Ankündigung

Einklappen
2 von 2 < >

Regelwerk für die Benutzung des Forums Gipfeltreffen

Alle Forumsuser/-innen sind aufgefordert, das Regelwerk zu lesen und sich daran zu halten!

1) Registrierung

Die Registrierung und Benutzung unserer Foren ist kostenlos. Es ist registrierten Teilnehmern/-innen (Usern/-innen) erlaubt, den Forums-Account bis auf Widerruf im Rahmen der vorgegebenen, jederzeit änderbaren Forumsregeln für private Zwecke zu nutzen. Ein späteres Löschen des Forums-Accounts sowie der ins Forum eingebrachten Inhalte oder Bilder ist nicht möglich. Auf Wunsch des Benutzers kann der Account stillgelegt werden. Der Benutzername kann dann von niemandem mehr benützt werden und wird vor Missbrauch geschützt.

2) Hausrecht

Die Forenbetreiber legen Wert auf die Tatsache, dass alle User/-innen Gast in diesem Forum sind und die Betreiber als Gastgeber bei Bedarf ihr Hausrecht jederzeit ausüben können und auch werden. User, die sich überwiegend darauf beschränken zu provozieren, werden ausgeschlossen.

3) Haftung

Die von Usern/-innen verfassten Beiträge stellen ausschließlich die persönliche, subjektive Meinung des Verfassers dar, und keinesfalls die Meinung der Betreiber und Moderatoren dieses Forums. Die Forenbetreiber übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der ausgetauschten Informationen.

4) Umgangston

Die Forenbetreiber erwarten von allen Usern/-innen, sich an die Netiquette zu halten. Auf einen wertschätzenden, höflichen Umgangston wird Wert gelegt.

5) Thementreue

Die Forenbetreiber legen großen Wert auf Thementreue der Beiträge und Übersichtlichkeit von Threads, um den Informationsgehalt des Forums möglichst hoch zu halten. Überschneidungen der Inhalte verschiedener Threads sind zu vermeiden.

6) Verboten ist/sind:

- Beleidigungen, Sticheleien und Provokationen (auch per PN);
- Politische oder religiöse Themen;
- Rechtswidrige Inhalte (unter anderem rechtsradikale oder pornografische Inhalte, Hackinganleitungen, Verstöße gegen das Urheberrecht) sowie das Verlinken zu Seiten mit solchen Inhalten;
- Die Verwendung von fremdem Bildmaterial, Kartenausschnitten und Topos ohne Zustimmung des Autors;
- Die Veröffentlichung von persönlichen Nachrichten (PN), E-Mails oder dergleichen ohne Zustimmung des Verfassers;
- Das Aufdecken der Identität oder die Preisgabe persönlicher Daten eines Users/Moderators/Administrators;
- Werbung für konkurrenzierende Plattformen;
- Das Führen von Doppel- oder Mehrfachaccounts;

7) Moderation:

Die Moderatoren/Administratoren werden von den Forenbetreibern bzw. ihren Vertretern ernannt.
Sie sind von den Forenbetreibern verpflichtet, für die Einhaltung der Regeln zu sorgen und somit ermächtigt, die von Usern/-innen bereit gestellten Inhalte (Texte, Anhänge und Verlinkungen) daraufhin zu prüfen und im Bedarfsfall zu bearbeiten, verschieben, zu löschen oder Themen zu schließen. Im Falle der Löschung von Beiträgen können auch jene Beiträge anderer User ganz oder teilweise entfernt werden, die auf einen gelöschten Beitrag Bezug nehmen.

Änderungen von Beiträgen werden - soweit irgend möglich – unter Angabe des Änderungsgrundes gekennzeichnet. Eingriffe, die den Sinn eines Beitrags verändern, werden nicht vorgenommen. Für die geänderten Teile eines Beitrags haftet der ursprüngliche Ersteller nicht.

Wer etwas gegen das aktive Handeln der Moderatoren/-innen vorzubringen hat, kann dies sachlich, mit konkretem Bezug und zeitnah (innerhalb von 6 Wochen ab Anlass) im Unterforum "Zum Forum/Moderation..." darlegen. In allen anderen Foren werden solche Postings im Sinne der Thementreue der Beiträge kommentarlos gelöscht. Bloßes „Mod-Bashing“ führt zu einer sofortigen Sperre.

Das Unterlaufen von Handlungen und Maßnahmen der Moderatoren ist nicht zulässig. Darunter fällt auch das Fortführen des Themas eines geschlossenen oder gelöschten Threads in einem neuen gleichartigen oder ähnlichen Thread. Ergänzungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren dürfen von Usern in deren Beiträgen nicht verändert oder gelöscht werden.

8) Profil/Signatur

Ein übermäßiges Ausnutzen der Signatur ist unerwünscht. Diese sollte vor allem eine maßvolle Größe haben. Nicht mit der Forumsleitung abgesprochene Werbung (für kommerzielle Angebote), Beleidigungen oder Anspielungen in der Signatur oder dem Profiltext werden nicht toleriert.

9) Werbung

Kommerzielle Werbung im Forum Gipfeltreffen ist kostenpflichtig (siehe Unterforum Werbung). Werbepostings müssten vor Platzierung mit der Forumsleitung vereinbart werden.

10) Gemeinschaftstouren/Bazar

Die Forenbetreiber stellen die Foren "Forum für Gemeinschaftstouren" und " Bazar" ausschließlich für private Kontaktzwecke zur Verfügung und gehen damit keinerlei Verpflichtungen oder Haftungen ein! Alle Kontakte in diesen Foren laufen ausschließlich zwischen den Usern/-innen und auf Basis des gegenseitigen Vertrauens. Bei nachweislichen Betrugsfällen stellen die Forenbetreiber alle vorhandenen Informationen zur Verfügung, um eine straf- und zivilrechtliche Verfolgung zu ermöglichen.

11) Regelwidriges Verhalten

User/-innen, die sich regelwidrig verhalten, werden per PN verwarnt und/oder gesperrt. Art und Dauer der Maßnahme richten sich nach der Schwere und der Häufigkeit der Regelübertretung/en. Die betroffenen User/-innen werden darüber per Mail informiert. Ein Posten unter einer anderen Registrierung in der Zeit der Accountsperre ist verboten und zieht automatisch eine Verlängerung der Sperre nach sich.

Wer gegen geltendes Recht verstößt, wird im Ernstfall von uns zur Anzeige gebracht.

12) Information

Die Forumsbetreiber behalten sich das Recht vor,
- alle registrierten User/-innen in unregelmäßigen Abständen über Themen rund um das Bergsteigen, alpiner Sicherheit, Risikomanagement und Weiterbildung per Mail zu informieren und
- dieses Regelwerk jederzeit abzuändern.

13) Nutzung von hochgeladenen Anhängen

Die User/-innen stellen den Forenbetreibern die eingestellten Bilder sowie sonstige Anhänge zur Nutzung im Forum zur Verfügung. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der eingestellten Bilder und sonstigen Anhänge durch die Forenbetreiber erfolgt nicht.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

22.06.2020 Sommerlich, aber weiterhin wechselhaft

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • climby
    antwortet
    Bei mir ist am Wochenende Fortbildung auf der Darmstädter Hütte (da muss ich dann auch zum ersten Mal die Hüttencoronararegeln anwenden) angesagt, da sollten wir nachmittags einfach besser in Hüttennähe sein.

    Danke für die Prognose und Viele Liebe Grüße von climby

    Einen Kommentar schreiben:


  • Exilfranke
    hat ein Thema erstellt 22.06.2020 Sommerlich, aber weiterhin wechselhaft.

    22.06.2020 Sommerlich, aber weiterhin wechselhaft

    Die herumgeführte Okklusion aus Nordosten brachte am Wochenende beträchtliche Regenmengen nach Niederösterreich, in einem Streifen von Klosterneuburg über Tulln bis Wieselburg und Lackenhof fielen verbreitet 70-100 Liter pro Quadratmeter. Viele Bäche und kleinere Flüsse schwollen deutlich an, an manchen Pegeln wurde HQ5 erreicht. Die Wettermodelle hatten die Wetterlage relativ schlecht erfasst, am besten war das amerikanische GFS, danach folgte das deutsche ICON, abgeschlagen war hingegen das europäische EZMWF, das sonst immer als bestes Wettermodell tituliert wird.

    Die Wochenprognose beinhaltet kaum weniger Unsicherheiten, der Grund dafür ist im aktuellen Wasserdampfbild ersichtlich, es zeigt ein ausgedehntes Hochdruckgebiet über Deutschland. Über der Ostsee hat sich hingegen ein sogenannter Kaltlufttropfen (KLT) abgeschnürt, ein Gebiet mit tiefem Geopotential und Höhenkaltluft, das am Boden keinen Abdruck hinterlässt, also kein zugehöriges Bodentief zum Höhentief. Die Höhenkaltluft sorgt allerdings für eine Labilisierung der Atmosphäre und die Hebung für die Bildung von Schauern und Gewittern. In der Synoptik gilt die Regel, dass der größere Wirbel den kleineren steuert, in dem Fall das Hoch den KLT. Er wandert in der antizyklonalen Strömung im Uhrzeigersinn um das Hoch herum. Die Zahlen deuten an, wo es sich jeweils am Folgetag befindet. Morgen (1) über Polen, am Mittwoch (2) im Dreiländereck, am Donnerstag (3) über Bayern. Dann dreht die großräumige Höhenströmung jedoch auf Südwest und der KLT verlagert sich zurück, am Freitag (4) liegt er über Böhmen und am Samstag in deutlicher Abschwächung über Polen unweit vom Ausgangspunkt (5), jedenfalls nach der Prognose des amerikanischen GFS-Modells. Das europäische EZMWF sieht allerdings ähnlich aus und auch das deutsche ICON rechnet diese Zugbahn.

    wv-220620-2200.jpg

    Das bedeutet, der morgigen Dienstag wird österreichweit der schönste Tag der Woche, in 1500m hat es von Ost nach West 10 bis 15 Grad (freie Atmosphäre, mit bodennaher Erwärmung ein paar Grad mehr). Am Alpenostrand weht weiterhin lebhafte Nordwind, im äußersten Westen und Südwesten bilden sich ein paar größere Quellwolken, das Schauerrisiko ist aber gering.

    Am Mittwoch werden die Bodenwinde allgemein schwächer, am Vormittag nimmt die Bewölkung vom Weinviertel her zu, hier sind ab Mittag erste Regenschauer möglich, vereinzelt auch Gewitter. Bis zum Nachmittag und Abend dehnen sich die Schauer bis ins Mostviertel aus. Ein zweiter Bereich mit einzelnen Gewittern bildet sich von Südtirol bis Unterkärnten aus. Wenig Temperaturänderung. Nullgradgrenze um 3500m.

    Am Donnerstag verlagert sich der Schwerpunkt in die Westhälfte, tendenziell begünstigt bleibt der Alpenostrand, sonst wolkenreich und kräftige Schauer und Gewitter, teils auch intensiver Regen, der schwer eingrenzbar ist momentan. Die 1500m Temperaturen liegen zwischen 9 und 12 Grad. Im Osten kommt lebhafter Südostwind auf (verkehrte Welt, nach Frontdurchgang sollte es umgekehrt sein, ist aber keine Front).

    Am Freitag wird es allgemein deutlich wärmer und schwül dazu, mit der retrograden Verlagerung des KLT nach Nordosten wandert auch das Niederschlagsgeschehen wieder Richtung Osthälfte, ausgeschlossen sind Gewitter aber nirgends. Allgemein schwachwindig, mit mäßigem Südostwind im Osten.

    Trend fürs Wochenende:

    Das Geopotential steigt zwar wieder an, damit wird die Luftmasse allgemein wärmer und in den Niederungen verbreitet die 30-Grad-Marke erreicht. Allerdings bleiben die Druckgegensätze bodennah schwach und die Luft feucht (schwül) und extrem energiereich Damit besteht an beiden Tagen erhöhte Gewitterneigung mit etwas höherem Risiko voraussichtlich im westlichen Bergland, ausgeschlossen aber nirgends. Allgemein geringe Luftbewegung. Dort, wo Gewitter entstehen, können sie stundenlang am gleichen Fleck bleiben und enorme Regenmengen verursachen.

    Gruß,Felix
    Zuletzt geändert von Exilfranke; 22.06.2020, 23:42.
Lädt...
X