Ankündigung

Einklappen
2 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

LVS mit einer Antenne - Verwendung noch gerechtfertigt?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LVS mit einer Antenne - Verwendung noch gerechtfertigt?

    Im umfangreichen Diskussionsthread "Aus für'n Eybl" haben sich die neueren Beiträge fast nur mehr mit der Sinnhaftigkeit der Verwendung älterer LVS-Geräte beschäftigt.
    In diesem neuen Thread ist das nun zusammengefaßt, die ursprüngliche Diskussion über das Sporthaus Eybl bleibt im übrigen unverändert bestehen.


    lg
    Norbert
    Zuletzt geändert von csf125; 26.01.2015, 16:33. Grund: Themenbereich ausgegliedert
    Meine Touren in Europa
    Meine Touren in Südamerika
    Blumen und anderes

  • #2
    AW: LVS mit einer Antenne - Verwendung noch gerechtfertigt?

    Zitat von BCM Beitrag anzeigen
    Ich wäre da etwas vorsichtig. Aquisition, Umstellung von Sortiment und Logistik, das kostet alles Geld. Dazu Änderungen im Kundensegment.

    Vielmehr wäre es verwunderlich gewesen, hätten sie von Anfang an den Verlust senken können.
    Schauen wir in einem Jahr. Der Umsatz blieb immerhin mal stabil.
    Sports Direct Linz, kurz vor Weihnachten:
    Pieps Freeride um € 56
    Das Ding bekommt man im Fachhandel normal nicht unter € 100. Im Onlineshop vielleicht etwas billiger.
    Wer so wirtschaftet, kann nur zugrunde gehn........ aber passt eh!
    Berge von unten, Kirchen von aussen, Wirtshäuser von innen.

    Kommentar


    • #3
      AW: LVS mit einer Antenne - Verwendung noch gerechtfertigt?

      ist aber eh ein drecks-1-antennen gerät... wuerd ich auch um €10 nicht nehmen.. .. und ohne sd zu verteidigen (ist mir wenig sympathisch), aber zugrunde gehen schaut anders aus, bei den internationalen bilanzsummen der ganzen kette....

      Kommentar


      • #4
        AW: LVS mit einer Antenne - Verwendung noch gerechtfertigt?

        Steirerspur: unsachliche Postings schreiben war ja schon immer deine Stärke

        Und das erkennt auch daran, daß du keine Ahnung hast für wen das Pieps Freeride konzipiert war und immer noch ist! Ich verrate es dir nicht - vielleicht kommst du ja von selber auch darauf!

        Nur weil ein Produkt für dich nicht geeignet ist - ist noch lange kein Glumpert!
        LGr. Pablito

        Kommentar


        • #5
          AW: LVS mit einer Antenne - Verwendung noch gerechtfertigt?

          Zitat von Steirerspur Beitrag anzeigen
          ist aber eh ein drecks-1-antennen gerät... wuerd ich auch um €10 nicht nehmen.. .. und ohne sd zu verteidigen (ist mir wenig sympathisch), aber zugrunde gehen schaut anders aus, bei den internationalen bilanzsummen der ganzen kette....
          Weisst, mit dem Pieps Freeride muss man sich halt eine Spur mehr auseinandersetzen als mit den 3-Antennern.
          Aber weil du das bestimmt nicht gemacht hast, is es halt ein "Drecksgerät" für dich...

          Und aprospos zugrunde gehen: Wollen wir wetten, wie lange es SD in Ö noch gibt?
          Zuletzt geändert von Gugaruz; 22.01.2015, 21:51.
          Berge von unten, Kirchen von aussen, Wirtshäuser von innen.

          Kommentar


          • #6
            AW: LVS mit einer Antenne - Verwendung noch gerechtfertigt?

            Das Pieps Freeride ist super für Leute die für wenig Geld gefunden werden wollen aber selbst niemanden finden wollen, oder so ähnlich...

            Kommentar


            • #7
              AW: LVS mit einer Antenne - Verwendung noch gerechtfertigt?

              .... auch für freeride-kiddies sollte "suchen-können" eine selbstverständlichkeit sein...
              von einer blöden lage des verschütteten gar nicht zu reden.... ansonsten entschuldige meine unsachlichkeit.... produktbeleidigung geht natürlich gar nicht!

              so bewirbt es übrigens pieps:
              Das PIEPS FREERIDE ist ein digitales 1-Antennen-LVS-Gerät mit einfacher und übersichtlicher Bedienung. Klein, leicht, dynamisch cool!


              *

              Kommentar


              • #8
                AW: LVS mit einer Antenne - Verwendung noch gerechtfertigt?

                Zum Pieps Freeride:
                Billiges Gerät, das ich persönlich nach diversen eigenen Praxistests und Vergleichen
                eher ungern verkaufe, wenn dann meistens für Kinder wenn sie auf Skikurs fahren.
                ...

                Restlicher Beitrag in Aus für'n Eybl
                Zuletzt geändert von csf125; 26.01.2015, 16:55. Grund: Beitragsteilung
                www.schwanda.at

                Kommentar


                • #9
                  AW: LVS mit einer Antenne - Verwendung noch gerechtfertigt?

                  Zum Thema 1-Antennen-LVS-Gerät: Also wie es am Markt weder 2- noch 3 Antennengeräte gegeben hat - also demnach nur 1-Antennengeräte gegeben hat, hat wohl niemand von euch Tourengehern so ein Glumpert gekauft oder verwendet - so hoffe ich doch!
                  Jetzt tun manche von euch hier so oberg´scheit daherreden!

                  In 10 Jahren gibt es dann 4 - und noch Geräte mit noch mehr Technik und da werden die Altvordersten unter euch schreiben, wie kann man sich nur so ein Glumpert von einem 3-Antennengerät kaufen...
                  LGr. Pablito

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: LVS mit einer Antenne - Verwendung noch gerechtfertigt?

                    Zitat von A.W. Beitrag anzeigen
                    Das Pieps Freeride ist super für Leute die für wenig Geld gefunden werden wollen aber selbst niemanden finden wollen, oder so ähnlich...
                    Ich denke das bringt es auf den Punkt… das Gerät hat also seine Berechtigung - ob man als Käufer dann auf der asozialen Seite ist, steht auf einem andere Blatt.
                    carpe diem!

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: LVS mit einer Antenne - Verwendung noch gerechtfertigt?

                      zum Pieps Freeride.....besser als nix ist auch klar...
                      Einem selbstständigen Schitourengeher kann man aber nur ganz klar abraten von diesem Teil.
                      Wenn man sich intensiv damit beschäftigt findet man natürlich auch was in einer vernünftigen Zeit Bin mir aber 100%ig sicher dass man mit einem neuen 3 Antennengerät schneller ist und darauf kommts an.
                      Man bewirbt ja gerade das Clientel der Freerider mit diesem Teil, das ist aber auch jene Gruppe die sich (Ausnahmen gibts natürlich) wohl am wenigsten mit LVS-Suche beschäftigt und das passt irgendwie nicht zusammen.
                      In meinem Bekanntenkreis gibts ein paar Besitzer des kl. Pieps, allesamt haben noch nie den Ernstfall geprobt.....
                      Viele wollen halt einfach nur gefunden werden....

                      @pablito:
                      Warum soll man den technischen Fortschritt nicht nutzen? Du läufst ja auch nicht mehr bloßfüßig (zu deutsch barfuss ) und im Bärenfell eingewickelt herum.
                      ...der Computer der vor 5 Jahren noch das Maß der Dinge war, ist heute Schrott und genauso siehts bei den LVS-Geräten aus (natürlich sind da ein paar Jährchen mehr dazwischen)
                      Zuletzt geändert von paulchen; 23.01.2015, 09:22.
                      ...a Tog ohne Bier is wia a Tog ohne Wein....
                      google online Album

                      Paul

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: LVS mit einer Antenne - Verwendung noch gerechtfertigt?

                        Zitat von paulchen Beitrag anzeigen
                        zum Pieps Freeride.....besser als nix ist auch klar...
                        Einem selbstständigen Schitourengeher kann man aber nur ganz klar abraten von diesem Teil.
                        Wenn man sich intensiv damit beschäftigt findet man natürlich auch was in einer vernünftigen Zeit Bin mir aber 100%ig sicher dass man mit einem neuen 3 Antennengerät schneller ist und darauf kommts an.

                        @pablito:
                        Warum soll man den technischen Fortschritt nicht nutzen? Du läufst ja auch nicht mehr bloßfüßig (zu deutsch barfuss ) und im Bärenfell eingewickelt herum.
                        ...der Computer der vor 5 Jahren noch das Maß der Dinge war, ist heute Schrott und genauso siehts bei den LVS-Geräten aus (natürlich sind da ein paar Jährchen mehr dazwischen)

                        Geht jo bloß um unser Leben... do würd i den technischen Fortschritt in jedem Fall begrüßen.
                        ...
                        Kommentar zu Eybl/SD HIER
                        Zuletzt geändert von csf125; 26.01.2015, 17:06. Grund: Beitrag geteilt
                        Over every mountain there is a path, although it may not be seen from the valley.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: LVS mit einer Antenne - Verwendung noch gerechtfertigt?

                          Zitat von paulchen Beitrag anzeigen
                          zum Pieps Freeride.....besser als nix ist auch klar...
                          Einem selbstständigen Schitourengeher kann man aber nur ganz klar abraten von diesem Teil.
                          Wenn man sich intensiv damit beschäftigt findet man natürlich auch was in einer vernünftigen Zeit Bin mir aber 100%ig sicher dass man mit einem neuen 3 Antennengerät schneller ist und darauf kommts an.
                          Man bewirbt ja gerade das Clientel der Freerider mit diesem Teil, das ist aber auch jene Gruppe die sich (Ausnahmen gibts natürlich) wohl am wenigsten mit LVS-Suche beschäftigt und das passt irgendwie nicht zusammen.
                          nun endgültig offtopic:

                          Ich hab das Freeride ausprobiert und muss sagen, dass ich nie Probleme hatte ein anderes LVS zu finden. Sicher geht's nicht ganz so schnell, aber mit etwas Übung absolut akzeptabel.
                          Wen Pieps mit dem Freeride bewirbt, ist mir herzlich egal. Ich jedenfalls (als Skitourengeher) würde es ohne schlechtem Gewissen tragen, wenn ich nicht schon ein DSP hätte.

                          Zitat von Mileean
                          Geht jo bloß um unser Leben... do würd i den technischen Fortschritt in jedem Fall begrüßen.
                          Sicher, aber es ist auch eine Frage des Budgets...
                          Lieber ein Freeride und damit umgehen können, als z.B. ein DSP und damit wie ein aufgscheuchtes Huhn herumrennen. Von zweiterer Sorte gibts leider mehr als genug...

                          Zitat von chfrey
                          Die 50% mit Migrationshintergrund bei uns in Wien kaufen keine LVS Geräte, höchstens weisse Turnschuh von Adidas od. Nike und Boxhandschuh - Skifoarn kennens a net...
                          Die Aussage ist ungefähr so blöd und unrichtig wie die:
                          Die restlichen 50% schweinsbratenfressenden, biersaufenden Fettsack-Österreicher bei euch in Wien kaufen keine LVS Geräte, höchstens einen Stepper, der in der Wohnung verstaubt - Skifoarn kennens a net...
                          Berge von unten, Kirchen von aussen, Wirtshäuser von innen.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: LVS mit einer Antenne - Verwendung noch gerechtfertigt?

                            Zitat von Gugaruz Beitrag anzeigen
                            Ich hab das Freeride ausprobiert und muss sagen, dass ich nie Probleme hatte ein anderes LVS zu finden. Sicher geht's nicht ganz so schnell, aber mit etwas Übung absolut akzeptabel.
                            Wen Pieps mit dem Freeride bewirbt, ist mir herzlich egal. Ich jedenfalls (als Skitourengeher) würde es ohne schlechtem Gewissen tragen, wenn ich nicht schon ein DSP hätte.
                            Spätestens bei Mehrfachverschüttung wirds extrem schwer.
                            Lieber gleich ein DSP (oder Vergleichbares), wer das Geld nicht hat soll entweder auf der Piste bleiben oder nur Lawinensichere Skitouren machen (Ja die gibt es auch). In einer kleinen Gruppe würde ich jemanden mit dem Freeride nicht mitnehmen.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: LVS mit einer Antenne - Verwendung noch gerechtfertigt?

                              Zitat von leichti Beitrag anzeigen
                              Spätestens bei Mehrfachverschüttung wirds extrem schwer.
                              Lieber gleich ein DSP (oder Vergleichbares), wer das Geld nicht hat soll entweder auf der Piste bleiben oder nur Lawinensichere Skitouren machen (Ja die gibt es auch). In einer kleinen Gruppe würde ich jemanden mit dem Freeride nicht mitnehmen.
                              Jaja, die Mehrfachverschüttungen :-) die gibt's wirklich, Tatsache dabei ist, dass es wenn Du als einziger suchen und graben musst die ganzen Markierfunktionenen für die "Fisch" sind.


                              Wenn mehrere suchen ist es egal mit welchen Gerät gesucht wird,auf ein Signal drauf und zwar voll.

                              Ich laufe noch mit dem F1 herum und finde trotzdem andere Geräte :-)

                              Welche Unterschied macht es ob die Gruppe klein oder groß ist?

                              tch
                              Zuletzt geändert von tch; 25.01.2015, 13:20.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X