Ankündigung

Einklappen
2 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Schneeberg eine Nacht für die Astrofotografie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reverend.Antun
    antwortet
    AW: Schneeberg eine Nacht für die Astrofotografie

    ooohhh na bei den temperaturen bekommst mich nicht mit der ausrüstung auf einen berg X-/

    ok, hab ich hier noch nicht geschrieben - wird irgend wann zwischen juni und spätestens ende august diesem jahres durchgeführt.

    die woche sind mal die tage dafür fixiert, dann stell ich einen link mit einem pdf hier rein wo meine "kleine" reise beschrieben ist

    bei den minustemperaturen müsst ich ja die accus zusätzlich warm einpacken

    kaum schau ich da mal länger ned rein gibt es schon ein posting

    wurde aus dem astroforum drauf aufmerksam gemacht

    aber freu mich schon sehr auf diesen ausflug!

    Einen Kommentar schreiben:


  • noahnesha
    antwortet
    AW: Schneeberg eine Nacht für die Astrofotografie

    und warst jetzt schon draußen ?? fotos ``??

    Einen Kommentar schreiben:


  • noahnesha
    antwortet
    AW: Schneeberg eine Nacht für die Astrofotografie

    Ja du sagst es es gibt auch hier einige die sich mit astrofotos auseinander setzen und auch machen
    Recht hast - dort rauf wo man sich auskennt und auch die spots hat ist nie verkehrt
    Fahren hin und wieder sogar richtung Totes Gebirge da dort der lichtsmog am wenigsten ist ....
    Siehe hier: http://www.nightsky.at/Obs/LP/LV_DMSP.jpg

    Viel Erfolg bei deinem Projekt !!!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Reverend.Antun
    antwortet
    AW: Schneeberg eine Nacht für die Astrofotografie

    na hallo

    da sind ja einige hobby astrofotografen unterwegs

    ja gibt mehr in NÖ, scheeberg wird mein einstieg denn auf dem hab ich vom wandern die meiste erfahrung - deshalb

    wenn das "abenteuer" was wird so kann das nächste sicher rax, hohen wand werden - weiteres man wird sehen!

    Einen Kommentar schreiben:


  • noahnesha
    antwortet
    AW: Schneeberg eine Nacht für die Astrofotografie

    Wie gesagt am besten einfach TUN und nicht nachfragen - vor allem bis da um Fotos zu machen ned um Müll zu machen feuer oder sonstiges

    Und meißt wenns di ausrüstung sehnen denkens ehh du bist profi somit lassens einen eigentlich immer in ruhe!
    Der Markus schläft von 7 Tagen meißt sicher oft 5 draußen am Berg
    und sagt a niemand was have a look
    http://www.photography-skyman.com/

    Einen Kommentar schreiben:


  • hrichter
    antwortet
    AW: Schneeberg eine Nacht für die Astrofotografie

    oder einfach aufs Rax Plateau hinauf und kurz mal rüber ins Steiermärkische, da schaut plötzlich die Gesetzeslage viel entspannter aus :-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • noahnesha
    antwortet
    AW: Schneeberg eine Nacht für die Astrofotografie

    Also auch ich mach immer wieder Astro fotos und schlaf draußen
    Kümmer mich nicht wirklich darum das mich wer siehst und wenn - war auch schon mal- sind die leute dann oft erfreut
    wenn man ihnen sagt das man sterne fotografiert und ihnen bissl was zeigt

    und ja 20kg kommt sicher hin aber das is es wert hahahaha
    ich schlepp auch immer wie ein esel hahahaha

    bin schon gespannt auf dein ergebniss .... timelapse funkt dort sicher auch gut
    dennoch gibt es orte auch in NÖ wo noch weniger lichtsmog ist

    Viel erfolg !

    Einen Kommentar schreiben:


  • Reverend.Antun
    antwortet
    AW: Schneeberg eine Nacht für die Astrofotografie

    ich frag mich nur ob alle die fotos die ich bis jetzt gefunden habe, sich da keiner den kopf darüber zerbrochen hat und einfach mal so das zelt aufgestellt haben ...

    mein equipment brauch ich sowieso draussen

    und sicherheitshalber werd ich eh ein platzerl in der fischerhütte nehmen, braucht ja nur das wetter in der nacht umschlagen - da bin ich dann jedenfalls lieber drinn.

    und das ist wohl klarer fall das die fotos/timelaps dann hier rein kommen

    Einen Kommentar schreiben:


  • slunecka
    antwortet
    AW: Schneeberg eine Nacht für die Astrofotografie

    Die Fischerhütte hat ja einen Winterraum, dort kannst ja "bequem" Deine Sachen unterbringen, Aufnahmen machen und bist geschützt, warum willst da noch zelten. Obwohl natürlich, dass leider verbotene Zelteln auch seine besonderen Reize hat.
    LG und stell dann ein paar "Sternenbilder" hier ins Forum rein,
    der 31.12.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Reverend.Antun
    antwortet
    AW: Schneeberg eine Nacht für die Astrofotografie

    danke für den link - und niederösterreich ist da besonders "streng" - mist

    Einen Kommentar schreiben:


  • grizzly88
    antwortet
    AW: Schneeberg eine Nacht für die Astrofotografie

    Das ist wohl auch Bundesland- & Höhenabhängig --> http://www.alpenverein.at/portal_wAs...chs-Bergen.pdf

    Ich hab immer einen Zettel im Auto liegen mit dem Hinweis dass ich erst morgen wieder retour bin. Sobald´s Finster wird vermeide ich mit der Taschenlampe herumzufuchteln und sie Richtung Tal zu Richten, denn das könnt - falls jemand meint es sei dort jemand in Bergnot geraten - durchaus Teuer werden.
    Zuletzt geändert von grizzly88; 21.11.2014, 11:06.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Reverend.Antun
    antwortet
    AW: Schneeberg eine Nacht für die Astrofotografie

    Equipment ohne Zelt/Schlafsack bei guten 20kg. Ich hab schon einige Fotos vom Schneeberg gesehen wo sich die Leute mit einem "Wurfzelt" in der nähe des Klosterwappens für die Nacht gemütlich gemacht haben.

    Nur ich will keinen Stress mit Unerlaubten Aktionen haben. Und möchte auch die Ganze Nacht draussen bleiben - und nur zwischendurch mal ein "nickerchen" machen.
    Zuletzt geändert von Reverend.Antun; 21.11.2014, 11:32.

    Einen Kommentar schreiben:


  • michi57
    antwortet
    AW: Schneeberg eine Nacht für die Astrofotografie

    Hallo!

    Wenn Du Astrofotografie betreibst, weißt Du, wieviel Zeug Du dafür brauchst. Viele, viele Kilos!
    Warum quartierst Du Dich nicht im Winterraum einer Hütte ein und sparst das Zelt? Offiziell zu zelten ist wahrscheinlich verboten, genau weiß ich das nicht, aber hier finden sich sicher welche, die das wissen. Oder, wenn Du das Ganze im Sommer planst, übernachte gleich in einer Hütte und suche noch am Tag einen lichtgeschützten Platz in der Nähe. Du wirst sicher fündig und das minimiert die Schlepperei beträchtlich.

    Cs, michl fasan

    Einen Kommentar schreiben:


  • Reverend.Antun
    hat ein Thema erstellt Schneeberg eine Nacht für die Astrofotografie.

    Schneeberg eine Nacht für die Astrofotografie

    Grüß Euch!

    Möchte am Schneeberg, Niederösterreich eine Nacht verbringen um ein paar tolle Aufnahmen einiger Objekte (Galaxien, Sternhaufen etc.) zu machen.

    Und natürlich auch einen tollen Sonnenunter und Aufgang

    Hab schon sehr viel gegoogelt aber nichts zum thema Nächtigung im freien (kleines Zelt und oder schlafsack) am Schneeberg gefunden, und zwar ob es offizell erlaubt ist. Oder ob man da eine Genehmigung etc. einholen muss.

    lg toni
Lädt...
X