In Osttirol wird seit Samstagfrüh ein vermisster Bergsteiger gesucht. Der Deutsche hatte sich am Mittwoch mit einem Hüttentaxi zur Wetterkreuzhütte im Gemeindegebiet von Virgen bringen lassen. Seitdem fehlt vom ihm jede Spur.

Der 57-jährige Deutsche hatte sich mit einem Hüttentaxi hatte zur Wetterkreuzhütte im Gemeindegebiet von Virgen bringen lassen. Nachdem er am Freitag nicht in sein Hotel in Matrei zurückgekehrt war, wurde Alarm ausgelöst. Freitagabend konnte wegen der Dunkelheit aber nicht mehr gesucht werden. Samstagfrüh begannen die Suchmannschaften um 7.30 Uhr mit der Suche. Der Lasörling ist mit einer Höhe von 3.098 m der höchste Gipfel der nach ihm benannten Lasörlinggruppe, die sich zwischen dem Virgental und dem Defereggental gegenüber dem Großvenediger erstreckt.

http://tirol.orf.at/news/stories/2607464/