Weil es morgen soweit ist, daß mir ein Loop = Event-Recorder implantiert wird, habe ich beim Hersteller meines LVS-Gerätes Pieps nachgefragt, ob es Wechselwirkungen geben kann!
Brauchen tue ich das Mini-Ding um unregelmäßige Pulsschläge aufzuzeichnen, bzw. Herzrhythmusstörungen zeitlich erfassen zu können und event. Ursachen daraus erkennen zu können!

Das mag ja auch für den einen oder anderen von euch interessant sein:

Mail von Pips-Electronic von heute: Eine negative Wechselwirkung zwischen LVS-Gerät und Herzschrittmacher ist nicht bekannt, kann aber nicht zu 100% ausgeschlossen werden.

Grundsätzlich unterliegen LVS-Geräte der EMV-Richtlinie, die eine gegenseitige Beeinflussung mit anderen elektronischen Produkten ausschließt, wenn die empfohlenen Mindestabstände eingehalten werden.

Pieps empfiehlt: • LVS im Tragsystem auf der rechten Körperseite oder in einer gesicherten Hosentasche tragen (bzw. auf der Körperseite, wo sich der Herzschrittmacher nicht befindet!) •

Empfohlene Mindestabstände einhalten (zum Herzschrittmacher sowie anderen potentiellen Störquellen wie Elektronik, Metall, Magnet): o 20 cm im LVS-Sendemodus o 50 cm im LVS-Suchmodus • Anweisungen des Herzschrittmacher-Herstellers (Gebrauchsanleitung) beachten Siehe auch https://ich-liebe-berge.ch/lvs-und-herzschrittmacher/

Hier die relevanten technischen LVS-Daten – die folgenden Werte stammen aus der LVS-Norm ETSI EN 300718 – damit kann der Arzt bzw. der Hersteller des Herzschrittmachers eine mögliche Wechselwirkung abschätzen.

Sende-Frequenz: 457 kHz, im Sendemodus und im Empfangsmodus Minimale Feldstärke: -6 dBµA/m (0,5 µA/m) in 10 m Entfernung

Maximale Feldstärke: 7 dBµA/m (2,23 µA/m) in 10 m Entfernung Pulsdauer: ≥ 70 ms Pause: ≥ 400 MS Periodendauer: 1.000 ms ± 300 ms

Der Hersteller Medtronic des Loop-Recorders schreibt auf meine gleiche Anfrage dazu folgendes:

bezüglich Ihres implantierten Linq in Verbindung mit diversen elektrischen Geräten möchte ich Sie bitten unsere kostenlose Hotline anzurufen. 00800/ 26663282. Die sollten da sehr gut geschult sein und es gut beantworten können. Wenn nicht dann bitte bei mir melden. Wir werden versuchen alle Ihre Fragen zu beantworten. Ihre Reisetätigkeit werden sie mit einem Implantationsausweis (den Sie in der Klinik bekommen) antreten können. Hier sollte es keine Schwierigkeiten geben. MR und CT Untersuchungen müssen Sie dann dem Institut melden und im Anhang sende ich Ihnen gleich die nötigen Daten dafür.
MRI Manual Reveal LINQ.pdf
Angehängte Dateien