbacher.

  • hinteralm
    antwortet
    AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    Und hoffentlich bleibt alles so wie`s ist.
    Soll doch kein Zirkusberg werden, wo bleibt denn da die Natur und vor allem die Ruhe.

    Wer nicht rauftreten will, soll fliegen lernen. Aus - pasta!!!

    hinteralm

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bassist
    antwortet
    AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    Der Sessellift ist ab Samstag, 13.07.2013 wieder in Betrieb!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bassist
    antwortet
    AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    Zitat von herbi Beitrag anzeigen
    Genau so is es zur Zeit und damits so bleibt können alle Downhiller und Dergleichen bleiben wo der Pfeffer wächst.
    Naja - ich gönn auch den Downhillern ihr Vergnügen - deren Problem ist halt, dass sie eine eigene Infrastruktur brauchen (Seilbahn, getrennte + reservierte Strecke) und da sind die Möglichkeiten eben dünn gesät.
    Normale Wanderwege als Downhill zu benutzen ist natürlich für alle Beteiligten schwer kontraproduktiv.

    LG Michael

    Einen Kommentar schreiben:


  • herbi
    antwortet
    AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    Zitat von Bassist Beitrag anzeigen
    Was ist dort verboten? Im Gegensatz zur ganzen Umgebung gaxt sich das Stift nicht wegen der Radlfahrer an und die Radlfahrer machen nicht auf Wildsau. Im Großen und Ganzen existieren dort die Forstleute, die Wanderer, die Paragleiter, die Liftfahrer, die Radlfahrer und sogar das Weidevieh friedlich miteinander. Wär super, wenn das überall so funktioneiren würde.

    Genau so is es zur Zeit und damits so bleibt können alle Downhiller und Dergleichen bleiben wo der Pfeffer wächst.
    Einfach ein bischen Rücksicht auf Andere nehmen und es klappt mit dem miteinander.

    Grüsse aus Lilienfeld
    Herbi
    Zuletzt geändert von Bassist; 03.07.2013, 19:38. Grund: fehlenden Zitat-Code ergänzt

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bassist
    antwortet
    AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    Zitat von noahnesha Beitrag anzeigen
    oben einen hoichseilgarten,downhillstrecke,baumlhäuser mit übernachtung und und und man könnte das gebiet komplett beleben ....
    aber das will das stift scheinbar nicht ....
    Na Gott sei Dank. Auf einen vermcdonaldisierten Mucki kann wohl nicht nur ich verzichten.
    Für so einen relativ kleinen Berg sind die bestehenden drei Hütten wohl genug.

    Zitat von noahnesha Beitrag anzeigen
    in der heutigen zeit muss man was anbieten .....
    und nicht verbieten .....
    Was ist dort verboten? Im Gegensatz zur ganzen Umgebung gaxt sich das Stift nicht wegen der Radlfahrer an und die Radlfahrer machen nicht auf Wildsau. Im Großen und Ganzen existieren dort die Forstleute, die Wanderer, die Paragleiter, die Liftfahrer, die Radlfahrer und sogar das Weidevieh friedlich miteinander. Wär super, wenn das überall so funktioneiren würde.

    Einen Kommentar schreiben:


  • tini:wini
    antwortet
    AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    ahahaha, ich kanns nicht glauben.
    eine ähnlich großartige idee, wie die nummerntaferl pflicht bei fahrrädern....

    Einen Kommentar schreiben:


  • noahnesha
    antwortet
    AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    das man mit sowas auch geld machen kann sieht man ned nur in tirol ....
    hier auch ein artikel .... über für und wieder usw.

    http://derstandard.at/1371171343100/...ker#forumstart

    Einen Kommentar schreiben:


  • beigl
    antwortet
    AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    Zitat von noahnesha Beitrag anzeigen
    in der heutigen zeit muss man was anbieten .....
    und nicht verbieten .....
    Solange bei uns noch eine Generation das Sagen hat, die das Ducken vor bzw. das Darstellen einer nicht näher legitimierten "Obrigkeit" so im Blut hat...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Willy
    antwortet
    AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    Zitat von noahnesha
    in der heutigen zeit muss man was anbieten ..... und nicht verbieten .....
    Der Satz g`fallt mir !

    Einen Kommentar schreiben:


  • noahnesha
    antwortet
    AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    Von Markus Zauner

    LILIENFELD / Ein (fahrender) Einser-Sessellift ist eine absolute Rarität geworden – und in Kürze in Lilienfeld wieder Realität.

    Nachdem der Lift auf den Muckenkogel (wie mehrmals berichtet) wegen nicht mehr zu gebrauchender Klemmen, welche die Sessel am Liftseil befestigen, seit letztem Winter still steht, gehen die Arbeiten zur Liftreaktivierung ins Finale. ,,Die erste Lieferung der Liftklemmen ist bereits eingetroffen, die zweite erwarten wir diese Woche. Wenn das Wetter nicht verrückt spielt, können die Außenarbeiten rasch durchgeführt werden“, bestätigt Bergbahn-Geschäftsführer und Vizebürgermeister Wolfgang Labenbacher. Die mit Ende Juni angepeilte Wiederinbetriebnahme der gemeindeeigenen Bergbahn sei damit voll im Zeitplan, so Labenbacher.

    Offiziell genehmigen wird der Gemeinderat diese Woche 160.000 Euro für die Instandsetzungsarbeiten des Einser-Sesselliftes aus dem Jahr 1994.

    ,,Es handelt sich um eine große Investition, die notwendig war, wir aber nicht hereinwirtschaften können. Die Bedeutung des Liftes hat sich in den letzten Monaten allerdings umso mehr gezeigt, als er nicht in Betrieb war. Vieles, das rund um den Lift vorhanden ist, steht in wirtschaftlichem Zusammenhang mit ihm“, weiß Bürgermeister Herbert Schrittwieser.

    Die unmittelbar bevorstehende Neuinbetriebnahme des Sesselliftes sei daher ,,für die touristische Positionierung Lilienfelds von großer Bedeutung“, ergänzt das Stadtoberhaupt.


    Quelle: http://www.noen.at/lokales/noe-ueber...art2315,468448
    Zuletzt geändert von Wolfgang A.; 01.07.2013, 19:59. Grund: Pressetext ins Posting gestellt

    Einen Kommentar schreiben:


  • noahnesha
    antwortet
    AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    ja gfallen oder nicht - man sollte mal wirtschaftlich denken ....
    dann würde man auch ned nachdenken müssen wer alles finanziert wenns hin ist ...
    das der lift keine 20 jahre mehr geht weiß man ehh wenn man ihn sieht...
    schade auf jedenfall das nix gscheites draus machen ....

    oben einen hoichseilgarten,downhillstrecke,baumlhäuser mit übernachtung und und und man könnte das gebiet komplett beleben ....
    aber das will das stift scheinbar nicht ....

    in naher zukunft werden sich viele ärgern .... das es den lift nicht mehr gibt ....
    aber dann muss man auch wissen - das man geschlafen hat in der heutigen zeit muss man was anbieten .....
    und nicht verbieten .....

    Einen Kommentar schreiben:


  • limex
    antwortet
    AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    Zitat von noahnesha Beitrag anzeigen
    hoff das a mountainbike aufhängung auch machen ...das i mei radl mitnehmen kann
    Ich glaube nicht, dass dem Herrn Gürtler das gefallen würde

    Einen Kommentar schreiben:


  • noahnesha
    antwortet
    AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    hoff das a mountainbike aufhängung auch machen ...das i mei radl mitnehmen kann

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bassist
    antwortet
    AW: Sessellift Lilienfeld - Muckenkogel (zumindest?) vorübergehend stillgelegt

    Stand vom letzten WE:

    Der Großteil der Sessel hängt bereits wieder am Seil - 80 sind noch zu montieren.
    Die neuen Seilklemmen glänzen so richtig

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X