Ankündigung

Einklappen

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Berge & Blumen in den Lefka Ori = Weiße Berge Kretas

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Berge & Blumen in den Lefka Ori = Weiße Berge Kretas

    Im Jahre 2002, genau Ende Mai/Anfang Juni habe ich die Lefka Oris von Xyloskastro über die Kalergihütte bis zur Askifou-Ebene in rund 10 Tagen solo durchquert und einige der Berge dort erklommen.

    So extrem abweisend und rauh die Berge auch aussehen mögen, in Felsspalten und dort, wo sich ein wenig Feuchtigkeit im Kalk halten kann gibt es die farbenprächtigsten Blumen zu sehen.

    Das Gestein ist fast durchwegs extrem rauh und scharfkantig und man muß höllisch aufpassen, wenn man sich zum Fotografieren auf solch einen Stein niederkniet!

    Ein paar von meinen an die 350 gemachten analogen Aufnahmen möchte ich hier vorstellen:

    Unmittelbar am schmelzenden Schnee gibt es ein Meer von Blausternen und herrliche Krokusse(Crocus sieberi ssp. sieberi):

    LGr. Pablito
    Angehängte Dateien
    LGr. Pablito

  • #2
    AW: Berge & Blumen in den Lefka Ori = Weiße Berge Kretas

    Beim Suchen nach Blumen tut es gut seinen Blick auch mal nach oben zu wenden und dann kann man ein fantastisches Felsenfenster mit gut 3m Durchmesser entdecken - zuerst muß man allerdings an die 100 Hm ziemlich mühsam dort hinauf kraxeln, wo es steht - am Nordabhang des Berges Svourithi...

    LGr. Pablito
    Angehängte Dateien
    LGr. Pablito

    Kommentar


    • #3
      AW: Berge & Blumen in den Lefka Ori = Weiße Berge Kretas

      Hier geht der E4-Weg durch! D.h. rechts oben quert man im Schneefeld und dann den Hang dahinter auf Felsen, die mit Schutt bedeckt sind in den Sattel dahinter; der Kegelberg heißt Askifiotikos Soros 2213m, nicht gerade einladend zum Erklimmen - 1999 sind meine Freundin und ich hier vorbeigewandert - ich mit gut 20kg Gepäck, sie mit ca. 15kg. Ein kurzer Ausrutscher in diesem Gelände verursachte ihr eine Narbe am Bein, die heute noch prächtig zu sehen ist...
      2002 habe ich diese Passage umgangen... war aber auch kein "Honiglecken"

      LGr. Pablito
      Angehängte Dateien
      LGr. Pablito

      Kommentar


      • #4
        AW: Berge & Blumen in den Lefka Ori = Weiße Berge Kretas

        Ca. in der Mitte der Weg-Strecke gibt es die Ebenen von Katsiveli.

        Hier steht im Sattel eine Schutzhütte, deren Tür von den Hirten mit Schrottkugeln zerschossen wurde und dann so verbarrikadiert war, daß man nicht reinkonnte.

        Die neue Hütte(Rundbau re im Bild), sehr komfortabel mit Stockbetten und Decken habe ich zuerst gar nicht gesehen(die gab es 1999 noch nicht) und ganz links unten steht mein "Hotel" in dem ich recht gemütlich logierte.

        In der Nacht hatte es um die 0° C und Wasser gab es nur in fester weißer Form ein Stück unterhalb des flachen Sattels...

        Dafür blüten unweit meines Zeltplatzes herrliche wilde Tulpen!

        LGr. Pablito

        P.s. Was, wie eine grüne Wiese aussieht um Mein Zelt herum, war nichts anderes als die 1000 grünen schmalen Blätter der Blausterne...
        Angehängte Dateien
        Zuletzt geändert von pablito; 05.02.2005, 01:48.
        LGr. Pablito

        Kommentar


        • #5
          AW: Berge & Blumen in den Lefka Ori = Weiße Berge Kretas

          Und zum Abschluß für heute die "kretische Ochsenzunge" Anchusa caespitosa, fotografiert im Sattel Roussies auf 2000m Höhe, wo der Normalanstieg auf den Pachnes(höchster Gipfel der Lefka Ori) abzweigt.

          LGr. Pablito
          Angehängte Dateien
          LGr. Pablito

          Kommentar


          • #6
            AW: Berge & Blumen in den Lefka Ori = Weiße Berge Kretas

            Hier einer der markantesten Kegelberge der Weißen Berge Kretas der Grias Soros 2331m, an dessen Fuß ich in einer flachen Doline einen herrlichen Zeltplatz hatte. Die umliegenden Schneefelder waren meine Wasservorräte.

            Übrigens guter Tipp: man fülle in der Früh vor dem Weggehen(wenn das Zelt stehen bleibt!) den Wassersack mit Schnee an, lege ihn in das Vorzelt(sollte möglichst die Sonne darauf scheinen) und am Nachmittag, wenn man von seiner Tagestour heimkommt hat gut 2-3 Liter Wasser...

            Gr. Pablito
            Angehängte Dateien
            Zuletzt geändert von pablito; 12.02.2005, 00:09.
            LGr. Pablito

            Kommentar


            • #7
              AW: Berge & Blumen in den Lefka Ori = Weiße Berge Kretas

              Hier Umkreis meines Zeltplatzes wuchsen mitten in den senkrechten Kalkfelsen diese Veilchen(eine endemische Art, genannt Viola fragrans):

              Gr. Pablito
              Angehängte Dateien
              Zuletzt geändert von pablito; 12.02.2005, 00:25.
              LGr. Pablito

              Kommentar


              • #8
                AW: Berge & Blumen in den Lefka Ori = Weiße Berge Kretas

                Und hier aus der Familie der Kreuzblütler(Brasicaceae) die seltene Arabis cretica(wie der 2. lat. Name schon besagt, eine endemische Art aus Kreta):

                Gr. Pablito
                Angehängte Dateien
                Zuletzt geändert von pablito; 12.02.2005, 00:26.
                LGr. Pablito

                Kommentar


                • #9
                  AW: Berge & Blumen in den Lefka Ori = Weiße Berge Kretas

                  hallo reini,

                  fand diesen thread per zufall und da kam mir eine frage unter. an der südküste kretas gab es im mai massenweise bereits verblühte und zt. vertrockntete zwiebelpflanzen:



                  weisst du was das ist? ich habe so eine zwiebel (möglichst klein) mitgenommen und ahnungslos bei einer kleinen agave (aus adalusien...) im wohnzimmer in den topf gelegt, und nun treibt die zwiebel aus...

                  danke falls du was weisst!
                  servus, andré
                  http://www.carto.net/andre.mw/photos/places/

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Berge & Blumen in den Lefka Ori = Weiße Berge Kretas

                    Ohne Blüten ist das schwer - ich habe zwar fast alles an bot. Literatur was es von Kreta gibt, bin aber nicht sicher was es ist - es könnte sein:

                    Colchicum macrophyllum; Pancratium maritimum???

                    Gib mal die lat. Namen im Google unter Bildern ein - vielleicht findest du etwas Passendes!

                    So jetzt habe ich etwas gefunden in der Exkursionsflora von Kreta - es könnte sich um Bellevalia brevipedicillata handeln, die kommt im Flachland und auf nassen Wiesen vor - die Blume sieht aus wie eine weiße Traubenhyazinthe...!
                    LGr. Pablito

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Berge & Blumen in den Lefka Ori = Weiße Berge Kretas

                      hm, die pflanzen die du da nennst haben alle recht schmale, zt. silbrige blätter. und feuchtliebend können die nicht sein, sie kamen mir nur auf dem E4 an der südküste unter, dafür dort massenweise, und das immer an möglichst trockenen stellen (siehe bilder unten, alle zwischen Agia Roumeli und dem Ende der Tripiti-Schlucht aufgenommen).

                      die zwiebel ragten fast immer aus dem steingen boden heraus und waren zt. grösser als tennisbälle. den den ich mitgehen lassen habe hatte grad mal das format eines kleinen radieschens...




                      servus, andré
                      http://www.carto.net/andre.mw/photos/places/

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Berge & Blumen in den Lefka Ori = Weiße Berge Kretas

                        hier das das eine blatt, das neben der agave aus dem seramis-topf treibt. ich würde die pflanze gerne über die jahre bringen, aber anscheinend glaubt sie es sei grad frühling (vielleicht weil die heizung nun rennt).

                        die zwiebel ist grünlich (unter den weisslichen toten äusseren schichten).
                        Angehängte Dateien
                        servus, andré
                        http://www.carto.net/andre.mw/photos/places/

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Berge & Blumen in den Lefka Ori = Weiße Berge Kretas

                          Hallo Andre,

                          wende dich bitte an Mr. Lance Chilton in England, daß ist wohl der beste Kenner Kretischer Flora, der hat mir bei der Identifizierung vieler Pflanzen geholfen, als ich noch nicht meine Exkursionflora von Kreta hatte!
                          Hier die E-Mailadresse: info@marengowalks.com
                          bzw. http://www.marengowalks.com
                          Die Bilder, die du ihm schickst sollten nicht mehr als 50 KB haben!
                          Viel Erfolg wünscht dir Pablito!
                          LGr. Pablito

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Berge & Blumen in den Lefka Ori = Weiße Berge Kretas

                            danke für den tipp!
                            der gute Lance hat prompt geantwortet. hier unten seine seine richtige deutung und eine "betriebsanleitung". photos bei google findet man eher mit den alten bezeichnungen!



                            Dear Andre

                            The bulb is currently known as Charybdis maritima (ex-Drimia maritima ex-Urginea maritima ex-Scilla maritima) or sea squill in English. They start their leaves now, in Greece, and grow through the winter. The leaves die in April/May and the flowers appear in August September (before the new leaves). The flower spike is around 75-100cm and has many white flowers. They are common in some parts of Greece amd the Mediterranean.

                            In England they will grow and make leaves, but are difficult to persuade to flower. They need to be very dry and hot in the summer, and they need good light in the winter. They are hardy to about -5C, if they are not too wet, I think. You should water it enough to keep it green and growing through the winter, and with as much light as possible. Stop water once the leaves have died in the late spring.

                            kind regards

                            Lance
                            servus, andré
                            http://www.carto.net/andre.mw/photos/places/

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Berge & Blumen in den Lefka Ori = Weiße Berge Kretas

                              Thank you Pablito, I was there last year spring, similar story, really beautiful, very nice to read your travel log and see your foto's. Rob from Holland.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X